Stiftung Digitale Spielekultur

Stiftung Digitale Spielekultur Die Vision der Stiftung Digitale Spielekultur ist eine Gesellschaft, die alle Potenziale von Games kennt und nutzt. Die Stiftung Digitale Spielekultur vermittelt seit 2012 die kulturellen, gesellschaftlichen, technologischen und wirtschaftlichen Möglichkeiten von Games.
(2)

Die gemeinnützige Institution ist eine Initiative des Deutschen Bundestages und der deutschen Games-Branche und agiert bundesweit. Partner aus Kultur, Gesellschaft, Politik, Wissenschaft, Jugendschutz und Pädagogik beteiligen sich an den Projekten und Kooperationen der Stiftung, die sich auf die drei Themenschwerpunkte Bildung, Kultur und Forschung verteilen. Der Gesellschafter der Stiftung Digitale Spielekultur ist der game – Verband der deutschen Games-Branche. Die zielgerichtete, unabhängige und transparente Arbeit der Stiftung wird durch einen Beirat mit Mitgliedern aus den Bereichen Politik, Bildung, Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur gewährleistet. Ziel der in Berlin ansässigen Stiftung ist es, Akzeptanz und Relevanz von Games in der Gesellschaft zu steigern sowie einen kritischen Diskurs anzustoßen und zu begleiten.

Die gemeinnützige Institution ist eine Initiative des Deutschen Bundestages und der deutschen Games-Branche und agiert bundesweit. Partner aus Kultur, Gesellschaft, Politik, Wissenschaft, Jugendschutz und Pädagogik beteiligen sich an den Projekten und Kooperationen der Stiftung, die sich auf die drei Themenschwerpunkte Bildung, Kultur und Forschung verteilen. Der Gesellschafter der Stiftung Digitale Spielekultur ist der game – Verband der deutschen Games-Branche. Die zielgerichtete, unabhängige und transparente Arbeit der Stiftung wird durch einen Beirat mit Mitgliedern aus den Bereichen Politik, Bildung, Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur gewährleistet. Ziel der in Berlin ansässigen Stiftung ist es, Akzeptanz und Relevanz von Games in der Gesellschaft zu steigern sowie einen kritischen Diskurs anzustoßen und zu begleiten.

Wie gewohnt öffnen

„Die Sprache des Schreibens über Computerspiele wird gerade neu ausgehandelt und braucht neue Impulse, um die Fachdiskur...
14/09/2020
Die Verdoomung des Feuilletons - Kulturjournalistisches Schreiben über Computerspiele - 54books

„Die Sprache des Schreibens über Computerspiele wird gerade neu ausgehandelt und braucht neue Impulse, um die Fachdiskurse der Spielkultur anschlussfähiger zu machen.“ – Kulturwissenschaftler Christian Huberts, mitverantwortlich bei uns für die Initiative Erinnern mit Games, in einem Beitrag auf 54books.

von Christian Huberts Der Essay »Play It Again, Pac-Man« gehört zu den besten Texten, die je über digitale Spiele geschrieben wurden. Schwammige…

Jetzt online: Die erste Episode unseres Podcast zur Initiative #ErinnernMitGames. 👾🎧 In sechs Folgen bringen Marcus Rich...
11/09/2020
Initiative: Erinnern mit Games

Jetzt online: Die erste Episode unseres Podcast zur Initiative #ErinnernMitGames. 👾🎧 In sechs Folgen bringen Marcus Richter und Dennis Kogel Menschen aus zwei Welten – Games und Erinnerungskultur – zusammen und diskutieren mit ihnen, was sie voneinander lernen können.

Zu Gast zum Auftakt: Nathalie Jacobsen vom NS-Dokumentationszentrum München und Felix Zimmermann vom Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele sowie unsere Geschäftsführerin Çiğdem Uzunoğlu. 👇

Wie können digitale Spiele zur Erinnerungskultur beitragen?

„Let's play - for a better world“ – die Konrad-Adenauer-Stiftung streamt am 19. September ab 16 Uhr live aus dem Berline...
10/09/2020
19.09.2020, Live-Stream: Politik & Games?! Let's play - for a better world

„Let's play - for a better world“ – die Konrad-Adenauer-Stiftung streamt am 19. September ab 16 Uhr live aus dem Berliner Game Collective Saftladen zum Thema Politik & (Serious) Games. Zu Gast: Jörg Friedrich, Jens Isensee und Prof. Eric Jannot mit den Spielen Through the Darkest of Times, Imagine Earth und Fake It to Make It.

Twitch Stream

Diverse Teams in Stiftungen ist eine Führungsaufgabe 👉 Jetzt anmelden für die gemeinsame Suche nach Lösungen am 24. Sept...
09/09/2020

Diverse Teams in Stiftungen ist eine Führungsaufgabe 👉 Jetzt anmelden für die gemeinsame Suche nach Lösungen am 24. September in Stuttgart. Veranstaltet im Rahmen der von uns mitbegründeten Initiative #VertrauenMachtWirkung.

👉 Diverse Teams in Stiftungen - das ist eine Führungsaufgabe!
Am 24. September 2020 sind deshalb Führungskräfte und Personalverantwortliche in Stuttgart zur gemeinsamen Suche nach praxisnahen Lösungen eingeladen. Jetzt kostenfrei anmelden unter
👉 http://bit.ly/diversitaet-in-stiftungen#DiversitätMachtWirkung

Wie lässt sich #Diversität nachhaltig verankern? Wie können wir uns Stereotype bewusst machen und Vorurteile abbauen?

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Initiative #VertrauenMachtWirkung statt. Gastgeber*innen sind die Robert-Bosch-Stiftung, die Schöpflin Stiftung, die Hamburger Stiftung für Migranten, die Stiftung Digitale Spielekultur, Dreilinden, Klinkenborg GbR und Wider Sense

💪🧠⚡️ Spiele Schicksal! – Aktuelle Game Design- und Cosplay-Workshop-Reihe für 15- bis 18-Jährige in Mönchengladbach. Unt...
08/09/2020

💪🧠⚡️ Spiele Schicksal! – Aktuelle Game Design- und Cosplay-Workshop-Reihe für 15- bis 18-Jährige in Mönchengladbach. Unterstützt durch unsere Initiative Stärker mit Games. 👇

Gaming ist in aller Munde, aber was verbirgt sich hinter dem Begriff Game Design? Die ab dieser Woche in #mönchengladbach stattfindende Workshopreihe des Projekts „Spiele Schicksal!“ beantwortet diese Frage ganz praktisch: Innerhalb der sieben kostenlosen Workshops mit kreativ-gestalterischen oder aber auch technischen Schwerpunkten kreieren Jugendliche ihr eigenes Virtual-Reality-Game.

Unter der Anleitung von Künstler*innen und Pädagog*innen entwickeln 15 bis 18-Jährige eine Storyline, Kostüme in Form von Cosplays sowie Kulissen. Beim Fotografie-Workshop wird alles in Szene gesetzt und mit Lightpainting-Elementen erweitert. Die Ergebnisse werden anschließend mittels 3D-Design in eine virtuelle Welt integriert, wobei die Jugendlichen die Programmierung eines VR-Games kennenlernen.

Alle "Spiele Schicksal!"-Termine auf einen Blick:
✏️Storytelling 02. bis 04.September
🧝‍♂️Kostümdesign 09. bis 11.September
🏜Kulissendesign 16. bis 18.September
📸Fotografie 23. bis 24.September
🎆Lightpainting 25 September
💻3D-Design 30.September bis 02.Oktober
⌨️Programmierung eures Virtual Reality Spiels 07.-09.Oktober

Vielleicht steckt auch in Dir, Deinen Kindern, Neffen oder Deiner Nachbarin ein*e Game Desingner*in? Einzelne Plätze sind jedenfalls noch frei – Anmeldungen nehmen wir im Kulturbüro entgegen: Hier über facebook oder per Mail an kulturbuero(at)moenchengladbach.de

Die Workshops finden jeweils am späten Nachmittag im Jugendzentrum Jukomm statt. Weitere Infos zum Projekt gibt’s auf dem Instagram-Account @mg-act sowie in den Themenspecials auf dem Blog des Online-Magazins www.mg-act.de Klickt mal rein!

Das Projekt wird veranstaltet von der Volkshochschule Mönchengladbach / VHS in Kooperation mit dem Kulturbüro. Gefördert wird es von der Intitative Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung und #StärkermitGames, der Stiftung Digitale Spielekultur, dem Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW.

Fotos: © Rainer Moll, © Natalia Le Fay - Art

Team-Craft
Monono Creative Arts
Denker Interaktiv GmbH

04/09/2020
Initiative "Erinnern mit Games": Digitale Spiele als Zeitzeugen? | gamescom congress 2020

Vor einer Woche haben wir unser Handbuch „Erinnern mit Games“ vorgestellt, das sich mit der Frage auseinandersetzt, wie digitale Spiele Erinnerungskultur aufgreifen und vermitteln können. Diskutiert dazu haben Sebastian Hollstein vom Studio Fizbin, Nathalie Jacobsen vom NS-Dokumentationszentrum München, Dr. Eugen Pfister vom AKGWDS Geschichte & Digitale Spiele und unsere Mitarbeiterin Mona Brandt auch im Rahmen des gamescom congress.

Die komplette Diskussion gibt es hier: 👇

Du kannst dem Speaker aus diesem Video, Sebastian Hollstein, Fragen stellen, von 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr in unserem Live Q&A auf Zoom. Folge einfach diesem L...

Egal, Hauptsache Digital: Benjamin Hillmann aus unserem Stiftungs-Team ist heute zu Gast beim Facebook Live-Plausch des ...
03/09/2020

Egal, Hauptsache Digital: Benjamin Hillmann aus unserem Stiftungs-Team ist heute zu Gast beim Facebook Live-Plausch des Adenauer Campus. Wir blicken zurück auf die digitale gamescom und in die Zukunft des digitalen Lernens. Join in! 👾🎧

Eine rein digitale Gamescom liegt hinter uns, die sich umfassend mit dem Thema digitales Lernen beschäftigt hat. Über die gesellschaftliche Akzeptanz digitaler Spiele, Gamification und das digitale Lernen sprechen wir am 03. September um 12:30 in Egal, Hauptsache Digital live auf Facebook mit Benjamin Hillmann von der Stiftung digitale Spielekultur. Seid dabei und diskutiert mit!

Unser Beiratsvorsitzender Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats, hat im Rahmen der gamescom das neue...
02/09/2020
Spiele sind wichtiger Teil der „Kulturfamilie“: Olaf Zimmermann über das neue „Handbuch Gameskultur“

Unser Beiratsvorsitzender Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats, hat im Rahmen der gamescom das neue Handbuch #Gameskultur bei SWR2 am Morgen vorgestellt. Das komplette Gespräch über die Bedeutung von Games als Kulturgut lässt sich hier abrufen. 👇

Pünktlich zur Gamescom 2020 erscheint das "Handbuch Games Kultur. Über die Kulturwelten von Games". Als Herausgeber fungieren Branchenverbands-Geschäftsführer Felix Falk und Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats und zuletzt Jury-Chef des Deutschen Computerspielpre...

Wichtige Partnerveranstaltung von uns für Personalverantwortliche und Führungskräfte aus Stiftungen. 👇Wie lässt sich Div...
01/09/2020
Diverse Teams in Stiftungen - eine Führungsaufgabe

Wichtige Partnerveranstaltung von uns für Personalverantwortliche und Führungskräfte aus Stiftungen. 👇

Wie lässt sich Diversität in der Personalentwicklung verankern? Wie können wir uns Stereotype bewusst machen und Vorurteile abbauen? Am 24. September laden im Rahmen der Initiative #VertrauenMachtWirkung die Robert Bosch Stiftung, die Schöpflin Stiftung, die Hamburger Stiftung für Migranten, die Stiftung Digitale Spielekultur, Dreilinden, Klinkenborg GbR und Wider Sense Sie herzlich ein, sich gemeinsam mit uns auf die Suche nach praxistauglichen Antworten auf diese und weitere Fragen zu begeben.

Veranstaltung für Personalverantwortliche und Führungskräfte aus Stiftungen

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinner*innen der gamescom awards 2020! Insbesondere an Trophäen-Sammler Cyberpunk 2077 / ...
31/08/2020
gamescom 2020: gamescom award 2020 geht nach Night City

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinner*innen der gamescom awards 2020! Insbesondere an Trophäen-Sammler Cyberpunk 2077 / CD PROJEKT RED sowie die Indie Arena Booth und Super Crowd Entertainment für den #HeartOfGaming Sonderpreis! 🎉🏆✨

Den begehrten Hauptpreis Best of gamescom konnte sich in diesem Jahr der Titel „Cyberpunk 2077“ sichern.

Jetzt erhältlich: Das Handbuch „Erinnern mit Games“ beschäftigt sich auf 100 Seiten mit der Frage, welchen Beitrag Games...
28/08/2020
Handbuch „Erinnern mit Games“ veröffentlicht: Leitfaden für Spielentwicklung im Zeichen der Erinnerungskultur

Jetzt erhältlich: Das Handbuch „Erinnern mit Games“ beschäftigt sich auf 100 Seiten mit der Frage, welchen Beitrag Games für digitale Erinnerungskultur leisten können. Mit 10 Leitfragen für die Entwicklung von Games, die sich mit der NS-Vergangenheit auseinandersetzen, sowie den Ergebnissen des Pitch Jam. Gefördert von der EVZ Foundation.

Das Handbuch „Erinnern mit Games“ beschäftigt sich mit der Frage, welchen Beitrag Games für digitale Erinnerungskultur leisten können.

27/08/2020
Stiftung Digitale Spielekultur

In nicht einmal 24 Stunden feiert die Fortsetzung unseres Quartetts der Spielekultur 👾🎭 Premiere auf dem gamescom congress! Am 28. August ab 11 Uhr abrufbar via gamescom now. 🎉

Hier ein erstes Videohäppchen vom Quartett der Spielekultur auf dem gamescom congress! Der Auftakt der neuen Reihe wird am 28. August ab 11 Uhr im Content Hub der gamescom zur Verfügung stehen. Florian "LeFloid" Diedrich, Petra Fröhlich, Rae Grimm und Olaf Zimmermann diskutieren Jo-Mei Games‘ / EAs "Sea of Solitude".

Heute um 10 Uhr stellt unsere Geschäftsführerin Çiğdem Uzunoğlu im Museum für Kommunikation Berlin gemeinsam mit den Her...
26/08/2020
Handbuch Gameskultur | Deutscher Kulturrat

Heute um 10 Uhr stellt unsere Geschäftsführerin Çiğdem Uzunoğlu im Museum für Kommunikation Berlin gemeinsam mit den Herausgebern Olaf Zimmermann vom Deutschen Kulturrat und Felix Falk vom game - Verband der deutschen Games-Branche das Handbuch Gameskultur vor und beantwortet fragen rund um die kulturellen Aspekte von Games.

15. Juli 2020 Handbuch Gameskultur Bei Facebook teilen Bei Twitter teilen Drucken PDF Zur Buchvorschau Zum Online-Shop   Warum sind Games Kultur? Können Computerspiele sogar Kunst sein? Was haben Computerspiele mit Bildender Kunst, Theater, Musik, Literatur, Film zu tun? Sind Games immer gewalthal...

„Grundlagen des Game Designs und Prinzipien des Programmierens kennenlernen stand im Vordergrund des einwöchigen Worksho...
25/08/2020
Bad Wildbad: Jugend entwickelt eigene Spielideen - Schwarzwälder Bote

„Grundlagen des Game Designs und Prinzipien des Programmierens kennenlernen stand im Vordergrund des einwöchigen Workshops Stärker mit Games.“ – Sabine Stadler hat für den Schwarzwälder Bote über unser Bündnis mit der Volkshochschule Bad Wildbad berichtet. 🧠💪🎮

Freizeit: Workshop Stärker mit Games gastiert zum ersten Mal in Bad Wildbad / Gute Ergebnisse erzielt

24/08/2020
Das Quartett der Spielekultur @ gamescom congress 2020 – Teaser Trailer

Hier ein erstes Videohäppchen vom Quartett der Spielekultur auf dem gamescom congress! Der Auftakt der neuen Reihe wird am 28. August ab 11 Uhr im Content Hub der gamescom zur Verfügung stehen. Florian "LeFloid" Diedrich, Petra Fröhlich, Rae Grimm und Olaf Zimmermann diskutieren Jo-Mei Games‘ / EAs "Sea of Solitude".

Zwischen Kontrollverlust und Machtfantasie: WASD - Bookazine für Gameskultur-Autor Andreas Inderwildi hat sich mit der D...
21/08/2020
Seuchen in Videospielen: Vom Ringen mit einem unsichtbaren Feind - DER SPIEGEL - Netzwelt

Zwischen Kontrollverlust und Machtfantasie: WASD - Bookazine für Gameskultur-Autor Andreas Inderwildi hat sich mit der Darstellung von Pandemien in Games beschäftigt und erklärt, warum Seuchen in Videospielen oft über metaphorische Körper wie Pestratten, Zombies oder Vampire definiert werden.

Pandemien sind ein beliebtes Videospiel-Szenario. Doch Games mit Seuchen als besonderen Gegnern bringen ungewohnte Probleme mit sich. Wie bekämpft man, was man nicht sehen und schwer begreifen kann?

Am 28. August findet von 11 bis 19 Uhr erstmalig online der gamescom congress statt. Nicht nur sind wir mit unserer Init...
20/08/2020

Am 28. August findet von 11 bis 19 Uhr erstmalig online der gamescom congress statt. Nicht nur sind wir mit unserer Initiative Erinnern mit Games und dem Quartett der Spielekultur vertreten, es gibt auch weitere spannende Panels, z.B. mit Olaf Zimmermann vom Deutschen Kulturrat zum Handbuch Gameskultur oder mit Bundesaußenminister Heiko Maas über politische Kommunikation mit Games. Sämtliche Inhalte können kostenlos über den Content-Hub #gamescomnow verfolgt werden.

Games sind für viele Jugendliche ein Ansporn zum Lesen und Schreiben – das hat eine neue Studie des britischen National ...
19/08/2020

Games sind für viele Jugendliche ein Ansporn zum Lesen und Schreiben – das hat eine neue Studie des britischen National Literacy Trust herausgefunden. 🎮📖🧠

„Im Gaming hat man die Möglichkeit, utopische Zukunftsmodelle zu erproben, ohne gleich die Konsequenzen tragen zu müssen...
17/08/2020
Belohnung für umweltbewusstes Verhalten

„Im Gaming hat man die Möglichkeit, utopische Zukunftsmodelle zu erproben, ohne gleich die Konsequenzen tragen zu müssen.“ – Corinna Koch hat für die Süddeutsche Zeitung mit Prof. Dominik Rinnhofer von der Hochschule Macromedia.Stuttgart über Umweltbewusstsein und „grüne“ Games 🦋🌳🎮 gesprochen.

Der Gaming-Experte Dominik Rinnhofer über grüne Spiele, Simulationen und ihre Auswirkungen.

Mehr als Candy Crush fürs Büro: Theresa Rauffmann hat sich für die WirtschaftsWoche mit dem Nutzen von Serious Games in ...
13/08/2020
Serious Games: Videospiele sollen die Weiterbildung retten

Mehr als Candy Crush fürs Büro: Theresa Rauffmann hat sich für die WirtschaftsWoche mit dem Nutzen von Serious Games in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung auseinandergesetzt. 🎮👩‍💼🧠

Corona bringt die betriebliche Weiterbildung zum Erliegen. Lernen via Videochat hat sich nicht bewährt. Nun sollen es Videospiele richten. Kann das funktionieren?

Die Bundesregierung sucht auch in diesem Jahr wieder nach neuen Kultur- und Kreativpiloten. Die Auszeichnung 🏅 richtet s...
10/08/2020
Kultur- und Kreativpiloten: Home

Die Bundesregierung sucht auch in diesem Jahr wieder nach neuen Kultur- und Kreativpiloten. Die Auszeichnung 🏅 richtet sich an Unternehmen, Selbständige, Gründer*innen und Projekte aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und deren Schnittstellen zu anderen Branchen.

👇 Jetzt noch bis zum 16. August bewerben! 👇

Wir suchen Menschen, die für ihre Ideen brennen! Wir zeichnen im Namen der Bundesregierung Kreativunternehmen als „Kultur- und Kreativpiloten“ aus.

Gute Empfehlung vom Medienboard Berlin-Brandenburg. 😉👇
09/08/2020

Gute Empfehlung vom Medienboard Berlin-Brandenburg. 😉👇

Bereit für den Schulstart? 🧑‍🏫👩‍🔬 Die Stiftung Digitale Spielekultur hat eine kuratierte Auswahl an GAMES mit pädagogischem Potenzial zusammengestellt. Davon sind auch 3 #mbbgefördert ➡️ Curious Expedition, The Inner World & Through the Darkest of Times!
---
Zur vollständigen Liste: https://www.stiftung-digitale-spielekultur.de/paedagogische-spiele/
Paintbucket Games Maschinen-Mensch Thunderful Publishing Studio Fizbin

Last Call: Morgen um 16 Uhr endet die Einreichfrist für den offiziellen gamescom award 👾🏆, der dieses Jahr in insgesamt ...
06/08/2020
gamescom award 2020: Ab sofort bewerben!

Last Call: Morgen um 16 Uhr endet die Einreichfrist für den offiziellen gamescom award 👾🏆, der dieses Jahr in insgesamt 27 Kategorien am 27. bzw. 30 August verliehen wird – Jetzt noch bewerben! 👇

Die Bewerbungsphase für den gamescom award 2020 ist gestartet: Bis zum 7. August, 16:00 Uhr, können Partner der gamescom ihre Produkte einreichen.

Beim Game Camp @ Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven steht Mitte August das Thema Fake News 📰 🦆 auf dem Programm und w...
04/08/2020

Beim Game Camp @ Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven steht Mitte August das Thema Fake News 📰 🦆 auf dem Programm und wie man Falschinformationen mit Games aufarbeiten und entgegen treten kann. 👇

„Fake News“ – kaum ein Thema treibt die Menschen heutzutage mehr um. Doch wie erkennt man eigentlich „Fake News“ und wie kann man sie widerlegen? Um diese Fragen geht es in dem neuen an 13- bis 18-Jährigen gerichteten Ferien-Workshop „Games vs. Fake News“ den wir zusammen mit unseren beiden Bündnispartnern, dem Stadtjugendring Bremerhaven e.V. und der Stiftung Digitale Spielekultur vom 17. Bis zum 21. August bei uns im Deutschen Auswandererhaus veranstalten. Durchgeführt von dem Berliner Medienpädagogen Martin Fischer und seiner Assistentin Svenja Anhut lernen die Jugendlichen, wie kreatives Game Design von Video-, Brett oder analogen Spielen hilfreich sein kann, um über „Fake News“ aufzuklären und aktiv gegen diese vorzugehen. Der Ferien-Workshop findet im Deutschen Auswandererhaus statt und ist für alle Teilnehmer*innen kostenlos.

Anmeldungen laufen telefonisch oder per E-Mail über den Stadtjugendring Bremerhaven.
Tel.: 0471 / 3088540
E-Mail: [email protected]

Gefördert wird der Workshop durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Initiative „Kultur macht Stark!/Stärker mit Games“ (Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung) und durch die „Stiftung Digitale Spielekultur“.

Weitere Infos unter: www.dah-bremerhaven.de/games-vs-fake-news

Sommer-Camp goes digital: Diese Woche findet im Rahmen unserer Initiative Stärker mit Games 💪🧠🎮 das Online-Camp „Gryphon...
03/08/2020

Sommer-Camp goes digital: Diese Woche findet im Rahmen unserer Initiative Stärker mit Games 💪🧠🎮 das Online-Camp „Gryphonwood“ statt, bei dem Jugendliche via Discord und begleitet von Game-Devs eigene Games zum Thema „Götter, Kreaturen und Spione“ entwickeln und sich zum gemeinsamen Online-Spielen treffen.

„Videospiele haben mehr Einsatzmöglichkeiten, als man denkt.“ – Bastian Benrath hat für FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine...
31/07/2020
Videospiele können auch ernsthaft

„Videospiele haben mehr Einsatzmöglichkeiten, als man denkt.“ – Bastian Benrath hat für FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine Zeitung über Memore von RetroBrain, die Discovery Tour von Assassin's Creed und das Potenzial von Serious Games berichtet.

Ob im Unterricht oder zur Parkinson-Therapie: Videospiele haben mehr Einsatzmöglichkeiten, als man denkt.

29/07/2020

Ab dem 18. August geht im Rahmen des Programms Stärker mit Games unser kostenloses Cosplay Projekt in die zweite Runde! ✨Wer? Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren ⏰ Wann? dienstags von 16 bis 20 Uhr 🏠 Wo? Bürgerzentrum Deutz. Anmeldung: [email protected]

Adresse

Marburger Str. 2
Berlin
10789

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Stiftung Digitale Spielekultur erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Stiftung Digitale Spielekultur senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen