Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de

Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de Die Top-Entscheiderplattform für PV-Professionals in Deutschland. www.pv-magazine.de Die Top-Entscheiderplattform für PV-Professionals in Deutschland

Herausgeber und Verlag
pv magazine group GmbH & CO.KG

Verlags- und Redaktionsanschrift
Kurfürstendamm 64
10707 Berlin

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Eckhart Gouras

Design und Umsetzung
Sunbeam Gmbh

Hinweis: pv-magazine.de haftet nicht für die Inhalte externer Websites/Anbieter.
(15)

Die Europäische Kommission eröffnet eine öffentliche Konsultation zur Schaffung einer Plattform für die Entwicklung erne...
07/05/2021
EU plant Plattform für Transfer erneuerbarer Energien zwischen den Mitgliedsstaaten

Die Europäische Kommission eröffnet eine öffentliche Konsultation zur Schaffung einer Plattform für die Entwicklung erneuerbarer Energien in der Gemeinschaft, die den Kauf und Verkauf von Ökostrom zwischen Staaten mit Defiziten und einer Erzeugung oberhalb des EU-Ziels ermöglichen soll. #solarenergy #solarpv #solar

Die Europäische Kommission eröffnet eine öffentliche Konsultation zur Schaffung einer Plattform für die Entwicklung erneuerbarer Energien in der Gemeinschaft, die den Kauf und Verkauf von Ökostrom …

Bereits im nächsten Jahr könnte die EEG-Umlage halbiert werden, wie aktuelle Rechnungen des Berliner Think Tanks zeigen....
07/05/2021
Agora Energiewende: EEG-Umlage kurzfristig durch höhere CO2-Preise halbieren

Bereits im nächsten Jahr könnte die EEG-Umlage halbiert werden, wie aktuelle Rechnungen des Berliner Think Tanks zeigen. Dafür müssten die CO2-Preise 2022 um 15 auf 45 Euro pro Tonne erhöht werden, um die Mehreinnahmen aus dem Emissionshandel für die Entlastung der EEG-Umlage zu nutzen. #solarenergy #solarpv #solar

Bereits im nächsten Jahr könnte die EEG-Umlage halbiert werden, wie aktuelle Rechnungen des Berliner Think Tanks zeigen. Dafür müssten die CO2-Preise 2022 um 15 auf 45 Euro pro Tonne erhöht werden,…

Diesmal geht es um die Frage, ob die Anschaffungskosten der Photovoltaik-Anlage über mehrere Jahre abgeschrieben werden ...
07/05/2021
Steuersprechstunde: Photovoltaik in der Wohneigentümergemeinschaft

Diesmal geht es um die Frage, ob die Anschaffungskosten der Photovoltaik-Anlage über mehrere Jahre abgeschrieben werden können, wenn sie von einer Eigentümergemeinschaft angeschafft und der Solarstrom auch für die Wärmepumpe genutzt wird. #solarenergy #solarpv #solar

Diesmal geht es um die Frage, ob die Anschaffungskosten der Photovoltaik-Anlage über mehrere Jahre abgeschrieben werden können, wenn sie von einer Eigentümergemeinschaft angeschafft und der Solarst…

[💻 WEBINAR]Ja, es gibt sie, zertifizierte Solarkabel, die nicht halten, was sie versprechen. Sie sollen zwar erdverlegba...
07/05/2021

[💻 WEBINAR]
Ja, es gibt sie, zertifizierte Solarkabel, die nicht halten, was sie versprechen. Sie sollen zwar erdverlegbar und wasserresistent sein und doch erleben Anlagenbetreiber nach einigen Jahren eine böse Überraschung. Nun soll es neue Standards geben - für Floating-Kabel. Doch werden sie das Problem lösen?

Registrieren Sie sich jetzt für unser nächstes Webinar mit Initiativpartner Prysmian Group Deutschland 👉https://attendee.gotowebinar.com/register/4114823725349280784?source=scm

#solar #webinar #pvmagazine

[💻 WEBINAR]
Ja, es gibt sie, zertifizierte Solarkabel, die nicht halten, was sie versprechen. Sie sollen zwar erdverlegbar und wasserresistent sein und doch erleben Anlagenbetreiber nach einigen Jahren eine böse Überraschung. Nun soll es neue Standards geben - für Floating-Kabel. Doch werden sie das Problem lösen?

Registrieren Sie sich jetzt für unser nächstes Webinar mit Initiativpartner Prysmian Group Deutschland 👉https://attendee.gotowebinar.com/register/4114823725349280784?source=scm

#solar #webinar #pvmagazine

Gemeinsam mit Singulus werden für die geplanten Fabriken nun Vakuum-Beschichtungsanlagen für Cadmiumtellurid-Solarmodule...
07/05/2021
CNBM will Produktionen für Cadmiumtellurid-Module mit mehr als einem Gigawatt Jahreskapazität in China aufbauen

Gemeinsam mit Singulus werden für die geplanten Fabriken nun Vakuum-Beschichtungsanlagen für Cadmiumtellurid-Solarmodule entwickelt. Bisher setzte CNBM ausschließlich auf die CIGS-Dünnschichttechnologie. #solarenergy #solarpv #solar

Gemeinsam mit Singulus werden für die geplanten Fabriken nun Vakuum-Beschichtungsanlagen für Cadmiumtellurid-Solarmodule entwickelt. Bisher setzte CNBM ausschließlich auf die CIGS-Dünnschichttechno…

Bidirektionales Laden als Zukunft der Elektromobilität – So zumindest lassen sich jüngste Meldungen aus der Automobil- u...
07/05/2021
Wann und wie nutzen wir die Gigawattstunden in Elektroautobatterien?

Bidirektionales Laden als Zukunft der Elektromobilität – So zumindest lassen sich jüngste Meldungen aus der Automobil- und Energiebranche interpretieren. In Elektroautos sind gewaltige Mengen an Batterien verbaut, deren Nutzung für das Eigenheim oder das Stromnetz aus ökonomischer und ökologischer Sicht absolut sinnvoll ist. Aber was bedeuten diese Entwicklungen konkret? Bidirektionale Elektrofahrzeuge sind technisch keine Zukunftsvision: […] #solarenergy #solarpv #solar

Bidirektionales Laden als Zukunft der Elektromobilität – So zumindest lassen sich jüngste Meldungen aus der Automobil- und Energiebranche interpretieren. In Elektroautos sind gewaltige Mengen an Ba…

Der Umsatz des Photovoltaik-Anlagenbauers hat sich gesteigert, und das EBIT ist nicht mehr so tief in den roten Zahlen w...
06/05/2021
Singulus meldet verbesserte Kennzahlen für das erste Quartal

Der Umsatz des Photovoltaik-Anlagenbauers hat sich gesteigert, und das EBIT ist nicht mehr so tief in den roten Zahlen wie noch im Vorjahr. Im Segment Solar erwartet das Unternehmen „positive Entscheidungen in der nahen Zukunft“. Zudem stimmten die Gläubiger der Verlängerung einer Unternehmensanleihe bis 2026 zu. #solarenergy #solarpv #solar

Der Umsatz des Photovoltaik-Anlagenbauers hat sich gesteigert, und das EBIT ist nicht mehr so tief in den roten Zahlen wie noch im Vorjahr. Im Segment Solar erwartet das Unternehmen „positive Entsc…

Insgesamt 130 Millionen US-Dollar stecken die beiden Automobilproduzenten gemeinsam mit dem Investmenthaus Volta Energy ...
06/05/2021
BMW und Ford investieren in Feststoffbatterie-Hersteller Solid Power

Insgesamt 130 Millionen US-Dollar stecken die beiden Automobilproduzenten gemeinsam mit dem Investmenthaus Volta Energy in das US-Unternehmen. BMW sieht in Feststoffbatterien eine der vielversprechendsten und wichtigsten Technologien hin zu effizienteren, nachhaltigeren und sichereren Elektrofahrzeugen. #solarenergy #solarpv #solar

Insgesamt 130 Millionen US-Dollar stecken die beiden Automobilproduzenten gemeinsam mit dem Investmenthaus Volta Energy in das US-Unternehmen. BMW sieht in Feststoffbatterien eine der vielversprech…

[💻 WEBINAR]Wie Sie eine große Freiflächenanlage beim Tausch der Wechselrichter auf den neuesten Stand bringen können und...
06/05/2021

[💻 WEBINAR]
Wie Sie eine große Freiflächenanlage beim Tausch der Wechselrichter auf den neuesten Stand bringen können und dabei höhere Energieerträge und niedrigere Betriebskosten erzielen, diskutieren wir am 10. Mai in einem englischsprachigen Webinar anhand von erfolgreich abgeschlossenen Projekten.

Sungrow
Mehr Informationen und kostenfreie Registrierung 👉 https://attendee.gotowebinar.com/register/6794568857706118159?source=scm

#solar #webinar #pvmagazine

[💻 WEBINAR]
Wie Sie eine große Freiflächenanlage beim Tausch der Wechselrichter auf den neuesten Stand bringen können und dabei höhere Energieerträge und niedrigere Betriebskosten erzielen, diskutieren wir am 10. Mai in einem englischsprachigen Webinar anhand von erfolgreich abgeschlossenen Projekten.

Sungrow
Mehr Informationen und kostenfreie Registrierung 👉 https://attendee.gotowebinar.com/register/6794568857706118159?source=scm

#solar #webinar #pvmagazine

Der Entwurf des novellierten Klimaschutzgesetzes formuliert Zwischenziele für die Jahre 2030 und 2040. Die Jahresemissio...
06/05/2021
Klimaschutzgesetz-Novelle: Deutschland soll ab 2045 klimaneutral sein

Der Entwurf des novellierten Klimaschutzgesetzes formuliert Zwischenziele für die Jahre 2030 und 2040. Die Jahresemissionsmengen der verschiedenen Sektoren sollen entsprechend angepasst werden. #solarenergy #solarpv #solar

Der Entwurf des novellierten Klimaschutzgesetzes formuliert Zwischenziele für die Jahre 2030 und 2040. Die Jahresemissionsmengen der verschiedenen Sektoren sollen entsprechend angepasst werden.

Der schwedische Produzent von Photovoltaik-Dächern will nicht nur das weltweit größte Netzwerk an vernetzten Solarhäuser...
06/05/2021
Tesla-Konkurrent Sunroof sichert sich 4,5 Millionen Euro frisches Kapital

Der schwedische Produzent von Photovoltaik-Dächern will nicht nur das weltweit größte Netzwerk an vernetzten Solarhäusern aufbauen, sondern auch größter Energiemarktplatz in Europa werden. Dafür müsste sich jedoch die dachintegrierte Photovoltaik, wie sie auch Tesla mit seinen Solardachziegeln in den USA anbietet, stärker durchsetzen. #solarenergy #solarpv #solar

Der schwedische Produzent von Photovoltaik-Dächern will nicht nur das weltweit größte Netzwerk an vernetzten Solarhäusern aufbauen, sondern auch größter Energiemarktplatz in Europa werden. Dafür mü…

Ein Armutszeugnis für die Große Koalition in Berlin: Es braucht erst das Bundesverfassungsgericht, um die Alt-Parteien C...
06/05/2021
Bürger zur Sonne, zur Freiheit

Ein Armutszeugnis für die Große Koalition in Berlin: Es braucht erst das Bundesverfassungsgericht, um die Alt-Parteien CDU/CSU und SPD aus ihrem Klimaschlaf zu wecken. Jetzt erst besinnt sich die Bundesregierung wieder auf das Pariser Klimaschutzziel, die Erderwärmung nicht mehr als 1,5 Grad gegenüber der Vor-Industriezeit ansteigen zu lassen. Dabei hat sie dieses Ziel mit unterschrieben. […] #solarenergy #solarpv #solar

Ein Armutszeugnis für die Große Koalition in Berlin: Es braucht erst das Bundesverfassungsgericht, um die Alt-Parteien CDU/CSU und SPD aus ihrem Klimaschlaf zu wecken. Jetzt erst besinnt sich die B…

Auf den landeseigenen Versorger entfallen 40 Prozent der gesamten in Berlin installierten Photovoltaik-Leistung. Im verg...
06/05/2021
Stadtwerke Berlin haben 2020 vier Megawatt Photovoltaik-Leistung installiert

Auf den landeseigenen Versorger entfallen 40 Prozent der gesamten in Berlin installierten Photovoltaik-Leistung. Im vergangenen Jahr haben die Stadtwerke Berlin 28 Millionen Euro in Energiewende-Projekte investiert. #solarenergy #solarpv #solar

Auf den landeseigenen Versorger entfallen 40 Prozent der gesamten in Berlin installierten Photovoltaik-Leistung. Im vergangenen Jahr haben die Stadtwerke Berlin 28 Millionen Euro in Energiewende-Pr…

Bis 2045 soll Deutschland offenbar bereits klimaneutral werden, wie „Der Spiegel“ berichtet. Bundeswirtschaftsminister P...
05/05/2021
Bundesregierung plant verschärftes Klimaschutzgesetz und Anhebung der Erneuerbaren-Ausbauziele

Bis 2045 soll Deutschland offenbar bereits klimaneutral werden, wie „Der Spiegel“ berichtet. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will noch keine Details nennen, geht aber von einer Verabschiedung des Kabinetts eines verschärften Entwurfs in der nächsten Woche aus. Zugleich stellte er zusätzliche Ausschreibungsvolumen für Photovoltaik und Windkraft in den Jahren nach 2022 in Aussicht. #solarenergy #solarpv #solar

Bis 2045 soll Deutschland offenbar bereits klimaneutral werden, wie „Der Spiegel“ berichtet. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will noch keine Details nennen, geht aber von einer Verabschied…

Den Wissenschaftlern zufolge könnten die Strompreise für private Verbraucher bis 2030 bei vier Millionen Elektroautos um...
05/05/2021
Fraunhofer-Forscher: Elektromobilität senkt die Haushaltsstrompreise

Den Wissenschaftlern zufolge könnten die Strompreise für private Verbraucher bis 2030 bei vier Millionen Elektroautos um 3,5 Prozent sinken. Die Gründe: weniger Netzausbaubedarf durch gesteuertes Laden sowie der Einsatz der Batteriekapazitäten als Grünstromspeicher. #solarenergy #solarpv #solar

Den Wissenschaftlern zufolge könnten die Strompreise für private Verbraucher bis 2030 bei vier Millionen Elektroautos um 3,5 Prozent sinken. Die Gründe: weniger Netzausbaubedarf durch gesteuertes L…

Da das Undertaking zu den Mindestimportpreisen für kristalline Photovoltaik-Produkte nicht öffentlich zugänglich und kei...
05/05/2021
Solarmodul-Schmuggel: Freispruch für die Angeklagten im Sunowe-Prozess in Nürnberg

Da das Undertaking zu den Mindestimportpreisen für kristalline Photovoltaik-Produkte nicht öffentlich zugänglich und kein Gesetz war, können die Angeklagten nach Ansicht des Gerichts keine Straftat begangen haben. Sie wurden daher freigesprochen. Ungeklärt bleibt damit aber auch, ob sie die Mindestimportpreise umgangen haben oder nicht. #solarenergy #solarpv #solar

Da das Undertaking zu den Mindestimportpreisen für kristalline Photovoltaik-Produkte nicht öffentlich zugänglich und kein Gesetz war, können die Angeklagten nach Ansicht des Gerichts keine Straftat…

Nach einer Analyse von EUPD Research müssen Fahrer eines Renault Zoe heute im Durchschnitt an öffentlichen Ladesäulen 70...
05/05/2021
Kosten für Strom an öffentlichen Ladesäulen sind stark gestiegen

Nach einer Analyse von EUPD Research müssen Fahrer eines Renault Zoe heute im Durchschnitt an öffentlichen Ladesäulen 70 Prozent mehr für den Strom bezahlen als vor zwei Jahren. Im Mittel liegen die Kosten heute bei umgerechnet 6,56 Euro pro 100 Kilometer. #solarenergy #solarpv #solar

Nach einer Analyse von EUPD Research müssen Fahrer eines Renault Zoe heute im Durchschnitt an öffentlichen Ladesäulen 70 Prozent mehr für den Strom bezahlen als vor zwei Jahren. Im Mittel liegen di…

Dem neuen „Bundesbericht Energieforschung 2021“ zufolge hat die Bundesregierung im letzten Jahr 1,22 Milliarden Euro in ...
05/05/2021
Bundesregierung hat Photovoltaik-Forschung 2020 mit 86 Millionen Euro gefördert

Dem neuen „Bundesbericht Energieforschung 2021“ zufolge hat die Bundesregierung im letzten Jahr 1,22 Milliarden Euro in die Technologieforschung für die Energiewende gesteckt. Das sind sechs Prozent mehr als im Vorjahr. #solarenergy #solarpv #solar

Dem neuen „Bundesbericht Energieforschung 2021“ zufolge hat die Bundesregierung im letzten Jahr 1,22 Milliarden Euro in die Technologieforschung für die Energiewende gesteckt. Das sind sechs Prozen…

Solarparks können Flächen ökologisch aufwerten, sind der Naturschutzbund und der Bundesverband Solarwirtschaft überzeugt...
05/05/2021
NABU und BSW-Solar definieren Standards für naturverträgliche Solarparks

Solarparks können Flächen ökologisch aufwerten, sind der Naturschutzbund und der Bundesverband Solarwirtschaft überzeugt. Ein gemeinsames Papier legt jetzt Kriterien fest, anhand derer sich bemessen lässt, ob eine Photovoltaik-Freiflächenanlage dem Natur- und Artenschutz dient. #solarenergy #solarpv #solar

Solarparks können Flächen ökologisch aufwerten, sind der Naturschutzbund und der Bundesverband Solarwirtschaft überzeugt. Ein gemeinsames Papier legt jetzt Kriterien fest, anhand derer sich bemesse…

Interview: Anfang April gründete sich die Klima Union innerhalb der CDU und CSU. Sie will erreichen, dass die Union künf...
05/05/2021
Klima Union will einen wirtschaftlich-industriellen, konservativen, christlich-demokratischen Weg für Klimaneutralität bis 2040 aufzeigen

Interview: Anfang April gründete sich die Klima Union innerhalb der CDU und CSU. Sie will erreichen, dass die Union künftig ehrgeizigere Klimaziele verfolgt und Deutschland bis spätestens 2040 klimaneutral wird. Wie dies gelingen soll, erklärt Mitbegründerin Wiebke Winter im Gespräch mit pv magazine. #solarenergy #solarpv #solar

Interview: Anfang April gründete sich die Klima Union innerhalb der CDU und CSU. Sie will erreichen, dass die Union künftig ehrgeizigere Klimaziele verfolgt und Deutschland bis spätestens 2040 klim…

[💻 WEBINAR]Schon ein leichter Sturm würde Photovoltaik einfach vom Dach blasen, gäbe es nicht aerodynamische Tests und e...
05/05/2021

[💻 WEBINAR]
Schon ein leichter Sturm würde Photovoltaik einfach vom Dach blasen, gäbe es nicht aerodynamische Tests und eine exakte Ballastierung.

Am 6. Mai diskutieren wir mit Premium Mounting Technologies in einem englischsprachigen Webinar über veränderte Windlasten auf wachsenden Modulgrößen und wie die Sicherheit Ihres nächsten Projektes gewährleistet wird.

Mehr Informationen und kostenfreie Registrierung 👉https://register.gotowebinar.com/register/1068461833874313227?source=scm

#solar #webinar #pvmagazine

[💻 WEBINAR]
Schon ein leichter Sturm würde Photovoltaik einfach vom Dach blasen, gäbe es nicht aerodynamische Tests und eine exakte Ballastierung.

Am 6. Mai diskutieren wir mit Premium Mounting Technologies in einem englischsprachigen Webinar über veränderte Windlasten auf wachsenden Modulgrößen und wie die Sicherheit Ihres nächsten Projektes gewährleistet wird.

Mehr Informationen und kostenfreie Registrierung 👉https://register.gotowebinar.com/register/1068461833874313227?source=scm

#solar #webinar #pvmagazine

Vor einigen Wochen wurde an dieser Stelle mein Beitrag „Warum eine Förderung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs abgeschaff...
05/05/2021
Nachtrag zu „Warum eine Förderung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs abgeschafft gehört“

Vor einigen Wochen wurde an dieser Stelle mein Beitrag „Warum eine Förderung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs abgeschafft gehört“ veröffentlicht. Die Reaktionen darauf kann man grob in vier Kategorien einteilen: Grundsätzliche Zustimmung, Verständnisfragen, konstruktive Kritik und persönliche Diffamierung. Ich gehe davon aus, dass alle, die an der Diskussion beteiligt waren, darin einig sind, dass Deutschland seine Emissionen so […] #solarenergy #solarpv #solar

