Schnapphahn - in der Babinischen Republik

Schnapphahn - in der Babinischen Republik Zwischen Trinkkultur und Kulturkritik heißt: Der Schnapphahn bietet neben einem schönen Weinangebot in erster Linie edle und elegante Obstbrände, Geiste und Liköre aus den Destillen von Obst- und Kleinbrennern in friedlicher Koexistenz mit der "Kunst von der Kanzel" deren zentraler Bestandteil die "Reihe 21:11" darstellt,

Wie gewohnt öffnen

16/07/2021

Liebe Freundinnen und Freunde des Schnapphahn
und der Babinischen Republik

Der Schnapphahn besucht die Höhen und Täler des südlichen Schwarzwaldes, um Brenner und Winzer zu besuchen.
Der Laden hat daher vom 17.07. bis 26.07. veränderte Öffnungszeiten

Samstag, 17. Juli
Montag, 19. Juli
Dienstag, 20. Juli
sowie am
Montag, 26. Juli
bleibt der Laden geschlossen

Von Mittwoch, 21.07.
bis Samstag, 24.07.
empfängt und bedient Euch Hilde
jeweils
ab 15 Uhr

Vielen Dank für das Verständnis

Ihr Lieben!Bevor die Gerüchteküche unverdauliches serviert:Der Schnapphahn bleibt für den Verkauf geöffnet.Außer an den ...
18/12/2020

Ihr Lieben!
Bevor die Gerüchteküche unverdauliches serviert:
Der Schnapphahn bleibt für den Verkauf geöffnet.
Außer an den Sonn- und Feiertagen öffnet der Laden bis zum Jahresende
jeweils von 13 bis 20 Uhr,
am 24. und 31. Dezember von 11 bis 15 Uhr
Am 29. Dezember bleibt geschlossen.

Neu im Angebot:
Echte schwäbische Linsen von der Öko-Erzeugergemeinschaft Lauteracher Albfeldfrüchte, passendes Gewürz und Spätzle dazu.
Öle von der Olive, dem Kürbiskern, dem Leindotter, der Haselnuß und vom Raps.
Auch der italienischen Nudel und des Risottoreises wurde gedacht - nebst Zubehör.
Aus dem Mostviertel in Oberösterreich grüßt echter und destillierter Most. Und endlich auch ein Kriecherl-Schnaps
Die Grande und Petite Champagne hat zwei Cognac beigesteuert
Irland den legendären Poiten sowie Pot-Still-, Single Malt- und Bonded Whiskey. Der Schotte übrigens auch. Zusammen mit dem Engländer und dem Niederländer haben sie zudem das Gin/Genever-Angebot erweitert.
Habe ich den Sotol aus Chihuahua schon erwähnt?
Oder Sherry und Wermut? Und den Kümmel von der Rhön?
Beginnen könnt Ihr gerne mit der Grange de Fredol, einer Cuvee aus Chardonay und Gewürztraminer. Die weitere Reihenfolge überlasse ich Euch
Soweit erst mal.
Und: Durchhalten!!

25/08/2020

Achtung!! Kleines Update zu dem Öffnungszeiten (siehe oben oder unten)
Wegen Coronaproben unter Theaterbedingungen oder umgekehrt ist auch am Mittwoch, den 26.August geschlossen.
Nicht verzweifeln. Hilde ist am Donnerstag, Freitag und Samstag für Euch da, ab 16 Uhr.
Freut Euch!
Minnesang aus der weiten Welt vom Schnapphahn wieder am Mittwoch, 02.September. (wenn ich die holde Burg wieder finde)
Durchhalten!

"Schwere See, schwere See, mein Herz...".Ihr Lieben, für die Vorfreude auf Edelbrände oder Weine in ruhigeren Fahrwasser...
27/03/2020
Der Schnapphahn in der Babinischen Republik

"Schwere See, schwere See, mein Herz...".
Ihr Lieben, für die Vorfreude auf Edelbrände oder Weine in ruhigeren Fahrwassern und Hilfe für den Schnapphahn schon heute. Gutscheine des Schnapphahns kaufen und/oder verschenken, für das Sortiment oder als Zuschuss für eine kleine Geburtagsfeier oder... unter https://helfen.berlin.
Danke auch an helfen.berlin und Atento.me für die ehrenamtliche Unterstützung!
""Schwere See, schwere See, mein Herz...".

Du unterstützt mit dem Gutscheinkauf deinen ausgewählten Lieblingsort. Der Gutschein ist nur dort gültig. Nicht wundern, die 3% Aufpreis decken die Payment-Gebühren.

