Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de

Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de Die Top-Entscheiderplattform für PV-Professionals in Deutschland. www.pv-magazine.de Die Top-Entscheiderplattform für PV-Professionals in Deutschland

Herausgeber und Verlag
pv magazine group GmbH & CO.KG

Verlags- und Redaktionsanschrift
Kurfürstendamm 64
10707 Berlin

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Eckhart Gouras

Design und Umsetzung
Sunbeam Gmbh

Hinweis: pv-magazine.de haftet nicht für die Inhalte externer Websites/Anbieter.

Während der Veranstaltung EUSEW2021 tauschten Vertreter der EU-Kommission und der Solarindustrie ihre Meinungen aus, wes...
26/10/2021
„European Solar Initiative“: 20 Gigawatt für europäische Photovoltaik-Produktion bis 2025

Während der Veranstaltung EUSEW2021 tauschten Vertreter der EU-Kommission und der Solarindustrie ihre Meinungen aus, weshalb es wieder eine komplette Photovoltaik-Wertschöpfungskette braucht und was nötig ist, um für eine Renaissance zu sorgen. #solarenergy #solarpv #solar

Während der Veranstaltung EUSEW2021 tauschten Vertreter der EU-Kommission und der Solarindustrie ihre Meinungen aus, weshalb es wieder eine komplette Photovoltaik-Wertschöpfungskette braucht und wa…

Das Umweltbundesamt macht konkrete Vorschläge, wie sich das finanzielle Risiko von Bürgerenergiegesellschaften bei den A...
26/10/2021
Umweltbundesamt will mit Förderprogramm Bürgerenergiegesellschaften die Teilnahme an Erneuerbare-Ausschreibungen erleichtern

Das Umweltbundesamt macht konkrete Vorschläge, wie sich das finanzielle Risiko von Bürgerenergiegesellschaften bei den Auktionen minimieren lässt. Bekommt ein Angebot den Zuschlag, müsse die Förderung zurückgezahlt werden. #solarenergy #solarpv #solar

Das Umweltbundesamt macht konkrete Vorschläge, wie sich das finanzielle Risiko von Bürgerenergiegesellschaften bei den Auktionen minimieren lässt. Bekommt ein Angebot den Zuschlag, müsse die Förder…

Der drastische Kostenanstieg von Metallen wie Lithiumcarbonat könnte sich auf den Absatz von Elektroautos auswirken. Zug...
26/10/2021
S&P Platts warnt vor steigenden Preisen für Batteriemetalle

Der drastische Kostenanstieg von Metallen wie Lithiumcarbonat könnte sich auf den Absatz von Elektroautos auswirken. Zugleich befeuert er aber auch die Diversifizierung bei Batterietechnologien, so der Handels-Informationsdienst. #solarenergy #solarpv #solar

Der drastische Kostenanstieg von Metallen wie Lithiumcarbonat könnte sich auf den Absatz von Elektroautos auswirken. Zugleich befeuert er aber auch die Diversifizierung bei Batterietechnologien, so…

Der Batteriehersteller stattet mehr als 100 Bagger mit seinen Hochleistungsakkus aus. Sie ermöglichen es, mehr als vier ...
26/10/2021
Akasol liefert Batterien für elektrische Kleinbagger von KTEG

Der Batteriehersteller stattet mehr als 100 Bagger mit seinen Hochleistungsakkus aus. Sie ermöglichen es, mehr als vier Stunden unter Extrembelastung zu arbeiten. #solarenergy #solarpv #solar

Der Batteriehersteller stattet mehr als 100 Bagger mit seinen Hochleistungsakkus aus. Sie ermöglichen es, mehr als vier Stunden unter Extrembelastung zu arbeiten.

Die Experten des Öko-Instituts sehen zahlreiche Möglichkeiten, das Netz stärker auszulasten. Die bestehende Rechtsstrukt...
26/10/2021
Öko-Institut empfiehlt beim Netzausbau stärkeren Fokus auf Optimierung bestehender und neuer Leitungen

Die Experten des Öko-Instituts sehen zahlreiche Möglichkeiten, das Netz stärker auszulasten. Die bestehende Rechtsstruktur für die Netzausbauplanung sollte beibehalten werden. Allerdings müsse die Bürgerbeteiligung verbessert werden. #solarenergy #solarpv #solar

Die Experten des Öko-Instituts sehen zahlreiche Möglichkeiten, das Netz stärker auszulasten. Die bestehende Rechtsstruktur für die Netzausbauplanung sollte beibehalten werden. Allerdings müsse die …

Einer globalen Umfrage des World Energy Council zufolge betrachten 28 Prozent der Befragten die Energiewende als vorbild...
26/10/2021
Internationale Energieexperten sehen deutsche Energiewende zunehmend positiv

Einer globalen Umfrage des World Energy Council zufolge betrachten 28 Prozent der Befragten die Energiewende als vorbildhaft. Allerdings bezweifeln rund zwei Drittel, dass Deutschland seine Klimaziele erreichen wird. #solarenergy #solarpv #solar

Einer globalen Umfrage des World Energy Council zufolge betrachten 28 Prozent der Befragten die Energiewende als vorbildhaft. Allerdings bezweifeln rund zwei Drittel, dass Deutschland seine Klimazi…

Das Produkt mit einem Wirkungsgrad von 97 Prozent soll der leistungsstärkste Photovoltaik-Mikrowechselrichter sein, den ...
26/10/2021
Neuer Microgrid-bildender Photovoltaik-Mikro-Wechselrichter von Enphase

Das Produkt mit einem Wirkungsgrad von 97 Prozent soll der leistungsstärkste Photovoltaik-Mikrowechselrichter sein, den das US-Unternehmen bisher entwickelt hat. Es ist in der Lage, bei einem Stromausfall ein Mikronetz zu bilden. Der Hersteller erwartet die Auslieferung der ersten Produkte im Dezember. #solarenergy #solarpv #solar

Das Produkt mit einem Wirkungsgrad von 97 Prozent soll der leistungsstärkste Photovoltaik-Mikrowechselrichter sein, den das US-Unternehmen bisher entwickelt hat. Es ist in der Lage, bei einem Strom…

Der Photovoltaik-Konzern hat in der Anlage Module aus seiner Vertex-Familie mit 210-Millimeter-Wafern installiert. Die A...
25/10/2021
Trina Solar bringt chinesischen 112-Megawatt-Solarpark mit 670-Watt-Modulen ans Netz

Der Photovoltaik-Konzern hat in der Anlage Module aus seiner Vertex-Familie mit 210-Millimeter-Wafern installiert. Die Anlage steht auf 3.400 Metern Meereshöhe. #solarenergy #solarpv #solar

Der Photovoltaik-Konzern hat in der Anlage Module aus seiner Vertex-Familie mit 210-Millimeter-Wafern installiert. Die Anlage steht auf 3.400 Metern Meereshöhe.

Hermann Schweizer war von 2015 bis Juni 2021 als CTO und Managing Director von Sonnen tätig. Jetzt geht er zu Refu Stora...
25/10/2021
Ex-Sonnen-CTO Hermann Schweizer ist neuer Chef von Refu Storage Systems

Hermann Schweizer war von 2015 bis Juni 2021 als CTO und Managing Director von Sonnen tätig. Jetzt geht er zu Refu Storage Systems, einer Tochter des schwäbischen Unternehmens Refu Elektronik. #solarenergy #solarpv #solar

Hermann Schweizer war von 2015 bis Juni 2021 als CTO und Managing Director von Sonnen tätig. Jetzt geht er zu Refu Storage Systems, einer Tochter des schwäbischen Unternehmens Refu Elektronik.

Das Netz könnte jährlich bis zu 80.000 Tonnen grünen Wasserstoff und Ammoniak zu Kunden zwischen Rhein und Ruhr bringen....
25/10/2021
Eon plant Wasserstoffnetz für das Ruhrgebiet

Das Netz könnte jährlich bis zu 80.000 Tonnen grünen Wasserstoff und Ammoniak zu Kunden zwischen Rhein und Ruhr bringen. Für deren Produktion sollen in Spanien und Italien neue Photovoltaik- und Windenergieanlagen gebaut werden. #solarenergy #solarpv #solar

Das Netz könnte jährlich bis zu 80.000 Tonnen grünen Wasserstoff und Ammoniak zu Kunden zwischen Rhein und Ruhr bringen. Für deren Produktion sollen in Spanien und Italien neue Photovoltaik- und Wi…

Die 3,5-Kilowatt-Anlage kann fünf bis zehn Prozent des Energiebedarfs decken. Sie speist den Strom direkt in die Traktio...
25/10/2021
Fraunhofer ISE nimmt LKW mit Photovoltaik-Dach in Betrieb

Die 3,5-Kilowatt-Anlage kann fünf bis zehn Prozent des Energiebedarfs decken. Sie speist den Strom direkt in die Traktionsbatterie des Fahrzeugs ein. #solarenergy #solarpv #solar

Die 3,5-Kilowatt-Anlage kann fünf bis zehn Prozent des Energiebedarfs decken. Sie speist den Strom direkt in die Traktionsbatterie des Fahrzeugs ein.

Der Jahresbericht des Ausschusses bemängelt vor allem, dass zu wenig Flächen für die Windenergie an Land ausgewiesen wer...
25/10/2021
Bund-Länder-Kooperationsausschuss sieht Erneuerbare-Ausbauziel in Gefahr

Der Jahresbericht des Ausschusses bemängelt vor allem, dass zu wenig Flächen für die Windenergie an Land ausgewiesen werden. Für das Gelingen der Energiewende müsse aber auch die Photovoltaik stärker ausgebaut werden. #solarenergy #solarpv #solar

Der Jahresbericht des Ausschusses bemängelt vor allem, dass zu wenig Flächen für die Windenergie an Land ausgewiesen werden. Für das Gelingen der Energiewende müsse aber auch die Photovoltaik stärk…

Der Münchener Elektroauto-Entwickler hat das nötige Registrierungsformular bei der zuständigen US-Behörde SEC eingereich...
25/10/2021
Sono Motors leitet Börsengang in den USA ein

Der Münchener Elektroauto-Entwickler hat das nötige Registrierungsformular bei der zuständigen US-Behörde SEC eingereicht. Die Aktien sollen am Nasdaq Global Market gehandelt werden. #solarenergy #solarpv #solar

Der Münchener Elektroauto-Entwickler hat das nötige Registrierungsformular bei der zuständigen US-Behörde SEC eingereicht. Die Aktien sollen am Nasdaq Global Market gehandelt werden.

Damit entfällt auf die Solarbranche ein Viertel alles Jobs im Erneuerbaren-Sektor und damit weiterhin der größte Anteil,...
22/10/2021
Fast 4 Millionen Menschen arbeiteten 2020 weltweit für die Photovoltaik

Damit entfällt auf die Solarbranche ein Viertel alles Jobs im Erneuerbaren-Sektor und damit weiterhin der größte Anteil, wie aus dem aktuellen Irena-ILO-Bericht hervorgeht. Auch in den kommenden Jahren wird die Energiewende global ein Jobmotor bleiben. #solarenergy #solarpv #solar

Damit entfällt auf die Solarbranche ein Viertel alles Jobs im Erneuerbaren-Sektor und damit weiterhin der größte Anteil, wie aus dem aktuellen Irena-ILO-Bericht hervorgeht. Auch in den kommenden Ja…

Insolight hat für das Demonstrationsprojekt eine spezielle Lösung mit lichtdurchlässigen Solarmodulen basierend auf opti...
22/10/2021
Agro-Photovoltaik-Pilotanlage in der Schweiz trägt erste Früchte

Insolight hat für das Demonstrationsprojekt eine spezielle Lösung mit lichtdurchlässigen Solarmodulen basierend auf optischer Mikro-Tracking-Technologie entwickelt. In den nächsten vier Jahren werden die Partner nun versuchen, sowohl den Solarstromertrag als auch die Beerenernte zu optimieren. #solarenergy #solarpv #solar

Insolight hat für das Demonstrationsprojekt eine spezielle Lösung mit lichtdurchlässigen Solarmodulen basierend auf optischer Mikro-Tracking-Technologie entwickelt. In den nächsten vier Jahren werd…

Die schwachen Windverhältnisse in den ersten Monaten dieses Jahres spiegeln sich in den erreichten Volllaststunden der A...
22/10/2021
Photovoltaik-Anlagen mit 10,5 Prozent durchschnittlichem Nutzungsgrad im ersten Halbjahr

Die schwachen Windverhältnisse in den ersten Monaten dieses Jahres spiegeln sich in den erreichten Volllaststunden der Anlagen wider. Im Juni 2021 verzeichnete das Statistische Bundesamt den niedrigsten Nutzungsgrad seit Beginn der Erhebung 2018 für die Windkraftanlagen. #solarenergy #solarpv #solar

Die schwachen Windverhältnisse in den ersten Monaten dieses Jahres spiegeln sich in den erreichten Volllaststunden der Anlagen wider. Im Juni 2021 verzeichnete das Statistische Bundesamt den niedri…

Vor dem Hintergrund der immer weiter sinkenden Einspeisevergütungen für die Photovoltaik-Dachanlagen ist deren Wirtschaf...
22/10/2021
UBA: Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik-Dachanlagen selbst mit Eigenverbrauch ab Mitte 2022 gefährdet

Vor dem Hintergrund der immer weiter sinkenden Einspeisevergütungen für die Photovoltaik-Dachanlagen ist deren Wirtschaftlichkeit derzeit maßgeblich von einem möglichst hohen Anteil eines solaren Eigenverbrauchs abhängig. Wenn der bestehende Degressionsmechanismus im EEG jedoch nicht schnell angepasst wird, könnte ab dem zweiten Quartal ein rentabler Betrieb selbst bei großem Eigenverbrauch nicht mehr möglich sein. Zudem wird eine einmalige Erhöhung der Tarife gefordert sowie die Schaffung einer eigenen Vergütungsklasse für Volleinspeiser. #solarenergy #solarpv #solar

Vor dem Hintergrund der immer weiter sinkenden Einspeisevergütungen für die Photovoltaik-Dachanlagen ist deren Wirtschaftlichkeit derzeit maßgeblich von einem möglichst hohen Anteil eines solaren E…

[🔥 MEIST GELESEN]Schauen Sie sich unseren beliebtesten Artikel dieser Woche an!https://bit.ly/3m3MbBR#solar #meistgelese...
22/10/2021
Feuerprobe für Solarmodule nach Vulkanausbruch in Spanien

[🔥 MEIST GELESEN]
Schauen Sie sich unseren beliebtesten Artikel dieser Woche an!
https://bit.ly/3m3MbBR
#solar #meistgelesen #pvmagazine

Die Asche, die die Solarmodule in Photovoltaik-Anlagen vollständig bedeckt, kann mehrere Probleme verursachen: Ein strukturelles Problem, das durch das Gewicht der Asche verursacht wird; das Glas w…

Einer vom BDEW beauftragten Umfrage zufolge ist eine große Mehrheit der Bürger der Meinung, die Energiewende komme nicht...
22/10/2021
Drei Viertel der Bundesbürger wünschen schnelleren Erneuerbaren-Ausbau

Einer vom BDEW beauftragten Umfrage zufolge ist eine große Mehrheit der Bürger der Meinung, die Energiewende komme nicht gut voran. Der Verband fordert deutlich mehr Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren. #solarenergy #solarpv #solar

Einer vom BDEW beauftragten Umfrage zufolge ist eine große Mehrheit der Bürger der Meinung, die Energiewende komme nicht gut voran. Der Verband fordert deutlich mehr Tempo beim Ausbau der Erneuerba…

Der neue Wasserstoff-Index von Cranmore Partners und Energy Estate sortiert die 40 führenden Industrieländer nach ihrer ...
21/10/2021
Globaler Index sieht Deutschland als weltweit attraktivsten Standort für Wasserstoff-Investitionen

Der neue Wasserstoff-Index von Cranmore Partners und Energy Estate sortiert die 40 führenden Industrieländer nach ihrer Attraktivität für Investitionen in grüne Wasserstoffprojekte. Deutschland erhält unter anderem bei politischer Unterstützung und lokaler Nachfrage Höchstnoten. #solarenergy #solarpv #solar

Der neue Wasserstoff-Index von Cranmore Partners und Energy Estate sortiert die 40 führenden Industrieländer nach ihrer Attraktivität für Investitionen in grüne Wasserstoffprojekte. Deutschland erh…

Der Schweizer Energiekonzern hat eine Plattform online gestellt, die mögliche Pfade zu einer klimaneutralen, AKW-freien ...
21/10/2021
Axpo entwickelt Szenario für klimaneutrale Stromversorgung der Schweiz

Der Schweizer Energiekonzern hat eine Plattform online gestellt, die mögliche Pfade zu einer klimaneutralen, AKW-freien Stromversorgung zeigt. Die Photovoltaik spielt dabei eine zentrale Rolle. #solarenergy #solarpv #solar

Der Schweizer Energiekonzern hat eine Plattform online gestellt, die mögliche Pfade zu einer klimaneutralen, AKW-freien Stromversorgung zeigt. Die Photovoltaik spielt dabei eine zentrale Rolle.

Trina Solar hat sich nach eigenen Angaben mit anderen Branchenvertretern auf eine Reihe von Standardabmessungen und ande...
21/10/2021
Großmodule stehen vor einer Standardisierung

Trina Solar hat sich nach eigenen Angaben mit anderen Branchenvertretern auf eine Reihe von Standardabmessungen und andere technische Spezifikationen für Photovoltaik-Module mit 210-Millimeter-Wafern geeinigt. Der Hersteller geht davon aus, dass die China Photovoltaic Industry Association den Standard noch vor Ende Oktober formell freigeben wird. #solarenergy #solarpv #solar

Trina Solar hat sich nach eigenen Angaben mit anderen Branchenvertretern auf eine Reihe von Standardabmessungen und andere technische Spezifikationen für Photovoltaik-Module mit 210-Millimeter-Wafe…

21/10/2021

[INTERSOLAR ☀️]
„Mein Herz sagt, wir sitzen im Auto, mein Kopf sagt, wir sitzen im Batteriespeicher“ 🚘

Drei Themen fielen auf der ersten Intersolar in Deutschland seit mehr als zwei Jahren besonders auf:

Skalierung auf dem Installationsmarkt 📈
Modulpreise und -verfügbarkeit 💰
Neuheiten bei Elektroauto-Ladeinfrastruktur 🔋

Unser Chefredakteur Michael Fuhs und Florian Meyer Delpho, Gründer und Geschäftsführer der Installion GmbH, berichten in ihrer Videotour von ihren Impressionen 👉 https://youtu.be/1A2dC1BMVyM

#pvmagazine #intersolar21 #pvtrends #batterystorage

An der Finanzierungsrunde ist der indische Konzern Reliance mit 25 Millionen Euro beteiligt. Der Freiburger Wafer-Herste...
21/10/2021
Private Equity Fonds von Wermuth Asset Management investiert 32 Millionen Euro in Nexwafe

An der Finanzierungsrunde ist der indische Konzern Reliance mit 25 Millionen Euro beteiligt. Der Freiburger Wafer-Hersteller Nexwafe will mit den Mitteln die Produktion und Kommerzialisierung seiner Produkte vorantreiben. #solarenergy #solarpv #solar

An der Finanzierungsrunde ist der indische Konzern Reliance mit 25 Millionen Euro beteiligt. Der Freiburger Wafer-Hersteller Nexwafe will mit den Mitteln die Produktion und Kommerzialisierung seine…

In 400 Einzelschritten beschreibt die Internationale Energieagentur in ihrer neuen Roadmap, wie weltweit bis 2050 die Ne...
21/10/2021
IEA „Net Zero 2050“-Plan für COP 26: Photovoltaik und Windkraft werden weltgrößte Energiequellen

In 400 Einzelschritten beschreibt die Internationale Energieagentur in ihrer neuen Roadmap, wie weltweit bis 2050 die Nettoemissionen auf null gesenkt werden können. Ab dem Jahr 2030 müssten dafür jährlich global mehr als 1000 Gigawatt Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen zugebaut werden. #solarenergy #solarpv #solar

In 400 Einzelschritten beschreibt die Internationale Energieagentur in ihrer neuen Roadmap, wie weltweit bis 2050 die Nettoemissionen auf null gesenkt werden können. Ab dem Jahr 2030 müssten dafür …

Im Allgäu haben die beteiligten Unternehmen ihren Abschlussbericht für ihr Projekt „pebbles“ vorgelegt. Sie zeigen, dass...
21/10/2021
Lokale Energiemärkte für kostenoptimierte Energiewende und mehr Akzeptanz

Im Allgäu haben die beteiligten Unternehmen ihren Abschlussbericht für ihr Projekt „pebbles“ vorgelegt. Sie zeigen, dass mit einem lokalen Energiemarkt die notwendige Transformation im Stromsektor beschleunigt werden könnte. Allerdings fehlen derzeit noch die passenden regulatorischen Rahmenbedingungen. #solarenergy #solarpv #solar

Im Allgäu haben die beteiligten Unternehmen ihren Abschlussbericht für ihr Projekt „pebbles“ vorgelegt. Sie zeigen, dass mit einem lokalen Energiemarkt die notwendige Transformation im Stromsektor …

Die Asche, die die Solarmodule in Photovoltaik-Anlagen vollständig bedeckt, kann mehrere Probleme verursachen: Ein struk...
20/10/2021
Feuerprobe für Solarmodule nach Vulkanausbruch in Spanien

Die Asche, die die Solarmodule in Photovoltaik-Anlagen vollständig bedeckt, kann mehrere Probleme verursachen: Ein strukturelles Problem, das durch das Gewicht der Asche verursacht wird; das Glas wird durch die Asche oder mögliche Steine zerkratzt; und chemische Korrosion an der Rückseitenfolie, wenn die Asche aggressive Verbindungen wie Säuren oder Sulfide enthält. Die Auswirkungen beim aktuellen Vulkanausbruch in Spanien werden sich erst zeigen, wenn die Solarmodule von der meterhohen Ascheschicht befreit sind. #solarenergy #solarpv #solar

Die Asche, die die Solarmodule in Photovoltaik-Anlagen vollständig bedeckt, kann mehrere Probleme verursachen: Ein strukturelles Problem, das durch das Gewicht der Asche verursacht wird; das Glas w…

Adresse

Kurfürstendamm 64
Berlin
10707

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de senden:

Videos

Our Story

pv magazine Deutschland ist ein Medienangebot für Entscheider, Ingenieure, Verkäufer, Händler und Installateure der deutschen Solarbranche.

Das Webportal und die Printausgabe beinhalten aktuelle Nachrichten, Hintergrundinformationen, Analysen und Meinungen aus den Bereichen Technologie, Wirtschaft, Marketing und Politik.

pv magazine Deutschland ist Teil der internationalen pv magazine group GmbH & Co. KG. Der Newsroom umfasst eine globale Webseite sowie spezialisierte Plattformen für 9 weitere regionale Märkte (Spanien, Frankreich, USA, Australien, Indien, Lateinamerika, Mexiko, Brasilien & China).

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Habe die Erdterasse (14 m lang) in L Steine (siehe Bild)in einem 3 stöckigen Mietshaus eingefasst. Jetzt muss ich ein Geländer anbringen. Meine Idee ist, dass ich das Geländer aus Photovoltaik-Platten mache . Insgesamt 8 Platten (je Platte 1,70 m lang und 1 m hoch Standard). Befestigung: 15 Stück Pfosten 60x40x20 mm mit angeschweißten Winkelbodenplatten, Pfostenhöhe über Bodenplatte 880 mm L-Bodenplatte 120 x 100 x 120 mm, feuerverzinkt und pulverbeschichtet nach RAL 7016 anthrazitgrau (seidenglanz) Kann ich den Strom jetzt an einen der Mieter verkaufen und wenn ja was muss ich berücksichtigen???
Guten Tag, Wir sind ein Team die, die Deutsche Sprache wie die eigene Muttersprache beherrscht unser Sitz ist in der Hauptstadt des Türkei,s Ankara haben Erfahrung im Bereich Photovoltaik Terminirung, und sind auf der Suche nach Photovoltaikfirmen, die İnteresse an einer Zusammenarbeit mit uns intressiert sind. Wir übernehmen die Telefonische Terminierung für ihren Aussendienst. Sind langjaehrig mit Terminierungen vertraut wenn wir İnteresse geweckt haben kontaktieren sie uns bitte www.since2018uc.com +905342558814
[#RestezChezVous] et profitez-en pour lire! En ces temps extraordinaires, pv magazine a décidé de vous permettre d'accéder gratuitement à son dernier numéro (édition internationale)
Der Bürger muss die Energiewende selber machen. Die Politik macht nur halbherzig mit, erst die Industrie bedienen und wenn noch was übrig ist bekommt der Bürger auch noch was ...............bla bla bla bla
https://www.pv-magazine.de/2019/08/13/neue-bedrohung-fuer-die-energiewende-in-deutschland/ Die Lösung dieser Probleme ist BESS Kraftwerk™. Die Netze, Verbraucher, Stadtwerke, Verteilnetzbetreiber werden entlastet. Das reiche Deutschland ist arm an Problemlösungen, weil man auf den Istzustand beharrt! Das beste Beispiel dafür ist die Automobilität und sei es Betrug, man beharrt auf das was ist. Erst wenn nichts mehr geht, wird versucht in aller Eile von 0 auf 100 umzustellen. Der Schaden ist aber schon da! Vorausschauend Probleme erkennen und lösen, ist verpönt. Am deutschen Wesen wird die Welt genesen? ☹️
Johann Lohmayr Hausmeisterservice
Frage; - WIE kam eigentlich o. kam man auf die Zahl von 52GW ??? im sogenannten PV Deckel von 52 Gigawatt ??? 🧐🙄
Klimakiller Erdgas angeblich umweltfreundlich: Bei Förderung, Reinigung und Transport von Erdgas gelangen derartige Mengen von unverbranntem Methan und CO2 in die Atmosphäre („Vorkettenemissionen“), dass von einem Klimavorteil gegenüber der Kohle keine Rede sein kann.
Tja dann noch einmal. Spätestens 2028 ist mit Kohle kein Geld mehr zu verdienen. Ihr müsst die Menschen jetzt abholen und nicht erst 2040.