Zwitschermaschine

Zwitschermaschine Galerie – Werkstatt – Projektraum Die Zwitschermaschine ist seit 2013 in Berlin-Schönberg ansässig. Neben bildenden Künstlern stellen vor allem Künstler aus den Bereichen Klang- und Medienkunst in der ZM aus.

Ein durchgängiges Thema ist die Beschäftigung mit Öffentlichem Raum, Stadtraum, und Architektur.

Wie gewohnt öffnen

Raumstrategisches Kompetenzzentrum auf Achse - von und mit Carsten Lisecki!Präsentiert von der Zwitschermaschine Berlin.
19/10/2021
Performance-Festival Schöneberg Nord 23.10.2021 ab 14:30

Raumstrategisches Kompetenzzentrum auf Achse - von und mit Carsten Lisecki!

Präsentiert von der Zwitschermaschine Berlin.

Performance-Festival Schöneberg-Nord von Carsten Lisecki in Zusammenarbeit mit der Galerie Zwitschermaschine.Kiezrundgang, Talk, Drehorte, Straßengesang mit ...

Bob Rutman1931 – 2021"Als ich mit dem Malen angefangen hatte, wurde mir recht bald klar, dass ich meine Bilder nie korri...
02/06/2021

Bob Rutman
1931 – 2021

"Als ich mit dem Malen angefangen hatte, wurde mir recht bald klar, dass ich meine Bilder nie korrigieren würde. Ich würde ein neues Bild anfangen, aber keines korrigieren. Denn es gibt in diesem Sinne keine Fehler. Der Fehler führt zu einem am Ende fehlerfreien, fertigen Bild.“ (Bob im Interview mit Robert Defcon & Max Dax - alert #7)

Bob Rutman
1931 – 2021

"Als ich mit dem Malen angefangen hatte, wurde mir recht bald klar, dass ich meine Bilder nie korrigieren würde. Ich würde ein neues Bild anfangen, aber keines korrigieren. Denn es gibt in diesem Sinne keine Fehler. Der Fehler führt zu einem am Ende fehlerfreien, fertigen Bild.“ (Bob im Interview mit Robert Defcon & Max Dax - alert #7)

AusstellungsreiheTracing the Intangible----------------------------------------floating glass, restless minds & liquid l...
21/03/2021

Ausstellungsreihe
Tracing the Intangible

----------------------------------------
floating glass, restless minds & liquid lights
Miriam Hamann (Wien), Evgenija Wassilew (Berlin)
--------------------
1. - 8. April 2021
--------------------

from passing to passed
Susanne Kocks (Karlsruhe), Peter Strickmann (Berlin)
--------------------
12. - 18. April 2021
--------------------

täglich 12 - 19 Uhr

Abb.: Susanne Kocks, Mille Piccioni (Tausend Tauben) 04/2017

Hannah Becher: Haben Und Mehr Haben II, 2018, Stift auf Papier, 40 x 28 cmAusstellung: Pachamama. Erde First. 04.12.20 -...
14/12/2020

Hannah Becher: Haben Und Mehr Haben II, 2018, Stift auf Papier, 40 x 28 cm

Ausstellung:
Pachamama. Erde First.
04.12.20 -09.01.21

Zwitschermaschine's cover photo
28/09/2020

Zwitschermaschine's cover photo

Zwitschermaschine's cover photo
09/09/2020

Zwitschermaschine's cover photo

Zwitschermaschine's cover photo
26/08/2020

Zwitschermaschine's cover photo

Zwitschermaschine's cover photo
05/06/2020

Zwitschermaschine's cover photo

R U W - a limited edition artist publication
05/06/2020

R U W - a limited edition artist publication

R U W ! in der Zwitschermaschine, Berlin. Freitag, den 19.6.2020 um 18 h.

Zusätzlich zur Präsentation des Künstlermagazins wird jeweils ein Werk der teilnehmenden KünstlerInnen gezeigt.

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Zwitschermaschine's cover photo
12/05/2020

Zwitschermaschine's cover photo

Zwitschermaschine
12/05/2020

Zwitschermaschine

Das nackte Antlitz - Gruppenausstellung in der Zwitschermaschine
20 Künstler*innen
50 Arbeiten
1 Gast

Das nackte Antlitz - Gruppenausstellung in der Zwitschermaschine20 Künstler*innen50 Arbeiten1 Gast
12/05/2020

Das nackte Antlitz - Gruppenausstellung in der Zwitschermaschine
20 Künstler*innen
50 Arbeiten
1 Gast

24/10/2019
Zwitschermaschine

Zwitschermaschine

ARENA Finale - 26.10./27.10.2019:
Am Samstag mit dabei das RAPARLAMENT der StreetUniverCity!

ARENA - #1: Intro // 21.07.2019Harry Coltello - SoloFoto: Alexander Fusco
02/09/2019

ARENA - #1: Intro // 21.07.2019
Harry Coltello - Solo

Foto: Alexander Fusco

ARENA - #1: Intro  //  21.07.2019Harry Coltello - SoloFoto: Alexander Fusco
01/09/2019

ARENA - #1: Intro // 21.07.2019
Harry Coltello - Solo

Foto: Alexander Fusco

Zwitschermaschine's cover photo
01/09/2019

Zwitschermaschine's cover photo

Zwitschermaschine vorm "Sozialpalast"
19/07/2019
Zwitschermaschine vorm "Sozialpalast"

Zwitschermaschine vorm "Sozialpalast"

Der Künstler Benoît Maubrey hat vor dem "Pallasseum" in Berlin-Schöneberg einen meterhohen Sound-Turm mit 320 Lautsprechern aufgebaut. Jeder darf ihn bespielen: vor Ort, aber auch per Twitter oder mit einem Anruf. zibb hat sich das Treiben um die Arena, so heißt das "Audio-Gemälde", angeschaut.

