Imago fotokunst - Kurse/Fotoarbeiten

Imago fotokunst -  Kurse/Fotoarbeiten Fotoschule, Werkstatt
(10)

Fotografieren lernen, vertiefen und Erfahrungen austauschen. Leute treffen, Fotos ausstellen, Vernissagen feiern. Fotos bearbeiten, drucken, kaschieren, rahmen ... präsentieren

14/08/2019
Künstler mit Herz Brandenburg

Künstler mit Herz Brandenburg

Am 1.9. ist Landtagswahl in Brandenburg. Im Song “Wir nich!” setzen "Künstler mit Herz" ein Zeichen für ein offenes, tolerantes Miteinander in Brandenburg. Du hast die Wahl. Das Video zur Aktion gibt's demnächst hier.

Imago fotokunst -  Kurse/Fotoarbeiten's cover photo
04/11/2018

Imago fotokunst - Kurse/Fotoarbeiten's cover photo

Imago fotokunst -  Kurse/Fotoarbeiten's cover photo
04/11/2018

Imago fotokunst - Kurse/Fotoarbeiten's cover photo

Imago fotokunst -  Kurse/Fotoarbeiten's cover photo
03/11/2018

Imago fotokunst - Kurse/Fotoarbeiten's cover photo

Aktuelle Ausstellung:100 Jahre OktoberrevolutionFrühe sowjetische FotografiePropaganda und EmotionBoris Ignatowitsch (18...
17/11/2017

Aktuelle Ausstellung:
100 Jahre Oktoberrevolution
Frühe sowjetische Fotografie
Propaganda und Emotion

Boris Ignatowitsch (1899-1976)
Arkadij Schaichet (1898-1959)
Alexander Grinberg (1885-1979)

Thomas sucht für sein Studio noch einen Untermieter.90 qm Fotostudio in Berlin am Prenzlauer Berg/ Helmholzplatz Schreib...
28/09/2017

Thomas sucht für sein Studio noch einen Untermieter.

90 qm Fotostudio in Berlin am Prenzlauer Berg/ Helmholzplatz

Schreibtisch/ Studionutzung ab November
Miete: 200-300 Euro
[email protected] oder mobil 015154766252 www.kierok.de

analogue NOW
12/09/2017

analogue NOW

Show&Tell - OPEN CALL!

--
Open Call verlängert bis 22.09.!

Extended Open Call until 22nd of September!
--

***English version below***
Wir suchen deine analogen Fotoprojekte!
In unseren Show & Tell-Runden beim The analogueNOW! Photo Weekend 2017 können analoge fotografische Arbeiten dem Publikum vorgestellt und diskutiert werden. Du hast Arbeiten, die du präsentieren möchtest? Dann schreib bis 22. September eine Email an [email protected] und wir reservieren dir 20 Minuten in der Runde!

We're looking for projects related to analogue photography to showcase at our AnalogueNOW! Photo Weekend 2017 Show&Tell. If you have a project that you want to share with our audience, write a short email to [email protected] til September 22, 2017 and we'll reserve you a 20 minutes slot at one of our tables!

Ausstellungsvorbereitung, Fotos : Pekka Helstelä
14/07/2017

Ausstellungsvorbereitung, Fotos : Pekka Helstelä

Ausstellungsvorbereitung, Fotos : Pekka Helstelä

Foto: Günther Gailberger
14/07/2017

Foto: Günther Gailberger

Foto: Ingo Werren
13/07/2017

Foto: Ingo Werren

Pekka Helstelä, Karstin Maul, Nadim Salous, Regina Weißkopf, Ingo Werren, Leitung: Ursula Kelm -

Ausstellung bis zum 22.09.2017
(vom 22.07. bis zum 14. 09. Sommerpause)

Fotogalerie Friedrichshain
13/06/2017

Fotogalerie Friedrichshain

Liebe Freunde und Kollegen,vom 24. Juli bis zum 01. September 2017 besteht die Möglichkeit unsere Galerie, am kreativen ...
27/05/2017

Liebe Freunde und Kollegen,
vom 24. Juli bis zum 01. September 2017 besteht die Möglichkeit unsere Galerie, am kreativen Puls von Berlin zwischen Mitte und Prenzlauer Berg, zu mieten.
25 Meter Hängefläche stehen zur Verfügung, die Galerie ist bestens geeignet für Vernissagen und als Showroom.

Auf unserer Homepage findet Ihr die Konditionen, Fotos und detaillierte Beschreibungen.
https://www.imago-fotokunst.de/vermietung/

Bitte weitersagen, teilen und verschicken... Danke!!!

Timeline Photos
27/05/2017

Timeline Photos

Shamisen Berlin e.V.
27/04/2017

Shamisen Berlin e.V.

Wir verlosen zwei Freikarten!!!

Am 5. Mai um 19 Uhr spielen wir zur Vernissage der Ausstellung "Unisono" mit Kalligraphien von Frank Merten und Fotografien von Mathias Richter. (www.imago-fotokunst.de/galerie/vorhaben/)

Du möchtest eine Chance, zwei Karten für den Abend zu gewinnen?
- Like den Beitrag (und am besten auch gleich unsere Seite Shamisen Berlin e.V. ;-) )
-Teile uns in einem Kommentar mit, wann du das letzte Mal ein japanisches Instrument live gehört hast.

Ende der Verlosung: 1. Mai 2017, 20:00 Uhr
Viel Glück!

Teilnahmebedingungen:
1. Der Gewinn wird nicht ausgezahlt.
2. Der Gewinner wird über Facebook benachrichtigt und erklärt sich mit dem Liken des Beitrags damit einverstanden, hier bei Facebook genannt zu werden.
3. Facebook hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun und ist in keiner Hinsicht dafür verantwortlich.
5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
6. Wir behalten uns vor, bei Verdacht auf Spam oder Fakeaccounts den Beitrag vom Gewinnspiel auszuschließen.

Fr. 05.05.  Vernissage UNISONO Merten/Richter
05/04/2017

Fr. 05.05. Vernissage UNISONO Merten/Richter

Das Selbstporträt, Workshop mit Thomas KierokDer Künstler als KunstwerkDer Irrgarten von Autor und Werk, von Machen und ...
18/10/2016

Das Selbstporträt, Workshop mit Thomas Kierok

Der Künstler als Kunstwerk
Der Irrgarten von Autor und Werk, von Machen und Sehen,
von Künstlerperson und Publikum und von Sein und Schein.
Wirklichkeit und Wahrheit oder Maske des Ichs
Bewusst auf und in sich schauen, sich wahrnehmen und erforschen und eine Porträtserie entwickeln, welche die Persönlichkeit in gewohnter, vielleicht aber auch völlig neuer Sehweise widerspiegelt.
-Erarbeitung eines eigenen Konzepts für jeden Kursteilnehmer
- Betreuung bei der Umsetzung
-Besprechen der Ergebnisse in der Gruppe
- Wandlung des Porträts in der Kunst-und Fotogeschichte

Termine: 4x Montag 19-22 Uhr
31.10. / 07.11. / 21.11. / 12.12.2016
Kosten: 150 Euro

Anmeldung:
http://www.imago-fotokunst.de/fotokurse/das-selbstporträt/

Aufbauklasse Porträt Thomas Kierok Ausstellung bis 28. Oktober 2016Florian Fischer, Isabelle Gabolde, Perrine Hamon, Tho...
07/10/2016

Aufbauklasse Porträt Thomas Kierok
Ausstellung bis 28. Oktober 2016

Florian Fischer, Isabelle Gabolde,
Perrine Hamon, Thomas Kierok,
Sabrina Radeck

Aufbauklasse Porträt Thomas Kierok
Ausstellung bis 28. Oktober 2016

Florian Fischer, Isabelle Gabolde,
Perrine Hamon, Thomas Kierok,
Sabrina Radeck

07/10/2016
100_Jahre_Leben_Thomas_Kierok

Thomas Kierok, 100 Jahre Leben

This is "100_Jahre_Leben_Thomas_Kierok" by on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.

EAT LIPSTICK
13/09/2016

EAT LIPSTICK

Eat Lipstick Acoustic set @ Suzie Mambo last weekend

(Pic by Mathias Richter / www.imago-fotokunst.de)

Fotowochenendeim Naturpark Stechin - Ruppiner Landmit Mathias RichterWeite - den Himmel berührenEnge - das geordnete Cha...
09/09/2016

Fotowochenende
im Naturpark Stechin - Ruppiner Land

mit Mathias Richter

Weite - den Himmel berühren
Enge - das geordnete Chaos

Es gibt noch freie Plätze!

Weitere Infos

Termin September 2016
23.09. Anreise, ab 18 Uhr erstes Treffen und gemeinsames Abendessen
24.09.Theorie, Exkursion, Auswertung und gemeinsames Abendessen
25.09. Exkursion, Heimreise
21.10. Treffen in Berlin bei imago, 19 bis 22 Uhr
Unterkunft: Hotel Birkenhof (ca. 80 km von Berlin entfernt)
Nicht fotografierende Partner/innen sind zum Wandern, Radeln und Natur genießen herzlich eingeladen und zahlen nur den Kost- und Logierpreis (95 Euro).
Kosten: 350 Euro (im Einzelzimmer)
Preis beinhaltet folgende Leistungen:
Kursgebühr, 2 Übernachtungen im Einzel-oder Doppelzimmer
2x Frühstück, 2 x Abendessen
Anreise mit dem eigenen PKW oder mit der Bahn bis Gransee (Abholung vom Bahnhof kann organisiert werden)

Sonne am Himmel, auf der Straße und in den Gesichtern. Danke Mike für die Org.
08/09/2016

Sonne am Himmel, auf der Straße und in den Gesichtern.
Danke Mike für die Org.

Sonne am Himmel, auf der Straße und in den Gesichtern.
Danke Mike für die Org.

Reportagefotografie, Workshop mit Victoria Bonn-Meuser
17/06/2016

Reportagefotografie, Workshop mit Victoria Bonn-Meuser

http://www.imago-fotokunst.de/kurse/porträt-und-lichtgestaltung/Interessierte, die sich bis zum  27. Mai anmelden erhalt...
25/05/2016

http://www.imago-fotokunst.de/kurse/porträt-und-lichtgestaltung/

Interessierte, die sich bis zum 27. Mai anmelden erhalten einen imago Gutschein im Wert von 50 Euro, welcher für Kurse aus unserem Programm oder Dienstleistungen unserer Werkstatt (Drucke, Passepartouts ect.) , verwendet werden kann.

Termine:
Juli 2016
Sa 04.06. 10 bis 16 Uhr
So 05.06. 10 bis 16 Uhr
Fr 10.06. 19 bis 22 Uhr

Ausstellung bis 17. Juni
24/05/2016

Ausstellung bis 17. Juni

Ausstellung bis 17. Juni

Timeline Photos
20/05/2016

Timeline Photos

Timeline Photos
20/05/2016

Timeline Photos

Wir haben unsere Hompage umgestaltet. Wie gefällt sie Euch? Über einen Kommentar im Gästebuch der neuen Seite würden wir...
01/04/2016

Wir haben unsere Hompage umgestaltet. Wie gefällt sie Euch? Über einen Kommentar im Gästebuch der neuen Seite würden wir uns sehr freuen. http://www.imago-fotokunst.de/

Vernissage Fotoklasse 40Fotos: Peggy-Nicole Sarmann
09/03/2016

Vernissage Fotoklasse 40
Fotos: Peggy-Nicole Sarmann

Abschlussausstellung Fotoklasse 40Künstlerische Leitung: Ursula Kelm
09/03/2016

Abschlussausstellung Fotoklasse 40
Künstlerische Leitung: Ursula Kelm

Abschlussausstellung Fotoklasse 40
Künstlerische Leitung: Ursula Kelm

Foto: Daniel Lwowski
08/03/2016

Foto: Daniel Lwowski

Fotoklasse 40 im Brennpunkt
26/02/2016

Fotoklasse 40 im Brennpunkt

Bildband Berlin
15/02/2016

Bildband Berlin

Many thanks to Andreas Rost, Sebastian Redecke, and Mariam Chabou for a great talk at the launch of 'The Great Gesture' on saturday!

Porträt / LichtWorkshop mit Mathias RichterMit allgemeinen Gedanken zum Thema Portrait und Beispielfotos von bedeutenden...
12/02/2016

Porträt / Licht
Workshop mit Mathias Richter

Mit allgemeinen Gedanken zum Thema Portrait und Beispielfotos von bedeutenden Portraitfotografen beginnt dieser Kurs. Was sollte man bei der Vorbereitung beachten, wie gestaltet sich der Umgang mit dem Modell und welche technischen Voraussetzungen sollten gegeben sein? Die Beantwortung dieser Fragen bilden den einen Schwerpunkt. Unterschiedliche Lichtarten und gezielte Lichtführung werden demonstriert und jeder Teilnehmer hat Gelegenheit zu eigenen Versuchen bei Kunst- und Tageslicht. Der bewusste Umgang mit Studioblitz wird in Theorie und Praxis verdeutlicht, die entstandenen Ergebnisse am Kursende ausgewertet.

Kosten: 15 Std. / 150 Euro

Teilnehmer, die bereits einen Kurs bei imago fotokunst absolviert haben,
bekommen 20% Preisnachlass.

Termine:
Februar / März 2016
Sa 27.02. 10 bis 16 Uhr
So 28.02. 10 bis 16 Uhr
Do 03.03. 19 bis 22 Uhr

Am Ende des im Februar / März stattfindenden Porträtkurses erhält jeder Teilnehmer als kostenlose Zusatzleistung ein von sich entstandenes Porträt als Inkjet Fineart Print
auf 20×30 cm (Wert 20 Euro).

http://www.imago-fotokunst.de/kontakt-anmeldung/

ERFAHRENE LANDSCHAFTEN
26/01/2016

ERFAHRENE LANDSCHAFTEN

ERFAHRENE LANDSCHAFT
21/01/2016

ERFAHRENE LANDSCHAFT

14/01/2016
C/O Berlin

C/O Berlin lädt Sie herzlich ein … /
C/O Berlin cordially invites you …

zur / to the Lecture
mit / with Stephen Shore, Fotograf / Photographer
und / and Melinda Crane, Journalistin / Journalist

Datum / Date 06.02.2016 . um / at 12:00

Ort / Location Delphi Filmpalast
Kantstraße 12A . 10623 Berlin



„Mich interessierte eine Art von Fotografie, die vergleichbar ist mit visuellen Notizen. Ich wollte etwas festhalten können, ohne gleich ein komplexes Foto machen zu müssen.“ Stephen Shore

Das Wesen der Dinge – wie kann dieses fotografisch ausgelotet werden? Wie zeigt man das, was die Welt im Inneren zusammenhält und nicht nur dessen Abbild oder Schein? Immaterielles ist nicht unmittelbar dokumentierbar. Kulturelle Strömungen und Zusammenhänge manifestieren sich insbesondere in alltäglichen Situationen, banalen Gegenständen, unscheinbaren Landschaften oder gesichtslosen Orten. In seinen fotografischen Serien registriert, konserviert und reflektiert Stephen Shore diese Spuren menschlichen Lebens, die normalerweise übersehen und nicht als bildwürdig betrachtet werden.

Als Chronist des Unspektakulären zeigt er die Strukturen und sensiblen Zusammenhänge unserer westlichen Kultur auf. So wird der Akt des Fotografierens zum Versuch, sich seiner Selbst und seiner Umwelt zu vergewissern und durch Beobachtung tiefere Erkenntnis zu erlangen. Gleichzeitig ist es das Bestreben, das Medium Fotografie zu verstehen und neu zu denken. Mit seinem konzeptuellen Ansatz und fortwährendem Experiment über einzelne Genres, Themen und Techniken hinaus ist Stephen Shore ein Pionier und einer der wichtigsten Vordenker in der Fotografie, der sich als Künstler immer wieder neu erfindet.

Anlässlich seiner Retrospektive bei C/O Berlin gibt der US-amerikanische Fotograf und Künstler im Gespräch mit der Journalistin Melinda Crane Einblicke in seine Arbeit, persönliche Erfahrungen und Ansichten.

Wegen des zu erwartenden großen Interesses bitten wir um rechtzeitigen Erwerb einer Eintrittskarte direkt am Empfang bei C/O Berlin oder in unserem Online-Shop. Der Vorverkauf beginnt am Mittwoch, den 13. Januar 2016. Reservierungen können leider nicht entgegengenommen werden. Die Lecture ist auf Englisch.

“I wanted to make pictures that felt natural, that felt like seeing, that didn’t feel like taking something in the world and making a piece of art out of it.” Stephen Shore

What does it mean to explore the essence of things through photography? Is it possible to show what holds the world together internally—not just its surface appearance? The immaterial is impossible to document directly. Cultural developments and contexts are most clearly manifest in everyday situations, banal objects, unremarkable landscapes, and faceless places. Stephen Shore’s photographic series record, preserve, and reflect on those traces of human life that are normally passed over, considered unworthy of representation.

A chronicler of the unspectacular, Shore uncovers the structures and subtle inner workings of our Western culture. In his work, the act of photographing becomes an attempt to examine the self and the external world, to arrive at deeper understanding through observation. At the same time, his work is an attempt to understand and find new ways of thinking about the medium of photography. Stephen Shore’s conceptual approach and his ongoing experimentation—spanning a range of genres, themes, and techniques—establish him as a pioneer and one of the most important visionaries in photography today; an artist who is continually reinventing himself.

On the occasion of this retrospective a lecture with Stephen Shore will be held at Delphi Filmpalast. In a talk with journalist Melinda Crane, the US-american photographer and artist will give insights into his work, personal experiences and views.

Due to the expected broad interest, we recommend to purchase a ticket directly at the front desk at C/O Berlin or in our online shop. The presale begins on Wednesday, January 13, 2016. Unfortunately, reservations can not be accepted. The lecture is in English.


Lecture 06.02.2016 . 12:00
Ort / Location Delphi Filmpalast
Kantstraße 12A, 10623 Berlin
Eintritt / Admission 15 Euro

Ausstellung / Exhibition 06.02. – 22.05.16
Eröffnung / Opening 05.06.2016 . 19:00

Veranstalter / Organizer C/O Berlin Foundation
www.co-berlin.org

Kontakt / Contact Tel +49.30.284 44 16-0
[email protected]

Partner Fundación Mapfre
Sponsor Sanofi . Botschaft der USA
Medienpartner / Media partner Monopol
rbb kulturradio . rbb inforadio
tip Berlin . Mit Vergnügen

Seit dem Jahr 2000 präsentiert C/O Berlin ein lebendiges, kulturelles Programm internationalen Ranges. Als Ausstellungshaus für Fotografie zeigt C/O Berlin Werke renommierter Künstler, organisiert Veranstaltungen, fördert junge Talente und begleitet Kinder und Jugendliche auf visuellen Entdeckungsre…

Erholsame Feiertage und viel Zeit für Kreativität im neuen Jahr!Foto: Der erste Schnee, Berlin 22.November 2015
18/12/2015

Erholsame Feiertage und viel Zeit für Kreativität im neuen Jahr!
Foto: Der erste Schnee, Berlin 22.November 2015

Sehnblicke  -  von Max Moldau  -   "Durchgang"
27/11/2015

Sehnblicke - von Max Moldau - "Durchgang"

Liebe Kolleginnen und Kollegen,Unterstützerinnen und Unterstützer,  kennt ihr jemanden, der uns für zwei Wochen FOTOKAME...
26/11/2015
SocialVisions | Photography for Social Change

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Unterstützerinnen und Unterstützer,

kennt ihr jemanden, der uns für zwei Wochen FOTOKAMERAS (Spiegelreflex) leihen könnte?
Unser Verein SocialVisions arbeitet gemeinsam mit syrischen Geflüchteten an dem partizipativen Fotoprojekt SYRIA ON THE MOVE.

Der erste Fotoworkshop für syrische Jugendliche (16-27) aus Potsdam und Umgebung startet am 5. Dezember 2015
und wird in Kooperation mit dem Wohnungsverbund Staudenhof durchgeführt.

Wir brauchen dringend noch ca. 8 Fotokameras (Spiegelreflex), damit wir jedem Teilnehmer eine Kameras zur Verfügung stellen können.
Habt ihr eine Kamera (bis 300 Euro Neupreis), die ihr uns leihen könnt?

Bitte leitet den Aufruf in eurem Netzwerk weiter!

Das Projekt SYRIA ON THE MOVE gibt geflüchteten syrischen Jugendlichen mittels Fotografie eine Stimme, um über sprachliche Barrieren hinweg zu kommunizieren. In Fotoworkshops lernen sie sich kreativ und kritisch mit ihrer Umwelt auseinanderzusetzen. Die Bilder werden in einer öffentlichen Ausstellung in Potsdam präsentiert; so treten die syrischen Jugendlichen in Kontakt mit der Öffentlichkeit und fördern einen Dialog auf Augenhöhe.

Vielen Dank!
Anja

--
SocialVisions e.V. - PHOTOGRAPHY FOR SOCIAL CHANGE
STARGARDER STR.13, 10437 BERLIN, GERMANY
www.socialvisions.net
---------------------------------------------------
Anja Pietsch
Stargarder Str. 13
10437 Berlin

Telefon: +49/30/ 417 22 368, +49/160/ 785 88 36

www.anjapietsch.wordpress.com
www.anjapietsch.de
www.socialvisions.net

Adresse

Stubbenkammerstraße 13
Berlin
10119

Öffnungszeiten

Dienstag 14:00 - 19:00
Mittwoch 14:00 - 19:00
Donnerstag 14:00 - 19:00
Freitag 14:00 - 19:00

Telefon

+493308240350

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Imago fotokunst - Kurse/Fotoarbeiten erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Imago fotokunst - Kurse/Fotoarbeiten senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ausstellung mit einführenden Worten von Mathias Richter: