Clicky

meisterschueler

meisterschueler Wir sind eine Galerie und Bar in der Mitte von Berlin - direkt an der Spree
We are a gallery and bar Wir sind eine Galerie und Bar in der Mitte von Berlin - direkt an der Spree
We are a gallery and bar right in the heart of Berlin - directly at the Spree

Wie gewohnt öffnen

Am kommenden Freitag haben wir abends eine exklusive Veranstaltung. Als Wiedergutmachung haben wir wieder allerschönstes...
15/06/2022

Am kommenden Freitag haben wir abends eine exklusive Veranstaltung. Als Wiedergutmachung haben wir wieder allerschönstes Wetter bestellt. ☀️ Und das servieren wir Euch Samstag und Sonntag auf unserer Terrasse.

Am Donnerstag haben wir eine geschlossene Gesellschaft und können nicht für Euch da sein. Kommt gern am Freitag oder am ...
08/06/2022

Am Donnerstag haben wir eine geschlossene Gesellschaft und können nicht für Euch da sein. Kommt gern am Freitag oder am Wochenende - das Wetter wird schön!

Ob auf dem Rasen oder am Tresen: Auf den Keeper kommt es an. Wenn Du damit umgehen kannst, von Flaschen umgeben zu sein ...
12/12/2021

Ob auf dem Rasen oder am Tresen: Auf den Keeper kommt es an. Wenn Du damit umgehen kannst, von Flaschen umgeben zu sein und jetzt immer noch genau weisst was wir meinen, dann bist Du bei uns richtig. Und wenn Du erstmal ins Trainingscamp willst, auch kein Problem: Bis zum nächsten Sommer machen wir Dich fit. Bei uns bleibt keiner auf der Auswechselbank sitzen.

Ihr Lieben,am Freitag müssen wir leider passen. Wir haben eine geschlossene Gesellschaft. Schaut gerne an den anderen Ta...
01/12/2021

Ihr Lieben,
am Freitag müssen wir leider passen. Wir haben eine geschlossene Gesellschaft. Schaut gerne an den anderen Tagen wieder vorbei. Wir freuen uns auf Euch. 😘

Das gibt 'ne Sause: Lucas und Kuba zelebrieren ihre Abschieds-Schicht. Und sie haben sich YUKON () von Angel's Envy Whis...
28/09/2021

Das gibt 'ne Sause: Lucas und Kuba zelebrieren ihre Abschieds-Schicht. Und sie haben sich YUKON () von Angel's Envy Whiskey eingeladen.
Du darfst nicht fehlen!

Sorry, Freunde. Heute haben wir wieder eine Gesellschaft zu Gast. Ab Freitag sind wir wieder für Euch da.
09/09/2021

Sorry, Freunde. Heute haben wir wieder eine Gesellschaft zu Gast. Ab Freitag sind wir wieder für Euch da.

Heute, am Dienstag, können wir leider nicht für Euch da sein. Dafür haben wir Euch für morgen, am Mittwoch, einen Gast e...
07/09/2021

Heute, am Dienstag, können wir leider nicht für Euch da sein. Dafür haben wir Euch für morgen, am Mittwoch, einen Gast eingeladen. Schaut vorbei – Euch erwarten ein paar Special Drinks!

Ihr Lieben, morgen, am Dienstag, machen wir ein kleines Päuschen. Am Mittwoch sind wir aber wieder da für Euch.
06/09/2021

Ihr Lieben, morgen, am Dienstag, machen wir ein kleines Päuschen. Am Mittwoch sind wir aber wieder da für Euch.

Sorry, am Freitag können wir nicht für Euch da sein.
02/09/2021

Sorry, am Freitag können wir nicht für Euch da sein.

Kurze Pause. Wir sehen uns am Mittwoch!
15/08/2021

Kurze Pause. Wir sehen uns am Mittwoch!

Wir sind immer offen für engagierte Barkeeper (M/W/D)!Na, wie wär's?Nicht Dein Job?Wenn Du einen Barkeeper kennst, den D...
28/07/2021

Wir sind immer offen für engagierte Barkeeper (M/W/D)!
Na, wie wär's?

Nicht Dein Job?
Wenn Du einen Barkeeper kennst, den Du in Dein ❤️ geschlossen hast, der aber leider in der falschen Bar arbeitet, gib ihm einen Tipp.

Habt Ihr kommenden Montag schon was vor?Wir haben einen Gast für Euch und ein paar spannende neue Drinks!
14/07/2021

Habt Ihr kommenden Montag schon was vor?
Wir haben einen Gast für Euch und ein paar spannende neue Drinks!

Ihr Lieben,morgen, am Freitag (25.6.), haben wir ein exklusives Date. Sehen wir uns später?
24/06/2021

Ihr Lieben,

morgen, am Freitag (25.6.), haben wir ein exklusives Date. Sehen wir uns später?

Wir wünschen uns von Dir:LEIDENSCHAFT...im Glas. Handwerk ist für Dich nur die Grundlage Deiner Arbeit.LEIDENSCHAFT...am...
20/06/2021

Wir wünschen uns von Dir:

LEIDENSCHAFT
...im Glas. Handwerk ist für Dich nur die Grundlage Deiner Arbeit.

LEIDENSCHAFT
...am Gast. Eh klar: Für einen gelungenen Abend braucht's mehr als einen perfekten Drink.

LEIDENSCHAFT
...Dich zu strukturieren und organisieren. Oder es zu lernen.

Liebe Freunde,wir freuen uns, dass es wieder los geht! Wir sind ab 1. Juni wieder für Euch da.
20/05/2021

Liebe Freunde,
wir freuen uns, dass es wieder los geht!
Wir sind ab 1. Juni wieder für Euch da.

Ihr Lieben, was ein Jahr! Wir werden es sicher nicht in der allerschönsten Erinnerung halten. Lasst uns optimistisch in ...
23/12/2020

Ihr Lieben, was ein Jahr!
Wir werden es sicher nicht in der allerschönsten Erinnerung halten. Lasst uns optimistisch in die Zukunft blicken und für ein paar Tage eine ganz besondere Nähe zu denjenigen spüren, die wir sehr lieb haben. Egal, ob wir mit ihnen zusammensitzen dürfen oder ihnen nur aus der Ferne zuprosten können. Macht Euch ein gutes Fläschchen auf und findet ein paar positive Gedanken und Pläne.

Bleibt gesund! Wir freuen uns auf Euch!

Eure meisterschueler

30/10/2020

Bevor wir uns wieder in unseren Lock-Down verabschieden, möchten wir nochmal mit Euch anstoßen. Am Sonntag öffnen wir deshalb schon um 13 Uhr. Wir freuen uns auf Euch. Bleibt gesund! Cheers!

Heute haben wir Tim Lehmann bei uns. Er serviert Euch feine Drinks und stellt Euch Wild Child Gin und Sash & Fritz - Deu...
15/07/2020

Heute haben wir Tim Lehmann bei uns. Er serviert Euch feine Drinks und stellt Euch Wild Child Gin und Sash & Fritz - Deutscher Wodka vor. Los geht es um 19 Uhr!

Endlich dürfen wir wieder im Dunkeln mit Euch Schunkeln! Zwar weiterhin mit Abstand, dafür aber wieder bis 4 Uhr. Freut ...
10/06/2020

Endlich dürfen wir wieder im Dunkeln mit Euch Schunkeln! Zwar weiterhin mit Abstand, dafür aber wieder bis 4 Uhr. Freut Ihr Euch auch so wie wir?

02/06/2020
Wir sind wieder da!

Donnerstag wird toll. Denn ab Donnerstag sind wir wieder für Euch da. Jeden Tag. Auch, wenn wir Euch vorerst etwas früher ins Bettchen schicken müssen: Wir freuen uns auf Euch!

Wir freuen uns, Euch in unserer neuen Ausstellung Werke von Olaf Gross präsentieren zu dürfen! @ meisterschueler
07/11/2019

Wir freuen uns, Euch in unserer neuen Ausstellung Werke von Olaf Gross präsentieren zu dürfen! @ meisterschueler

14/10/2019

Wir wünschen uns von Dir:

LEIDENSCHAFT
...im Glas. Handwerk ist für Dich nur die Grundlage Deiner Arbeit - Kreativität Dein Motor.

LEIDENSCHAFT
...am Gast. Dir ist klar: Für einen gelungenen Abend braucht's mehr als einen perfekten Drink.

LEIDENSCHAFT
...Dich zu strukturieren und organisieren. Oder es zu lernen.

In den letzten Monaten haben wir dem einen oder der anderen von Euch schon unsere neuesten Kreationen serviert. Euer Fee...
11/10/2019

In den letzten Monaten haben wir dem einen oder der anderen von Euch schon unsere neuesten Kreationen serviert. Euer Feedback war so überwältigend, dass wir Euch heute voller Vorfreude unsere neue Karte präsentieren. Ausgewählte Drinks. Von UND für Euch. Wir freuen uns, sie ab sofort mit Euch teilen zu dürfen!
Mal schauen? -> https://www.facebook.com/meisterschueler/menu/

Liebe Freunde,mit großen Schritten nähern wir uns der kalten Jahreszeit. Wir ändern daher traditionell wieder unsere Öff...
30/09/2019

Liebe Freunde,

mit großen Schritten nähern wir uns der kalten Jahreszeit. Wir ändern daher traditionell wieder unsere Öffnungszeiten.
Wenn am Wochenende nochmal schönes Wetter sein sollte, machen wir die Terrasse vielleicht auch nochmal am Nachmittag auf. Gerade sieht es ja leider eher nicht danach aus.

Euch einen schönen Herbst!

die meisterschueler

Wir freuen uns, Euch ab sofort Anna Wenning in unseren Räumen präsentieren zu dürfen. Lasst Euch inspirieren!
01/08/2019

Wir freuen uns, Euch ab sofort Anna Wenning in unseren Räumen präsentieren zu dürfen. Lasst Euch inspirieren!

Sehen wir uns?Heute gibt es Whisky, Korn, Gin, und Gurkengeist aus dem Umland. Als tolle Special Drinks präsentiert. Den...
11/07/2019

Sehen wir uns?
Heute gibt es Whisky, Korn, Gin, und Gurkengeist aus dem Umland. Als tolle Special Drinks präsentiert. Denn heute kommt Rantan Plan von den Spreewood Distillers und zeigt uns, dass das Feine so nah ist.

Wir freuen uns auf Euch!

die meisterschueler

Heute Abend zum letzten Mal THURSDAY:THIRSTDAY mit Bombay Sapphire.Ab nächster Woche haben wir für Euch eine Reise in de...
04/07/2019

Heute Abend zum letzten Mal THURSDAY:THIRSTDAY mit Bombay Sapphire.

Ab nächster Woche haben wir für Euch eine Reise in den Spreewald geplant. Zum Auftakt wieder mit Gastschicht. Marcel Irmer aka Rantan Plan von den Spreewood Distillers wird uns durch die Spezialitäten seines Hauses führen. Genießt Feines aus der Region!

Schon mal vormerken ;-)

Wir sehen uns:
Heute, nächste Woche oder jeden (Donners)tag.

Eure meisterschueler

Freunde, heute ist endlich wieder Donnerstag.Heute vermutlich mit Blitz UND Donner.Unser Special ist natürlich auch wied...
06/06/2019

Freunde, heute ist endlich wieder Donnerstag.
Heute vermutlich mit Blitz UND Donner.
Unser Special ist natürlich auch wieder am Start.

Wir sehen uns!

Eure meisterschueler

Letzten Donnerstag hatten wir 'ne ziemliche Sause für den neuen THURSDAY:THIRSTDAY mit  Sapphire. Martin hat uns eine Re...
23/05/2019

Letzten Donnerstag hatten wir 'ne ziemliche Sause für den neuen THURSDAY:THIRSTDAY mit Sapphire.

Martin hat uns eine Rezeptur dagelassen, die wir Euch ans Herz legen.

Trinkt Euren Gin mal nicht mit Tonic!
Der Secret Garden – unser Lieblings-Frühlingsdrink.

Wie immer für'n Zehner.

Kommt rum. Schmeckt den Frühling!

Heute noch einmal Schwarzwald.Noch einmal den guten Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin mit Schweppes Dry Tonic - für'n Zehn...
09/05/2019

Heute noch einmal Schwarzwald.
Noch einmal den guten Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin mit Schweppes Dry Tonic - für'n Zehner.

Dann ist Schluss. Nächste Woche starten wir mit einem neuen Special. Und zum Auftakt mit einer neuen Gastschicht. Wenn es wieder heisst: THURSDAY:THIRSTDAY

Wir freuen uns auf Dich!

Deine meisterschueler

08/05/2019

Wir wünschen uns von Dir:

LEIDENSCHAFT
...im Glas. Handwerk ist für Dich nur die Grundlage Deiner Arbeit - Kreativität Dein Motor.

LEIDENSCHAFT
...am Gast. Dir ist klar: Für einen gelungenen Abend braucht's mehr als einen perfekten Drink.

LEIDENSCHAFT
...Dich zu strukturieren und organisieren. Oder es zu lernen.

Weil guter Gin immer eine prima Idee und heute wieder Donnerstag ist:Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin & Schweppes Dry Ton...
02/05/2019

Weil guter Gin immer eine prima Idee und heute wieder Donnerstag ist:
Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin & Schweppes Dry Tonic -
weiterhin für'n Zehner.

It's THURSDAY:THIRSTDAY!

Sehen wir uns?

Deine meisterschueler

Der Sommer kommt. Spätestens morgen. Und morgen ist wieder THURSDAY:THIRSTDAY.Unsere Terrasse lädt' zum Monkey 47 - Schw...
24/04/2019

Der Sommer kommt. Spätestens morgen. Und morgen ist wieder THURSDAY:THIRSTDAY.
Unsere Terrasse lädt' zum Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin & Schweppes Dry Tonic ein. Wie immer donnerstags für'n Zehner.

Du hast ein Date!

Mit Deinen meisterschuelern

Heute ist wieder THURSDAY:THIRSTDAY. Ein Grund zum Feiern.Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin & Schweppes für‘n Zehner.Noch ...
18/04/2019

Heute ist wieder THURSDAY:THIRSTDAY.
Ein Grund zum Feiern.
Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin & Schweppes für‘n Zehner.
Noch ein Grund zum Feiern.
Morgen ist Feiertag.
Noch ein Grund zum Feiern.

Kommste rum?
Wir feiern!

Deine meisterschueler

Der erste THURSDAY:THIRSTDAY hat uns viel Spaß gemacht. Deshalb feiern wir weiter den guten Gin.Monkey 47 - Schwarzwald ...
11/04/2019

Der erste THURSDAY:THIRSTDAY hat uns viel Spaß gemacht. Deshalb feiern wir weiter den guten Gin.

Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin ist mitverantwortlich, dass wir die Nase rümpfen, wenn eine Bar nur 10 verschiedene Gins hat. Hut ab & Danke dafür.

HEUTE und den April über bei uns:
Jeden Donnerstag Monkey 47 & Schweppes dry für ’n Zehner.

Trinkt mehr guten Gin!

Eure meisterschueler

PS: Kommt durstig. Geht glücklich.

Es ist soweit!Heute Abend ab 20 Uhr feiern wir zum ersten Mal THURDAY: THIRSTDAY.Zum Start am Start:Monkey 47 - Schwarzw...
04/04/2019

Es ist soweit!
Heute Abend ab 20 Uhr feiern wir zum ersten Mal THURDAY: THIRSTDAY.

Zum Start am Start:
Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin & Schweppes - vertreten durch Axel Klubescheidt & Steffen Zimmermann.

Es erwarten Euch entspannte Longdrinks für'n Zehner je Glas.

Und wir natürlich 😘

Eure meisterschueler

Adresse

Friedrichstraße 105b
Berlin
10117

Öffnungszeiten

Montag 17:00 - 04:00
Dienstag 17:00 - 04:00
Mittwoch 17:00 - 04:00
Donnerstag 17:00 - 04:00
Freitag 17:00 - 04:00
Samstag 17:00 - 04:00
Sonntag 17:00 - 04:00

Telefon

+493022002288

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von meisterschueler erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an meisterschueler senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

🔥MASSIVE LIQUID LINE UP BERLIN 🔥
In 4 Tagen geht es los: vom 6. - 7. August kommt der LIQUID MARKET - The Cocktailfestival erstmalig nach !🐻
Zwei Tage lang erwartet euch ein einzigartiges TASTING-ERLEBNIS. ✨
Kommt vorbei, probiert innovative Cocktailkreationen 🍹 (mit und ohne Alkohol), lernt die neuesten Sprits 🥃 und Trends 👀 kennen und holt euch Tipps bei den Barkeepern. 🍸

😎Ihr könnt es kaum noch erwarten?

Hier vorweg unser LIQUID LINE UP mit den großartige Partner*innen:

Velvet mit Copenhagen Distillery & NORDCRAFT Hamburg
Krass Böser Wolf mit Bombay Sapphire
Galander Kreuzberg mit Suntory ROKU GIN Suntory
Bar Zentral mit Maker's Mark & bourbon_fossi
Provocateur mit Lillet
Arnd Henning Heissen mit Malfy Gin
Goldfisch Bar und Das Schwarze Schaf mit POX Siglo Cero / Mezcal Local / Dr. Sours
Chicago Williams BBQ mit Monkey 47 - Schwarzwald Dry Gin
QUBE Wein&Bar mit Burschik
Zephyr, Miranda Bar und Stagger Lee Cocktailbar mit Schweppes
meisterschueler mit Maison Noilly Prat
House of Gin - STAY GOLD mit Mack & Schühle AG
Zeroliq Berlin mit GIMBER
STAIRS BAR BERLIN und Jigger & Spoon mit Eminente /
Badfish Bar mit Jameson Irish Whiskey
REINGOLD mit Licor 43

💯 Wir haben auch was für den puren Genuss:
Freimeisterkollektiv
Destillerie Kukmirn
Lupita Margarita
The Chug Club
Rum Depot
Mampe Spirituosen
Wiener Dirndl

Lasst euch das nicht entgehen und sichert euch noch heute Tickets für den LIQUID MARKET BERLIN! 🍹

Im Eintrittspreis sind ALLE GETRÄNKE enthalten!
➡️ https://liquidmarket.bar/berlin/

See you soon in BERLIN! 🐻
Spätsommerliche Drinks in Berlin Mitte gewünscht? Dann ab in die meisterschueler Bar! Unser Tipp: Zum Aperitif einen erfrischend leichten Maison Noilly Prat Rouge mit unserem Premium Dry Tonic Water, feiner Zitrusnote und perfektem Spree-Blick. Cheers!
aus Berlin (03/2020 #57)
Wochenrückblick 10. bis 16. Februar 2020

Erfurt ein Weckschrei war ich von Friedrich Merz, Jens Spahn, Armin Laschet halte Anja Karliczek wie eine DDR-Fürstin wirkt ich zum Laserschwert greife vier Plenarreden pro Woche reichen


Vier Tage nach dem Thüringen-Fiasko: Fraktionsklausur in Berlin. Wir sprengen die ursprüngliche Tagesordnung. Viele Stunden offene, teils hitzige Aussprache über Ursachen und Konsequenzen. Hatte mich von Anfang an (Mittwoch kurz vor 15 Uhr) klar von dieser desaströsen Ministerpräsidentenwahl distanziert und Thomas L. Kemmerich öffentlich zum Umdenken aufgefordert.

Auf der Klausur verschiedene, auch regional geprägte Perspektiven. Wenige argumentieren, die Wahl sei doch verfassungsgemäß zustande gekommen. Die große Mehrheit, auch ich, legen Wert auf eine unmissverständliche Grundhaltung: die AfD ist keine Partei, auf deren Gnaden man in einem Parlament bauen darf. Unter keinen Umständen!

Meine Kernaussage: Am 5. Februar hat erstens der moralische versagt, zweitens die strategische , drittens das taktische und schließlich das in den ersten 18 Stunden. Wir waren weder auf einen blauäugigen Hasardeur vorbereitet noch auf die destruktive Chuzpe der AfD.

Mein Großvater saß in der dunkelsten Zeit unserer Nation im . Ich habe engste Freunde mit jüdischen Wurzeln. In den 1960er Jahren haben mich auf friedlichen Demos NPD-Ordner böse attackiert. Ich kann allen Relativierern nur zurufen: Nie wieder!

Was mich schon länger bewegt und jetzt glasklar zutage tritt: Wir dürfen als Freie Demokraten nicht zulassen, dass uns die progressiven Milieus zu den Grünen abhauen. Wir dürfen nicht thematisch herumvagabundieren. Die Status-quo-Bewahrer, Biedermänner und -frauen sind nicht unser Kernklientel. Sondern die , das , die technische Intelligenz, die Kreativen: all' die, die ohne Schaum vorm Mund, ohne Gesinnungsbrett vorm Kopf nach pragmatischen Lösungen suchen und Lust haben auf Zukunft und Fortschritt.

Erfurt war ein Weckschrei. In der Krise liegt die Chance. Ich kämpfe!

Immer wieder geben mit kühlem Kopf gesegnete Historiker dieselbe richtige Antwort: Wir leben nicht in Weimarer Zeiten. Geschichte wiederholt sich nicht; von der Zwischenkriegszeit ist die Bundesrepublik weit entfernt.

Wir müssen nicht auf alles verzweifelt eine direkte Lösung finden. Belgien kam unter Premierminister Charles MICHEL monatelang ohne parlamentarische Mehrheit aus. Spanien hat viermal in vier Jahren das Parlament neu gewählt. Österreich hatte eine geschätzte Expertenregierung. Politik wird komplexer. Das macht auch Lösungsversuche komplexer und erschwert parlamentarische Mehrheiten. Gehen wir damit gelassen um, aber verantwortungsvoll!

Es ist nicht die ureigene Aufgabe einer Partei, die es gerade mal ins Thüringer Parlament geschafft hat, den Ministerpräsidenten personell abzulösen. Und wenn, dann auf Grundlage einer realistischen Mehrheit. Aber niemals in Abhängigkeit von Björn Höcke und Konsorten. Lieber nicht regieren als falsch regieren!

Ein genau so klarer Satz zu den Linken: das ist zweifellos eine Partei, die sich in Teilen ebenfalls ein undemokratisches Regime zurück wünscht, Mauermorde vertuscht. Mit denen koalieren wir nicht, deren Machtstreben unterstützen wir nicht. Aber wir versagen ihnen (noch) nicht die punktuelle parlamentarische Kooperation.

Ich freue mich, dass Christian Lindner dies am Montag auch öffentlich klarstellt: Keine Koalition mit den Linken; keinerlei Kooperation mit der AfD. Eine solch unmissverständliche Aussage lässt leider gerade die CDU bislang schmerzlich vermissen.


Mittags Ende der Fraktionsklausur. Am Nachmittag fange ich an, mit dem Team die Plenarreden dieser Woche vorzubereiten. Es werden vier an der Zahl. Heute wissen wir erst von dreien. Ist ganz gut so.


Früher Earl Grey im Café Einstein. Heute mit Christoph Bornschein, Mitgründer der Agentur Torben, Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG) GmbH. Er schreibt, wie ich auch, eine Kolumne fürs manager magazin. Wollte ihn schon lange kennenlernen. Heute klappt es endlich.

In der Fraktionssitzung Thema Annegret Kramp-Karrenbauer. Wäre sie ein Mann: ich würde jetzt vom Tiger sprechen und vom Bettvorleger. Parteivorsitzende mit Verfallsdatum, Kanzlerin auf Abruf. Wer, wann, wie? Vakuum ohne Ende. Freuen kann sich immerhin die Bundeswehr: AKK wird ihr jetzt hoffentlich ihre volle Aufmerksamkeit widmen. Die Männer und Frauen in Uniform haben es verdient, nicht nur als Sprungbrett ins Kanzleramt benutzt zu werden.

Was ich von der Nachfolge-Trias Friedrich Merz, Jens Spahn, Armin Laschet halte, debattiere ich mit Fabian Grischkat in meinem aktuellen Podcast , unten verlinkt.

Die Fraktion verabschiedet dann noch 18 Entschlussanträge, sechs Positionspapiere, mehr als 50 Kleine Anfragen. Christian Lindner hat recht, wenn er sagt: Wir dürfen nicht wortlos werden wegen der Scham von Erfurt.

Abends in die Bayerische Vertretung zur Nacht der Bayerischen Wirtschaft. Veranstalter sind die Industrie- und Handelskammern im Freistaat. Bayern hat in Deutschland unter allen Bundesländern den höchsten Anspruch an sich selbst, nicht zuletzt beim Thema Innovation. Schade, dass die Kammern sich heute Abend so altbacken präsentieren. Ihr könnt doch weit mehr als Old School!


Alle vier Plenarreden werden heute fertig. Entwurf, redigieren, dem Team vortragen, Feedback sammeln, einarbeiten, neuer Entwurf. Noch kein Fließband, aber Reden-Manufaktur . Normalerweise feile ich ja penibel an bis zu neun Versionen - und trage manchmal im Plenum dann doch was anderes vor. Heute begnügen wir uns mit bis zu sechs Versionen pro Manuskript.

Mit heiserer Stimme in die meisterschueler-Bar an der Spree. FDP Berlin Mitte empfängt zum neuen Jahr. Verdammt gut besucht. Ich halte die Festrede. Die Gastgeber attestieren mir Schwung und Inspiration. Unser Land kann es brauchen, Partei bisweilen auch.


Aktuelle Stunde im Plenum. Debatte über die Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen. Christian Linder am Rednerpult: Erste Sahne! Er benennt erstens klar, dass die Thüringer FDP-Landtagsfraktion Mist gebaut hat, und er übernimmt Mitverantwortung. Jedwede Kooperation mit der AfD, stellt Christian klar, ist für die FDP ausgeschlossen. Zweitens macht er den feixenden Damen und Herren von Rot-Rot-Grün klar, dass sie ihre Pläne wieder einpacken können, wegen Erfurt nun die Republik von links aufzurollen. Und drittens skizziert er knackig Zukunftsausgaben. Sieben Minuten Lindner, die ich überzeugten und weniger überzeugten Liberalen ans Herz lege.

Danach Fachpolitik. Halte heute zwei Reden. Mein erster Aufschlag gilt den IT- mit dem von mir initiierten Antrag: Innovative IT-Freelance-Arbeit ermöglichen - Agile Arbeitsorganisation und Statusfeststellung. Unten en detail nachzulesen, Drucksache 19/15957.

Weit über 100.000 IT-Freelancer haben wir in diesem Land, die in oft muffigen Unternehmen Innovation treiben. Unsere Volkswirtschaft braucht sie dringend! Digitalfreelancer sind Plankton der . Gleichwohl malträtiert sie der Staat: vor allem durch lebensfremde Rechtsunklarkeiten beim der . Viele Firmen zwingen Freelancer deshalb in die Zeitarbeit oder ins Angestelltenverhältnis - für viele Freigeister ein Greuel, das ihre Kreativität hemmt. Einige Großunternehmen verlagern Freelance-Arbeit sogar komplett ins Ausland. Ein Unding! Im Antrag von Johannes Vogel und mir steht, wie es besser geht.

Später am Abend die zweite Rede im Plenum zur Deutschen Stiftung . Die Grünen stellen den Antrag, hier mehr staatliches Geld zu investieren. Gute Idee, abgesehenen von einigen typischen Ideologieverirrungen wie "feministischer Außenpolitik". In diese fraktionsübergreifend recht konsensuale Debatte ätzt der AfD-Youngster Dr. Michael Espendiller pubertäre Kommentare über Stiftung und Wissenschaftsrat. Nach Gender- und Klimaforschung ist die Friedens- und Konfliktforschung nun schon die dritte Disziplin, die die AfD ablehnt. Ich warte auf die Fusion dieser Partei mit den Flacherdlern.


Heute morgen nehmen Fabian Grischkat und ich einen neuen Podcast im Berliner Büro auf. Dass wir für unser hitziges Gespräch zwei Laserschwerter von in die Hand nehmen, freut sicher vor allem den treuen Recken Winfried Felser. Bei ihm gastiere ich im Mai zum Thema "Next New Work". Nicht als Peterchens, sondern als Felserchens Mondfahrer.

Dann ohne Schwert geschwind in den Plenarsaal. Die dritte Rede dieser Woche. Zum schreibe ich Ministerin Anja Karliczek ins Stammbuch: ihre Berufsbildungspolitik ist ausnahmslos ein unverputzter Rohbau. Es fehlt nicht nur die Inneneinrichtung, sondern sogar die Elektrik. Dennoch stimmen wir dem Rohbau zu, besser als nix ist er ja. Aber meine Sorge ist groß, dass alles bald zur verfällt.

Anja Karliczek erinnert mich zunehmend an eine alte DDR-Fürstin in ihrer Datsche. Still ruht der Blick auf den Wandlitzer See. Dass die Menschen immer lautstarker protestieren, hört man hier draußen nicht. Politik im Blindflug. "Ran an den Speck, Frau Karliczek!" Mein parlamentarisches verhallt zwischen den Ministerinnenohren. Bald muss ich wohl rufen: Der Speck ist weg, Frau Karliczek!

Meine vierte und letzte Plenarrede diese Woche: von Arbeitsverträgen in Wissenschaft und Forschung. Mehr als vier Fünftel der Verträge sind befristet. Solche Unsicherheit belastet Lebens- und Familienplanung. Gleichwohl braucht die Wissenschaft auch im Innern Luft zum Atmen. Wenn "Stand jetzt" alle Beschäftigten Verträge auf Lebenszeit erhalten, kommt es bei den Jungen zum unauflösbaren Karrierestau. Das wäre nicht fair. Außerdem brauchen wir Fluktuation für mehr Innovation. Ich nenne drei Ideen, die zwar nicht alle Misstände beseitigen. Die uns aber ein ganzes Stück nach vorne brächten.

Nachmittags in den verspäteteten Flieger. In München warten Steven und Sammy. Bei zwei Ja-Stimmen und einer Enthaltung beschließen wir: Sammy kommt am Samstagmorgen in die Wanne. Worin auch immer er sich gesuhlt hat im Englischen Garten: jetzt hilft nur noch Hundeshampoo.
x

Andere Kunstgalerie in Berlin (alles anzeigen)

Tacheles Kunsthaus Tacheles Tacheles Kunsthaus Tacheles Kunsthaus Tacheles Galerie Gesellschaft Art City People: Creative Space & Craft Coffee Museo de Pérgamo Museum für Islamische Kunst (Berlin) M.I/mi1glissé Jarvis Dooney Galerie Museo di Pergamo Neuer Berliner Kunstverein C4 Marachowska ART