kunstundhelden

kunstundhelden http://kunstundhelden.de kunstundhelden bietet Public Relations für Projekte der Bildenden Kunst, Architektur sowie Art Consulting und Management für Künstler, Galerien, Institutionen, Firmen und Kunstsammler.

Wie gewohnt öffnen

Heute im Berliner Kunstgriff von gallerytalk.net: Die neue Solo Show "No Such Organisation" von Navine G. Khan-Dossos, d...
20/10/2020
gallerytalk.net

Heute im Berliner Kunstgriff von gallerytalk.net: Die neue Solo Show "No Such Organisation" von Navine G. Khan-Dossos, die am kommenden Freitag in der Galery NOME in der Potsdamer Straße 72 eröffnet.
"Harter politischer Toback: Die Serie “No Such Organisation” der Künstlerin Navine G. Khan-Dossos widmet sich der Ermordung des saudiarabischen Journalisten Jamal Khashoggi..."

BERLIN-NEWS: Paradies-Orte bei Wentrup Gallery, Journalisten-Mord bei NOME, Materialexplosion bei Bode Projects, Obdachlosigkeit im Feldfünf und Einsamkeit bei artburst berlin. Die Woche vereint künstlerische Untersuchung mit ernsten Themen.

14/10/2020
Love The Netherlands

😂

A Dutch museum wanted to encourage people to visit their exhibitions. They brought a Rembrandt painting to life in a shopping mall. This is incredible! Take a look. 🤟🇳🇱🇳🇱

By: ING Nederland on YT
#netherlands
#dutch

SAVE THE DATE! Die Berliner Galerie NOME zieht um und eröffnet am 23. Oktober 2020 um 18 Uhr ihre neuen Ausstellungsräum...
10/10/2020
NOME eröffnet neue Galerieräume mit einer Solo Show der Künstlerin Navine G. Khan-Dossos: „No Such Organisation“

SAVE THE DATE! Die Berliner Galerie NOME zieht um und eröffnet am 23. Oktober 2020 um 18 Uhr ihre neuen Ausstellungsräume in der Potsdamer Straße 72 mit einer Solo Show der Künstlerin Navine G. Khan-Dossos. Die ausgestellte Werkserie "No Such Organisation" bezieht sich auf die Folgen der Ermordung des saudiarabischen Dissidenten, Kolumnisten und Nachrichtenredakteurs Jamal Khashoggi im Jahr 2018.

Weitere Infos findet ihr hier: https://nomegallery.co
Foto: Navine G. Khan-Dossos: Trump dismisses UN request for FBI to investigate Jamal Khashoggi's murder, 2018-2020, Gouache on paper 100 x 100 cm, Courtesy the artist and NOME, Berlin

Von der Glogauer Straße in Berlin-Kreuzberg zieht die Galerie NOME um in die Potsdamer Straße 72. Dort eröffnet die Galerie ihre neuen Ausstellungsräume am 23. Oktober 2020 mit einer Einzelausstell…

🤩 Die Künstler*innen-Initiative AIR BERLIN ALEXANDERPLATZ wird 10 Jahre alt!!! Das muss natürlich gefeiert werden und zw...
08/10/2020
10 Jahre Air Berlin Alexanderplatz
!

🤩 Die Künstler*innen-Initiative AIR BERLIN ALEXANDERPLATZ wird 10 Jahre alt!!! Das muss natürlich gefeiert werden und zwar vom 13. bis 18. Oktober 2020 im Haus der Statistik am Alexanderplatz mit Salons, einer Ausstellung, einer Publikation und auch im Colaboradio über 88.4 MHz in Berlin, 90,7 in MHz in Potsdam, online via https://fr-bb.org/
Mehr zum Programm findet ihr auch hier: https://airberlinalexanderplatz.de/programmes/ten-years-aba/

Mit einem umfangreichen Programm und einer Ausstellung feiert die Künstler*innen-Initiative ABA (AiR Berlin Alexanderplatz) e.V. in diesem Herbst ihr zehnjähriges Bestehen im Haus der Statistik. F…

