Selbstauslöser - Berlin

Selbstauslöser - Berlin Entdeckungen und Infos zu Fotografie und Kunst. Fotokurse, Ausstellungsankündigungen www.selbstausloeser-berlin.de (zum Impressum) Zum Impressum Die Facebookplattform von SELBSTAUSLÖSER ist ein virtueller Ort des Austausches über Fotografie und Kunst.

SELBSTAUSLÖSER, gegründet 2010 von Susan Paufler in Berlin, bietet Fotokurse, Workshops, Einzeltrainings und Fotoreisen an. Die verschiedenartigen Angebote von SELBSTAUSLÖSER richten sich sowohl an Einsteiger, die sich die Grundlagen der Fotografie aneignen wollen, als auch an Fotoamateure, die Lust haben, die Welt der künstlerischen Fotografie zu entdecken und eine eigene Bildsprache zu entwickeln. Zudem gibt es Angebote für künstlerisch arbeitende Menschen, die den kreativen Austausch über ihre Bilder und Projekte suchen. Neugierig? www.selbstausloeser-berlin.de Impressum: Fotoatelier am Schönen Berg Selbstauslöser Susan Paufler Mansteinstr. 16 10783 Berlin http://selbstausloeser-berlin.de/impressum/

Wie gewohnt öffnen

Aufwachsen im Flüchtlingscamp: Eine Kindheit in Moria - DER SPIEGEL - Politik
25/07/2020
Aufwachsen im Flüchtlingscamp: Eine Kindheit in Moria - DER SPIEGEL - Politik

Aufwachsen im Flüchtlingscamp: Eine Kindheit in Moria - DER SPIEGEL - Politik

Fotograf Murat Türemis reist seit Jahren auf die griechischen Inseln und porträtiert Kinder, die in Flüchtlingscamps leben. Viele brauchen dringend ärztliche Hilfe. Wie es ist, im berüchtigten Camp Moria groß zu werden.

Robert Frank ist einer der einflussreichsten Fotografen der Welt. Er wird durch seine Bilder, Filme und Texte weiterlebe...
12/09/2019
Robert Frank Dies; Pivotal Documentary Photographer Was 94

Robert Frank ist einer der einflussreichsten Fotografen der Welt. Er wird durch seine Bilder, Filme und Texte weiterleben.

Mr. Frank, best known for his groundbreaking book, “The Americans,” had a visually raw and personally expressive style that made him one of the most influential photographers of the 20th century.

Fotografie: So viel Farbe, so viel Resignation
27/07/2019
Fotografie: So viel Farbe, so viel Resignation

Fotografie: So viel Farbe, so viel Resignation

Ein Dandy mit Kamera, der den großen Roman eines Untergangs schreibt: Dem amerikanischen Fotografen William Eggleston zum achtzigsten Geburtstag.

Das aktuelle Programmheft H2019 – Photocentrum
26/07/2019
Das aktuelle Programmheft H2019 – Photocentrum

Das aktuelle Programmheft H2019 – Photocentrum

Das aktuelle Programmheft September – Dezember 2019 Der Programmbereich Kultur & Gestalten der VHS Friedrichshain-Kreuzberg gibt seit 2018 ein eigenständiges Programmheft mit den Kursen am Photocentrum der VHS heraus. Neben dem aktuellen Programmangebot zeigt das Heft einen Querschnitt von am Pho...

Saal Digital Deutschland
03/07/2019
Saal Digital Deutschland

Saal Digital Deutschland

📸 Fotografen aufgepasst! Wir suchen Profis und ambitionierte Hobbyfotografen, die unsere Fotobücher testen möchten. Fordere jetzt deinen Gutschein über 40 € an und erstelle dein Fotobuch in bester Qualität! 💰

ttt - titel thesen temperamente
18/06/2019

ttt - titel thesen temperamente

Er mache die geschändete Erde ebenso sichtbar wie ihre fragile Schönheit, so die Begründung des Stiftungsrats:

Musikschiff
14/06/2019

Musikschiff

Festivalplan ✔️Programmkarten✔️Eintrittskarten✔️Alles am Start, kann losgehen.Die tickets könnt ihr ab morgen 13:00 Uhr für ALLE Konzerte am Anleger Wildenbruchplatz für 2,50 € pro Fahrt erwerben. Im Festivalplan sind wir WILD-7 . Bis später!😀⚓️ #tomorrownow

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin
28/05/2019
Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

You can do some art work with us! 🖼👷‍♂️👷‍♀️
We are looking for a scientific museum assistant, which helps us to fill our 10,000 sqm exhibition space. So if you are interested in art, museums - art museums and already have some experience, apply:

Lettre International
24/05/2019

Lettre International

Zum 500. Mal jährte sich Anfang Mai 2019 der Todestag Leonardo da Vincis.