Vor einigen Wochen wurde an dieser Stelle mein Beitrag „Warum eine Förderung des Photovoltaik-Eigenverbrauchs abgeschafft gehört“ veröffentlicht. Die Reaktionen darauf kann man grob in vier Kategor…

Adresse

Kurfürstendamm 64
Berlin
10707

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de senden:

Videos

Our Story

pv magazine Deutschland ist ein Medienangebot für Entscheider, Ingenieure, Verkäufer, Händler und Installateure der deutschen Solarbranche.

Das Webportal und die Printausgabe beinhalten aktuelle Nachrichten, Hintergrundinformationen, Analysen und Meinungen aus den Bereichen Technologie, Wirtschaft, Marketing und Politik.

pv magazine Deutschland ist Teil der internationalen pv magazine group GmbH & Co. KG. Der Newsroom umfasst eine globale Webseite sowie spezialisierte Plattformen für 9 weitere regionale Märkte (Spanien, Frankreich, USA, Australien, Indien, Lateinamerika, Mexiko, Brasilien & China).

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Der 18.PV-Gutachtertreff - sichern Sie sich jetzt Ihre Teilnahme! *** Hallo in die Runde, sichern Sie sich jetzt Ihren Informationsvorsprung, wenn es um die Photovoltaik, Energiespeicher und Elektromobilität geht! Schauen Sie sich den Newsletter März 2021 an: https://youtu.be/uW2EZ4xJaXw Ich freue mich auf Ihre Teilanahme - alle Informationen *klick* https://www.solarallianz.com/18-pv-gutachtertreff Sonnige Grüße, Andreas Muntinga
Guten Tag, Wir sind ein Team die, die Deutsche Sprache wie die eigene Muttersprache beherrscht unser Sitz ist in der Hauptstadt des Türkei,s Ankara haben Erfahrung im Bereich Photovoltaik Terminirung, und sind auf der Suche nach Photovoltaikfirmen, die İnteresse an einer Zusammenarbeit mit uns intressiert sind. Wir übernehmen die Telefonische Terminierung für ihren Aussendienst. Sind langjaehrig mit Terminierungen vertraut wenn wir İnteresse geweckt haben kontaktieren sie uns bitte www.since2018uc.com +905342558814
[#RestezChezVous] et profitez-en pour lire! En ces temps extraordinaires, pv magazine a décidé de vous permettre d'accéder gratuitement à son dernier numéro (édition internationale)
Der Bürger muss die Energiewende selber machen. Die Politik macht nur halbherzig mit, erst die Industrie bedienen und wenn noch was übrig ist bekommt der Bürger auch noch was ...............bla bla bla bla
https://www.pv-magazine.de/2019/08/13/neue-bedrohung-fuer-die-energiewende-in-deutschland/ Die Lösung dieser Probleme ist BESS Kraftwerk™. Die Netze, Verbraucher, Stadtwerke, Verteilnetzbetreiber werden entlastet. Das reiche Deutschland ist arm an Problemlösungen, weil man auf den Istzustand beharrt! Das beste Beispiel dafür ist die Automobilität und sei es Betrug, man beharrt auf das was ist. Erst wenn nichts mehr geht, wird versucht in aller Eile von 0 auf 100 umzustellen. Der Schaden ist aber schon da! Vorausschauend Probleme erkennen und lösen, ist verpönt. Am deutschen Wesen wird die Welt genesen? ☹️
Johann Lohmayr Hausmeisterservice
Frage; - WIE kam eigentlich o. kam man auf die Zahl von 52GW ??? im sogenannten PV Deckel von 52 Gigawatt ??? 🧐🙄
Klimakiller Erdgas angeblich umweltfreundlich: Bei Förderung, Reinigung und Transport von Erdgas gelangen derartige Mengen von unverbranntem Methan und CO2 in die Atmosphäre („Vorkettenemissionen“), dass von einem Klimavorteil gegenüber der Kohle keine Rede sein kann.
Tja dann noch einmal. Spätestens 2028 ist mit Kohle kein Geld mehr zu verdienen. Ihr müsst die Menschen jetzt abholen und nicht erst 2040.
Halloo!!! Don Quijote. Mein Appell richtet sich an die Kohle - Bundesländer. Ein Kohleausstieg bis 2040 ist unverantwortlich der gesamten Republik gegenüber. Es ist nicht nur unverantwortlich sondern auch kurzsichtig. Schon jetzt verstopfen zu viele Kohlekraftwerke das Netz. Es könnten nach versch. unabhängigen Forschungsinstituten min. 4 Meiler abgeschaltet werden. Bei Abschaltung der 4 würde der Strompreis an der Börse in den Überschussmonaten steigen und die restlich verbliebenen Kraftwerke könnten wenigsten wirtschaftlich bis zu ihrer Abschaltung arbeiten. Weiter würde die Umlage für die Erneuerbaren noch stärker sinken, was vor allen alle privaten Haushalte entlasten würde. Somit bestraft man uns aller Voraussicht nach mit weiter hohen Umlagevergütungen und somit mit hohen Strompreisen für die Privathaushalte. Wir Steuerzahler stemmen den Strukturwandel, da kann man auch von der Politik verlangen, dass Sie jetzt anfängt zumindest die ältesten Kraftwerke vom Netz zu nehmen, die auch noch unwirtschaftlich in den Sommermonaten sind. Unabhängig hiervon könnten wir die Ersten sein die den Sprung ins Wasserstoffzeitalter als erstes schaffen und somit weiter die Grundvoraussetzungen exportieren, die die Erneuerbaren überhaupt erst möglich gemacht haben. Ihr glaubt mir nicht? Nun! Letztes Jahr hat China 34 Gigawatt an Photovoltaikleistung installiert. Wir haben von den 90ern bis heute gerade einmal 43 Gigawatt mit deutscher Gründlichkeit und Regelungswut realisiert. Ja China ist ein großes Land, doch durch diese Skalierung in der Produktion ist China zur solaren Großmacht geworden und setzt damit alle konventionellen Energieerzeuger unter Druck. Viele dieser Anlagen stehen unangeschlossen in der Wüste rum somit wurde jetzt gerade der Zubau auf 23 Gigawatt / Jahr reduziert. Wenn euch also Jemand fragt, macht Photovoltaik überhaupt noch Sinn, teilt Ihnen mit das heute zum 19.10.2018 in der Ausschreibung für Freiflächenphotovoltaik wieder geringfügig die mindest Vergütungsmarke auf 3,86 Ct/KWp geknackt wurde. Zum Vergleich. Ein Kohlekraftwerk benötigt über 5 ct/KWp um überhaupt wirtschaftlich zu sein. 2032 gehen 33 Gigawatt Solaranlagen aus dem EEG. Spätestens dann ist Schluss mit Kohlestrom, denn bei der Windkraft wird es genauso aussehen. Egal wie hoch subventioniert. Die Nebenkosten bei den Erneuerbaren sind ein Bruchteil von dem was ein konventionelles Kraftwerk realisieren muß. Verschleiß, Rohstoffe, Techniker, Ingenieure, Transport, Wartung, Controling das sind alles Kosten die bei den Erneuerbaren minimal ausfallen. Das bedeutet bis dahin müssen wir die Menschen abholen, die davon leben. Wenn wir jedoch bis dahin Geld in etwas pumpen, was nicht nur wirtschaftlich sinnlos ist, sondern auch noch extrem klimaschädlich, bremsen wir nicht nur unsere Innovationskraft, sondern versündigen uns weiter an unseren Kindern. Somit noch einmal an die Kohleländer: Erkennt die Strukturen! Sie werden in diesen System nicht auf euch Rücksicht nehmen.
Hallo, Dahai Solar hier, ein Hersteller und Lieferant von Solarmodulen in China, der beste OEM-Lieferant in China, wurde Dahai Solar seit 2011 in die Top 500 Unternehmen in China mit einer Modulproduktionskapazität von 1 GW pro Jahr gewählt. Kontaktieren Sie mich, sprechen wir weitere Details. WeChat: zz1210047961 WhatsApp: +86 17862125199 E-Mail: [email protected] Grüße, Simon