16/03/2020

Ihr Lieben,
jetzt da sich die Dinge ordnen, geht auch der Schnapphahn in Teilzeit!

Die Grenzen der Babinischen Republik sind in den nächsten Wochen

Montag bis Samstag von ca. 15 bis ca. 18 Uhr

für den Verkauf geöffnet.

Danke für Euer Verständnis

20/12/2019
03/06/2018

Ausnahmezustand in der Babinischen Republik:
Der Schnapphahn ist weg!!!!.

Deshalb EINGESCHRÄNKTE ÖFFNUNGSZEITEN von Donnerstag, 07. Juni bis einschließlich Montag, 18. Juni:

Donnerstag, 07.06. : 16 - ca. 23 Uhr
Freitag, 08.06. : 16 - ca. 23 Uhr
Samstag 09.06 : 16 –ca. 23 Uhr

Montag 11.06. : geschlossen
Dienstag 12.06. : geschlossen
Mittwoch 13.06. : 16 - ca. 23 Uhr
Donnerstag 14.06. : 16 - ca. 23 Uhr
Freitag 15.06. : 16 - ca. 23 Uhr
Samstag 16.06. : 16 - ca. 23 Uhr

Montag 18.06. : geschlossen

Ab Dienstag 19.06. ist wieder regulär ab 15 Uhr geöffnet und um 21:11 eine Lesung mit Jan Peter Bremer

Wer sicher gehen will: 030 85740234

Premiere: Arndt Beck hat erste Teile der Tagebücher des Dichters  Avron Sutzkevas  erstmalig aus dem jiidischen in das D...
10/05/2018

Premiere: Arndt Beck hat erste Teile der Tagebücher des Dichters Avron Sutzkevas erstmalig aus dem jiidischen in das Deutsche übersetzt inklusive dreier Gedichte. Verfasst während Sutzkevas Aufenthalt in Berlin und Nürnberg als Zeuge des sowjetischen Chefanklägers bei den Nürnberger Kriegsverbrecherprozessen. Zeugnisse kompromissloser Wut und Trauer . Hilde Haberland leitet den zweisprachigen Vortrag acapella mit einem korrespondierenden jiidischen Lied ein.

Doku
20/04/2018

Doku

Ralf B. Korte und D**o Langhans spielen sich vor der Kanzel die Gedankenbilder von Helmut Schranz einander zu. Ein Abend...
20/04/2018

Ralf B. Korte und D**o Langhans spielen sich vor der Kanzel die Gedankenbilder von Helmut Schranz einander zu. Ein Abend zu Ehren des 2015 verstorbenen österreichischen Autors und langjährigem Mitherausgebers der "perspektive - hefte für zeitgenössische Literatur"

Schnapphahn - Babinische Lesungen
22/03/2018

Schnapphahn - Babinische Lesungen

02/03/2018

Der Frühling naht – und damit auch das Ende der selbstverordneteten Enthaltsamkeit von der „Kultur von der Kanzel“. Kurz und gut und in der Hoffnung, daß es die eine oder den anderen freut:: Die „Reihe 21:11 “ startet wieder.

Das Programm im März:

Dienstag 6. März: die georgische Schriftstellerin Lali Gamrekelashvili liest aus „Ausatmen“, (Quiqueg Verlag, Berlin 2018 )

Dienstag, 13. März: der Auftritt von Scardanelli unter dem programmatischen Titel „Nach dem Wortwerk“

Dienstag 20. März (voraussichtlich) Frank Behnke, Lesung aus „Natürliche Auslese“, (Quiqueg Verlag, Berlin 2017)

Dienstag 27. März: zwei Kurzfilme von Mike Spike Froidl : Screening "1918“ : "Der Graben + Adolf Warhole

Die Reihe selbst bewegt sich nicht unbedingt regelmäßig jeden Dienstag durch das Jahr.. Aber dafür mit zwei Neuerungen. Zum Ersten soll mittelfristig ein Dienstag im Monat für „10-Minuten Kunst“ offenstehen, also eine - zugegeben nur halboffene - Bühne für Kurzauftritte von zwei bis drei Vortragenden und anderen Präsentierenden. Näheres dazu gibt es die nächsten Tage.
Zum Zweiten nimmt die Babinische Republik ihr eigenes Motto wieder ernst: „Zwischen Trinkkultur und Kulturkritik“ und hält zu jedem Dienstag abend mit Kanzelbespielung zwei bis drei schöne Angebote aus dem Reich der Geister in den Regalen und den Kühlschränken bereit. Zum Kennenlernen oder zur Unterstützung – wie ihr es haben wollt.
Soweit erst einmal von hier.
Viel Spaß

mal was anderes, noch in der alten Enge, aber den Bildern von Tom Ziegler an der Wand
04/02/2018

mal was anderes, noch in der alten Enge, aber den Bildern von Tom Ziegler an der Wand

Ulrich Enzensberger
30/01/2017

Ulrich Enzensberger

Fred on Tour
27/01/2017

Fred on Tour

Doku
26/01/2017

Doku

06/01/2017

Ihr Lieben! Der Schnapphahn und die Babinische Republik heißen Euch im Jahr 2017 willkommen und hoffen, den Einen oder die Andere mit der Reihe 21:11 - Kultur von der Kanzel erbaulich, vergnüglich, nachdenklich jedenfalls nachhaltig durch das Jahr begleiten zu dürfen.

Aber ungewiss sind der Zeiten Läufe...

Gewiss ist, es geht erstmal weiter:
am MITTWOCH; 18 Januar um 21:11 Uhr (pünktlich) mit einer Lesung von DAVID WAGNER;: "Ein Zmmer im Hotel" (Rowohlt-Verlag: http://www.rowohlt.de/autor/david-wagner.html)

am 24.01., ab dann wieder wie üblich DIENSTAGS, mit mir und der notwendigen verkaterten Fortsetzung des "Spaziergang mit Lydia" (siehe Veranstaltungen 13.12.) inclusive zweier entscheidender Begegnungen an diesem Samstag im Nantaiser August - und - so schön - mit Lydia in Blau und in Weiß.

Am 31.01. liest dann der Musker und Schriftsteller DIRK BERNEMANN; auch wieder um 21:11Uhr live von der Kanzel. (http://www.dirkbernemann.de/index.html)

Infos folgen wie immer zeitnah, ebenso das Februarprogramm.
Bis dahin: nicht flüchten sondern standhalten mit viel Spaß dabei.
Axel und Theo - der Zylinder

Zum zweiten Todestag des Malers THOMAS ZIEGLER zwei Empfehlungen des Schnapphahn und der Babinischen Republik zum Jahres...
29/12/2016

Zum zweiten Todestag des Malers THOMAS ZIEGLER zwei Empfehlungen des Schnapphahn und der Babinischen Republik zum Jahresende und für alle weiteren Tage danach:

http://www.thomasziegler-archiv.com/

Die Seite entführt Euch in die wunderbare poetische und philosophische Welt von Tom, der uns am 31.12.2014 überraschend für immer verlassen hat.
Seine Frau und und unschätzbare Weggefährtin Carmen Ziegler hat es geschafft, Toms gewaltigen bildnerischen Nachlass zu sichten, zu ordnen und auf dieser Seite erschöpfend zu präsentieren.

Und sie hat es geschafft, Thomas Zieglers monumentales über 25 Jahre entstandenes Bilderbuch "Die F.N.-Schlaufe. Ernstes und Heiteres aus dem Leben des fabelhaften Friedrich Nietzsche" mit Hilfe des Friedrich-Nietzsche Dokumentationszentrums in Naumburg erscheinen zu lassen.
Es liegt im Schnapphahn zur Einsicht aus. Zu Beziehen ist es über den Buchhandel.
Erste Einsichten dazu unter
http://www.thomasziegler-archiv.com/die-f-n-schlaufe-ein-bilderbuch

08/12/2016

Ihr Lieben!
Hier ein kurzer Überblick über das Programm der kommenden 14 Tage mit der Bitte nichts durcheinander zu bringen.
Mit gleich vier Veranstaltungen verabschiedet sich nämlich der Schnapphahn und die Babinische Republik aus ihrem Veranstaltungsjahr 2016.

Außerhalb der Reihe 21:11, bereits am kommenden SAMSTAG. und auch schon ab 20 Uhr wird es still in der Babinischen Republik. Es ist die Zeit für Pantomime mit vier französischen Akteur_innen: Gayane , Nabil, Lucie, Annabelle. Einladung nachfolgend.

Am kommenden Dienstag und wieder in der Reihe 21:11 mal wieder ein Eigenprojekt von mir: "Spaziergang mit Lydia - oder: Über die (Un-)Möglichkeit der Ordnung zweier chaotischer Systeme". Ein Versuch. Einladung folgt.

Am Samstag den 17. Dezember wird es Barock in der Babinischen Republik mit Cello, Bratsche und zwei wunderbaren Musiker_innen. Anfangszeit steht noch nicht fest. Boram und Gregor sind noch unterwegs. Einladung folgt

Und am 20. Dezember wieder in der Reihe 21:11: Manja Präkels und eine Preview aus ihrem im kommenden Frühjahr erscheinenden Buch: "Als ich mit Hi**er Sauerkirchen aß".

Weiter geht es dann am 18. Januar 2017 in der Reihe 21:11 ausnahmsweise mittwochs aber dafür mit David Wagner.

Also, nicht wundern über die Einladungsflut. Viel Spaß und herzlich willkommen
Axel und Theo der Zylinder

Reihe 21:11 am 08. November: Hilde Haberland (Treppe) Arndt Beck (Kanzel) Klaus Schäfer am Klavier (rechts unten) und ih...
09/11/2016

Reihe 21:11 am 08. November: Hilde Haberland (Treppe) Arndt Beck (Kanzel) Klaus Schäfer am Klavier (rechts unten) und ihre intensive und sehr emotionale biografisch gestützte Erinnerung der jiddisch-sprachigen Künstler_innen Anna Margolin, Morris Rosenfeld, Mordechai Gebirtig, Itzik Manger, Binem Heler, Avrom Sutzkever und ihrer Kultur

20/09/2016

Am heutigen Dienstag präsentiert die Reihe "21:11 - Kultur von der Kanzel" leider - Nichts. Geplant war ein Gastgeberabend mit Eric Steffen und/oder meiner Wenigkeit.

Wir haben es versucht bis zum Schluß. Aber die dumme Angewohnheit der täglichen Reproduktion der eigenen Arbeitskraft durch Arbeit und ein gesundheitliches Handicap haben verhindert, daß wir unsere Texte mit gutem Gewissen in den Saal werfen können.
Aber keine Sorge, es ist nur ein Zwischentief. Die Fantasie schlägt zurück. Versprochen.

Freuen wir uns schon mal auf kommende Woche und D**O LANGHANS mit seinen "SKURRILEN GESCHICHTEN AUS DEM RUHRPOTT"
Einladung folgt
Axel, Eric und Theo - der Zylinder

Reihe 21:11 Kunst von der Kanzel am 26. Februar: Sven Johne und Sebastian Orlac lesen aus den Texten zu ihrer Ausstellun...
04/09/2016

Reihe 21:11 Kunst von der Kanzel am 26. Februar: Sven Johne und Sebastian Orlac lesen aus den Texten zu ihrer Ausstellung "Anomalien des frühen 21. Jahrhunderts". Ein bemerkenswerter Auftritt.

19/08/2016

Und weiter geht es! Die durch die Fußball-EM früher als geplant erzwungene Sommerpause geht zu Ende. Will heißen:
Die „Reihe 21:11 – Kunst von der Kanzel“ startet am 30. August in die zweite Runde. Noch ist das Programm nicht komplett – aber freuen dürft Ihr Euch schon mal auf folgende Termine mit und am:

30. August: Thomas Kapielski
06. September: Markus Liske
27. September: D**o Langhans
04. Oktober: Erich Abel
11. Oktober: Lennard Körber
18. Oktober: Scardanelli
01. November: Ulrich Gutmair
08. November Hilde Haberland/Arndt Beck
15. November: Manja Präkels
sowie das Banschbach-Komplott mit einer überraschenden Wendung - ausgerechnet in Frankreich

Details zu den Auftritten wie immer ab dem Donnerstag davor.
Bleibt an den Empfängern!
Die Gastgeber Axel, Eric und Theo, der Zylinder

03/08/2016

Liebe Getreue!
Die Babinische Republik befindet scih von morgen 04. Augst bis voraussichtlich 14. August im AUSNAHMEZUSTAND!
Untergründler aus 61 und Wedding wollen unter Führung meiner langjährigen Ministerin für die sinnlose Verteilung von Materialien Schnapphahn an Stelle des Schnapphahn werden.

Ich, der richtige Schnapphahn befindet sich an einem sichderen Ort!

Das öffentliche Leben geht weiter!!!
04.u. 5. August ab 16 Uhr,
Sa. 6.August ab ca 14 Uhr
Mo u. Di. 08/09. August herrscht Zugangssoerre
Mi-Fr. 10.-12. August jew. ab 16 Uhr
Sa. 13. August wieder ca. ab 14 Uhr
Ab Mo. 15. August sollte die Ordnung wieder hergestellt sein.

Für trinkende Fälle hängt an der Außengrenze eine Telefonnummer

RUHE BEWAHREN!
SCHAUT NACH,WAS SIE TREIBEN!
BLEIBT AN DEN EMPFÄNGERN! - und empfangt

ICH!

einfach eine coole Socke... und schöne Erinnerungen an seinen Auftritt bei mir, letzten November.
14/07/2016
Soundkartell

einfach eine coole Socke...
und schöne Erinnerungen an seinen Auftritt bei mir, letzten November.