Im Jahr 2020 jährt sich zum 100. Mal eine Ereignis, welches das heutige Berlin ganz wesentlich geprägt hat: die Gründung...
21/08/2020
Fotocollagen und Film von Natascha Küderli ab 26. August 2020 im Märkischen Museum zu sehen

Im Jahr 2020 jährt sich zum 100. Mal eine Ereignis, welches das heutige Berlin ganz wesentlich geprägt hat: die Gründung von „Groß-Berlin“. Durch Eingemeindung benachbarter, bis dahin selbstständiger Städte und Gemeinden wurde Berlin neben New York und London zu einer der größten und bevölkerungsstärksten Städte der Welt. Aus diesem Anlass präsentiert das Stadtmuseum Berlin ab 26. August im Märkischen Museum die zentrale Sonderausstellung im Jubiläumsjahr: „Chaos & Aufbruch - Berlin - 1920|2020“.
Mit Blick auf die Vergangenheit und Gegenwart geht sie der Frage nach, wie aus einem chaotischen Umbruch eine konstruktiver Aufbruch gestaltet werden kann. Eine historische und eine aktuelle Zeitebene laden in der Ausstellung zu einer Entdeckungsreise ein, die von den Problemen der Stadt bis zu Lösungsansätzen und deren Zukunftspotential führt. Dabei geht es um Wohnen, Verkehr, Erholung, Verwaltung, um die Anbindung an das Umland und auch um Zugehörigkeit.
#Berlin #MärkischesMuseum #NataschaKüderli

Vom 26. August 2020 bis Mai 2021 zeigt das Märkische Museum Berlin die Sonderausstellung „“Chaos & Aufbruch – Berlin 1920|2020“ und widmet sich damit einem Ereignis, we…

12/06/2020
ttt - titel thesen temperamente

ttt - titel thesen temperamente

Die Kunst muss an die frische Luft! Dieser Kunstverein hat ein Baugerüst zur Gemäldegalerie umfunktioniert. 🎨

Verschoben, unterbrochen oder sogar komplett abgesagt: Die Corona-Krise hat die Ausstellungsplanungen von Künstler*innen...
28/05/2020
Kunst und Corona…Wie Künstler*innen auf die Krise blicken: Natascha Küderli

Verschoben, unterbrochen oder sogar komplett abgesagt: Die Corona-Krise hat die Ausstellungsplanungen von Künstler*innen vorübergehend in den Stillstand versetzt. Nun läuft langsam wieder alles an, doch so wie viele andere Lebensbereiche, ist auch der Kulturbetrieb noch weit vom Normalzustand entfernt. Das bringt für Kunstschaffende Herausforderungen in vielerlei Hinsicht mit sich. Wie also gehen Künstler*innen mit dieser Situation um?
Foto: Porträt Natascha Küderli, Fotograf Matthias Fuchs

Verschoben, unterbrochen oder sogar komplett abgesagt: Die Corona-Krise hat die Ausstellungsplanungen von Künstler*innen vorübergehend in den Stillstand versetzt. Nun läuft langsam wieder alles an,…

26/05/2020
Die Zukunft unserer Städte | ttt – titel, thesen, temperamente

Die Zukunft unserer Städte | ttt – titel, thesen, temperamente

Durch Corona verwaisen in Städten Großraumbüros, der Verkehr ist reduziert. Es fehlt ausreichend Platz zum Abstandhalten, Wohnungsgrundrisse erschweren Homeoffice. Wie muss eine Stadt der Zukunft aussehen? "ttt" wagt den Ausblick.

Münchner Barbara Gross-Galerie schließt
26/05/2020
Münchner Barbara Gross-Galerie schließt

Münchner Barbara Gross-Galerie schließt

Mit dem Ziel weibliche Kunst sichtbar zu machen, öffnete die Kunstvermittlerin Barbara Gross ihre Galerie zum ersten Mal im Jahr 1988. Jetzt hört sie auf, ganz selbstbestimmt.

Erst der Me Collectors Room, jetzt verlässt auch noch die Julia Stoschek Collection die Stadt! 😭😭😭
10/05/2020
MONOPOL - Magazin für Kunst und Leben

Erst der Me Collectors Room, jetzt verlässt auch noch die Julia Stoschek Collection die Stadt! 😭😭😭

Die Sammlerin Julia Stoschek wird 2022 ihre Ausstellungsräume in Berlin schließen

😢
07/05/2020
MONOPOL - Magazin für Kunst und Leben

😢

Gerade hat sein Me Collectors Room in Berlin zehnjähriges Bestehen gefeiert, nun zieht sich Sammler Thomas Olbricht nach Essen zurück. In den Räumen nachfolgen wird eine andere Sammlung

Letztes Wochenende hat die internationale Lichtkunst Biennale EVI LICHTUNGEN  Hildesheim erleuchtet und zehntausende Bes...
29/01/2020
Die Magie der Internationalen Lichtkunst Biennale in Hildesheim

Letztes Wochenende hat die internationale Lichtkunst Biennale EVI LICHTUNGEN Hildesheim erleuchtet und zehntausende Besuchende begeistert. Für vier Abende wurden an 24 Orten Lichtkunstwerke präsentiert, die 22 internationale Künstler_innen zum Großteil speziell für die Ausstellung konzipiert hatten.
#EVILichtungen2020

Als leuchtendes Beispiel für einen großen Erfolg fand die dritte Internationale Lichtkunst Biennale EVI Lichtungen vom 23. bis zum 26. Januar 2020 in Hildesheim statt. Zehntausende Besucher waren m…

Nur noch acht Mal schlafen, dann startet die internationale Lichtkunstbiennale in Hildesheim EVI LICHTUNGEN 2020!Herzlic...
15/01/2020
Die dritte Lichtkunstbiennale in Hildesheim

Nur noch acht Mal schlafen, dann startet die internationale Lichtkunstbiennale in Hildesheim EVI LICHTUNGEN 2020!

Herzlichen Dank an Clara Westhoff und AD Architectural Digest Germany für diesen schönen Artikel!

AD präsentiert: Im Januar wird Hildesheim für vier Tage zum leuchtenden Spektakel - Anlass ist die jährliche Lichtkunstbiennale.

Bald startet die Lichtkunst-Biennale in Hildesheim (23. bis 26.1.2020) und die Stadt verwandelt sich in einen großen Lic...
08/01/2020

Bald startet die Lichtkunst-Biennale in Hildesheim (23. bis 26.1.2020) und die Stadt verwandelt sich in einen großen Lichtkunst-Parcours!
EVI LICHTUNGEN

Ein weiterer #evilichtungen2020 Künstler, auf den ihr euch freuen könnt: Klaus Obermaier !

Seit mehr als zwei Jahrzehnten kreiert der österreichische Medienkünstler, Regisseur, Choreograf und Komponist Klaus Obermaier innovative und von Kritikern wie Publikum gefeierte Arbeiten mit Neuen Medien im Bereich Performance, Tanz, Kunst und Musik.
Auf den EVI LICHTUNGEN 2020 wird seine Installation "Dancing House" am Domhof zu sehen sein. Erst durch die aktive Teilnahme der Besucher_innen, durch den spielerischen Umgang, wird das Kunstwerk lebendig. Zuschauer_innen sind dazu eingeladen, sich zu bewegen, um dadurch – wie im Titel angedeutet – das Gebäude und sich selbst zum Tanzen zu bringen.
__
Another #evilichtungen2020 artist you can look forward to: Klaus Obermaier !

For more than two decades the Austrian media-artist, director, choreographer and composer Klaus Obermaier creates innovative works with new media in the field of performance, dance, art and music, highly acclaimed by critics and audience.
At the EVI LICHTUNGEN 2020 his installation "Dancing House" will be shown at the cathedral courtyard. Only through the active participation of the visitors, through their playful intervention, the artwork comes alive. The visitors are invited to move and thereby – as indicated in the work's title – cause the building and themselves to dance.

📷 1 DANCING HOUSE, Kosice 2014
📷 2 DANCING HOUSE, Kosice 2014
📷 3 PARKLANDSCHAFTEN, Eindhoven 2007

Koelnmesse lässt Art Berlin fallen
11/12/2019
Koelnmesse lässt Art Berlin fallen

Koelnmesse lässt Art Berlin fallen

Die Koelnmesse steigt vorzeitig aus dem Vertrag mit der Art Berlin aus. Das bedeutet das Ende der wichtigsten Kunstmesse für Gegenwartskunst in Berlin, die zugleich der Anlass und das Herzstück der Berlin Art Week war

Vier Tage Lichtkunst bei der Biennale EVI LICHTUNGEN in Hildesheim: 20 Internationale Lichtkünstler bespielen vom 23. bi...
06/11/2019
Lichtkunst-Biennale in Hildesheim: EVI LICHTUNGEN vom 23. bis 26. Januar 2020

Vier Tage Lichtkunst bei der Biennale EVI LICHTUNGEN in Hildesheim:
20 Internationale Lichtkünstler bespielen vom 23. bis 26. Januar 2020 den öffentlichen Stadtraum.

Kuratiert von Alice Hinrichs und Klaus Wilhelm.
Foto: Jeongmoon Choi: Flowing Landscape, 2017, MARCO Monterrey

Durch die Lichtkunst-Biennale EVI LICHTUNGEN verwandelt sich die Stadt Hildesheim vom 23. bis zum 26. Januar 2020 zum dritten Mal in einen großflächigen Lichtkunst-Parcours. In dem dezentralen Auss…

Ab heute ist die Kunstinstallation "CHASING THE LIGHT" von Maya Sanbar und die Fotoausstellung ""INVISIBLE SUN" von Bobb...
04/11/2019

Ab heute ist die Kunstinstallation "CHASING THE LIGHT" von Maya Sanbar und die Fotoausstellung ""INVISIBLE SUN" von Bobby Sager auf dem Gelände von Factory Berlin zu sehen und zu erleben.
Das Projekt entstand aus Anlass des 30. Jahrestags des Berliner Mauerfalls und in Zusammenarbeit mit dem @World Frontiers Forum.

4. bis 10. November, täglich geöffnet von 11 bis 20.30 Uhr,
Factory Berlin, Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin

Eröffnung am kommenden Montag: Vom 4. bis 10.11. präsentiert die Künstlerin und Filmemacherin Maya Sanbar im Innenhof vo...
01/11/2019
Kunstinstallation anlässlich 30 Jahre Mauerfall in Berlin
: „CHASING THE LIGHT“ von Maya Sanbar

Eröffnung am kommenden Montag: Vom 4. bis 10.11. präsentiert die Künstlerin und Filmemacherin Maya Sanbar im Innenhof von The Factory Berlin die öffentlich zugängliche Kunstinstallation "CHASING THE LIGHT", begleitet von der Fotoausstellung "INVICIBLE SUN" von Bobby Sager.
CHASING THE LIGHT entstand aus Anlass des Berliner Mauerfalls, der sich in diesem Jahr zum dreißigsten Mal jährt und in Zusammenarbeit mit dem parallel stattfindenden World Frontiers Forum.
Unweit des ehemaligen Mauerstreifens (Bernauer Straße) wird die Installation die Form eines Tunnels annehmen, in den die Besucher eintreten können. Gespickt mit unzähligen runden Spiegeln (Kontrollspiegeln) kann sich der Besucher selbst, im Tunnel, aus den verschiedensten Blickwinkeln beobachten. Dabei werden Fragen nach unserem Selbstbild, möglichen „blind spots“ und unserem Platz in der Welt aufgeworfen.
#chasingthelightberlin

Vom 4. bis 10. November präsentiert die Künstlerin und Filmemacherin Maya Sanbar ihre Kunstinstallation „CHASING THE LIGHT“ (Konzept und Design von Martina Dimitrova), begleitet von einer Fotografi…

Vom 23. bis 26. Januar 2020 lassen Künstler die Stadt Hildesheim erleuchten: zum dritten Mal findet dort die internation...
29/10/2019

Vom 23. bis 26. Januar 2020 lassen Künstler die Stadt Hildesheim erleuchten: zum dritten Mal findet dort die internationale Lichtkunst Biennale EVI Lichtungen statt. "Fassaden werden zu Leinwänden, versteckte und wenig beachtete Orte werden sichtbar, sakrale wie profane Stätten werden zu Verhandlungsräumen zeitgenössischer Kunst..."
#staytuned #evilichtungen
https://evilichtungen.de

😊heute im Tagesspiegel Ticket zu lesen: „Der Zahn der Zeit“ von Christiane Meixner über die Ausstellung „the Process of ...
24/10/2019

😊heute im Tagesspiegel Ticket zu lesen: „Der Zahn der Zeit“ von Christiane Meixner über die Ausstellung „the Process of Becoming - zeitliche Dimensionen der Skulptur“. Die Ausstellung in der Galerie im Körnerpark (Schierker Straße 8, Berlin-Neukölln) ist noch bis zum 6.11. zu sehen.
Die teilnehmenden Künstler sind: Anna Borgman, Morten Stræde, Martin Erik Andersen, Heine Klausen, Gloria Zein, Andrea Winkler, Thomas Feuerstein, Katja bjørn
Kuratiert von: Morten Stræde und Anna Borgman
@mortenstraede @borgmanlenk @gloriazein @andreaanwinkler @heineklausen
#tagesspiegel #exhibition #ausstellung #kunst #art #berlin #neukölln #Skulptur #sculpture #galerieimkörnerpark #kunstundhelden #pr

😊heute im Tagesspiegel Ticket zu lesen: „Der Zahn der Zeit“ von Christiane Meixner über die Ausstellung „the Process of ...
24/10/2019

😊heute im Tagesspiegel Ticket zu lesen: „Der Zahn der Zeit“ von Christiane Meixner über die Ausstellung „the Process of Becoming - zeitliche Dimensionen der Skulptur“. Die Ausstellung in der Galerie im Körnerpark (Schierker Straße 8, Berlin-Neukölln) ist noch bis zum 6.11. zu sehen.
Die teilnehmenden Künstler sind: Anna Borgman, Morten Stræde, Martin Erik Andersen, Heine Klausen, Gloria Zein, Andrea Winkler, Thomas Feuerstein, Katja bjørn
Kuratiert von: Morten Stræde und Anna Borgman
@mortenstraede @borgmanlenk @gloriazein @andreaanwinkler @heineklausen
#tagesspiegel #exhibition #ausstellung #kunst #art #berlin #neukölln #Skulptur #sculpture #galerieimkörnerpark #kunstundhelden #pr

Von der taz empfohlen: Die Gruppenausstellung "The Process of Becoming - zeitliche Dimensionen der Skulptur" in der Gale...
02/09/2019
Galerie im Körnerpark: Skulptur im Zeitenfluss: Werden und Wachsen als plastische Lebenszeichen

Von der taz empfohlen: Die Gruppenausstellung "The Process of Becoming - zeitliche Dimensionen der Skulptur" in der Galerie im Körnerpark!

Galerie im Körnerpark Skulptur im Zeitenfluss: Werden und Wachsen als plastische Lebenszeichen Gloria Zein: „perfect look. perfect care. perfect body.“ (Detail) Foto: Lena von Goedeke Thomas Feuersteins Skulptur „Parlament“ versinnbildlicht das Anliegen der von Anna Borgman und Morten Strae...

"The Play" von Morten Stræde: In der Ausstellung "The Process of Becoming - zeitliche Dimensionen der Skulptur" zeigt Mo...
12/08/2019

"The Play" von Morten Stræde: In der Ausstellung "The Process of Becoming - zeitliche Dimensionen der Skulptur" zeigt Morten Stræde seine Arbeit "The Play". Per Zufallsgenerator werden täglich Versatzstücke seiner Skulptur ausgewählt, die anschließend von den Mitarbeitern der Galerie im Körnerpark neu arrangiert werden.
Vernissage: 23.8., 18 Uhr, Laufzeit: 24.8. bis 6.11., Galerie im Körnerpark
Foto: © Morten Stræde, "The Play"

Nicht verpassen! Am Freitag, den 23. August um 18 Uhr eröffnet die Gruppenausstellung "The Process of Becoming - zeitlic...
12/08/2019
Ausstellung "The Process of Becoming" zeigt Skulpturen aus Stahl, Plastik, Videos, einzelligen Lebewesen, dem menschlichen Körper und Zeit... - Kunstleben Berlin - der Kunst- und Kulturkalender

Nicht verpassen! Am Freitag, den 23. August um 18 Uhr eröffnet die Gruppenausstellung "The Process of Becoming - zeitliche Dimensionen der Skulptur" in der Galerie im Körnerpark. Kuratiert von den ebenfalls ausstellenden Künstler*innen Anna Borgman und Morten Stræde.
Die Künstler der Ausstellung: Martin Erik Andersen, Katja Bjørn Jakobsen, Anna Borgman, Heine Klausen Kjærgaard, Thomas Feuerstein, Morten Stræde, Andrea Winkler, Gloria Zein

In der Ausstellung „The Process of Becoming“ („Der Prozess des Werdens“) thematisieren acht internationale Künstler*innen das Medium Skulptur neu...

16/07/2019
+++SAVE THE DATE+++ Am 23. August um 18 Uhr eröffnet in der Galerie im Körnerpark in Berlin die Gruppenausstellung "The ...
15/07/2019

+++SAVE THE DATE+++ Am 23. August um 18 Uhr eröffnet in der Galerie im Körnerpark in Berlin die Gruppenausstellung "The Process of Becoming - zeitliche Dimensionen der Skulptur", kuratiert von Anna Borgman und Morten Stræde.
Die acht teilnehmenden Künstler werfen einen ganz neuen Blick auf die Skulptur und stellen das Prozesshafte, Unfertige und die zeitliche Dimension der Skulptur in den Vordergrund. Das Material für ihre Kunst ist vielfältig: Stahl, Plastik, Video, einzellige Lebewesen, der menschliche Körper selbst...

Lust, mal was Neues auszuprobieren? Im MeCollectors Room Berlin (Auguststraße 68, Berlin Mitte) findet am 27. Juli und a...
01/07/2019
Art & Mindfulness Workshop im Me Collectors Room Berlin

Lust, mal was Neues auszuprobieren? Im MeCollectors Room Berlin (Auguststraße 68, Berlin Mitte) findet am 27. Juli und am 7. August ein Art & Mindfulness Workshop statt.

Wer Kunst einmal auf andere Art erfahren möchte, für den ist der Workshop „Art & Minfuldness“ im Me Collectors Room vielleicht genau das Richtige. Am 27. Juli und am 7. August lädt …

Welche Themen dominierten in den letzten Wochen die Feuilletons? Was waren die Aufreger, wer war Liebling der Kultur-Jou...
30/06/2019
Die kunstundhelden-Presseschau im Juni 2019. Diesmal mit den Themen: Madonna, kreative Liebespaare, Art Basel, IKEA, Kunst und Meditation, Frida Kahlo, Lars Eidinger, einem Reisetipp und mehr…

Welche Themen dominierten in den letzten Wochen die Feuilletons? Was waren die Aufreger, wer war Liebling der Kultur-Journalisten? Unsere neue PRESSESCHAU ist online, mit einem Mix aus den interessantesten Fundstücken der letzten Wochen. Dieses Mal u.a. mit den Themen: Madonna, kreative Liebespaare, Art Basel, IKEA, Kunst und Meditation, Frida Kahlo, Lars Eidinger, einem Reisetipp und mehr...
Viel Spaß!

Welche Themen dominierten in den letzten Wochen die Feuilletons? Was waren die Aufreger, wer war Liebling der Kultur-Journalisten? Unser Mix mit den interessantesten Fundstücken der letzten Wochen …

Adresse

Fehrbelliner Str. 54
Berlin
10119

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von kunstundhelden erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an kunstundhelden senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

Bitte um einen Anruf von Phillip. 0178/5192419 Danke, Götz