Der Maler, Musiker und Ingenieur vollzog Gedankenflüge und Themensprünge unerhörter Spannweite. Er eroberte Geologie und Mineralogie, Optik und Akustik, Ballistik und Hydraulik, Mathematik und Astronomie, Anatomie und Embryologie; er war Unterhalter bei Hofe, Musiker, Rhapsode, Theater- und Festspielleiter, Dandy, Maler und Architekt, Baumeister, Bildhauer und begnadeter Zeichner.

Sein einzigartiges kulturelles Erbe wurde zur Beute obskurer Gestalten und in alle Himmelsrichtungen zerstreut. Doch noch Mitte des 20. Jahrhunderts tauchte Verschollenes wieder auf, und es ist, als ob eine unsichtbare Hand dieses weithin Verlorene und Verstreute Stück für Stück wieder einsammelte, den Wächtern des kulturellen Gedächtnisses zu treuen Händen.

Wer war dieses Universalgenie der Renaissance? Der Kulturwissenschaftler Franz Maciejewski begibt sich ins Labyrinth des kulturellen Gedächtnisses und geht in seinem grandiosen Essay "Wunder der Gewalt" Fragen nach, die Sigmund Freud bewogen haben, eine Notiz des Meisters über eine Kindheitserinnerung als Schlüssel zum Verständnis jener unbändigen intellektuellen Neugierde zu verwenden, die sein künstlerisches und wissenschaftliches Werk durchzieht.

Wer war Mutter, wer Vater des unehelichen Kindes? Wird Freuds Essay über Leonardo dessen Kindheitserfahrungen gerecht?

Zur aktuellen Ausgabe Lettre 124 (mit Auszug):
www.lettre.de/beitrag/maciejewski-franz_die-wunder-der-gewalt

Banksy hat in Venedig einen Straßenstand errichtet - und niemand hat es bemerkt
23/05/2019
Banksy hat in Venedig einen Straßenstand errichtet - und niemand hat es bemerkt

Banksy hat in Venedig einen Straßenstand errichtet - und niemand hat es bemerkt

Der britische Street-Art-Künstler Banksy war offenbar während der Eröffnungswoche der Venedig-Biennale in der Lagunenstadt mit einem Straßenstand präsent - nur dass das den tausenden akkreditierten Kunstexperten nicht aufgefallen ist

Die prekäre Lebenslage von Künstlern - Die Kunst, von der Kunst zu leben
20/05/2019
Die prekäre Lebenslage von Künstlern - Die Kunst, von der Kunst zu leben

Die prekäre Lebenslage von Künstlern - Die Kunst, von der Kunst zu leben

Obwohl heute einzelne Kunstwerke für Millionen Euro versteigert werden, hangeln sich viele deutsche Künstler mit Hungerlöhnen durchs Leben. 80 Prozent müssen einer Nebentätigkeit nachgehen. Ihre prekäre Lebenslage lässt kaum Spielraum, sich finanziell abzusichern - Altersarmut ist programmier...

18/05/2019
ttt - titel thesen temperamente

ttt - titel thesen temperamente

Sex und nackte Haut, Betonwüsten und Alltagstristesse: das ist China vor der Zensur.

Ausstellung des Bildhauers Lynn Chadwick in Berlin - Biester und andere Fabelwesen
18/05/2019
Ausstellung des Bildhauers Lynn Chadwick in Berlin - Biester und andere Fabelwesen

Ausstellung des Bildhauers Lynn Chadwick in Berlin - Biester und andere Fabelwesen

"Biester der Zeit" heißt die Doppelausstellung, die plastische Werke von Lynn Chadwick zeigt und diese mit den Künstlern Hans Uhlmann und Katja Strunz in Beziehung setzt. Alles nur Fabelwesen? Eine eindeutige Lesbarkeit hat Chadwick nie angestrebt.

17/05/2019

Verschenke Ausgaben der PHOTONEWS (Jahrgänge 2008-2015). Abzuholen in Berlin-Wedding.

