Labsaal Natur & Kultur e.V.

Labsaal Natur & Kultur e.V. Festsaal im Norden Berlins, mit gemischten Programm Ein Verein für Kultur und Bewusstsein im Norden Berlins.

Wie gewohnt öffnen

Wir sind in der Zeitung! Welches Türchen hat Euch bisher am Besten gefallen?
17/12/2021

Wir sind in der Zeitung! Welches Türchen hat Euch bisher am Besten gefallen?

Wir sind in der Zeitung! Welches Türchen hat Euch bisher am Besten gefallen?

Wieder ein Mal hat das https://rabatz-puppentheater.de/ in eine märchenhafte Welt  gezaubert! Wir freuen uns schon auf d...
29/10/2021

Wieder ein Mal hat das https://rabatz-puppentheater.de/ in eine märchenhafte Welt gezaubert! Wir freuen uns schon auf die Aufführungen im nächsten Jahr!

Und auf welchem Platz ist wohl unser Lieblingsdorf gelandet? Balthasar Spring spaziert mit dem rbb Fernsehen durch Lübar...
09/10/2021
Die 30 schönsten Ausflüge an den Berliner Stadtrand

Und auf welchem Platz ist wohl unser Lieblingsdorf gelandet?
Balthasar Spring spaziert mit dem rbb Fernsehen durch Lübars.
https://www.rbb-online.de/30favoriten/archiv/2021/die-30-schoensten-ausfluege-an-den-berliner-stadtrand/die-30-schoensten-ausfluege-an-den-berliner-stadtrand.html

Schmöckwitz, Wilhelmsruh oder Buckow - hier ist Berlin ein Dorf und wunderschön. Eine Reise an den Stadtrand mit vielen Geschichten und Tipps. Wo die Currywurst den besten Ruf hat, wo es Berlins ungewöhnlichsten Wald gibt und wo eine Fahrt mit der Straßenbahn ein historisches Erlebnis ist.

Im August wird wieder getrödelt! Wer seine Keller, Dachböden und Schränke leeren mag, es gibt noch freie Plätze.
30/07/2021

Im August wird wieder getrödelt! Wer seine Keller, Dachböden und Schränke leeren mag, es gibt noch freie Plätze.

Im August wird wieder getrödelt! Wer seine Keller, Dachböden und Schränke leeren mag, es gibt noch freie Plätze.

https://youtu.be/6NFBP9JmSi4 Dorfdisko! Immer wieder gefragt und wegen Corona immer wieder verschoben. Wie schade. Und d...
29/05/2021
Labsaal Künstler Dorfdisko FranKa (Elektro)

https://youtu.be/6NFBP9JmSi4 Dorfdisko! Immer wieder gefragt und wegen Corona immer wieder verschoben. Wie schade. Und dann kamen Francis und Katja – im echten Leben Ärztinnen - und haben als DJ- Duo FranKa kurzerhand im LabSaal für jeden Geschmack mal etwas aufgelegt: ein Retro-Set und ein Elektro-Set.

Sie selbst beschreiben sich so:

„Zugezogen maskulin feminin mit Wurzeln in MV (MeckPomm natürlich) und Heino-nah im Eifel-Dorf, haben Francis und Katja in den letzten Jahren sich und Berlin lieben gelernt. Die Begeisterung fürs zu-Musik-tanzen in Berliner Clubs prä-Corona, wurde kurzerhand zu pandemiekonformem Musik-machen-und-tanzen umgewandelt, und so entstand: FranKa. Von Techno bis Turner und mp3 bis Platte ist viel dabei, aber vor allem: Vorfreude auf die ersten richtigen Feiern mit Freunden und die ganze Nacht!“

Wir freuen uns auch schon, wenn im LabSaal wieder die Scheiben beschlagen, weil die Dorfdisko tobt. Ein bisschen Geduld braucht es aber noch.

Dorfdisko! Immer wieder gefragt und wegen Corona immer wieder verschoben. Wie schade. Und dann kamen Francis und Katja – im echten Leben Ärztinnen - und habe...

https://youtu.be/1JrUzeVpwPI Dorfdisko! Immer wieder gefragt und wegen Corona immer wieder verschoben. Wie schade. Und d...
29/05/2021
Labsaal Künstler Dorfdisko FranKa (Retro)

https://youtu.be/1JrUzeVpwPI Dorfdisko! Immer wieder gefragt und wegen Corona immer wieder verschoben. Wie schade. Und dann kamen Francis und Katja – im echten Leben Ärztinnen - und haben als DJ- Duo FranKa kurzerhand im LabSaal für jeden Geschmack mal etwas aufgelegt: ein Retro-Set und ein Elektro-Set.

Sie selbst beschreiben sich so:

„Zugezogen maskulin feminin mit Wurzeln in MV (MeckPomm natürlich) und Heino-nah im Eifel-Dorf, haben Francis und Katja in den letzten Jahren sich und Berlin lieben gelernt. Die Begeisterung fürs zu-Musik-tanzen in Berliner Clubs prä-Corona, wurde kurzerhand zu pandemiekonformem Musik-machen-und-tanzen umgewandelt, und so entstand: FranKa. Von Techno bis Turner und mp3 bis Platte ist viel dabei, aber vor allem: Vorfreude auf die ersten richtigen Feiern mit Freunden und die ganze Nacht!“

Wir freuen uns auch schon, wenn im LabSaal wieder die Scheiben beschlagen, weil die Dorfdisko tobt. Ein bisschen Geduld braucht es aber noch.

Dorfdisko! Immer wieder gefragt und wegen Corona immer wieder verschoben. Wie schade. Und dann kamen Francis und Katja – im echten Leben Ärztinnen - und habe...

Wir wünschen Allen Frohe Feiertage!
05/04/2021

Wir wünschen Allen Frohe Feiertage!

Wir wünschen Allen Frohe Feiertage!

Die Vorbereitungen für 17. FNK Ausstellung im Labsaal sind in vollem Gange. Etwa 70 Nordberliner Künstler haben an den l...
22/03/2021

Die Vorbereitungen für 17. FNK Ausstellung im Labsaal sind in vollem Gange. Etwa 70 Nordberliner Künstler haben an den letzten Wochenenden ihre Werke abgegeben und Wir freuen uns schon ab dem 27. März die allererste FNK Online Ausstellung auf www.labsaal.de zu eröffnen!
Vielen Dank an Barbara Thiele für die schönen Einblicke.

Labsaal Natur & Kultur e.V. präsentiert:Die Geschichte eines dorfprägenden Bauwerks: Der Gasthof „Alter Dorfkrug“ Berlin...
13/02/2021
Die Geschichte eines dorfprägenden Bauwerks: Der Gasthof „Alter Dorfkrug“ Berlin-Lübars (1888–2011)

Labsaal Natur & Kultur e.V. präsentiert:

Die Geschichte eines dorfprägenden Bauwerks: Der Gasthof „Alter Dorfkrug“ Berlin – Lübars (1888 – 2011)

Die filmische Dokumentation „1888 – 2011 Vom Gasthof Christian Seeger zum Gasthof Alter Dorfkrug - die Geschichte eines Bauwerkes“, die anlässlich der Fassadensanierung und des Baus einer neuen Terrasse im Jahre 2011 produziert wurde.

Sie zeigt anschaulich die Änderungen der Gestalt eines dorfprägenden Bauwerks im Laufe einer über 100- jährigen Geschichte. Sehr eindrücklich werden dabei als Schwerpunkt des Films die Sanierungs- und Bauarbeiten 2011 dokumentiert. Es wird der enorme Aufwand deutlich, mit dem der gemeinnützige Verein Natur & Kultur (LabSaal Lübars) e.V. sein 1998 erworbenes, denkmalgeschütztes Domizil erhält und weiterentwickelt.

Dieser Beitrag unseres Digitalprogramms ist der erste im historischen Kontext des über vierzig Jahre alten Vereins. Weitere folgen und werden in den nächsten Wochen noch viele Facetten der reichen Vereinsgeschichte beleuchten.

Hier der Link zu YouTube:
https://youtu.be/ZzuJg3jQ9Cc

Die filmische Dokumentation „1888 – 2011 Vom Gasthof Christian Seeger zum Gasthof Alter Dorfkrug - die Geschichte eines Bauwerkes“, die anlässlich der Fassad...

31/12/2020

Wir vom Labsaal wünschen Allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Adresse

Alt-Lübars 8
Berlin
13469

S-Bahn bis Berlin-Waidmannslust => Bus 222 bis Endstation in Alt-Lübars (Nachts als N22)

Telefon

+493041107575

Produkte

Konzertsaal, Tanzveranstaltungen, Lesungen, Kabarett, Weltmusik, Seminare, Theater, Vermietung an Privat als auch Geschäftlich

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Labsaal Natur & Kultur e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Labsaal Natur & Kultur e.V. senden:

Videos

Die Geschichte des Vereins

Im Herbst 1978 kam unter einigen Leuten in Lübars die Idee auf, sich selbstbestimmt, d.h. unabhängig von Parteien, Vereinen und Verbänden für Natur und Kultur zu engagieren. Basisdemokratie war angesagt und klappte sogar - bis auf den heutigen Tag, obwohl die Bürgerinitiative längst ein eingetragener Verein und dieser als gemeinnützig anerkannt ist. Jeden Monat trifft der „große Vorstand“ - der geschäftsführende Vorstand und die Delegierten aus den jeweils aktiven Gruppen - alle anstehenden Entscheidungen.

Allein für die Restaurierung des über wurde Kopf- und Handarbeit im Werte von einer Viertelmillion geleistet. Wartung und Erhaltung des Vereinsdomizils erfordern ständige Mühe und beträchtliche Mittel. Für Gruppen- und Gemeinschaftsaktivitäten seien hier nur einige Beispiele genannt:

1981 fand eine Ausstellung über Landarbeiterleben namens Preußen parterre starke Beachtung und Anerkennung. Zur 750-Jahr-Feier Berlins steuerte der Verein mit StadtRand­Bemerkungen eine historische Ausstellung bei. . Lebt wohl ihr Lurche und Libellen! lautete der Titel einer Ausstellung über bedrohte Arten. In zweijährigem Abstand lädt der Verein zur juryfreien Nordberliner Kunstausstellung ein, die jedesmal von weit mehr als 100 Künstlern beschickt wird. Dazwischen gibt es kleinere Ausstellungen von Mitgliedern und Gästen.

Jedes Jahr gibt es neben Theateraufführungen von Mitgliedern und Gästen eine größere Konzertreihe mit thematischen Schwerpunkten. Auch mit Kabarettveranstaltungen, Erntefesten, Stummfilmen mit Musik sowie Tanzhäusern ließen die LabSaal-Leute immer wieder einmal andere an ihrem „Chic-Saal“ teilhaben, auch wenn das den ehrenamtlichen Organisatoren viel Mühsal und finanzielle Drangsal einbrachte - und damit Trübsal statt LabSaal.

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Veranstaltungsort für Live-Musik in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Eine ganz zauberhafte Location 🦋
Wer steckt hinter dem Labsaal Natur & Kultur e.V.? Berlin-Lübars ist bekannt für Pferde, Wiesen, famose Natur - und Kulturarbeit. Eine Würdigung im Reinickendorf-Newsletter vom Tagesspiegel. https://www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/wer-steckt-hinter-dem-labsaal-die-kulturfabrik-des-berliner-nordens/26928162.html
Haben Sie Lust auf einen entspannten Abend mit Live-Musik? Dann sollten Sie sich den Freitag freihalten. Am 11.09 2020 ist nämlich das Swing Quartett Chat Noir zu Gast bei unserem neuen Kunden Labsaal Natur & Kultur e.V. Das bedeutet ein Abend voll mit Swing-Klassikern, eigenen Kompositionen und einem unverwechselbaren Sound. Sichern Sie sich jetzt Ihre Karten: https://labsaal.de/events/chat-noir/ Photo by Axel Lambrette #leoticket #labsaal #Ticketsystem #swing
Freitag 07.02. 20.00 Thomas Loefke & Lutz Gerlach “Silent Conspiration“ "...das vielleicht erste keltische Harfe / Piano - Duo der Welt“ mit Lichtbildern auf Großleinwand Mit Konzertflügel, keltischer Harfe und meinen Lichtbildern auf riesiger Leinwand steht eine Klangreise ausgehend von Ahrenshoop, Weststrand und Darß, über Irland und Norwegen bis nach Neuseeland an, zu der ich herzlich für den 7.2. in den wunderschönen Labsaal in Lübars einladen möchte. www.thomasloefke.eu/Silent.html
Ganz um die Ecke vom Laabsaal... www.betterplace.org/p75331 *** Tiere in Not auf der Alten Fasanerie/Jugendfarm Lübars **** Liebe Familien, Liebe Reinickendorfer*innen, die Alte Fasanerie, auch bekannt als Jugendfarm Lübars, bietet vielen Kindern und ihren Familien ein Stück Natur vor der Haustür. Es gibt dort Ferienprogramme für Kinder, eine Kita, eine Hofschule mit Angeboten für Kita- und Schulgruppen und ein Strukturtraining für Erwachsene, um wieder an ein geregeltes Arbeitsleben herangeführt zu werden. Eine Herzensangelegenheit der Alten Fasanerie sind die dort lebenden mehr als 110 Tiere - von der Farbmaus, über Kaninchen, Ziegen, Schafe, Gänse, Alpakas, Schweine bis hin zu zwei Kleinpferden (und noch viele Tierarten mehr), die von allen kostenlos besucht werden können. Für die pädagogischen Angebote erhält die Fasanerie Förderungen, jedoch keinerlei Fördermittel seitens des Bezirks oder des Senats für die Tierhaltung. Doch gerade die Tiere machen die pädagogischen Angebote vor Ort ja so besonders und erlebnisreich für die Kinder und Familien. Die Alte Fasanerie ist daher auf Spenden angewiesen - kleine, größere, Einmalzahlungen oder monatliche Beträge, von Einzelpersonen, Familien, Firmen oder Stiftungen. Ich würde mich freuen, wenn ihr den dazugehörigen Spendenaufruf teilen würdet, da die weiteren Entwicklungen auf der Fasanerie bestimmt viele betrifft und vielen vermutlich gar nicht präsent ist, dass der Fortbestand der Tiere in der jetzigen Form dort in Not ist. Selbstverständlich gibt es für Spenden aufgrund der Gemeinnützigkeit des Kinderheim Elisabethstift als Träger der Farm auch eine entsprechende Spendenbescheinigung. Danke bereits im Voraus für's Teilen, Weitersagen und Spenden!
Ein Wochenende im Dienste der Weihnachtsmusike! Rocking around the Christmas Tree and Mele Kalikimala! Späth'sche Baumschulen & Labsaal Natur & Kultur e.V. mit - wie immer Andreas David & Torsten Puls 🎅🏻🤶🏻🎅🏻🎄☃️