Berliner Festspiele

Berliner Festspiele Die Berliner Festspiele realisieren ganzjährig Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Literatur und Fotografie im Haus der Berliner Festspiele, im Martin-Gropius-Bau sowie an anderen Orten der Stadt.
(274)

Es gibt wieder Neues auf unserer Streaming-Plattform „Berliner Festspiele on Demand“: dieses Mal von unserer Programmrei...
15/05/2020

Es gibt wieder Neues auf unserer Streaming-Plattform „Berliner Festspiele on Demand“: dieses Mal von unserer Programmreihe Immersion.
Viel Spaß beim Stöbern!

Von Immersion gibt es jetzt auch einiges von zu Hause aus zu entdecken! Auf unserer Streaming-Plattform „Berliner Festspiele on Demand“ findet ihr Filme, Vorträge und Texte aus unserer Programmreihe, die sich mit Virtual Reality auseinandersetzen. Wir wünschen euch viel Spaß im virtuellen Atelier von Jonathan Meese und im 360°-Film „RHIZOMAT VR“ von Mona el Gammal, die beide im Rahmen einer Kooperation mit Arte entstanden. Außerdem gibt es die Keynote "Everything" von Spieleentwickler und Künstler David OReilly zum Nachhören:
https://www.berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/on-demand/immersion.html

____
Foto: David OReilly

14/05/2020
10 Days of Iranian Cinema | Trailer

Sneak Peek 📽: Das Programm unserer Filmreihe 10 Days of Iranian Cinema ist veröffentlicht! Vom 12. bis 21. Juni 2020 zeigen wir 11 Kurz- und Langfilme sowie Talks mit Filmemacher*innen und Expert*innen des iranischen Kinos auf Berliner Festspiele on Demand. Einen ersten Vorgeschmack gibt es in unserem Trailer & alle weiteren Details über die Gespräche und die zwei Sektionen „Displaced Realities“ und „Fight or Flight“ gibt es hier: berlinerfestspiele.de/iran

Die vielen Gesichter des virtuellen #Theatertreffen 2020: Eine Woche mit Inszenierungen, Diskussionen, Tutorials und wun...
11/05/2020

Die vielen Gesichter des virtuellen #Theatertreffen 2020: Eine Woche mit Inszenierungen, Diskussionen, Tutorials und wunderschönen Interpretationen des roten Rahmens. Wir möchten uns herzlich bei allen Beteiligten bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Die vielen Gesichter des virtuellen #Theatertreffen 2020: Eine Woche mit Inszenierungen, Diskussionen, Tutorials und wunderschönen Interpretationen des roten Rahmens. Wir möchten uns herzlich bei allen Beteiligten bedanken und freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Allen voran, vielen Dank an euch, unser Publikum, die ihr während des virtuellen Theatertreffens über 122.000 Mal unsere Streams abgerufen habt. Eine Auswahl der Live-Gespräche steht übrigens bis auf Weiteres auf der Online-Plattform Berliner Festspiele on Demand zum Nachhören und -sehen bereit. (berlinerfestspiele.de/theatertreffen-virtuell)

Ebenso vielen Dank an unsere Förderer und Partner:
Kulturstiftung des Bundes, 3sat , Akademie für Theater und Digitalität, Initiative Digitale Dramaturgie, nachtkritik.de, Goethe-Institut

Bis Ende Juli sind drei „Starke Stücke“ des Theatertreffens 2020 und 2019 auf Berliner Festspiele on Demand sowie in der ZDF/3sat -Mediathek zu sehen: „Hamlet“ (Schauspielhaus Bochum), „Persona“ (Deutsches Theater Berlin/ MALMÖ STADSTEATER) und „Tartuffe oder das Schwein der Weisen“ (Theater Basel).

PS: Sehen wir uns bei den Theatertreffen Nachspielen? Mit dem HAU Hebbel am Ufer und den Sophiensaele planen wir, „Chinchilla Arschloch, was was“ von Rimini Protokoll (Helgard Haug), „Die Kränkungen der Menschheit“ von Anta Helena Recke und „TANZ. Eine sylphidische Träumerei in Stunts“ von Florentina Holzinger als Gastspiele in Berlin live nachzuholen.