Eine kleine und feine Beobachtung von Peter Nowak an der ARENA in der taz - eine kleine Korrektur: die ARENA kann dort n...
19/07/2019
Eine ganze Menge Lautsprecher für interaktive Kunst im Kiez - Peter Nowak

Eine kleine und feine Beobachtung von Peter Nowak an der ARENA in der taz - eine kleine Korrektur: die ARENA kann dort noch bis zum 27. Oktober 2019 bespielt werden:

https://peter-nowak-journalist.de/2019/07/18/eine-ganze-menge-lautsprecher-fuer-interaktive-kunst-im-kiez/

Peter Nowak hat sich vor dem Pallasseum umgehört Eine ganze Menge Lautsprecher für interaktive Kunst im Kiez Am Samstag gibt es von 17 bis 21 Uhr und am Sonntag von 16 bis 20 Uhr rund um die Instal­lation auf der Frei­fläche der Pal­las­straße 5 ein Pro­gramm mit Kon­zerten und Sound­per....

29/06/2019
Looping Masters - Speaker Sculpture Announcement

Looping Masters - Speaker Sculpture Announcement

Bee Low explained the speaker sculpture and the partnership of this art project with the Beatbox Battle Looping Masters. The open air music showcases of the ...

24/06/2019
ARENA - Eine Lautsprecherskulptur für Berlin

ARENA - Eine Lautsprecherskulptur für Berlin

ARENA is an interactive sound sculpture by Berlin-based artist Benoît Maubrey. It is conceived in the shape of a small amphitheater, constructed with 320 rec...

© Jan Fuhrmann
24/06/2019

© Jan Fuhrmann

Zwitschermaschine's cover photo
24/06/2019

Zwitschermaschine's cover photo

Zwitschermaschine's cover photo
06/06/2019

Zwitschermaschine's cover photo

Zwitschermaschine's cover photo
27/05/2019

Zwitschermaschine's cover photo

Kunst, Kultur, Gesellschaft - die Spannbreite ausmessen - immer mal wieder. Lohnt sich.
19/05/2019

Kunst, Kultur, Gesellschaft - die Spannbreite ausmessen - immer mal wieder. Lohnt sich.

Foto: Daniel SchneersonBob Rutman, 10.03.2017, Zwitschermaschine
26/04/2019

Foto: Daniel Schneerson

Bob Rutman,

10.03.2017, Zwitschermaschine

Zwitschermaschine
20/04/2019

Zwitschermaschine

Ulrike und Günther-Jürgen Klein
DER FLUCH DER VAMPYRLADY
Special Agent Steven Taylor jagt die vier Halunken
Ein raumgreifender Fortsetzungsroman
29.03. – 20.04.

Foto: Daniel Schneerson

Ulrike und Günther-Jürgen KleinDER FLUCH DER VAMPYRLADYSpecial Agent Steven Taylor jagt die vier HalunkenEin raumgreifen...
20/04/2019

Ulrike und Günther-Jürgen Klein
DER FLUCH DER VAMPYRLADY
Special Agent Steven Taylor jagt die vier Halunken
Ein raumgreifender Fortsetzungsroman
29.03. – 20.04.

Foto: Daniel Schneerson

Ulrike und Günther-Jürgen Klein
DER FLUCH DER VAMPYRLADY
Special Agent Steven Taylor jagt die vier Halunken
Ein raumgreifender Fortsetzungsroman
29.03. – 20.04.

Fotos: Daniel Schneerson

Foto: Daniel SchneersonUlrike und Günther-Jürgen KleinDER FLUCH DER VAMPYRLADYSpecial Agent Steven Taylor jagt die vier ...
31/03/2019

Foto: Daniel Schneerson

Ulrike und Günther-Jürgen Klein
DER FLUCH DER VAMPYRLADY
Special Agent Steven Taylor jagt die vier Halunken
Ein raumgreifender Fortsetzungsroman

Kuratiert von Tine Neumann

Eröffnung: Fr 29.03.2019 • 19 Uhr
Ausstellung: 30.03. – 07.04. • Di – So 14 – 19 Uhr

Adresse

Potsdamer Str. 161
Berlin
10783

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Zwitschermaschine erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Zwitschermaschine senden:

Videos

Our Story

Wir arbeiten mit einer hohen Dichte und Abfolge von Veranstaltungen, was sowohl uns als auch unsere Künstlerfreunde fordert, die sich bisweilen in sehr kurze Laufzeiten finden müssen. Die ZM soll Ort der Begegnung und des Austausches sein – es geht um Kommunikation.

Wir suchen den Kontakt mit einem Publikum, das leichtfertig als „kunstfern“ verstanden wird. Und in diesem Zusammenhang stehen auch die Projekte, die mit Aktionen und Interventionen im Stadtraum verbunden sind. Wenn überhaupt, dann ist sicher die Arbeit im und die Beschäftigung mit Öffentlichem Raum, Stadtraum, Architektur einer unserer Programmschwerpunkte.

Wir haben gelernt: Kunstobjekte in der heutigen Welt haben keinen Wert aus sich heraus sondern dienen als Katalysator für eine bestimmte Art von Sozialität. Das wahre Material einer so verstandenen Kunst ist eben das System von Beziehungen, das zwischen den Akteuren in dieser Sozialität entsteht. Es geht um neue Formen der sozialen Interaktion, die private und öffentliche Räume zu einer relationalen Struktur verbinden, um so die Atomisierung des urbanen Lebens zu überwinden.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen