Clicky

Plakat-Kultur

Plakat-Kultur Wir sind ein dynamisches Unternehmen, bestehend aus Veranstaltern, die selbst jahrlange Erfahrung mit Veranstaltungen und deren Werbung besitzen.

Dieses Know-how kommt Ihnen zugute, da wir Ihnen zu einer interessanten und kostengünstigen Promotion, in Berlin und Bundesweit, verhelfen können. Je nach Zielgruppe und beworbenem Produkt verteilen wir Flyer oder kleben Plakate an allen, für die Veranstaltung, wichtigen Orten in Berlin und/oder anderen Städten. Wir bieten alle Möglichkeiten, Ihr Event, bestmöglich zu bewerben. Sei es durch Flyerv

Dieses Know-how kommt Ihnen zugute, da wir Ihnen zu einer interessanten und kostengünstigen Promotion, in Berlin und Bundesweit, verhelfen können. Je nach Zielgruppe und beworbenem Produkt verteilen wir Flyer oder kleben Plakate an allen, für die Veranstaltung, wichtigen Orten in Berlin und/oder anderen Städten. Wir bieten alle Möglichkeiten, Ihr Event, bestmöglich zu bewerben. Sei es durch Flyerv

Wie gewohnt öffnen

Das ja neigt sich dem Ende und schon wieder haben wir ein schwieriges Jahr zu Ende gebracht. Wir wünschen allen, dass 20...
31/12/2021

Das ja neigt sich dem Ende und schon wieder haben wir ein schwieriges Jahr zu Ende gebracht. Wir wünschen allen, dass 2022 ein besseres Jahr wird. Wir bedanken uns sehr bei unseren treuen Kunden und wünschen einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Wir sind im neuen Jahr wie gewohnt für euch da.

#gutenrutsch #neuesjahr #plakatkultur #wirliebeneuch #2022Countdown

Medienpartnerschaft„Männer sind Schweine, Frauen aber auch 2.0“ Alle Shows werden auf 2021 verlegt!Als die Frühjahrsterm...
19/10/2021

Medienpartnerschaft

„Männer sind Schweine, Frauen aber auch 2.0“ Alle Shows werden auf 2021 verlegt!

Als die Frühjahrstermine von Mario Barths Jubiläumstournee zu Beginn der Corona-Krise ins nächste Jahr verlegt wurden, ahnte keiner, wie lange das Verbot für größere Veranstaltungen anhalten wird. Jetzt steht fest, dass auch die Herbsttermine von „Männer sind Schweine, Frauen aber auch 2.0“ auf 2021 geschoben werden. Unter den derzeitigen Bedingungen gibt es keine Planungssicherheit für Shows mit mehr als 3.000 Besuchern. Deshalb findet die Tournee im Frühjahr und Herbst 2021 statt.
Der King of Comedy wird auf Wunsch seiner Fans mit seinem ersten Bühnenprogramm „Männer sind Schweine, Frauen aber auch“ noch einmal auf Tour gehen. Der Grund für diese einzigartige Entscheidung war eine Abstimmung unter den Fans, welches Programm Mario zum 20. Bühnenjubiläum auf der Waldbühne in Berlin spielen sollte. Die große Mehrheit wünschte sich eine Neuauflage von „Männer sind Schweine, Frauen aber auch“. Vor 20 Jahren hatten gerade mal 150.000 Besucher das Programm gesehen, während die Show anschließend zur meistverkauften Comedy-DVD in Deutschland wurde. Die Waldbühne war im Nu ausverkauft, weshalb aus der einmaligen Jubiläumsshow eine Jubiläumstournee wurde. Mit der Verlegung ins neue Jahr werden zusätzlich neue Städte und Shows in den Tourkalender aufgenommen.

Mario Barth: „Irre, dass so viele Menschen begeistert von der Idee sind, das erste Programm noch einmal zu spielen. Ich habe einfach die besten Fans der Welt! Ihr bekommt eine ganze besondere Show: Männer sind Schweine, Frauen aber auch 2.0

Kulturgefördert by Plakat-Kultur.Hommage an Vivienne WestwoodDie GREEN FASHION FAIR feiert Premiere in Berlin und präsen...
10/09/2021

Kulturgefördert by Plakat-Kultur.

Hommage an Vivienne Westwood

Die GREEN FASHION FAIR feiert Premiere in Berlin und präsentiert die Szene der Green und Fair Fashion! “Buy less, choose well and make it last.” Dieses Zitat der Modeikone Vivienne Westwood ist das Motto der GREEN FASHION FAIR BERLIN.

Zu Ehren des diesjährigen 80. Geburtstag von Vivienne Westwood widmen die Veranstalterinnen dieses neuen Berliner Eventformats die Premiere der beeindruckenden Designerin.

Das Veranstaltungswochenende beginnt am Freitagabend im Kino des Haus Ungarn mit einer Vorführung des Films „Westwood.“

Mit der GREEN FASHION FAIR BERLIN öffnet zum ersten Mal während der Berlin Fashion Week ein Shoppingevent seine Tore für die Kund:innen – und das ausschließlich mit nachhaltiger Mode!

Eine neue Ära ist angebrochen in der Modeindustrie. Eine, die die Nachhaltigkeit in den Fokus nimmt, in der es nicht wie in der Fast Fashion um 52 Kollektionen im Jahr geht und Produktion um im wahrsten Sinne des Wortes jeden Preis.

Die Pionier:innen der nachhaltigen Modewelt in Deutschland haben diesen Weg bereits im letzten Jahrhundert beschritten und sind ihm treu geblieben. Seitdem und besonders in den letzten 20 Jahren hat sich die Welt der Sustainable Fashion enorm weiterentwickelt.

Viele junge Labels sind hinzugekommen, mit innovativen Ideen, neuen Designs und dem Selbstbewusstsein etwas verändern zu wollen in der (Mode)Welt.

Auf der GREEN FASHION FAIR BERLIN im Haus Ungarn am Alexanderplatz werden die Designer:innen persönlich vor Ort sein, um den Besucher:innen von ihrer Philosophie, ihrer Arbeitsweise, ihren Materialien und deren Herkunft zu berichten.

In choreografierten Slow Fashion Shows werden ihre Kollektionen dem Publikum präsentiert.

Dass ein Kleidungsstück nicht immer gekauft werden muss, sondern auch geliehen oder getauscht werden kann, zeigen WeDress Collective, NRNY und GIFTD. Denn die GREEN FASHION FAIR BERLIN soll nicht nur Shoppingevent sein, sondern möchte verschiedene Konzepte der Circular Economy präsentieren.

Ebenso wie bei Vivienne Westwood, die politischen Aktivismus und Mode elegant verbindet, geht es auch auf der GREEN FASHION FAIR BERLIN um Revolution!

Fashion Revolution Germany, die zur weltweit größten Modeaktivismus- Bewegung gehören, die Bürger, Industrie und politische Entscheidungsträger für mehr Transparenz in der Mode-Lieferkette mobilisiert, wird mit ihrer Mitmach-Aktion #WhoMadeMyClothes vertreten sein.

Den Veranstalterinnen Claudia Albert, Gründerin der Agentur moij momente für nachhaltige Evententwicklung aus Hamburg und Agnes Friedrich, Textil- und Modedesignerin für nachhaltige Modelabels und Organisatorin der Fashion Shows auf Neonyt, Bazaar Berlin, Grüne Woche geht es vor allem darum, ihrem Publikum ein vielfältiges Event mit Brands, Speaker:innen und Workshops zu präsentieren.

Viola Wohlgemuth von Greenpeace, Alf-Tobias Zahn, Autor von “Einfach anziehend“, Thekla Wilkening, Gründerin der Kleiderei und Autorin von „Das Bio-Pizza Dilemma“ sind nur einige der Expert:innen, die für den Blick hinter die schöne Fassade der Fast Fashion sorgen, über nachhaltige Konzepte in Mode und Lifestyle sowie Transparenz der Lieferketten und Blockchain sprechen werden.

Inspiriert von Westwoods Zitat: „Mode hat immer mit Sex zu tun“ haben die Veranstalterinnen als besonderen Apéritif vor dem Filmabend Nadin Schley, Journalistin und Herausgeberin des Magazins „Perfumed Garden“ zum Interview geladen.

#plakatkultur #aussenwerbung #Plakatwerbung #Plakatierung

http://plakat-kultur.de/plakatierung/freie-plakatierung/

Kulturgefördert von Plakat-Kultur.Kino, Kunst & MusikSamstag 11.09.2021 I Beginn: 16 Uhr I Eintritt frei!B.L.O. Ateliers...
10/09/2021

Kulturgefördert von Plakat-Kultur.

Kino, Kunst & Musik
Samstag 11.09.2021 I Beginn: 16 Uhr I Eintritt frei!

B.L.O. Ateliers, Kaskelstraße 55, 10317 Berlin

Anlässlich des 20jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Berlin-Lichtenberg und Kaliningrad planen wir ein Open-Air-Kinoevent in den wunderschönen B.L.O. Ateliers mit dem Fokus auf Kaliningrad und Russland.

Zwischen Kaliningrad und Polen sowie Litauen gibt es eine innereuropäische EU-Außengrenze. Die Menschen erleben das Verhältnis zwischen Russland und Europa hautnah, so auch zu spüren seit der NATO-Aufrüstung der in Polen und Litauen aufgrund des politischen Konflikts in der Ukraine. Auch für Künstler*innen ist das Leben in dieser russischen Enklave schwierig. Diese besondere geopolitische Lage beeinflusst auch das kulturelle Leben und künstlerische Arbeiten.

Zusammen mit Elena Gromova, Festivaldirektorin von Territorium Film, kuratieren wir ein Kurzfilmprogramm aus aktuellen russischen und litauischen Filmen. Das Festival Territorium Film bringt seit 2011 russische und deutsche Filmkunst in Kaliningrad zusammen. Es umfasst ein abwechslungsreiches Programm, neben Dokumentarfilmen und Treffen mit Filmschaffenden gibt es Vorträge, Workshops, Runde Tische zu den aktuellen Themen.

#aussenwerbung #flyerverteilung #Plakatierung #stadtlichter #plakatkultur

http://plakat-kultur.de/plakatierung/freie-plakatierung/

Kulturgefördert von Plakat Kultur.After two postponements and several guest programs with sister festivals in 2020, the ...
13/08/2021

Kulturgefördert von Plakat Kultur.

After two postponements and several guest programs with sister festivals in 2020, the XPOSED Queer Film Festival Berlin is finally back for their 15th anniversary! With a full range of 17 feature films and 64 short films packed in 35 programs, the 15th edition of XPOSED will run from August 11-15 in various locations throughout Berlin and presents an exquisitely fabulous program to celebrate the strange and unusual queer story tellying.

‘For 2021, XPOSED is happy to present a program of many different multiple voices, colourful moments, tragedies, triumphs and rebellious acts that highlight the importance of activism and the art of listening’, say festival directors Bartholomew Sammut and Merle Groneweg. ‘Some of the films may have had a different meaning two years ago. Now they ring a different truth. The stories are a correlation to our lives in these times, and, by doing so, force us to reflect on our privilege, question our authorities and respect the work of the pioneers who came before us.’

The special 15th edition of XPOSED has been in the making since autumn of 2019. It will show a record number of short films, plus a deep dive into the festival’s love for the archive, celebrating some important works in queer film history. It will also be the last edition for Bartholomew Sammut as the festival director. After 15 years, the founder of XPOSED has decided to hand the festival directorship over to Merle Groneweg, who already acted as co-director since 2018.

With an online component built into the festival structure, XPOSED looks forward to creating an accessible program. Selected shorts programs as well as feature films will be available online via Salzgeber Club, while the XPOSED Nail Club offers a forum for online exchange to discuss films and the festival. On top, talks with filmmakers in focus and a panel on Berlin queer film festivals will be streamed online. XPOSED is also happy to offer workshops for Wikipedia entries for films and filmmakers to contribute to more queer content online.

While Moviemento is still at the heart of the festival, this year XPOSED spreads out a little further thanks to the support of Wolf Kino and Il Kino, where each evening strands from the program will be presented. Also, the team is excited to present five open air screenings in new venues such as Freiluftkino Kreuzberg, Freiluftkino Rehberge, Open Air Kino Mitte and Atelier Gardens Freiluftkino @ BUFA.

The festival could not have happened without the dedication of its team as well as the financial support by Neustart Kultur, Projektförderung Friedrichshain-Kreuzberg and Elledorado e.V.. A big thank you goes out to our cooperation partners: 25p CineSupport, BUFA, Planeno Film, Salzgeber Club, Bar Raval, Plakat Kultur & Feineweine Berlin.

#XPOSED #Plakatwerbung #plakatkultur #Plakatierung #filmfestival

http://plakat-kultur.de/plakatierung/freie-plakatierung/

Adresse

Stralauer Allee 23b
Berlin
10245

Telefon

030-40038263

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Plakat-Kultur erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Plakat-Kultur senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Timely and universal in its expansive subject matter, 💥It Might Blow Up, But It Won’ t Go Pop💥reflects the push-and-pull tension between fine art and advertising, exploring the necessary and positive ways in which they continually inform one another. Consisting of the entire canvas of the city of Berlin, as seen through the eyes of a camera lens 💥It Might Blow Up, But It Won’ t Go Pop 💥coincides with the celebration of the 30-year anniversary of the Berlin wall coming down this November. The city now reflects a fusion of commerce and creative expression: young, challenging, progressive. Opening Friday, 29. November, 18.00 – 21.00 Artist Vishal Shah In collaboration with Dr. Adam Stanović Jakob Kienzerle Dave Goodall Rick Schubert Serge Castro Sponsors and partners Pinguin Druck Plakat-Kultur Logando Noa Drinks Abyme Vodka #movingimage #advertising #fineart #audiovisual #exhibition #installationart #commercial #art #adamstanovic #itmightblowupbutitwontgopop #delasoul #buhloonemindstate #berlinfineart #artberlin #galleriesberlin #artgalleryberlin #berlin #contemporaryart #visualmusic #sound #electronicmusic #berlingallery #soundinstallation #videoinstallation #berlinevents #berlinart #videowall #berlinwall
Sie beobachten alles! Plakat-Kultur hat ganze Arbeit geleistet und Berlin mit Eulen ausgestattet. Habt ihr in eurer Nachbarschaft schon eine entdeckt?