Galerie Katrin Eitner

Galerie Katrin Eitner By appointment only. Galerie Katrin Eitner, established in 2014, is focused on positions of threedimensional art including contemporary art jewellery and artists jewels, objects and sculpture.

Gallery owner Katrin Eitner is working with a younger generation of artists in Germany, often working with a figurative approach. She is interested in jewellery as an art form as well as to ask questions for connections between jewellery, painting and sculpture. Galerie Katrin Eitner is representing the artistic estate of Juliane Noack. The gallery is based in Berlin and present exibitions as a moving gallery in temporary spaces. In periods without a current exhibition we are looking forward to your visit at our office in Berlin. Please contact us for an appointment. ([email protected] or mobile +49/163 172 8613) Gallery owner Katrin Eitner is working additionally as a supporter of artists in nonprofit ways. She is a founding member and board member of the Förderverein zum Aufbau einer Juliane Noack Künstlerförderung e.V. (Juliane Noack Association) for artist funding in remembrance of the young artist Juliane Noack (1984-2015). Please found more information about the association at www.julianenoack.de/foerderverein.

Wie gewohnt öffnen

Mittwoch, 11. Dezember 2019, Beginn: 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)Sarah Schuschkleb - "Das Ding & ICH" Mit einem Gesprä...
10/12/2019

Mittwoch, 11. Dezember 2019, Beginn: 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)
Sarah Schuschkleb - "Das Ding & ICH"
Mit einem Gespräch zwischen Prof. Hans Stofer, Professor der Schmuckklasse der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und Sarah Schuschkleb, Meisterschülerin
Begrüßung: Katrin Eitner (Juliane Noack Förderverein)
Ort: Lichthaus | Café - Dreyhauptstraße 3, 06108 Halle (Saale) | Eintritt frei .
.
Mit SCHMUCKhochburgHalle ruft der Förderverein zum Aufbau einer Juliane Noack Künstlerförderung e.V. eine neue Vortragsserie in Halle (Saale) ins Leben. Meisterschüler*innen der Schmuckklasse der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle sprechen darin über zeitgenössischen Schmuck. Den Anfang macht Sarah Schuschkleb mit ihrem Vortrag „Das Ding & ICH". Im Café des Lichthauses gibt Sarah Schuschkleb in Salonatmosphäre Einblicke in ihr Verständnis von zeitgenössischen Schmuck und in ihr Meisterschülerstudium. Sie spricht über das Bedürfnis Dinge haptisch und sinnlich zu erleben und Potenzial welches Schmuck ihr dafür bietet. .
.
.
#julianenoackfoerderverein #julianenoackassociation #sarahschuschkleb #meisterschülerin #vortrag #hallesaale @hansstofer @sarahschuschkleb @katrin_eitner #contemporaryartjewellery #youngartists #schmuckklassehalle @schmuckklasse_burg_halle #burghalle
Gestaltung: @lukasadolphi @ Lichthaus Halle

Karl Wunderlich SCULPTURED TREASURES at Wagner Preziosen Berlin - Opening 27.04.2018
30/04/2018

Karl Wunderlich SCULPTURED TREASURES at Wagner Preziosen Berlin - Opening 27.04.2018

27.04.-10.06.2018 - Opening: Friday 27.04.2018, 18-21.30

in cooperation with Galerie Katrin Eitner

27.04.-10.06.2018  - Opening: Friday 27.04.2018, 18-21.30in cooperation with Galerie Katrin Eitner
26/04/2018

27.04.-10.06.2018 - Opening: Friday 27.04.2018, 18-21.30

in cooperation with Galerie Katrin Eitner

27.04.-10.06.2018 - Opening: Friday 27.04.2018, 18-21.30

in cooperation with Galerie Katrin Eitner

Galerie Katrin Eitner's cover photo
26/04/2018

Galerie Katrin Eitner's cover photo

Karl Wunderlich - Art object & wearable treasures inside.
23/04/2018

Karl Wunderlich - Art object & wearable treasures inside.

Karl Wunderlich, "Aalisakkat", Earrings
17/04/2018

Karl Wunderlich, "Aalisakkat", Earrings

Karl Wunderlich "Ohrwächter" Earrings – 14 ct white gold, silver, goldfoiled rose-cut sapphires, sapphire cabochons,gran...
16/04/2018

Karl Wunderlich "Ohrwächter" Earrings – 14 ct white gold, silver, goldfoiled rose-cut sapphires, sapphire cabochons,
grand feu Emaille en Champlevé

23/03/2018
Förderverein Juliane Noack

Juliane Noack (1984-2015) - - - Tomorrow, 24 march, will be the 3rd anniversary of the Germanwings crash in the French Alps. It's still unbelievable. We miss you dearly.

Juliane Noack (1984-2015)
- - - mit Fotos/Material von Jakob Adolphi, Matthias Behne und Matthias Ritzmann, Lukas Adolphi und Katrin Eitner

Der Förderverein hat die Chance auf eine 1.000 Euro Spende der ING-Diba. Entschieden wird darüber per Publikumsabstimmun...
06/11/2017
Förderverein Juliane Noack

Der Förderverein hat die Chance auf eine 1.000 Euro Spende der ING-Diba. Entschieden wird darüber per Publikumsabstimmung bis morgen, 7.11., 12 Uhr. Klickt den Link und unterstützt die Förderung junger Künstler mit eurer Stimme. Danke!

Es ist soweit - die Aktion ist in der heißen Phase angelangt! Wir haben noch 18 Stunden genug Stimmen zu sammeln um von der ING-DiBa 1000€ gespendet zu bekommen und es fehlen uns nur wenig Stimmen. Es wird super knapp und wir brauchen eure Hilfe!!!
Wer seine Stimme noch nicht abgegeben hat kann dies auf dem Link unten tun. Bitte helft unserem Verein, es wäre ärgerlich wenn wir so knapp am Ziel vorbeisegeln würden.
Liebste Grüße
eurer Team Förderverein

Plasticine Sketch by Karl Wunderlich - Woman with a gele - from his Instagram. He often work with rough sketches in the ...
19/03/2017
Karl Wunderlich

Plasticine Sketch by Karl Wunderlich - Woman with a gele - from his Instagram. He often work with rough sketches in the beginning of an idea.

plasticine sketch...

We would like to invite you to the new Karl Wunderlich Instagram profile. An amalgamation of the traditions of jewellery...
16/01/2017
Karl Wunderlich (@karlwunderlich) • Instagram photos and videos

We would like to invite you to the new Karl Wunderlich Instagram profile. An amalgamation of the traditions of jewellery, sculpture and colour.

His exploration of the almost forgotten legacy of renaissance metalwork and of japanese metalworking techniques inform this distinctive approach.

01/01/2017

Ein wunderbares frohes Jahr 2017.

25/10/2016
Förderverein Juliane Noack

Der Förderverein Juliane Noack ist gerade dabei, seine erste Auschreibung zur Projektförderung vorzubereiten, bei der es um die finanzielle Förderung von Schmuckkunst-Ausstellungen in Deutschland geht. Dazu gibt es vorab eine kurze Onlinebefragung, die nicht länger als 5 Minuten dauert. Ein Klick auf den Link führt zu allen Details... Du bist Schmuckkünstler? Bitte schau mal rein und unterstütze den Förderverein mit Deinen Antworten! Dankeschön.

Im Moment planen wir unsere erste Ausschreibung einer Projektförderung für Schmuckkunst-Ausstellungen. Damit wir euren Bedarf für Förderungen noch besser kennenlernen, haben wir diese kurze Umfrage erstellt, die nicht länger als 5 Minuten dauert.

Du bist SchmuckkünstlerIn und beschäftigst Dich mit Schmuckkunst - Autorenschmuck? Du hast in Deutschland einen entsprechenden Studiengang absolviert oder hast Deinen Wohnsitz in Deutschland? Dein Abschluss liegt nicht länger als 7 Jahre zurück?
Du planst mit einer selbstorganisierten Ausstellung oder einem Projekt bei der nächsten SCHMUCK / MUNICH JEWELLERY WEEK 2017 präsent zu sein? Oder Du interessierst Dich für die finanzielle Unterstützung Deiner Ausstellungen oder Deiner Arbeit insgesamt? Dann möchten wir Dich einladen, an unserer Online-Befragung teilzunehmen.

Die Umfrage läuft bis Samstag, 5. November 2016. Fragen zu dieser Umfrage und zum Förderverein, beantworten wir sehr gern unter [email protected].
Vielen Dank für eure Antworten!

Hier geht es zur kurzen Befragung: https://www.surveymonkey.de/r/P6W6SBT (Bitte gebt den Link zu dieser Befragung sehr gern weiter!)

Ja, Kunst ist etwas, das bleibt. Nächsten Samstag startet die Juliane Noack Ausstellung - "Das Tier im Blick."Vernissage...
01/09/2016
MONOPOL - Magazin für Kunst und Leben

Ja, Kunst ist etwas, das bleibt. Nächsten Samstag startet die Juliane Noack Ausstellung - "Das Tier im Blick."Vernissage - Samstag, 10.September in der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt (Neuwerk 11, Halle) - mit den Gastbeiträgen "Ich nehm' mir den Raum, den ich brauche." des "hr.fleischers" KIOSK am Reileck und "Mit Jule." Eine Porträtserie von Matthias Behne & Joerg Lipskoch #savethedate #neuwerk11

Kunst ist etwas, das bleibt

Juliane Noack "Das Tier im Blick" vom 11. September bis 3. Oktober 2016 (Eröffnung am 10.September 2016, 15 Uhr) in der ...
08/08/2016
Kunststiftung Sachsen-Anhalt ◊ Veranstaltungen ◊ Kalender

Juliane Noack "Das Tier im Blick" vom 11. September bis 3. Oktober 2016 (Eröffnung am 10.September 2016, 15 Uhr) in der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt in Halle.
Mit zwei Gastbeiträgen des "hr.fleischers" KIOSK am Reileck und des Förderverein Juliane Noack (mehr Infos folgen)

Die Kunststiftung zeigt mit freundlicher Unterstützung der Staatskanzlei und des Ministeriums für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt, der Stadt Halle (Saale), der Kloster Bergeschen Stiftung und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle eine Einzelausstellung der Künstlerin und ehemaligen Stipendi...

Gerade hat DIE ZEIT dem Thema künstlerische Nachlässe einen Artikel gewidmet. Vor fast einem Jahr haben wir auch begonne...
22/02/2016
Künstlernachlässe: Ist das was wert – oder kann das weg?

Gerade hat DIE ZEIT dem Thema künstlerische Nachlässe einen Artikel gewidmet. Vor fast einem Jahr haben wir auch begonnen, uns mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Seitdem betreuen wir den künstlerischen Nachlass von Juliane Noack.

Wenn Künstler sterben, hinterlassen sie oft gewaltige Konvolute. Galeristen und Berater spezialisieren sich nun auf das Bergen dieser Schätze.

01/01/2016

Wir wünschen ein wundervolles neues 2016.

Das MONOPOL Magazin hat heute dieses Interview über Juliane Noack und unseren "Förderverein zum Aufbau einer Juliane Noa...
17/12/2015
MONOPOL - Magazin für Kunst und Leben

Das MONOPOL Magazin hat heute dieses Interview über Juliane Noack und unseren "Förderverein zum Aufbau einer Juliane Noack Künstlerförderung" (Förderverein Juliane Noack) mit David Nowak veröffentlicht.

Die junge Künstlerin Juliane Noack kam im März beim Absturz der Germanwings-Maschine ums Leben. Wir sprachen mit ihrem Lebensgefährten über Erinnerung, Andenken und die Kraft der Kunst

Förderverein Juliane Noack
09/12/2015
Förderverein Juliane Noack

Förderverein Juliane Noack

David hat dem stern ein Interview gegeben, in dem er unter anderem auch über die geplante Stiftung spricht.

MDR FIGAROs "Die Idee von Schmuck" vom 1. Dezember kann man als Podcast nachhören.
02/12/2015
Die Idee von Schmuck | MDR.DE

MDR FIGAROs "Die Idee von Schmuck" vom 1. Dezember kann man als Podcast nachhören.

Maja Fiedler über Schmuck jenseits von Massenproduktion, den die Kunsthochschule Burg Giebichenstein derzeit in zwei Schauen im Volkspark zeigt.

Förderverein Juliane Noack
02/12/2015
Förderverein Juliane Noack

Förderverein Juliane Noack

n-tv Der Nachrichtensender zeigt eine Dokumentation über den Germanwings-Absturz. Auch unsere geplante Stiftung wird vorgestellt.

Der Stern von heute über Juliane Noack und den Förderverein Juliane Noack
26/11/2015
Förderverein Juliane Noack

Der Stern von heute über Juliane Noack und den Förderverein Juliane Noack

Der Stern hat heute in seiner Printausgabe einen Artikel über Juliane Noack veröffentlicht und berichtet darin auch vom soeben gegründeten Förderverein und unserem Ziel die "Juliane Noack Stiftung" zu errichten. (Artikel by Kerstin Herrnkind).

[please read an english version below]Liebe Freunde,Ich möchte euch gern mit dem Förderverein bekanntmachen, an dem ich ...
26/11/2015
Juliane Noack

[please read an english version below]

Liebe Freunde,
Ich möchte euch gern mit dem Förderverein bekanntmachen, an dem ich mit Familie und Freunden von Juliane Noack in den letzten Wochen und Monaten gearbeitet habe. Ich freue mich! Katrin Eitner

"Mit der Gründung des „Fördervereins zum Aufbau einer Juliane Noack Künstlerförderung e.V.“ haben wir es uns zum Ziel gemacht, aus einem sinnlosen Ereignis wie dem Absturz der Germanwings Maschine 4U9525, neuen Sinn zu schaffen.

Auf der umgestalteten Website von Jule gibt es mehr Informationen: http://julianenoack.de/

Wir beginnen genau jetzt!
David und Katrin"

Dear Friends,
I would like to introduce you to a new non-profit Association I worked on with Family and Friends of Juliane for several weeks and months now. I am really looking foward to this. It is a base to establish a "Juliane Noack Foundation" in 2016.,
Best, Katrin Eitner

Adresse

Berlin

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Galerie Katrin Eitner erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Galerie Katrin Eitner senden:

Our Story

Galerie Katrin Eitner is focused on positions of threedimensional art including contemporary art jewellery and artists jewels, objects and sculpture. Katrin Eitner is interested in jewellery as an art form as well as to ask questions for connections between jewellery, painting and sculpture. The gallery represent a younger generation of artists, often working with a figurative approach, as Karl Wunderlich and Kathrin Borst. Furthermore Galerie Katrin Eitner represent the artistic estate of Juliane Noack.

The gallery is based in Berlin and present exibitions as a moving gallery in temporary spaces or cooperate with partners. In periods without a current exhibition we are looking forward to your visit at our office in Berlin. Please contact us for an appointment. ([email protected] or mobile +49/163 172 8613) Gallery owner Katrin Eitner is working additionally as a supporter of artists in nonprofit ways. She is a founding member and board member of the Förderverein zum Aufbau einer Juliane Noack Künstlerförderung e.V. (Juliane Noack Association) for artist funding in remembrance of the young artist Juliane Noack (1984-2015). Please found more information about the association also at www.julianenoack.de/foerderverein.

Galerie Katrin Eitner: www.galerie-eitner.com www.facebook.com/galeriekatrineitner www.instagram.com/foerdervereinjulianenoack

(Foto: Juliane Noack, “24” - 2013)

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst in Berlin

Alles Anzeigen