Denkerei/Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen

Denkerei/Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen Die Veranstaltungen finden seit der Schließung der Denkerei am Oranienplatz Ende April 2019 an wechselnden Orten statt. Das Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen und Maßnahmen der hohen Hand wurde im November 2011 von Bazon Brock in Berlin gegründet.
(19)

Wie gewohnt öffnen

Für alle, die schon immer einmal wissen wollten, wie Bazon Brocks Texte entstehen? Einblick in die Berliner Büroküche vo...
24/08/2020

Für alle, die schon immer einmal wissen wollten, wie Bazon Brocks Texte entstehen? Einblick in die Berliner Büroküche von Linde Kapitzki

Denkerei online: #Gymnastik gegen das Habenwollen (1962/2020) für das Zollamt Bad Radkersburg jetzt hier zu sehen und zu...
19/08/2020
Gymnastik gegen das Habenwollen | dorftv.at

Denkerei online: #Gymnastik gegen das Habenwollen (1962/2020) für das Zollamt Bad Radkersburg jetzt hier zu sehen und zu hören unter:
https://dorftv.at/video/33993
Dank an
Dorf TV! #wegwerfbewegung #konsum #actionteaching

ONLINE-ACTION-TEACHING „Gymnastik gegen das Habenwollen“ von und mit Bazon Brock mit anschließender Diskusssion, mit Joachim Baur, Helene Baur, Nicole Malbec, Mag. Karl Lautner - Bgm. Bad Radkersburg, und Mag. Harald Pierer, Traumatherapeut.

11/07/2020
"Die Wahrheit wird nicht geliefert wie ein Amazon-Paket" – Philosoph Bazon Brock

"Die Wahrheit wird nicht geliefert wie ein Amazon-Paket" - - - Bilderstürmer sind die wahren Bilderverehrer - - - Bazon Brocks neues Interview für „Der fehlende Part“ ist zu sehen auf: youtu.be/x4_dp0U1nKk

Seit Wochen stürzen Demonstranten in den USA die Statuen umstrittener historischer Persönlichkeiten. US-Präsident Trump droht den Tätern nun mit harten Straf...

23/06/2020

Abstand heißt Anstand, meint Bazon Brock. Fördert der #Corona-Virus am Ende doch die Weltzivilisierung? Mehr dazu im neuen Convoco-Podcast mit BB und der Gründerin von Convoco Corinne Flick: http://www.convoco.co.uk/de/podcast

„Wer nicht gestalten kann, hat keine Welt.“ Bazon Brock im Video-Gespräch Yadegar Asisi (asisi) zur Bedeutung von Malere...
12/06/2020

„Wer nicht gestalten kann, hat keine Welt.“ Bazon Brock im Video-Gespräch Yadegar Asisi (asisi) zur Bedeutung von Malerei, Lichtmetaphysik und Panorama heute im Kreuzberger Hinterhof mit Licht- und Schattenspiel an der Wand. Film folgt.

Bazon Brocks Wort zum Tag, speziell für Designer: Abstand heißt Anstand: Corona als Zivilisierungskraft; ein Virus erzie...
05/06/2020

Bazon Brocks Wort zum Tag, speziell für Designer:
Abstand heißt Anstand: Corona als Zivilisierungskraft; ein Virus erzieht die Menschheit, die Evolution packt an. Wer nichts lernen will, geht ins Grab. Ich schlage deshalb eine Erprobung der Vergrabungen/ Abschied von den Dummen vor: Wir entwerfen einen Sarkophag mit allen Grabbeigaben der größten Dummheiten der Gegenwart. Die Alten (z.B. die Ägypter) rühmten die Leistungen der Pharaonen, damit das Hervorragende bleibt. Wir heute stellen zur ewigen Schau, was und wer uns zu Grunde richtete. Dafür sind Designer Experten, denn sie veröffentlichen per Warenpropaganda die industriell geplante Selbstliquidation der Menschen. Motto:
„In unserem Kanal können Sie dem Weltuntergang in Zeitlupe vom Sessel aus folgen. Das ist unübertroffenes Entertainment.“

Foto © Verena Berg

‪Bald im Netz: Bazon Brocks Video-Gespräch mit dem Karikaturisten Bernhard Martin, der sich als Künstler sehen will - im...
16/05/2020

‪Bald im Netz: Bazon Brocks Video-Gespräch mit dem Karikaturisten Bernhard Martin, der sich als Künstler sehen will - im Haus am Waldsee - Internationale Kunst in Berlin
‪“Dabei sind Karikaturisten immer die besten Künstler.“ (BB)

Für die kommenden langen Abende ohne unsere anregenden Denkerei-Veranstaltungen möchten wir euch die Mediathek ans Herze...
29/04/2020

Für die kommenden langen Abende ohne unsere anregenden Denkerei-Veranstaltungen möchten wir euch die Mediathek ans Herzen legen. Hier findet sich zum Beispiel eine bunte Mischung von Bazon Brocks Action Teachings von "Wir wollen Gott", über "Selbsterregung - eine rhetorische Oper" bis hin zum "Tintenfasswurf auf der Wartburg" oder dem "Körper des Kunstbetrachters": https://bazonbrock.de/mediathek/?type=video&rubrik=99.
Denkerei-Veranstaltungen, die wir bisher schon schneiden konnten, sind dort in der Rubrik Denkerei oder Denkerei mobil zu finden!

23/04/2020
JKU Corona Update: Die Gesellschaft nach Corona

"Live in 3 Stunden" - das #Corona Update mit Meinhard Lukas, Rektor der JKU - Johannes Kepler Universität Linz, Prof. Julian Reiss und Bazon Brock heute ab 14 Uhr unter diesem Link: https://youtu.be/d1WhEk8q6A0

JKU Corona Update mit Rektor Meinhard Lukas. Medienkünstler Peter Weibel sieht uns – getrieben durch Corona – an der Pforte zur Ferngesellschaft. Der Zukunft...

Corona, die Vierte: heute hat sich Bazon Brock im Deutschlanddfunk Kultur zur aktuellen Situation und ihren nicht zu erw...
11/04/2020
Bazon Brock über die Coronakrise - "Optimisten sind Volksverdummer"

Corona, die Vierte: heute hat sich Bazon Brock im Deutschlanddfunk Kultur zur aktuellen Situation und ihren nicht zu erwartenden Folgen geäußert:

Weniger Umweltverschmutzung, mehr Solidarität und Miteinander: Dass die Welt nach Corona eine bessere sein wird - davon sind viele überzeugt. Unsinn, meint Ästhetik-Professor Bazon Brock. Bisher habe die Menschheit noch aus keiner Katastrophe gelernt.

‪Was kommt nach Corona? Das Interview mit Bazon Brock gestern im Bayerischen RUNDFUNK: https://www.br.de/mediathek/podca...
04/04/2020
Was kommt nach Corona? Bazon Brock, Professor für Kulturvermittlung - Aktuelle Interviews | BR Podcast

‪Was kommt nach Corona? Das Interview mit Bazon Brock gestern im Bayerischen RUNDFUNK: https://www.br.de/mediathek/podcast/aktuelle-interviews/was-kommt-nach-corona-bazon-brock-professor-fuer-kulturvermittlung/1794987‬

Die Zeit nach Corona - wie wird sie sein? Werden wir aus dem Shutdown unsere Lehren ziehen? Wird es persönlich, im Miteinander, Konsequenzen haben? Ein Gespräch mit dem sehr skeptischen Professor für Kulturvermittlung, Bazon Brock.

„Ich rufe, wertester Peter Weibel, unsere sympathischen Leibesfüllen zum Zeugen, dass auch Du weißt, es kann keinen unve...
01/04/2020

„Ich rufe, wertester Peter Weibel, unsere sympathischen Leibesfüllen zum Zeugen, dass auch Du weißt, es kann keinen unverkörperten Geist geben, selbst die Naturgesetze wurden erst mit dem Beginn unserer kosmischen Embodiment-Phase im Urknall geschaffen. „Körperlose Kommunikation“ kann es nicht geben,...“ Bazon Brocks Artikel zu Corona in der Welt ist jetzt online auf: https://bazonbrock.de/werke/detail/?id=3831

Bazon Brocks Beitrag zum Corona-Virus:
12/03/2020
Coronavirus - Warum Isolation künstlerisch produktiv sein kann

Bazon Brocks Beitrag zum Corona-Virus:

Das Coronavirus sorgt für leere Straßen, Einkaufszentren und Theater. Der Kulturtheoretiker Bazon Brock sieht in der kollektiven Abschottung, ganz wie in Boccaccios "Decamerone", auch eine Chance – und zwar für die Kreativität.

Bazon Brock zum 80. Geburtstag von Hubert Burda: https://www.focus.de/intern/hubert-burda-in-den-60er-jahren-80-geburtst...
10/02/2020
Professor über Hubert Burda: Visite im sozialistischen Lager, Ekstase vor der Jukebox

Bazon Brock zum 80. Geburtstag von Hubert Burda: https://www.focus.de/intern/hubert-burda-in-den-60er-jahren-80-geburtstag-von-verleger-dr-hubert-burda_id_11633024.html

Bazon Brock, emeritierter Professor für Ästhetik, in Sachen Kunsttheorie Sparringspartner des Verlegers Hubert Burda. Er erinnert sich, wie der Lyriker Peter Hamm den jungen Burda in den 60er-Jahren zur Stippvisite ins sozialistische Lager entführte und der heutige Nobelpreisträger Peter Handke ...

„Wir wissen, dass wir täuschbar sind“. Denkerei mobil zur Finissage der Ausstellung „de docta ignorantia - über die bele...
19/01/2020

„Wir wissen, dass wir täuschbar sind“. Denkerei mobil zur Finissage der Ausstellung „de docta ignorantia - über die belehrte Unwissenheit“ von Günter Lierschof in der Erlöserkirche Grainau

Bazon Brock vor seinem Vortrag in der von Gulbransson nach einem Bergkristall gestalteten Erlöserkirche Grainau
19/01/2020

Bazon Brock vor seinem Vortrag in der von Gulbransson nach einem Bergkristall gestalteten Erlöserkirche Grainau

Bazon Brock und Pfarrer Hans Martin Hager meditieren über Wissen und Glauben in der Ausstellung von Günter Lierschof in ...
18/01/2020

Bazon Brock und Pfarrer Hans Martin Hager meditieren über Wissen und Glauben in der Ausstellung von Günter Lierschof in der Erlöserkirche am Fuße der Zugspitze. Morgen früh ist Finissage mit einer Besucherschule von Bazon Brock

18/11/2019
Bazon Brock und Gabor Altorjay zu 30 Jahren Mauerfall

Wer am 1.11. nicht dabei sein konnte, kann hier den provokanten Dialog zwischen Gabor Altorjay und Bazon Brock zu 30 Jahren Mauerfall im Asisi Panorama Berlin ansehen: https://youtu.be/wugBKK7syB8

30 Jahre Mauerfall im Panorama DIE MAUER von Yadegar Asisi: Zur Vergangenheit diskutierten Bazon Brock (Philosoph und Kunsttheoretiker) und Gabor Altorjay (K...

Europa fällt? Europa bleibt! Heute hat die neue Reihe der Denkerei mobil in der Galerie Verein Berliner Künstler (seit 1...
11/11/2019

Europa fällt? Europa bleibt! Heute hat die neue Reihe der Denkerei mobil in der Galerie Verein Berliner Künstler (seit 1841!) begonnen. Bazon Brock spricht über die Frage, was eine kulturelle Identität für Europäer heute heißen kann. Im Hintergrund Ausstellung „fragilewelten“ von Birgit Borggrebe.

Heute war Besuch da aus Wien: Helene Baur hat uns das neue „Amtsblatt“ mitgebracht, eine sehr lesenswerte Kunstzeitung a...
07/11/2019

Heute war Besuch da aus Wien: Helene Baur hat uns das neue „Amtsblatt“ mitgebracht, eine sehr lesenswerte Kunstzeitung aus der österreichisch-slowenischen Grenzregion. Darin zu lesen ist auch der Europa-Beitrag von Bazon Brock: „Die Zweiseitenform. Dialektik der Grenze“. Das Amtsblatt kann man am besten direkt beim Zollamt beziehen - per E-Mail an: [email protected]

Vielen Dank an das OP ENHEIM und Stephan Wolting für die Gastfreundschaft in Wroclaw Ende Oktober! Wer nicht nach Polen ...
05/11/2019

Vielen Dank an das OP ENHEIM und Stephan Wolting für die Gastfreundschaft in Wroclaw Ende Oktober! Wer nicht nach Polen fahren konnte, für den holt Bazon Brock seine Ausführungen zur Frage nach einer europäischen Identität am 11.11.19 um 19:30 Uhr in der Galerie Verein Berliner Künstler am Schöneberger Ufer in Berlin nach!
https://denkerei-berlin.de/kalender/?id=1336

#BazonBrock | #op_visitors

W zeszłym tygodniu gościliśmy w Salonie Herz Bazona Brocka, krytyka, artystę, myśliciela uważanego za członka Fluxusu.

Bardzo dziękujemy wszystkim za przybycie i wysłuchanie wykładu pt. Nacjonalizm jako warunek uniwersalności, w którym to nasz gość wyraził swoją ocenę doceniania tożsamości europejskich jako przykład obowiązku ciążącego na każdym Europejczyku.

Już niebawem kolejne spotkanie w Salonie Herz ▶️ Trzy Plagi / Galeria Labirynt w OP ENHEIM

__________________

Last week we hosted Bazon Brock at the Salon Herz - a critic, artist and thinker considered a member of Fluxus.

Thank you all very much for coming and listening to the lecture on Nationalism as a Condition of Universality, in which our guest expressed his assessment of the appreciation of European identities as an example of the duty incumbent on every European.

Soon there will be another meeting at the Herz Salon ▶️ Three Plagues / Labyrinth Gallery in OP ENHEIM (8/11, 6 p.m.)
_
Spotkanie z Bazonem Brockiem zostało zorganizowane w ramach programu OP_VISITORS, poświęconego współpracy polsko-niemieckiej i koncentrującego się na tematach, które dają możliwość poznania modeli pracy, organizacji, planowania w sektorze artystycznym w obu krajach. Projekt realizowany jest dzięki wsparciu Departamentu Senatu ds. Kultury i Europy w Berlinie (Senatsverwaltung für Kultur und Europa), realizującego projekt Partnerstwo Odry.
*
*
fot. Jerzy Wypych
#op_talks

Wem die Veranstaltung "Selfie & Otherfie" heute Abend, 23.10.19, 18:30 Uhr in der Zentral- und Landesbibliothek, Breite ...
23/10/2019

Wem die Veranstaltung "Selfie & Otherfie" heute Abend, 23.10.19, 18:30 Uhr in der Zentral- und Landesbibliothek, Breite Str. 36, nicht genügend Denkstoff gibt, der kann am Wochenende einen Ausflug ins OP ENHEIM in Wroclaw (Breslau) machen. Dort spricht Bazon Brock am Samstag, den 26.10.19, um 18 Uhr über die Problematik einer europäischen Identität.

#OP_Talks | #OP_Visitors

Już 26 października w ramach projektu OP_Visitors, odbędzie się spotkanie z Bazonem Brockiem (ur. 1936), niemieckim teoretykiem, krytykiem sztuki, artystą, uważanym za członka słynnej grupy #Fluxus. Podczas spotkania w OP ENHEIM przedstawi on wykład OP_Talks | Bazon Brock - Nacjonalizm jako warunek uniwersalności.
Zapraszamy!
–––––––––––
On October 26 we invite you to join the meeting with Bazon Brock (born 1936), a German theoretician, art critic, artist, considered a member of the famous Fluxus group. During the meeting at OP ENHEIM he will give a lecture - Bazon Brock - Nationalism as a condition of universality. Lecture will be in Germian with Polish translation.

Am Mittwoch, 23.10., 18:30 Uhr, setzen wir unsere Denkerei mobil-Reihe in der Zentral- und Landesbibliothek, Breite Str....
21/10/2019

Am Mittwoch, 23.10., 18:30 Uhr, setzen wir unsere Denkerei mobil-Reihe in der Zentral- und Landesbibliothek, Breite Str. 36 fort. Vor über 100 Jahren eröffnete die Berliner Stadtbibliothek im Marstallgebäude des ehemaligen Kaiserlichen Schlosses. Heute steht sie neben dem Schlossneubau, der in vollem Gange ist, aber die Zeugnisse der DDR-Zeit sind ebenfalls noch an der Fassaden- und Eingangsgestaltung zu sehen.
https://denkerei-berlin.de/kalender/?id=1328

Am 15.10.19 veranstaltet das Deutsches Historisches Museum ein Symposium zur Geschichte der documenta. Der Kunsthistorik...
14/10/2019

Am 15.10.19 veranstaltet das Deutsches Historisches Museum ein Symposium zur Geschichte der documenta. Der Kunsthistoriker Eckhart Gillen wird etwas über die Konzeption der documenta 5, 1972, erzählen, die Harald Szeemann kuratiert hat und an der Bazon Brock maßgeblich beteiligt war. Das Motto hieß damals "Wirklichkeit in Bildwelten heute": https://dhm.de/sammlung-forschung/symposien-workshops/documenta.html

Auf dem Foto v.l.n.r.: Jean-Christophe Ammann, Harald Szeemann, Karlheinz Braun, Arnold Bode, Peter Iden, Bazon Brock

Die neuen Denkerei-Termine für Berlin stehen fest:Im Herbst/Winter 2019/20 werden die Berliner Denkerei-Veranstaltungen ...
04/09/2019

Die neuen Denkerei-Termine für Berlin stehen fest:

Im Herbst/Winter 2019/20 werden die Berliner Denkerei-Veranstaltungen im Wechsel in der Zentral- und Landesbibliothek (ZLB) und im Verein bildender Künstler (VBK) stattfinden – in unregelmäßen Abständen wird es darüber hinaus auch Veranstaltungen an anderen Orten wie in der Matthäuskirche geben.

23.10.2019, 18:30 Uhr – ZLB
Selfie und Otherfie – Selbstbild, Idealbild und Image/Fremdbild

11.11.2019, 19:30 Uhr – VBK
Was kann heute sinnvoll kulturelle Identität heißen?

27.11.2019, 18:30 Uhr – ZLB
Konsum als Arbeit (mit Wolfgang Ullrich)

12.12.2019, 19 Uhr – St. Matthäus
Kommt da noch was? Über die Bedeutung der unerfüllten Wünsche und Hoffnungen im Advent

16.12.2019, 19:30 Uhr – VBK
Einheit durch Verschiedenheit statt Einheit aus Verschiedenheit

13.01.2020, 19:30 Uhr – VBK
Kunst und Kult – über Kulturkämpfe

28.01.2020, 18:30 Uhr – ZLB
Industrialisierung als menschliche Schöpfung und der Konsument als Weltverschlinger

10.02.2020, 19:30 Uhr – VBK
Der Rechtsstaat als Verwirklichung der religiösen Hoffnung
Anleitung zu einem neuen Verständnis der europäischen Aufklärung

26.02.2020, 18:30 Uhr – ZLB
Leben, wie man liest. Eine Konsumbibliothek

9.03.2020, 19:30 Uhr – VBK
Über die Einheit von Glauben und Wissen
Wissenschaft wird produktiv durch Kritik, Glaube durch Zweifel.

15.03.2020, 11:30 Uhr – VBK
Besucherschule von Bazon Brock zur Ausstellung IMAGO MUNDI

25.03.2020, 18:30 Uhr – ZLB
Über die Macht der Bildung

6.04.2020, 19:30 Uhr – VBK
Der Glanz in den Augen der Lachenden – über kabarettistische Vernunft

21.04.2019, 18:30 Uhr – ZLB
Weltreisen durch die eigene Wohnung

www.denkerei-berlin.de

Denken mit der Schere: Heute schneiden wir mit den Gestaltern von QART in Hamburg die Gedanken für die Denkerei-Arbeit i...
03/08/2019

Denken mit der Schere: Heute schneiden wir mit den Gestaltern von QART in Hamburg die Gedanken für die Denkerei-Arbeit im Herbst zurecht!

„Urbanität ist nicht eine Eigenschaft der Städte, sondern ihrer Bewohner“Der Vortrag von Bazon Brock auf der Raumkonfere...
24/07/2019

„Urbanität ist nicht eine Eigenschaft der Städte, sondern ihrer Bewohner“
Der Vortrag von Bazon Brock auf der Raumkonferenz Dresden des Konglomerat e.V. ist jetzt online: https://www.youtube.com/watch?v=aAqILIQpnB8

Bazon Brock (Künstler & Kunsttheoretiker)

ACHTUNG NEUE TERMINE: Die für August bis Anfang Oktober geplanten Denkerei mobil-Veranstaltungen in der Zentral- und Lan...
15/07/2019
Veranstaltungen - Denkerei

ACHTUNG NEUE TERMINE: Die für August bis Anfang Oktober geplanten Denkerei mobil-Veranstaltungen in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin werden auf Herbst/Winter 2019 verschoben!
Wer im Sommerloch ein Highlight aus den guten alten Denkerei-Tagen am Oranienplatz hören möchte, kann dies hier tun: „Schlechte Unendlichkeit“: https://denkerei-berlin.de/kalender/?id=1313

Denkerei/Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen

20/06/2019

Die letzten beiden Denkerei mobil-Veranstaltungen vor der Sommerpause!

Schönheit im Gewühl der Umzugskisten im neuen Büro der Denkerei
13/06/2019

Schönheit im Gewühl der Umzugskisten im neuen Büro der Denkerei

Adresse

Ritterstr. 8
Berlin
10969

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Denkerei/Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Denkerei/Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen senden:

Videos

Our Story

Das Amt für Arbeit an unlösbaren Problemen und Maßnahmen der hohen Hand wurde im November 2011 von Bazon Brock in Berlin gegründet. Im April 2019 musste die Denkerei am Oranienplatz schließen, weil der Mietvertrag nicht verlängert wurde. Seitdem finden die Veranstaltungen an wechselnden Orten statt.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Betreff: Interview mit RT „Wahrheit ≠ Amazon-Paket“ https://youtu.be/x4_dp0U1nKk?t=755 Sehr geehrter Herr Brock, im benannten Interview argumentieren Sie, dass die Pandemie WEGEN des Lockdown überstanden sei. Sie tun das nicht explizit, sondern eingeflochten in die Darstellung von Ignoranz. Damit haben Sie – ohne Rücksicht auf Vorhandensein von Absicht – ein Framing betrieben, die Maßnahmen der Regierung seien angemessen und zielführend. Explizit wird das Framing mit Erwähnung von Merkels Aussage „was zählt ist das, was NICHT getan wurde“. Sie paraphrasieren den Schülerwitz vom Mann, der in der Fußgängerzone permanent in die Hände klatscht, auf Nachfrage, „um die Elefanten zu verscheuchen“, und die Entgegnung „gibts hier doch gar nicht“ beantwortet mit „na funktioniert doch!“. Herr Brock, der Hype um Corona treibt mich um. Aus den Medien sind Stimmen bekannt, die den Lockdown für kontraproduktiv halten. Zu denen zähle ich. Ich versichere, meinen Standpunkt begründen zu können. Hätten Sie Ihre Aussagen in „Wenn-Dann“-Form vorgetragen, hätte ich keine Einwänden. So doch. Die Schäden des Lockdown sind außer wirtschaftlich auch politisch. Es wurde eine Situation geschaffen, in der die schon länger hier Regierenden nach Gutsherrenart einen Notstand ausrufen können, um durchzuregieren nach Herzenslust. Eine Situation, in der wir auf den Mundschutz als Maulkorb quasi vereidigt werden. Eine Situation, bei der ich nachts senkrecht im Bett stehe. Freundliche Grüße Wolf-Dieter Busch
Tut hier auch niemand etwas? —-geht es nur noch um das schwadronieren....? Ich bin eine der genötigten Künstler- in den Club der Lebenskünstler verfallen .....und nun? ....wir werden gejagt und meine Töchter werden zerrissen von lächzenden pädophilen Amtsträgern.......niemand der denen die Stirn noch bieten kann....alles nur noch keifende Narren und Pfaffen?!
Noch bis 25. August ist sie in der großen Box im 2. OG des Westflügels der Moritzburg zu erleben, die Film-Installation "Things to come" über den Bauhaus-Meister László Moholy-Nagy ... und im Interview von Radio Corax mit Angela Zumpe und ihrem Team gibt's jede Menge Hintergründe zu erfahren ... Viel Spaß beim Hören! #moderndenken #bauhaus100
Noch bis 25. August ist sie in der großen Box im 2. OG des Westflügels der Moritzburg zu erleben, die Film-Installation "Things to come" über den Bauhaus-Meister László Moholy-Nagy ... und im Interview von Radio Corax mit Angela Zumpe und ihrem Team gibt's jede Menge Hintergründe zu erfahren ... Viel Spaß beim Hören! #moderndenken #bauhaus100
Wunderbar Danke
Ein Geschenk für Bazon, von Fabian, der hofft, dass das auch wirklich ein Geschenk ist,
Slide from my lecture 'The Aesthetic Edge' in Hong Kong, Friday Dec 8
ausnahmsweise :-) ich like selten.