Der französische Singer-Songwriter und Folk-Musiker Fred Raspail premiert sein neues Video zu "Marina de Guadalupe" hier beim Soundkartell.

23/06/2016

Liebe Freunde und Gäste der Reihe "21:11 - Kunst von der Kanzel". Ich habe vergessen, es mitzuteilen:
Das Programm befindet sich gerade in der EM- und danach in der Sommerpause. Eine Frage des Respektes vor den Künstlern auf der Kanzel. Denn die Erfahrung lehrt: Je höher die Temperaturen steigen, desto tiefer sinkt die Bereitschaft, sich unter der Kanzel zu versammeln.

Weiter geht es voraussichtlich ab 30. August. Solitäre Veranstaltungen sind aber in der Zwischenzeit nicht ausgeschlossen.

Versprechen kann ich aber: Die Zeit wird genutzt, um die Erfahrungen der letzten 7 Monate auszuwerten, das Programm bis Weihnachten zu erarbeiten, die Tontechnik zu verbessern, kleinere Renovierungen vorzunehmen, die Geschichte des deutschsprachigen Kabaretts als Dauerausstellung an die Wände zu bringen, neue Rechercheergebnisse zum Banschbach-Komplott zu finden - und natürlich das Kerngeschäft des Schnapphahn wieder in den Blick zu bekommen.

Ab Ende August also neue Obstbrandraritäten von den Höfen selbstbewußter Kleinbrennereien und: ein schönes Programm wieder mit dem Schwerpunkt Literatur, Videokunst, Journalismus, Fotografie und Theorie. Wie bisher, bei freiem Eintritt aber Auge in Auge mit Theo, dem Zylinder.

Der Laden, der Marktplatz und der Rest der Babinischen Republik bleibt freilich in Betrieb....
Viel Spaß soweit

21/08/2015

Eine Empfehlung vom Schnapphahn für den frühen Sonntagabend, 23.08, ab 18 Uhr.: Zwei Autoren der "Gesellschaft für Neue Literatur" lesen in "Schmitz Katze", Oranienstraße 163, Kreuzberg. Zum einen Jens Grant: "Jadwiga, meine Liebe!", eine deutsch-polnische Liebe in Briefen. Zum anderen:Bernd Kebelmann: Polnische Gastfreundschaft 1988". Episoden aus der Sammlung "Polnische Fragmente". Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Schnapphahn - Babinische Lesungen
05/07/2015

Schnapphahn - Babinische Lesungen

Frühling im Schnapphahn
13/04/2015

Frühling im Schnapphahn

Schnapphahn - in der Babinischen Republik's cover photo
13/04/2015

Schnapphahn - in der Babinischen Republik's cover photo

Startseite - SchnappHahn Berlin - Edelobstbrände und Buchhandlung
14/10/2011
Startseite - SchnappHahn Berlin - Edelobstbrände und Buchhandlung

Startseite - SchnappHahn Berlin - Edelobstbrände und Buchhandlung

Individuelle rare Obstbrände, Geiste und Liköre aus den Destillen von Obst- und Kleinbrennern. Zeit-, kultur- oder politikkritsche Literatur, vor allem aus den belletristischen Genres Kabarett, Satiren, Feuilleton.

Schnapphahn - das Logo
22/02/2011

Schnapphahn - das Logo

Schnapphahn in der Babinischen Republik
22/02/2011

Schnapphahn in der Babinischen Republik

Adresse

Dresdener Straße 14
Berlin
10999

Öffnungszeiten

Montag 15:00 - 23:00
Dienstag 15:00 - 23:00
Mittwoch 15:00 - 23:00
Donnerstag 13:00 - 23:00
Freitag 13:00 - 23:30
Samstag 13:00 - 23:30

Telefon

030 857 40 234

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Schnapphahn - in der Babinischen Republik erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Schnapphahn - in der Babinischen Republik senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Liebe Menschen, ich habe nach längerer Zeit mal wieder eine Lesung, am 03. September 2019, um 21 Uhr 11 im "Schnapphahn in der Babinischen Republik" in der Dresdener Straße, für mich ein wunderbarer Ort für eine Lesung. Die Adresse und mehr zum Schnapphahn unten. Ich werde ältere, aber auch ganz neue Gedichte lesen, ich freue mich darauf. Mit freundlichen Grüßen Gerd Adloff Der Schnapphahn in der Babinischen Republik Obstbrandkultur - literarische Notizen Dresdener Straße 14 * 10999 Berlin