17/05/2019

Hallo an alle die mir hier noch immer folgen,
nach einer langen Auszeit habe ich beschlossen, diese Seite wieder zu betreiben. Ich freue mich auf einer erneute Kommunikation.
😊

Ein berührendes Fotobuch des wunderbaren Fotografen Andreas Reeg
02/10/2017
Armut: Sprechstunde auf dem Asphalt

Ein berührendes Fotobuch des wunderbaren Fotografen Andreas Reeg

Obdachlose Menschen trauen sich oft nicht zum Arzt. Dabei bräuchten gerade sie regelmäßig Hilfe. Deshalb behandelt Gerhard Trabert seine Patienten auf der Straße.

Gepflegte Melancholie. Fotokurs ab 17. Oktober in Berlin. Kursbeschreibung: Viele Menschen genießen ihre melancholischen...
20/09/2017
Die Berliner Volkshochschulen - Kursdetails

Gepflegte Melancholie. Fotokurs ab 17. Oktober in Berlin.
Kursbeschreibung: Viele Menschen genießen ihre melancholischen Momente und erleben diese als schöpferisch. Aber was genau ist Melancholie und was hat Fotografie mit ihr gemeinsam? Wie lässt sie sich in einer Bildsprache ausdrücken?
Ausgehend von zur Melancholie einladenden Werken aus der Musik, Lyrik, Malerei und Fotografie werden wir uns mit dem Wesen der Melancholie beschäftigen, um dann zu einem individuellem Verständnis und der Entwicklung eigener Bildserien zu finden. Vergänglichkeit, Verschwinden und Flüchtigkeit können Inhalte sein.
Der Kurs richtet sich an alle, die sich mit dem kreativen Potenzial der Melancholie beschäftigen möchten.
Anmeldung unter: https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=471889

ZEITmagazin
27/05/2017
ZEITmagazin

ZEITmagazin

Sie erlebten das Ende der Österreichisch-Ungarischen Monarchie und überlebten den Ersten und Zweiten Weltkrieg. via ze.tt

19/05/2017
Beuys

Beuys

»Kein klassisches Portrait, vielmehr selbst ein Kunstwerk, eine Collage, furios montiert. Man meint Beuys zu begreifen und freut sich, wenn er fragt: Wollen Sie eine Revolution ohne Lachen machen?« (morgenweb). Ab 18. Mai im Kino!

Für Kurzentschlossene: Morgen Abend startet der Wochenendworkshop "Zeit und Bewegung in der Fotografie" an der VHS Berli...
11/05/2017
Die Berliner Volkshochschulen - Kursdetails

Für Kurzentschlossene: Morgen Abend startet der Wochenendworkshop "Zeit und Bewegung in der Fotografie" an der VHS Berlin Schöneberg mit Susan Paufler

Kursbeschreibung und Link:
Eine Fotografie kann einen Moment des Lebens sichtbar machen oder einen Bewegungsablauf, eine Zeitspanne in einem Bild verdichten. Seit ihrer Erfindung ist die Darstellung von Zeit und Bewegung eine Herausforderung. Im Workshop werden wir in Übungen die unterschiedlichen Wirkungen verschiedener Belichtungszeiten im Zusammenspiel mit Bewegung und Lichteinfall erproben und uns mit deren bildgestalterischen Möglichkeiten befassen. Zudem beschäftigen wir uns mit einigen künstlerischen Fotoarbeiten aus fast 190 Jahren Fotogeschichte. Am Ende des Workshops bringen die Teilnehmenden eine jeweils eigene Idee von Zeit und Bewegung in einer kleinen Bildserie zum Ausdruck.

https://www.vhsit.berlin.de/VHSKURSE/BusinessPages/CourseDetail.aspx?id=442876

09/05/2017
C/O Berlin

C/O Berlin

Video zur Eröffnung der Ausstellungen William Klein . Photographs and Films / Harf Zimmermann . Hufelandstraße . 1055 Berlin / Karolin Back . play loud

Foto: David von Becker www.davidvonbecker.com

VIEW Magazin
27/04/2017
VIEW Magazin

VIEW Magazin

Tolles Foto Projekt! Der Fotograf Nicholas Nixon macht 30 Jahre, jedes Jahr ein Foto der vier Schwestern...

Ina Schoenenburg: Sehnsucht nach Brandenburg
07/01/2017
Ina Schoenenburg: Sehnsucht nach Brandenburg

Ina Schoenenburg: Sehnsucht nach Brandenburg

Als ihre Eltern vor ein paar Jahren nach Lunow an der Oder zogen, verliebte sich die Fotografin Ina Schoenenburg in die verwunschene Landschaft und ihre Bewohner.

Seit 2013 eingestellt und nun vielleicht bald wieder auf dem Markt: der Dia-Film Kodak Ektachrome.
06/01/2017
Kodak Brings Back a Classic with EKTACHROME Film | CES 2017 Press Release | Kodak

Seit 2013 eingestellt und nun vielleicht bald wieder auf dem Markt: der Dia-Film Kodak Ektachrome.

Las Vegas, NV, Thursday, January 05, 2017 --To the delight of film enthusiasts across the globe, Eastman Kodak Company today announced plans to bring back one of its most iconic film stocks.  Over the next 12 months, Kodak will be working to reformulate and manufacture KODAK EKTACHROME Film for both...

art - Das Kunstmagazin
03/01/2017
art - Das Kunstmagazin

art - Das Kunstmagazin

Weltberühmt wie Picasso, genial wie Leonardo?

Viele träumen davon, als Künstler Karriere zu machen. Das Problem: kaum einer kann davon leben.

KUNSTFORUM International
03/01/2017
KUNSTFORUM International

KUNSTFORUM International

Der neue Band ist da!
Die neue Auftragskunst - Ende der Autonomie?

Seit der Jahrtausendwende ist ein neues Phänomen auf dem Kunstmarkt zu beobachten: die Rückkehr der Auftragskunst.
Heute boomt die neue Auftragskunst in den unterschiedlichsten Bereichen.
In Band 244 werden Unternehmer, Kuratoren, Sammler, Galeristen und Künstler interviewt, um die Notwendigkeit von Kompromissen zu erörtern und die Scheu vor dem Begriff zu thematisieren.
Bedeutet Auftragskunst tatsächlich den Verrat von künstlerischer Freiheit bzw. ästhetischer Autonomie?
Und schafft nicht diese Form der Kunst eine besondere Verbindung, zwischen Produkten und Käufern, zwischen Kulturen, Geschichten, Menschen und Veranstaltungen?

03/01/2017
Neo Rauch - Gefährten und Begleiter

Über Malerei und einen der wichtigsten zeitgenössischen Künstler

Neo Rauch - Gefährten und Begleiter ist ein intimes und emotionales Porträt über einen der erfolgreichsten Maler der Gegenwart. Jetzt im Kino!

Adresse


Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Selbstauslöser - Berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Selbstauslöser - Berlin senden:

Kategorie

Datenschutz / Impressum

Die Facebookplattform von SELBSTAUSLÖSER ist ein virtueller Ort des Austausches über Fotografie und Kunst. SELBSTAUSLÖSER, gegründet 2010 von Susan Paufler in Berlin, bietet Fotokurse, Workshops, Einzeltrainings und Fotoreisen an. Die verschiedenartigen Angebote von SELBSTAUSLÖSER richten sich sowohl an Einsteiger, die sich die Grundlagen der Fotografie aneignen wollen, als auch an Fotoamateure, die Lust haben, die Welt der künstlerischen Fotografie zu entdecken und eine eigene Bildsprache zu entwickeln. Zudem gibt es Angebote für künstlerisch arbeitende Menschen, die den kreativen Austausch über ihre Bilder und Projekte suchen. Neugierig? www.selbstausloeser-berlin.de Impressum: Fotoatelier am Schönen Berg Selbstauslöser Susan Paufler Mansteinstr. 16 10783 Berlin http://selbstausloeser-berlin.de/impressum/

Datenschutz:

Deine auf meiner Facebook-Seite hinterlassenen individuellen, personenbezogenen Daten nutze ich nicht für eigene geschäftliche Zwecke und ich habe kein Interesse an deren Erhebung. Ich betreibe diese Fanpage um im künstlerischen Austausch mit Dir zu sein und um auf mein Fotokursangebot und andere spannende Kunstprojekte aufmerksam zu machen. Weitere Informationen zu mir und dem Angebot von SELBSTAUSLÖSER und die Datenschutzerklärung meines Unternehmens findest Du hier: http://selbstausloeser-berlin.de/datenschutz/

Auf die Sammlung, Auswertung und Weiterverarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook habe ich keinen Einfluss. Facebook verwendet Deine Daten u. a. um personalisierte Werbung zu erstellen und zur Marktforschung. Genaueres findest Du in den AGBs und den Datenschutzrichtlinien von Facebook. : https://www.facebook.com/about/privacy/

Kunst & Unterhaltung in der Nähe