Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de

Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de Die Top-Entscheiderplattform für PV-Professionals in Deutschland. www.pv-magazine.de Die Top-Entscheiderplattform für PV-Professionals in Deutschland Herausgeber und Verlag pv magazine group GmbH & CO.KG Verlags- und Redaktionsanschrift Kurfürstendamm 64 10707 Berlin Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Eckhart Gouras Design und Umsetzung Sunbeam Gmbh Hinweis: pv-magazine.de haftet nicht für die Inhalte externer Websites/Anbieter.
(20)

Jahresrückblick, viertes Quartal 2020: Im letzten Quartal 2020 kam Covid-19 wieder massiv zurück nach Europa, dennoch si...
30/12/2020
Schlaglichter: Das Ringen um die EEG-Novelle 2021

Jahresrückblick, viertes Quartal 2020: Im letzten Quartal 2020 kam Covid-19 wieder massiv zurück nach Europa, dennoch sind die Aussichten für die weitere Entwicklung der Photovoltaik- und Speichermärkte positiv. Weniger erfreulich für die Bundesnetzagentur, dass noch soviele Anlagen nicht im Marktstammdatenregister verzeichnet sind. Die Übergangsfrist für Bestandsanlagen endet im Januar 2021. Für die Photovoltaik- und Speicherbranche ging es in den letzten Wochen des Jahres jedoch vor allem darum, noch Nachbesserungen in der EEG-Novelle zu erreichen. Sie hielt alle bis kurz vor Jahresschluss in Atem. #solarenergy #solarpv #solar

Jahresrückblick, viertes Quartal 2020: Im letzten Quartal 2020 kam Covid-19 wieder massiv zurück nach Europa, dennoch sind die Aussichten für die weitere Entwicklung der Photovoltaik- und Speicherm…

Jahresrückblick, drittes Quartal 2020:Außer diversen Rekordmeldungen wurde unter anderem endlich der 52-Gigawatt-Deckel ...
29/12/2020
Schlaglichter: Die Stromerzeugungsrekorde reißen nicht ab

Jahresrückblick, drittes Quartal 2020:Außer diversen Rekordmeldungen wurde unter anderem endlich der 52-Gigawatt-Deckel für die Photovoltaik-Anlagen abgeschafft. Doch am Horizont zeigten sich bereits erste Vorboten der anstehenden EEG-Novelle. Erste Entwürfe des Bundeswirtschaftsministeriums kamen ans Licht und sorgten für reichlich Kritik. Elon Musks treibt außerdem weiter den Aufbau der Giga-Fabrik bei Berlin voran und grüner Wasserstoff ist wie immer en vogue. #solarenergy #solarpv #solar

Jahresrückblick, drittes Quartal 2020:Außer diversen Rekordmeldungen wurde unter anderem endlich der 52-Gigawatt-Deckel für die Photovoltaik-Anlagen abgeschafft. Doch am Horizont zeigten sich berei…

Jahresrückblick, zweites Quartal 2020: Im zweiten Teil lesen Sie unter anderem, welche Konsequenzen der Lockdown infolge...
28/12/2020
Schlaglichter: Mit der Corona-Pandemie beginnt die Diskussion über die kurz- und langfristigen Konsequenzen

Jahresrückblick, zweites Quartal 2020: Im zweiten Teil lesen Sie unter anderem, welche Konsequenzen der Lockdown infolge der Corona-Pandemie auf den Strommarkt hatte und wie die ersten Rufe nach grünen Konjunkturpaketen zur Abmilderung der Rezession laut wurden. Außerdem wurde das EEG 20 Jahre alt und es werden erste Ausbaupläne für Photovoltaik-Produktionen in Deutschland bekannt. #solarenergy #solarpv #solar

Jahresrückblick, zweites Quartal 2020: Im zweiten Teil lesen Sie unter anderem, welche Konsequenzen der Lockdown infolge der Corona-Pandemie auf den Strommarkt hatte und wie die ersten Rufe nach gr…

[HAPPY HOLIDAYS]🎄Das Team von pv magazine Deutschland möchte sich an dieser Stelle bei allen Lesern und Partnern, die un...
23/12/2020

[HAPPY HOLIDAYS]
🎄Das Team von pv magazine Deutschland möchte sich an dieser Stelle bei allen Lesern und Partnern, die uns in diesem außergewöhnlichen Jahr begleitet haben, für ihr Engagement und Interesse bedanken.

📝Während der Weihnachtsferien berichten wir nur eingeschränkt. Ab dem 4. Januar 2021 sind wir wieder wie gewohnt täglich mit aktuellen Nachrichten auf www.pv-magazine.de für sie da.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. ☀️

#holidays #pvmagazine

Jahresrückblick, erstes Quartal 2020: Es war ein ganz besonderes Jahr. In vier Teilen blicken wir zurück auf die Höhe- u...
22/12/2020
Schlaglichter: Das politische Gezerre um den 52-Gigawatt-Deckel und die nationale Wasserstoffstrategie

Jahresrückblick, erstes Quartal 2020: Es war ein ganz besonderes Jahr. In vier Teilen blicken wir zurück auf die Höhe- und Tiefpunkte der Photovoltaik- und Speicherbranche in Deutschland und auch weltweit. Lesen Sie Sie ersten Teil noch einmal nach, was an wichtigsten Ereignissen zwischen Januar und März passierte. Zentrales Thema zu Jahresanfang war die Abschaffung des 52-Gigawatt-Deckels, bis es von der Ausbreitung der Corona-Krise weltweit erst einmal überdeckt wurde. Dabei zeigte sich, dass die Installation von kleinen Dachanlagen und Speichern munter weiter lief, während der PPA-Markt erst einmal zum Erliegen kam. Doch EnBW begann noch im März mit seinem 187 Megawatt Photovoltaik-Kraftwerk in Brandenburg, dem größten außerhalb der EEG-Förderung. #solarenergy #solarpv #solar

Jahresrückblick, erstes Quartal 2020: Es war ein ganz besonderes Jahr. In vier Teilen blicken wir zurück auf die Höhe- und Tiefpunkte der Photovoltaik- und Speicherbranche in Deutschland und auch w…

Die aktuelle EEG Novelle ist am Ende dank des Einsatzes von SPD-Abgeordneten und aktiven Solarfreunden in der Union die ...
22/12/2020
Der Solarmarkt wird wachsen: Beste EEG- Novelle für die Solarenergie seit 2004

Die aktuelle EEG Novelle ist am Ende dank des Einsatzes von SPD-Abgeordneten und aktiven Solarfreunden in der Union die mit Abstand Beste seit dem Jahr 2004. Warum ich als vor Ort aktiver Solarunternehmer und gestaltendes Mitglied im Bundesverband Neue Energiewirtschaft (BNE) das so sehe, beschreibe ich in diesem Blog. Ebenso, wieso wir im BNE im […] #solarenergy #solarpv #solar

Die aktuelle EEG Novelle ist am Ende dank des Einsatzes von SPD-Abgeordneten und aktiven Solarfreunden in der Union die mit Abstand Beste seit dem Jahr 2004. Warum ich als vor Ort aktiver Solarunte…

Der Perowskit-Spezialist Oxford PV hat mit 29,52 Prozent einen neuen Weltrekord für den Wirkungsgrad von Perowskit-Siliz...
22/12/2020
Oxford PV erzielt Effizienzrekord bei Tandemzellen

Der Perowskit-Spezialist Oxford PV hat mit 29,52 Prozent einen neuen Weltrekord für den Wirkungsgrad von Perowskit-Silizium-Tandemzellen aufgestellt. Der bisherige, vor einem Jahr aufgestellte Rekord des Helmholtz-Zentrum Berlin ist damit überboten. Die neue Bestmarke wurde vom US-amerikanischen National Renewable Energy Laboratory (NREL) zertifiziert. #solarenergy #solarpv #solar

Der Perowskit-Spezialist Oxford PV hat mit 29,52 Prozent einen neuen Weltrekord für den Wirkungsgrad von Perowskit-Silizium-Tandemzellen aufgestellt. Der bisherige, vor einem Jahr aufgestellte Reko…

Fünf wissenschaftliche Einrichtungen aus Baden-Württemberg arbeiten derzeit zusammen an selbst lernenden Produktionsanla...
22/12/2020
Forschungsinstitute wollen Künstliche Intelligenz in der Photovoltaik-Fertigung einsetzen

Fünf wissenschaftliche Einrichtungen aus Baden-Württemberg arbeiten derzeit zusammen an selbst lernenden Produktionsanlagen, die Prozessdaten zur permanenten Optimierung der Fertigung nutzen. Das soll auch dazu beitragen, die Ansiedlung von Photovoltaik-Fabriken in Deutschland und Europa wieder attraktiv zu machen. #solarenergy #solarpv #solar

Fünf wissenschaftliche Einrichtungen aus Baden-Württemberg arbeiten derzeit zusammen an selbst lernenden Produktionsanlagen, die Prozessdaten zur permanenten Optimierung der Fertigung nutzen. Das s…

Strombasierte synthetische Kraftstoffe sollten zuvorderst in der Industrie und im Schwerlast-, Schiffs- und Flugverkehr ...
22/12/2020
Forscher gegen Einsatz von synthetischen Kraftstoffen in PKWs

Strombasierte synthetische Kraftstoffe sollten zuvorderst in der Industrie und im Schwerlast-, Schiffs- und Flugverkehr eingesetzt werden, erklären deutsche Energie- und Klimaforscher. In PKWs hätten sie allenfalls für eine Übergangsphase und in Elektro-Hybrid-Modellen ihre Berechtigung. #solarenergy #solarpv #solar

Strombasierte synthetische Kraftstoffe sollten zuvorderst in der Industrie und im Schwerlast-, Schiffs- und Flugverkehr eingesetzt werden, erklären deutsche Energie- und Klimaforscher. In PKWs hätt…

[💻 WEBINAR]In Haushalten, in denen der Solarstrom für viele Zwecke genutzt werden soll, für den normalen Haushaltsstrom,...
22/12/2020

[💻 WEBINAR]
In Haushalten, in denen der Solarstrom für viele Zwecke genutzt werden soll, für den normalen Haushaltsstrom, für Wärmepumpen, E-Mobilität oder Warmwasserbereitung, stellt sich die Frage nach der optimalen Größe der Photovoltaikanlage und des Batteriespeichers. Angelehnt an den bekannten Unabhängigkeitsrechner hat Johannes Weniger, Mitarbeiter der Forschungsgruppe Solarspeichersysteme der HTW Berlin gemeinsam mit Fronius Deutschland ein neues Online-Tool entwickelt, das diese komplexen Zusammenhänge in Echtzeit verarbeitet und in eine für den Kunden leicht verständliche Visualisierung des Autarkiegrades und der Höhe des Eigenverbrauchs verpackt.

Registrieren Sie sich jetzt für unser nächstes Webinar mit Initiativpartner Fronius International: https://attendee.gotowebinar.com/register/8554896866659618575?source=scm

#solar #webinar #pvmagazine

Photovoltaik-Betreiber, die sich mit der Steuer beschäftigen, dürften sie sich manchmal wie die Hebamme Henny Holm fühle...
22/12/2020
Wenn’s beim Finanzamt sechsmal klingelt

Photovoltaik-Betreiber, die sich mit der Steuer beschäftigen, dürften sie sich manchmal wie die Hebamme Henny Holm fühlen, die verzweifelt versucht, ihre Steuererklärung in den Griff zu bekommen und dem Finanzamt noch eine weitere Fristverlängerung abzuringen. #solarenergy #solarpv #solar

Photovoltaik-Betreiber, die sich mit der Steuer beschäftigen, dürften sie sich manchmal wie die Hebamme Henny Holm fühlen, die verzweifelt versucht, ihre Steuererklärung in den Griff zu bekommen un…

Die altbewährte Strategie der Bundesregierungen zur Verschlechterung der Rahmenbedingungen für die erneuerbaren Energien...
22/12/2020
Das Beste an der EEG-Novellierung: sie kann von Illusionen befreien

Die altbewährte Strategie der Bundesregierungen zur Verschlechterung der Rahmenbedingungen für die erneuerbaren Energien funktioniert weiterhin zuverlässig: Man bringe zunächst extrem krasse Absichten an die Öffentlichkeit. Damit erhalten die Energiewende-Akteure Stoff zum Sich-daran-Abarbeiten. Sie schreiben Briefe und Stellungnahmen, bringen Studien heraus, organisieren Demonstrationen im ganzen Land – und siehe da: sie erreichen etwas! Drei Beispiele: Im […] #solarenergy #solarpv #solar

Die altbewährte Strategie der Bundesregierungen zur Verschlechterung der Rahmenbedingungen für die erneuerbaren Energien funktioniert weiterhin zuverlässig: Man bringe zunächst extrem krasse Absich…

Die so genannten Powerfuels werden vor allem für schwer zu elektrifizierende Sektoren wie die Luft- und Seefahrt sowie f...
21/12/2020
Studie: Grüne Kraft- und Brennstoffe könnten 2050 weltweit über ein Viertel des Endenergie-Bedarfs decken

Die so genannten Powerfuels werden vor allem für schwer zu elektrifizierende Sektoren wie die Luft- und Seefahrt sowie für Prozessrohstoffe benötigt. Das zeigt eine neue Studie der finnischen LUT Universität. #solarenergy #solarpv #solar

Die so genannten Powerfuels werden vor allem für schwer zu elektrifizierende Sektoren wie die Luft- und Seefahrt sowie für Prozessrohstoffe benötigt. Das zeigt eine neue Studie der finnischen LUT U…

Über ein 450-Megahertz-Funknetz sollen unter anderem Photovoltaik-Anlagen und andere Einspeiser sowie Verbrauchsanlagen ...
21/12/2020
Breites Bündnis aus der Energiewirtschaft bewirbt sich um 450-Megahertz-Frequenzen

Über ein 450-Megahertz-Funknetz sollen unter anderem Photovoltaik-Anlagen und andere Einspeiser sowie Verbrauchsanlagen gesteuert werden. Ein großes Versorger-Konsortium bewirbt sich nun um die Frequenzen. #solarenergy #solarpv #solar

Über ein 450-Megahertz-Funknetz sollen unter anderem Photovoltaik-Anlagen und andere Einspeiser sowie Verbrauchsanlagen gesteuert werden. Ein großes Versorger-Konsortium bewirbt sich nun um die Fre…

Bei der technologiespezifischen Ausschreibung gab es bei der Photovoltaik knapp 257 Megawatt zu verteilen. Dafür gingen ...
21/12/2020
Jüngste Photovoltaik-Ausschreibung um das 3,5-fache überzeichnet

Bei der technologiespezifischen Ausschreibung gab es bei der Photovoltaik knapp 257 Megawatt zu verteilen. Dafür gingen 186 Gebote mit einem Volumen von insgesamt 936 Megawatt ein. Der durchschnittliche mengengewichtete Zuschlagswert liegt bei 5,10 Cent pro Kilowattstunde. In der Vorrunde waren es 5,23 Cent. #solarenergy #solarpv #solar

Bei der technologiespezifischen Ausschreibung gab es bei der Photovoltaik knapp 257 Megawatt zu verteilen. Dafür gingen 186 Gebote mit einem Volumen von insgesamt 936 Megawatt ein. Der durchschnitt…

Elektrizitätswerke Schönau, Greenpeace Energy, Naturstrom und Inselwerke sowie GLS Bank wollen zusammen Ladestationen fü...
21/12/2020
Ökostromversorger und GLS Bank gründen Gemeinschaftsunternehmen für grüne Ladeinfrastruktur

Elektrizitätswerke Schönau, Greenpeace Energy, Naturstrom und Inselwerke sowie GLS Bank wollen zusammen Ladestationen für Elektrofahrzeuge bauen und betreiben. Der Strom soll nicht teurer sein als der Graustrom aus Ladesäulen konventioneller Anbieter. Die Genossenschaft ist offen für weitere Partner. #solarenergy #solarpv #solar

Elektrizitätswerke Schönau, Greenpeace Energy, Naturstrom und Inselwerke sowie GLS Bank wollen zusammen Ladestationen für Elektrofahrzeuge bauen und betreiben. Der Strom soll nicht teurer sein als …

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg will mit dem Beschluss die dort siedelnden Zauneidechsen schützen. Die Bau...
21/12/2020
Gericht verbietet Rodung von Randbereichen des Tesla-Baugeländes in Brandenburg

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg will mit dem Beschluss die dort siedelnden Zauneidechsen schützen. Die Bauarbeiten ruhen derzeit allerdings ohnehin, weil Tesla noch Sicherheitsleistungen schuldig ist. #solarenergy #solarpv #solar

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg will mit dem Beschluss die dort siedelnden Zauneidechsen schützen. Die Bauarbeiten ruhen derzeit allerdings ohnehin, weil Tesla noch Sicherheitsleistun…

Interview: Trotz Corona-Krise konnte das sächsische Photovoltaik-Unternehmen sein Geschäft weiter ausbauen. Für das komm...
21/12/2020
Solarwatt steigert Umsatz auf 120 Millionen Euro

Interview: Trotz Corona-Krise konnte das sächsische Photovoltaik-Unternehmen sein Geschäft weiter ausbauen. Für das kommende Jahr ist die Verdoppelung der Fertigungskapazitäten für Solarmodule geplant. Zudem verspricht CEO Detlef Neuhaus einige Produktinnovationen, unter anderem zur Kopplung mit den Sektoren Wärme und Verkehr. #solarenergy #solarpv #solar

Interview: Trotz Corona-Krise konnte das sächsische Photovoltaik-Unternehmen sein Geschäft weiter ausbauen. Für das kommende Jahr ist die Verdoppelung der Fertigungskapazitäten für Solarmodule gepl…

[🔝 MEIST GELESEN]Schauen Sie sich unseren beliebtesten Artikel dieser Woche an!#solar #meistgelesen #pvmagazine
18/12/2020
EEG-Novelle 2021: SPD verkündet Durchbruch – Enttäuschung bei Solarbranche

[🔝 MEIST GELESEN]
Schauen Sie sich unseren beliebtesten Artikel dieser Woche an!
#solar #meistgelesen #pvmagazine

Die Bundestagsfraktionen von CDU, CSU und SPD haben nachverhandelt und dabei sind zahlreiche Änderungen im bisherigen EEG-Entwurf geplant. Der Bundesverband Solarwirtschaft sieht in den Nachbesseru…

Die Think Tanks Energy Watch Group (EWG), World Future Council (WFC)/ Global Renewables Congress (GRC) und der Haleakala...
18/12/2020
Studie: Ausschreibungen bremsen Erneuerbare aus

Die Think Tanks Energy Watch Group (EWG), World Future Council (WFC)/ Global Renewables Congress (GRC) und der Haleakala Stiftung haben die Bedingungen in mehr als 20 Ländern analysieren lassen. Ihr Ergebnis: Besonders Ausschreibungen stellen ein erhebliches Hemmnis für das notwendige exponentielle Wachstum von kleinen und mittleren Photovoltaik- und Windkraft-Projekten dar. Damit geraten auch die Pariser Klimaziele in Gefahr. #solarenergy #solarpv #solar

Die Think Tanks Energy Watch Group (EWG), World Future Council (WFC)/ Global Renewables Congress (GRC) und der Haleakala Stiftung haben die Bedingungen in mehr als 20 Ländern analysieren lassen. Ih…

Einen Tag nach dem Bundestag befasste sich die Länderkammer ebenfalls mit der EEG-Novelle 2021. Sie verzichtete auf die ...
18/12/2020
Bundesrat macht Weg frei: EEG-Novelle 2021 kann in Kraft treten

Einen Tag nach dem Bundestag befasste sich die Länderkammer ebenfalls mit der EEG-Novelle 2021. Sie verzichtete auf die Anrufung des Vermittlungsausschusses. Die Neuregelungen können damit zum 1. Januar 2021 in Kraft treten. #solarenergy #solarpv #solar

Einen Tag nach dem Bundestag befasste sich die Länderkammer ebenfalls mit der EEG-Novelle 2021. Sie verzichtete auf die Anrufung des Vermittlungsausschusses. Die Neuregelungen können damit zum 1. J…

Mit diesem Podcast starten wie eine Reihe, in der wir Praktiker zu Wort kommen lassen. Wie Ralf Kinauer, der mit seinem ...
18/12/2020
pv magazine Podcast: Ralf Kinauer, wie kann ich meinen Solarstrom an Autofahrer verkaufen?

Mit diesem Podcast starten wie eine Reihe, in der wir Praktiker zu Wort kommen lassen. Wie Ralf Kinauer, der mit seinem Installationsbetrieb Soluwa rund um Nürnberg Photovoltaik-Lösungen verkauft und nun mit einem Start-up zur einfachen Fahrzeugladung durchstartet. #solarenergy #solarpv #solar

Mit diesem Podcast starten wie eine Reihe, in der wir Praktiker zu Wort kommen lassen. Wie Ralf Kinauer, der mit seinem Installationsbetrieb Soluwa rund um Nürnberg Photovoltaik-Lösungen verkauft u…

Der Wasserstoff-Speicher wird nahe Berlin in rund 1000 Metern Tiefe entstehen. Er soll 500 Kubikmeter groß werden und im...
18/12/2020
EWE baut Kavernenspeicher für Wasserstoff

Der Wasserstoff-Speicher wird nahe Berlin in rund 1000 Metern Tiefe entstehen. Er soll 500 Kubikmeter groß werden und im Frühjahr 2022 in Betrieb gehen. EWE arbeitet dabei mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zusammen. #solarenergy #solarpv #solar

Der Wasserstoff-Speicher wird nahe Berlin in rund 1000 Metern Tiefe entstehen. Er soll 500 Kubikmeter groß werden und im Frühjahr 2022 in Betrieb gehen. EWE arbeitet dabei mit dem Deutschen Zentrum…

Und wieder mal ist ein neues EEG ausverhandelt. Jede EEG-Novelle hat dabei ihre eigenen Schwerpunkte. Unter den Top-Them...
17/12/2020
EEG und Smart Meter: Bundestag nicht überzeugt, BMWi muss Nachsitzen

Und wieder mal ist ein neues EEG ausverhandelt. Jede EEG-Novelle hat dabei ihre eigenen Schwerpunkte. Unter den Top-Themen der diesjährigen Verhandlungsrunde war die Zukunft der Smart Meter. Während rund um das Digitalisierungsgesetz der Energiewende im Jahr 2016 kaum jemand Notiz von der Einführung der digitalen Zähler nahm, wurden die Regelungen diesmal rege diskutiert. Und das […] #solarenergy #solarpv #solar

Und wieder mal ist ein neues EEG ausverhandelt. Jede EEG-Novelle hat dabei ihre eigenen Schwerpunkte. Unter den Top-Themen der diesjährigen Verhandlungsrunde war die Zukunft der Smart Meter. Währen…

Die Bundesregierung wird auch dann im ersten Quartal 2021 einen stärkeren Erneuerbaren-Ausbau beschließen, wenn die EU b...
17/12/2020
Altmaier: Ambitioniertere Ausbaupfade für Erneuerbare kommen Anfang 2021 auch ohne neues EU-Klimaziel

Die Bundesregierung wird auch dann im ersten Quartal 2021 einen stärkeren Erneuerbaren-Ausbau beschließen, wenn die EU bis dahin noch keine Verschärfung ihres Klimaziels beschlossen hat. Andernfalls würde die Zeit vor der Bundestagswahl knapp, so Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. #solarenergy #solarpv #solar

Die Bundesregierung wird auch dann im ersten Quartal 2021 einen stärkeren Erneuerbaren-Ausbau beschließen, wenn die EU bis dahin noch keine Verschärfung ihres Klimaziels beschlossen hat. Andernfall…

Dem Jahresbericht des BDEW zufolge haben die Erneuerbaren 2020 in Deutschland gut vier Prozent mehr Strom geliefert als ...
17/12/2020
Photovoltaik erreicht 9,4 Prozent an der gesamten Bruttostromerzeugung

Dem Jahresbericht des BDEW zufolge haben die Erneuerbaren 2020 in Deutschland gut vier Prozent mehr Strom geliefert als im Vorjahr. Die Energiewirtschaft reduzierte ihre CO2-Emissionen um 15 Prozent. #solarenergy #solarpv #solar

Dem Jahresbericht des BDEW zufolge haben die Erneuerbaren 2020 in Deutschland gut vier Prozent mehr Strom geliefert als im Vorjahr. Die Energiewirtschaft reduzierte ihre CO2-Emissionen um 15 Prozen…

Adresse

Kurfürstendamm 64
Berlin
10707

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Photovoltaik-Plattform: pv.magazine.de senden:

Videos

Our Story

pv magazine Deutschland ist ein Medienangebot für Entscheider, Ingenieure, Verkäufer, Händler und Installateure der deutschen Solarbranche.

Das Webportal und die Printausgabe beinhalten aktuelle Nachrichten, Hintergrundinformationen, Analysen und Meinungen aus den Bereichen Technologie, Wirtschaft, Marketing und Politik.

pv magazine Deutschland ist Teil der internationalen pv magazine group GmbH & Co. KG. Der Newsroom umfasst eine globale Webseite sowie spezialisierte Plattformen für 9 weitere regionale Märkte (Spanien, Frankreich, USA, Australien, Indien, Lateinamerika, Mexiko, Brasilien & China).

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Guten Tag, Wir sind ein Team die, die Deutsche Sprache wie die eigene Muttersprache beherrscht unser Sitz ist in der Hauptstadt des Türkei,s Ankara haben Erfahrung im Bereich Photovoltaik Terminirung, und sind auf der Suche nach Photovoltaikfirmen, die İnteresse an einer Zusammenarbeit mit uns intressiert sind. Wir übernehmen die Telefonische Terminierung für ihren Aussendienst. Sind langjaehrig mit Terminierungen vertraut wenn wir İnteresse geweckt haben kontaktieren sie uns bitte www.since2018uc.com +905342558814
[#RestezChezVous] et profitez-en pour lire! En ces temps extraordinaires, pv magazine a décidé de vous permettre d'accéder gratuitement à son dernier numéro (édition internationale)
Der Bürger muss die Energiewende selber machen. Die Politik macht nur halbherzig mit, erst die Industrie bedienen und wenn noch was übrig ist bekommt der Bürger auch noch was ...............bla bla bla bla
https://www.pv-magazine.de/2019/08/13/neue-bedrohung-fuer-die-energiewende-in-deutschland/ Die Lösung dieser Probleme ist BESS Kraftwerk™. Die Netze, Verbraucher, Stadtwerke, Verteilnetzbetreiber werden entlastet. Das reiche Deutschland ist arm an Problemlösungen, weil man auf den Istzustand beharrt! Das beste Beispiel dafür ist die Automobilität und sei es Betrug, man beharrt auf das was ist. Erst wenn nichts mehr geht, wird versucht in aller Eile von 0 auf 100 umzustellen. Der Schaden ist aber schon da! Vorausschauend Probleme erkennen und lösen, ist verpönt. Am deutschen Wesen wird die Welt genesen? ☹️
Johann Lohmayr Hausmeisterservice
Frage; - WIE kam eigentlich o. kam man auf die Zahl von 52GW ??? im sogenannten PV Deckel von 52 Gigawatt ??? 🧐🙄
Klimakiller Erdgas angeblich umweltfreundlich: Bei Förderung, Reinigung und Transport von Erdgas gelangen derartige Mengen von unverbranntem Methan und CO2 in die Atmosphäre („Vorkettenemissionen“), dass von einem Klimavorteil gegenüber der Kohle keine Rede sein kann.
Tja dann noch einmal. Spätestens 2028 ist mit Kohle kein Geld mehr zu verdienen. Ihr müsst die Menschen jetzt abholen und nicht erst 2040.
Halloo!!! Don Quijote. Mein Appell richtet sich an die Kohle - Bundesländer. Ein Kohleausstieg bis 2040 ist unverantwortlich der gesamten Republik gegenüber. Es ist nicht nur unverantwortlich sondern auch kurzsichtig. Schon jetzt verstopfen zu viele Kohlekraftwerke das Netz. Es könnten nach versch. unabhängigen Forschungsinstituten min. 4 Meiler abgeschaltet werden. Bei Abschaltung der 4 würde der Strompreis an der Börse in den Überschussmonaten steigen und die restlich verbliebenen Kraftwerke könnten wenigsten wirtschaftlich bis zu ihrer Abschaltung arbeiten. Weiter würde die Umlage für die Erneuerbaren noch stärker sinken, was vor allen alle privaten Haushalte entlasten würde. Somit bestraft man uns aller Voraussicht nach mit weiter hohen Umlagevergütungen und somit mit hohen Strompreisen für die Privathaushalte. Wir Steuerzahler stemmen den Strukturwandel, da kann man auch von der Politik verlangen, dass Sie jetzt anfängt zumindest die ältesten Kraftwerke vom Netz zu nehmen, die auch noch unwirtschaftlich in den Sommermonaten sind. Unabhängig hiervon könnten wir die Ersten sein die den Sprung ins Wasserstoffzeitalter als erstes schaffen und somit weiter die Grundvoraussetzungen exportieren, die die Erneuerbaren überhaupt erst möglich gemacht haben. Ihr glaubt mir nicht? Nun! Letztes Jahr hat China 34 Gigawatt an Photovoltaikleistung installiert. Wir haben von den 90ern bis heute gerade einmal 43 Gigawatt mit deutscher Gründlichkeit und Regelungswut realisiert. Ja China ist ein großes Land, doch durch diese Skalierung in der Produktion ist China zur solaren Großmacht geworden und setzt damit alle konventionellen Energieerzeuger unter Druck. Viele dieser Anlagen stehen unangeschlossen in der Wüste rum somit wurde jetzt gerade der Zubau auf 23 Gigawatt / Jahr reduziert. Wenn euch also Jemand fragt, macht Photovoltaik überhaupt noch Sinn, teilt Ihnen mit das heute zum 19.10.2018 in der Ausschreibung für Freiflächenphotovoltaik wieder geringfügig die mindest Vergütungsmarke auf 3,86 Ct/KWp geknackt wurde. Zum Vergleich. Ein Kohlekraftwerk benötigt über 5 ct/KWp um überhaupt wirtschaftlich zu sein. 2032 gehen 33 Gigawatt Solaranlagen aus dem EEG. Spätestens dann ist Schluss mit Kohlestrom, denn bei der Windkraft wird es genauso aussehen. Egal wie hoch subventioniert. Die Nebenkosten bei den Erneuerbaren sind ein Bruchteil von dem was ein konventionelles Kraftwerk realisieren muß. Verschleiß, Rohstoffe, Techniker, Ingenieure, Transport, Wartung, Controling das sind alles Kosten die bei den Erneuerbaren minimal ausfallen. Das bedeutet bis dahin müssen wir die Menschen abholen, die davon leben. Wenn wir jedoch bis dahin Geld in etwas pumpen, was nicht nur wirtschaftlich sinnlos ist, sondern auch noch extrem klimaschädlich, bremsen wir nicht nur unsere Innovationskraft, sondern versündigen uns weiter an unseren Kindern. Somit noch einmal an die Kohleländer: Erkennt die Strukturen! Sie werden in diesen System nicht auf euch Rücksicht nehmen.
Hallo, Dahai Solar hier, ein Hersteller und Lieferant von Solarmodulen in China, der beste OEM-Lieferant in China, wurde Dahai Solar seit 2011 in die Top 500 Unternehmen in China mit einer Modulproduktionskapazität von 1 GW pro Jahr gewählt. Kontaktieren Sie mich, sprechen wir weitere Details. WeChat: zz1210047961 WhatsApp: +86 17862125199 E-Mail: [email protected] Grüße, Simon
Hallo, Dahai Solar hier, ein Hersteller und Lieferant von Solarmodulen in China, der beste OEM-Lieferant in China, wurde Dahai Solar seit 2011 in die Top 500 Unternehmen in China mit einer Modulproduktionskapazität von 1 GW pro Jahr gewählt. Kontaktieren Sie mich, sprechen wir weitere Details. WeChat: zz1210047961 WhatsApp: +86 17862125199 E-Mail: [email protected] Grüße, Simon