Münchner Kammerspiele, Schauspielhaus Bochum, Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, HAU Hebbel am Ufer, Mousonturm, Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste, Schauspiel Leipzig, Rimini Protokoll, WDR, Schauspiel Frankfurt

08/05/2020
Verlesen der Erklärung der VIELEN

Die Kunst bleibt frei! Heute starten Die Glänzenden Aktionstage der Vielen, anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus und der Beendigung des Zweiten Weltkrieges. Von 18 bis 24 Uhr zeigt der Live-Stream länderübergreifende Aktionen und Beiträge von mehr als 4.400 Unterzeichner*innen. Morgen geht es von 12:30 bis 13:30 mit dem gemeinsamen Verlesen der Erklärungen und einer alternativen Europahymne weiter. Kunst bleibt VIELE.

Hier gehts zu den Livestreams:
https://www.dievielen.de/stream/
Die Vielen

Video: Studio Marshmallow in Hamburg mit Unterstützung des Eidelstedter Bürgerhauses Hamburg

Nur noch wenige Stunden „Sundays for Hong Kong II“ – bis heute 16:00 sind die vier Filme über Kultur, Geschichte und Leb...
07/05/2020
Berliner Festspiele - Sundays for Hong Kong II

Nur noch wenige Stunden „Sundays for Hong Kong II“ – bis heute 16:00 sind die vier Filme über Kultur, Geschichte und Lebenswirklichkeit Hongkongs online.

Unsere Kino-Aktion „Sundays for Hong Kong“ geht online weiter! Ab 9. April präsentieren wir vier Filme der ursprünglich für den Gropius Bau geplanten Reihe – vier Wochen lang.

Ab Montag, den 11. Mai 2020, ist der Gropius Bau wieder geöffnet – mit zwei Einzelausstellungen von Lee Mingwei und Akin...
06/05/2020

Ab Montag, den 11. Mai 2020, ist der Gropius Bau wieder geöffnet – mit zwei Einzelausstellungen von Lee Mingwei und Akinbode Akinbiyi sowie mit verlängerten Öffnungszeiten: donnerstags und freitags bleibt das Haus jetzt bis 21:00 geöffnet.

We are pleased to reopen the Gropius Bau on 11 May 2020 and to present solo exhibitions by Lee Mingwei and Akinbode Akinbiyi. We have also extended our opening hours – the exhibition hall is now open until 21:00 on Thursdays and Fridays. We are looking forward to your visit! http://gropiusbau.de

Die Sana Kliniken Berlin-Brandenburg haben die Wertschätzungs-Initiative #MedizinFürKultur ins Leben gerufen und werben ...
05/05/2020

Die Sana Kliniken Berlin-Brandenburg haben die Wertschätzungs-Initiative #MedizinFürKultur ins Leben gerufen und werben mit unterschiedlichen Motiven für branchenübergreifende Solidarität mit kulturellen Einrichtungen. Eine tolle Aktion, finden wir – vielen Dank an die Pflegerische Abteilungsleiterin Susanne Hoenck-Selck (hier im Bild) und alle anderen Mitarbeiter*innen der Sana Kliniken.

01/05/2020
Theatertreffen

Festivalleiterin Yvonne Büdenhölzer eröffnet das virtuelle #Theatertreffen 2020! ✨

Festivalleiterin Yvonne Büdenhölzer eröffnet das virtuelle #Theatertreffen 2020! Wir freuen uns auf die kommenden neun Tage mit euch! ✨#TT_Kontext #UnBoxingStages

Danke an alle Partner!
Kulturstiftung des Bundes 3satAkademie für Theater und Digitalität nachtkritik.de Goethe-Institut

Regisseur Alvin Tsang spricht im Interview über seinen Film „Reunification“, ästhetische und erzählerische Vorbilder und...
27/04/2020
“I felt like I was riding on this material like a boat and going home” - Berliner Festspiele Blog

Regisseur Alvin Tsang spricht im Interview über seinen Film „Reunification“, ästhetische und erzählerische Vorbilder und die schwierige Suche nach dem Abschluss eines solchen autobiografischen Projekts. Der Film ist Teil unserer Reihe #SundaysForHongKong II und noch bis zum 7. Mai 2020 online verfügbar auf Berliner Festspiele on Demand.

📽 berlinerfestspiele.de/hongkong

Interview with film director Alvin Tsang

Unsere Plattform „Corona Help“ ist jetzt online. Für viele Menschen wurde COVID-19 zu einer existenziellen Krise, die un...
25/04/2020
Berliner Festspiele - Corona Help

Unsere Plattform „Corona Help“ ist jetzt online. Für viele Menschen wurde COVID-19 zu einer existenziellen Krise, die unterschiedlichste gesellschaftliche Fragen aufwirft. In dieser Situation wollen die Berliner Festspiele mit euch Informationen und Gedanken teilen, die aus Sicht unserer Mitarbeiter*innen hilfreich und weiterführend sind: So ist unsere Bibliothek eine digitale Sammelstelle für wertvolle Ideen von Philosoph*innen, Künstler*innen und Wissenschaftler*innen, die über das Tagesgeschehen hinaus Deutungen der Krise und des Wandels geben. Und unsere HelpList will parallel dazu Wege zur praktischen Hilfe in unterschiedlichsten Bereichen weisen. Beide Listen werden fortlaufend aktualisiert und sind natürlich unvollständig.
Falls ihr uns ergänzende Hinweise geben wollt, schreibt uns gerne eine E-Mail an: [email protected]

In der gegenwärtigen Krisenzeit sind wir einander physisch fern; auch unsere Türen werden noch eine Zeit lang geschlossen bleiben. Für viele Menschen wurde COVID-19 zu einer existenziellen Krise, die unterschiedlichste gesellschaftliche Fragen aufwirft. In dieser Situation wollen die Berliner Fes...

24/04/2020
Theatertreffen

Vom 1. bis 9. Mai präsentieren wir mit Theatertreffen virtuell 2020 eine Special Edition des Festivals, mit Streams auf unserer Online-Plattform Berliner Festspiele on Demand und auf nachtkritik.de.

Alle Details unter berlinerfestspiele.de/theatertreffen-virtuell

Premiere! Wir freuen uns sehr, euch vom 1. bis 9. Mai 2020 eine Special Edition des Theatertreffens präsentieren zu können: Theatertreffen virtuell 2020! Neben sechs Inszenierungen der 10er Auswahl auf unserer Online-Plattform Berliner Festspiele on Demand und auf nachtkritik.de, gibt es das TT Kontext-Programm „UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater“ zu entdecken, das mit Live-Paneldiskussionen und einer Langen Nacht der Tutorials zum Austausch über Theaterformen im und für das Netz einlädt. Nachgespräche zu den Inszenierungen und Specials komplettieren das Programm. Wir sehen uns im virtuellen Raum!
Den Spielplan und Details gibt es unter berlinerfestspiele.de/theatertreffen-virtuell

Münchner Kammerspiele Schauspielhaus Bochum Deutsches Schauspielhaus in Hamburg HAU Hebbel am Ufer Mousonturm Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste Schauspiel Leipzig Rimini Protokoll Schauspiel Frankfurt Akademie für Theater und Digitalität

Regisseur Bo Wang spricht im Interview auf unserem Blog über seine Arbeit als Filmemacher, die Einzigartigkeit Hongkongs...
20/04/2020
“Hong Kong has never been in equilibrium.

Regisseur Bo Wang spricht im Interview auf unserem Blog über seine Arbeit als Filmemacher, die Einzigartigkeit Hongkongs, Nicht-Orte und die Beziehung zwischen Natur und Gesellschaft – sowie über seinen Film „Many Undulating Things“ (Regie: Bo Wang & Pan Lu), der Teil unserer derzeitigen Filmreihe „Sundays for Hong Kong II“ und online verfügbar ist auf Berliner Festspiele on Demand.
📽berlinerfestspiele.de/hongkong

Interview with film director Bo Wang

Reminder ✨ Bis zum 29. April könnt ihr online den Dokumentarfilm „Rain“ anschauen, in der Regie von Olivia Rochette und ...
18/04/2020

Reminder ✨ Bis zum 29. April könnt ihr online den Dokumentarfilm „Rain“ anschauen, in der Regie von Olivia Rochette und Gerard-Jan Claes mit Anne Teresa De Keersmaeker. Der Film begleitet den Probenprozess des Pariser Opernballetts von den Auditions bis zur Premiere von „Rain“ mit einer Choreografie von De Keersmaeker. Eine poetische Dokumentation über das Suchen, Schauen und Zweifeln in der Pariser Oper.

Rosas im Fokus der Kamera
📽 berlinerfestspiele.de/ondemand

berlinerfestspiele.de/ondemand
16/04/2020

berlinerfestspiele.de/ondemand

Auf unserem Blog: Regisseur Chan Tze Woon sprach mit uns im Interview unter anderem über seine filmischen Anfänge, jüngs...
15/04/2020
"It’s obvious that they are pointing their guns at our heads." - Berliner Festspiele Blog

Auf unserem Blog: Regisseur Chan Tze Woon sprach mit uns im Interview unter anderem über seine filmischen Anfänge, jüngsten Werke und den Einfluss der Proteste in Hong Kong auf seinen Stil und seine Arbeitsweise. Chan Tze Woons Film „The Aqueous Truth“ ist Teil unserer Filmreihe „Sundays for Hong Kong II“ und derzeit online verfügbar auf Berliner Festspiele on Demand.
📽berlinerfestspiele.de/hongkong

Interview with film director Chan Tze Woon

Throwback!Vor ziemlich genau zwei Jahren eröffnete die immersive Ausstellung ISM Hexadome im Gropius Bau, auf der auch B...
14/04/2020

Throwback!
Vor ziemlich genau zwei Jahren eröffnete die immersive Ausstellung ISM Hexadome im Gropius Bau, auf der auch Brian Eno's Arbeit „Empty Formalism“ Premiere feierte. Unser Intendant Thomas Oberender, hier auf einem währenddessen entstandenen Foto mit Brian Eno und dem Institute for Sound & Music -Team zu sehen, führte damals ein spannendes Gespräch mit dem Künstler zu seiner Arbeit, das ihr euch bald digital anschauen könnt!

Brian Eno and the ISM Team two years ago to the day.

Throughout April we look forward to sharing the artist talk between Brian Eno and Thomas Oberender at Gropius Bau, during the premiere of EMPTY FORMALISM for the ISM Hexadome.

@brianeno
@berlinerfestspiele @gropiusbau @kulturstiftungdesbundes

@meyersoundlabs @epsonamerica @zkmkarlsruhe @pfadfinderei_berlin @audicityberlin

#ismhexadome #brianeno

Habt ihr schon „Achterland“ geschaut? Die filmische Adaption der gleichnamigen Bühnenproduktion wurde 1994 im Bühnenbild...
13/04/2020

Habt ihr schon „Achterland“ geschaut? Die filmische Adaption der gleichnamigen Bühnenproduktion wurde 1994 im Bühnenbild der Produktion in den Rosas-Probenräumen in Brüssel gedreht, in der Regie von Anne Teresa De Keersmaeker in Zusammenarbeit mit Herman Van Eyken. Noch bis zum 29. April 2020 online bei uns verfügbar!

📽 berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/on-demand/rosas-filme.html

Foto: Herman Sorgeloos

09/04/2020
Sundays for Hong Kong

Unsere Filmreihe „Sundays for Hong Kong“ ist jetzt online auf Berliner Festspiele on Demand! Mit vier dokumentarischen Arbeiten bemerkenswerter Filmemacher*innen aus der berühmten Filmstadt, beleuchtet diese Reihe die Kultur, Geschichte und Realität Hongkongs. Interviews mit den Regisseuren Bo Wang und Chan Tze Woon sind bereits auf unserem Blog zu finden – schaut mal rein!

📽 www.berlinerfestspiele.de/hongkong
📖 https://blog.berlinerfestspiele.de

FILME
Many Undulating Things, US/HK/KR 2019
Regie: Bo Wang, Pan Lu

Not One Less, HK 2019
Regie: Kanas Liu, Sam Tsang

The Aqueous Truth, HK 2013
Regie: Chan Tze Woon

Reunification, HK 2015
Regie: Alvin Tsang

Der Film zeigt einen Ausschnitt aus „Reunification“ von Regisseur Alvin Tsang.

Begegnung im digitalen Raum: Im Rahmen seiner Einzelausstellung im Gropius Bau und in Reaktion auf die aktuelle Situatio...
07/04/2020
Gropius Bau - Lee Mingwei

Begegnung im digitalen Raum: Im Rahmen seiner Einzelausstellung im Gropius Bau und in Reaktion auf die aktuelle Situation hat der Künstler Lee Mingwei das Projekt „Invitation for Dawn“ konzipiert. Noch bis zum 17. April besteht die Möglichkeit, das Geschenk einer privaten Einzeldarbietung eines Liedes von klassisch ausgebildeten Opernsänger*innen zu empfangen – im virtuellen Raum. Alle Informationen zur Teilnahme dazu gibt es online!

„Ich sehe meine Arbeiten auch als Praxis, das Geschenk des Gesangs, das Geschenk der Kontemplation oder das Geschenk des Austauschs mit Unbekannten zu teilen.“ – Lee Mingwei

Angereist für die Eröffnung von MaerzMusik 2020, können die 25 Musiker*innen des OEIN Orquesta Experimental de Instrumen...
06/04/2020
MaerzMusik

Angereist für die Eröffnung von MaerzMusik 2020, können die 25 Musiker*innen des OEIN Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos zur Zeit nicht in ihr Heimatland Bolivien zurückkehren. Sie waren vor knapp vier Wochen nach Rheinsberg gekommen, um mit dem Solistenensemble PHØNIX16 für das gemeinsame Projekt „Environment“ zu proben.

Wir laden Sie ein, mit uns das Ensemble zu unterstützen. Spenden sind sehr willkommen und können direkt an die Musiker*innen gerichtet werden: www.leetchi.com/en/c/wAJZ4qE5

Due to current travel restrictions, our dear guests of OEIN Orquesta Experimental de Instrumentos Nativos are unable to return to their home country Bolivia. The 25 musicians arrived nearly four weeks ago to work with Solistenensemble PHØNIX16 on their joint project “Environment” that was set to open MaerzMusik 2020. Together with the lead team of PHOENIX16, they are stranded in Rheinsberg, accommodated at Musikakademie Rheinsberg until further notice. Parts of the project have been recorded and will be released at a later stage.

Please join us in supporting the ensemble by following this call for donations. Contributions are greatly appreciated and can be directed towards: www.leetchi.com/en/c/wAJZ4qE5

Am 9. April starten wir online die zweite Ausgabe der „Sundays for Hong Kong“ – mit vier dokumentarischen Arbeiten über ...
05/04/2020

Am 9. April starten wir online die zweite Ausgabe der „Sundays for Hong Kong“ – mit vier dokumentarischen Arbeiten über die Stadt, ihre Menschen und Dynamiken. Ebenfalls ab Donnerstag gibt es Interviews mit den Regisseur*innen der Filme auf unserem Blog!

Details: berlinerfestspiele.de/de/berliner-festspiele/programm/on-demand/sundays-for-hong-kong-filme.html

02/04/2020
Musikfest Berlin

Wir möchten heute trotz dieser ungewissen Zeiten mit Optimismus und Vorfreude einen Ausblick geben auf das Musikfest Berlin 2020: „Ein Fest für Beethoven und die Musik unserer Zeit“. Das vollständige Programm ist jetzt online! Wir hoffen, Sie zum Saisonstart Ende August begrüßen zu können. Alle Details und Tickets gibt es ab jetzt unter berlinerfestspiele.de/musikfestberlin.

Wir möchten heute trotz dieser ungewissen Zeiten mit Optimismus und Vorfreude einen Ausblick geben auf das Musikfest Berlin 2020: „Ein Fest für Beethoven und die Musik unserer Zeit“. Das vollständige Programm ist jetzt online! Wir hoffen, Sie zum Saisonstart Ende August begrüßen zu können. Alle Details und Tickets gibt es ab jetzt unter berlinerfestspiele.de/musikfestberlin. ✨

Wir erwarten auch in diesem Jahr herausragende Orchester, Ensembles und Solist*innen, die in einem Festivalprogramm mit insgesamt 100 Werken von 30 Komponist*innen, darunter sechs Uraufführungen, die Musik von Ludwig van Beethoven, Wolfgang Rihm, Rebecca Saunders und Heiner Goebbels und vielen weiteren, präsentieren.

Highlights sind das Eröffnungskonzert mit dem Concertgebouworkest aus Amsterdam, die Auftritte des Orchestre Les Siècles mit François Xavier Roth aus Paris, des Orchestre Révolutionnaire et Romantique & Monteverdi Choir (Monteverdi Choir & Orchestras) mit John Eliot Gardiner und des Orchestra e Coro dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia mit Igor Levit als Solisten. Aus Deutschland reisen an das Gewandhausorchester Leipzig mit Andris Nelsons, die Bamberger Symphoniker mit Jakub Hrůša Conductor.

Erstmals tritt der Chefdirigent der Berliner Philharmoniker Kirill Petrenko mit seinem Orchester auf und auch viele anderen Berliner Orchester sind mit ihren Chefdirigenten dabei: Das Deutsches Symphonie-Orchester Berlin (DSO Berlin), der Chor und das Orchester der Deutsche Oper Berlin, das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB) und das Orchester des Konzerthaus Berlin. Als Solist*innen sind in Konzerten und Solo-Recitals Igor Levit, Nicolas Altstaedt, Tabea Zimmermann, Frank Peter Zimmermann und viele andere zu erleben!

Design & visual concept: Eps51
3D Animation: bus.group

Adresse

Schaperstraße 24
Berlin
10719

Telefon

+4930254890

Webseite

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Berliner Festspiele erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Berliner Festspiele senden:

Videos

Sehen was kommt / Seeing what’s ahead

Die Berliner Festspiele stehen für ein Kulturprogramm, das Neues sichtbar macht. Ganzjährig realisieren sie eine Vielzahl von Festivals, Ausstellungen und Einzelveranstaltungen in ihren zwei Häusern – dem Haus der Berliner Festspiele in der Schaperstraße und dem Gropius Bau nahe des Potsdamer Platzes – sowie an anderen Orten der Stadt. Die Kombination und Vernetzung von Festspielhaus und Ausstellungshaus bietet dabei besonderes Potenzial für neue interdisziplinäre Formate und das Zusammenspiel unterschiedlicher Kunstformen.

Das Jahresprogramm der Berliner Festspiele umfasst zurzeit 12–15 Ausstellungen im Gropius Bau, die Festivals MaerzMusik – Festival für Zeitfragen, Theatertreffen, Musikfest Berlin und Jazzfest Berlin, die Programmreihen Immersion und Circus sowie vier Bundeswettbewerbe für Jugendliche in den Bereichen Theater, Tanz, Musik und kreativem Schreiben. Hinzu kommen Vermittlungs- und Förderprogramme, internationale Gastspiele, Sonderveranstaltungen, Vermietungen und Konferenzen.

Die Berliner Festspiele beschäftigen sich unter der Intendanz von Thomas Oberender seit 2012 verstärkt mit Themen wie Performativität, den Effekten des digitalen Kulturwandels auf die künstlerische Praxis, alternativen künstlerischen Produktionsweisen und genreübergreifenden Ansätzen. Ihre Formate schaffen sowohl Übersicht und Orientierung als auch neue Verbindungen zwischen zeitgenössischer Kunst, technologischen Neuerungen und heterogenen Werk-, Diskurs- und Erlebnisformen.

Die Netiquette für die offiziellen Social-Media-Seiten der Berliner Festspiele findest du hier: https://bit.ly/2KN8afd

+++

Berliner Festspiele stand for a cultural programme where the new becomes visible. All year round, they host a multitude of festivals, exhibitions and individual events in two houses – the Haus der Berliner Festspiele in Schaperstraße and the Gropius Bau near Potsdamer Platz – and other venues in the city. The combination and network of a festival house and an exhibition hall bears special potential for interdisciplinary project formats and the interaction of different forms of art.

An annual programme includes 12 to 15 exhibitions at Gropius Bau, the festivals MaerzMusik – Festival for Time Issues, Theatertreffen, Musikfest Berlin and Jazzfest Berlin, the programme series Immersion and Circus as well as four National Contests for young people in the fields of theatre, dance, music and creative writing. In addition, there are education programmes, international guest performances, special events, venue rentals and conferences.

Since Thomas Oberender was appointed director in 2012, Berliner Festspiele have been focusing on topics like immersion, the effects of the digital cultural transformation on artistic practice, performativity, alternative ways of artistic production and cross-genre approaches. Their formats provide both an overview and orientation, creating new connections between contemporary art, technological innovation and heterogeneous forms of work, discourse and experience.

Please find the Netiquette for Berliner Festspiele’s social media pages here: https://bit.ly/2KN8afd

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Hi! Has everyone received their refund from the Long Now? I am still waiting and curious to why there is no reply. Thanks!
Hallo, 
ich bin Fotografin (selbstandig). Ich will meine Leistungen als Fotografin anbieten. Z.B Foto - Dokumentation wahrend events. Ich habe für Teddy Awards, Swedish film Institute, Hamburg Boat Show (organiesiert bei Messe Friedrischshafen), ein paar teams auf Berlinale 2019 (auch in Wettbewerb), verschiedenen Messen (wie einstieg, ecommerce Berlin) gearbeitet. 
 Ich lade sehr herzlich auf meine Seite ein: 
https://www.instagram.com/beata_siewicz_photo https://www.berufsfotografen.com/beata-siewicz-photo-13053-berlin/7089 https://www.bety-photo.com/https://www.picdrop.de/beatasiewicz/WQoWNCSRXi IFA 2018 + Media Briefings 10-11.07 2019 Gallery

 Beata Siewicz [email protected] [email protected]
💖
The New Infinity: Richard Reed Parry – The Quiet River of Dust im Planetarium Hamburg – am 16., 17. und 18.8.! Hier gibt es Tickets: https://bit.ly/2YB4EM7
Natürlich, wichtig, für jeden Theaterliebhaber.....
Wir Bitten inständig um Mithilfe.
sehr frustrierend ihr nicht funktionierendes online-ticketsystem. anmeldung funktioniert nicht, stücke werden nicht angezeigt, nicht zielführende fehlermeldungen bei platzauswahl. der ansturm ist ja immerhin zu erwarten. nach rundruf an freunde: bei ihnen die gleichen probleme. riecht leider nach berliner organisationsunfähigkeit. andere veranstaltungen kommen sehr wohl mit "großen" serveranstürmen aus. Schade, nach 1h buchungsversuchen vergeht einem die lust auf die theatertage.
Dickes Like für das Haus und das Personal. *Fettes* Like für die cantina grandiosa.
Hello. I'm trying to buy tickets for Buke and Gase on March 10th but the page is very confusing and B&G is not listed in the event for this date. Can you please clarify? Thanks
To the people of World Wide Web. In the name of art: to do things with clicks. www.transordinator.com
NEED 3 Tickets for tonite! Please PM me if you have some.