Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb)

Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin
Impressum:
https://www.dffb.de/akademie/impressum/
(49)

Die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH ist eine der angesehensten und ältesten Filmschulen in Deutschland. Mit einem relativen kleinen Budget schafft die DFFB in der Ausbildung der Studenten die Balance zwischen der Vermittlung der künstlerischen Dimensionen des Filmemachens und einem Verständnis für die ökonomischen und produktionstechnischen Bedingungen, die der Markt vorschreibt. Die technische Ausstattung der DFFB spielt bei der Ausbildung eine große Rolle, insbesondere die Möglichkeiten der Postproduktion. Die DFFB besitzt servergestützte, digitale Technologien für die gesamte Produktion und Postproduktion, inklusive eines digitalen 2K Kinos. Diese moderne digitale Postproduktionsstrecke bildet alle Herausforderungen der modernen Postproduktion ab, so dass die Studenten während ihres Studiums unmittelbar mit den aktuellen Gegebenheiten der Produktion und Postproduktion konfrontiert werden. Zu den Alumni gehören unter anderem Wolfgang Petersen, Helke Sander, Wolfgang Becker, Christian Petzold, Detlev Buck, Thomas Arslan, Chris Kraus.

Mission: Die DFFB fokussiert sich in der Ausbildung auf die grundlegenden Bereiche des Filmemachens: Drehbuch, Regie, Kamera und Produktion. Seit 2018/19 gibt es einen weiteren Studiengang Montage Bild/Ton. 34 Studenten werden jedes Jahr insgesamt aufgenommen. Die DFFB legt besonderen Wert darauf, dass die Studenten während des Studiums im jeweiligen Fachbereich eine eigene Handschrift entwickeln, die wichtig ist, um später auf dem Film- und Fernsehmarkt zu bestehen.

Für unseren Spielfilm DREISSIG (R/B: Simona Kostova, K: Anselm Belser, P: Ceylan-Alejandro Ataman-Checa) geht die Festi...
06/05/2019
Thirty

Für unseren Spielfilm DREISSIG (R/B: Simona Kostova, K: Anselm Belser, P: Ceylan-Alejandro Ataman-Checa) geht die Festivalreise diese Woche u.a. nach Finnland zum Espoo Ciné International Film Festival. Dem eindringlichen Generationsporträt, das eine Gruppe von Freunden 24 Stunden in Berlin Neukölln begleitet, wünschen wir dort schöne Screenings!

Six hip Berliners struggle with a shared quarter-life crisis’ as they wander the urban streets of Neukölln, into the colourful night.

03/05/2019

Und noch mehr Freude beim Deutscher Filmpreis: Unser Alumnus Benedict Neuenfels gewinnt hochverdient die Goldene Lola für die Beste Kamera/Bildgestaltung für Styx Film. Ein wichtiger Film und beeindruckende Bilder. Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren dem Preisträger der Kategorie BESTE KAMERA/BILDGESTALTUNG! Herzlichen Glückwunsch,
▪️ Benedict Neuenfels · "Styx"

#lola19 📷 Foto: Sebastian Gabsch

Yeah! Deutscher Filmpreis 2019: Wir freuen uns sehr mit unserer Alumna und Produzentin Eva Kemme über die Goldene Lola ...
03/05/2019

Yeah! Deutscher Filmpreis 2019: Wir freuen uns sehr mit unserer Alumna und Produzentin Eva Kemme über die Goldene Lola für den Besten Dokumentarfilm für Of Fathers and Sons. Herzlichen Glückwunsch, Eva!

Und der Gewinner in der Kategorie BESTER DOKUMENTARFILM beim Deutschen Filmpreis 2019 ist:
▪️ Of Fathers and Sons
Produktion: Ansgar Frerich, Eva Kemme, Tobias N. Siebert, Hans Robert Eisenhauer · BASIS BERLIN Filmproduktion, Ventana Film, Cinema Group Production
Regie: Talal Derki

Wir gratulieren herzlich! #lola19 📷 Foto: Sebastian Gabsch

Für Kurzentschlossene, aber es ist ja genau das richtige Kinowetter heute: Also ab ins Zeughauskino Berlin, dort ist he...
03/05/2019

Für Kurzentschlossene, aber es ist ja genau das richtige Kinowetter heute: Also ab ins Zeughauskino Berlin, dort ist heute um 19 Uhr mal wieder PLUS-MINUS NULL von unserem Absolventen Eoin Moore aus dem Jahr 1998 zu sehen.

Morgen 03.05. 19 Uhr geht die Reihe Wiederentdeckt von Cinegraph Babelsberg in die nächste Runde:

Wir zeigen den an der Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) gedrehten Film PLUS-MINUS NULL (D 1998, EOIN MOORE). Laut Ponkie in der Abendzeitung vom 27.6.1998 ein:
"Hektischer Underdog-Film im Lärm einer Berliner Baustelle, in der Müllkippen-Atmosphäre von Container-Winkeln für Schwarzarbeiter, Amateurnutten, Flüchtlinge ohne Arbeitserlaubnis und Wende-Gestrandete: Einsame Verlierer die sich aneinanderklammern und immer wieder mit den gleichen Illusionen auf die Nase fallen. Gut besetzt und mit fast dokumentarischen Mitteln als Überlebens-Odysee ins Bewußtsein gehämmert"

In den Film einführen wird Frederik Lang.

Ab heute ist Liebesfilm (R/B: Robert Bohrer/Emma Rosa Simon, K: Emma Rosa Simon, P: BASIS BERLIN Filmproduktion), eine w...
02/05/2019

Ab heute ist Liebesfilm (R/B: Robert Bohrer/Emma Rosa Simon, K: Emma Rosa Simon, P: BASIS BERLIN Filmproduktion), eine wilde Liebesgeschichte über den Tagträumer Lenz, der Mitte Dreißig immernoch nicht erwachsen sein möchte, endlich im Kino! ❤️❤️❤️

In Südkorea startet heute das Jeonju International Filmfestival 전주국제영화제 , das eine der wichtigsten Plattf...
02/05/2019
Jeonju Intl. Film Festival

In Südkorea startet heute das Jeonju International Filmfestival 전주국제영화제 , das eine der wichtigsten Plattformen für Film in Asien ist. Daher freuen wir uns sehr, dass unser Spielfilm DREISSIG (R/B: Simona Kostova, K: Anselm Belser, P: Ceylan-Alejandro Ataman-Checa), der eine Gruppe von Freunden in Berlin Neukölln an einem Oktobertag porträtiert, im internationalem Wettbewerb läuft. Daumen drücken!

Twenty-four hours in the lives of a colorful group of friends in Berlin, filmed in their natural habitat of minimalist apartments, with the constant lure of the nightlife. Searching for meaning in life between everyday trials and life’s big questions.

Seid ihr in den nächsten Tagen in Berlin und habt noch nichts vor? Dann solltet ihr bei der Generale 6 (im Colloseum) v...
01/05/2019
GENRENALE6 – New Blood

Seid ihr in den nächsten Tagen in Berlin und habt noch nichts vor? Dann solltet ihr bei der Generale 6 (im Colloseum) vorbeischauen, die von uns FREMDE (R: Tim Dünschede, B: Marc Vogel, K: Holger Jungnickel, P: Patrick Schorn) zeigen wird. Der dystopische Endzeitfilm über eine Familie, die in einem Bunker lebt, lohnt sich!

Wir sind voller Vorfreude, denn am Donnerstag hat LIEBESFILM (R/B: Robert Bohrer/Emma Rosa Simon, K: Emma Rosa Simon, P:...
30/04/2019

Wir sind voller Vorfreude, denn am Donnerstag hat LIEBESFILM (R/B: Robert Bohrer/Emma Rosa Simon, K: Emma Rosa Simon, P: BASIS BERLIN Filmproduktion) seinen offiziellen Kinostart! Solltet ihr die wilde Liebesgeschichte vom Kinderkriegen und anderen Katastrophen beim Filmfest München und bei achtung berlin - new berlin film award verpasst haben, habt ihr hier die Gelegenheit!

Morgen findet im Haus Ungarn das Lola Festival Deutscher Filmpreis statt: Mit dabei sind unsere nominierten Alumni Paul ...
26/04/2019
LOLA FESTIVAL - Deutscher Filmpreis

Morgen findet im Haus Ungarn das Lola Festival Deutscher Filmpreis statt: Mit dabei sind unsere nominierten Alumni Paul Salisbury zum Thema "Das weiße Blatt: Nominierte Drehbuchautor*innen" um 14 Uhr und Christian Petzold bei "Triff die Regisseur*innen" um 18:30 Uhr. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

Mit Gesprächen und Lesungen gewährt das Lola Festival eine Woche vor der Verleihung des Deutschen Filmpreises einen Blick hinter die Kulissen des deutschen Filmschaffens. Im Anschluss lassen wir den Tag mit Barbecue und Musik ausklingen. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir in diesem Jahr dem Drehb...

Auch beim FiSH - Festival im StadtHafen werden wir in den nächsten Tagen mit zwei tollen Kurzfilmen vertreten sein: ROS...
25/04/2019

Auch beim FiSH - Festival im StadtHafen werden wir in den nächsten Tagen mit zwei tollen Kurzfilmen vertreten sein: ROSE EMPIRE (R: Clara Zoe My-Linh von Arnim, B: Sebastian Ladwig und Clara Zoe My-Linh von Arnim, K: Aysenur Alacakaptan, P: Lucas Thiem, Clara Zoe My-Linh von Arnim, Sebastian Ladwig, Aysenur Alacakaptan) erzählt die Geschichte der der elfjährigen Rosalie, deren Wahrnehmung zwischen Realität und Fantasie schwank und GLOBSTER (R/B: Clara Zoe My-Linh von Arnim, K: Nina Reichmann, P: Clara Zoe My-Linh von Arnim) gibt Einblicke in die Liebesgeschichte eines Menschen zu einem Meermenschen. Viel Spaß bei den Screenings!

Ein Tipp für heute Abend: rbb Fernsehen zeigt um 23:25 Uhr im Rahmen der Reihe "Debüt im rbb" Sabine Nawraths DFFB-Abs...
25/04/2019
Ava

Ein Tipp für heute Abend: rbb Fernsehen zeigt um 23:25 Uhr im Rahmen der Reihe "Debüt im rbb" Sabine Nawraths DFFB-Abschlussfilm AVA (R/B: Sabine Nawrath, K: Max Preis, P: Ira & Alex Tondowski). Im Zentrum des sensiblen Dramas steht die zwölfjährige Turnerin Ava, die versucht, den Tod ihrer Mutter zu verarbeiten. Einschalten lohnt sich!

Präzise porträtiert Regisseurin Sabine Nawrath eine junge und talentierte Turnerin, die nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter um Halt ringt – Erstausstrahlung.

Unser erstes Mal: Gemeinsam mit den Jungs von Indiefilmtalk Podcast haben wir unsere DFFB Session zum Thema "What is Sho...
24/04/2019

Unser erstes Mal: Gemeinsam mit den Jungs von Indiefilmtalk Podcast haben wir unsere DFFB Session zum Thema "What is Showrunning?" (in englischer Sprache) aufgezeichnet.

Moderatorin und Serial Eyes-Teilnehmerin Susannah Ward hat mit Anna Winger (Deutschland86), Anna Loeva und Kristina Peters (TNT Berlin) in einem Panelgespräch über die ganz unterschiedlichen Perspektiven auf die Rolle als Showrunnerin bei deutschen und internationalen Serienproduktionen gesprochen. Im Dialog mit den Gästen wurde auch diskutiert, was es braucht, um seine Serienideen erfolgreich bei Sendern einzureichen.

Alle, die am 9. April keinen Platz mehr im DFFB Kino ergattern konnten und alle mit Neugier auf Showrunning können das Gespräch jetzt also ganz entspannt hier anhören - wir wünschen euch ein schönes Hörvergnügen!

http://bit.ly/IFTShowrunning

Was ist eigentlich Showrunning? In dieser Sondersendung des Indiefilmtalk Podcast (Indiefilmtalk-Panels), welche mit der Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) und dem Serial Eyes Programm entstanden ist, reden Moderatorin und Serial Eyes Teilnehmerin Susannah Ward, Anna Winger (Deutschland 83), Anna Loeva (Houses) und Kristina Peters (TNT) in einem Panelgespräch über ihre Erfahrungen als Showrunner bei deutschen Serienproduktionen und darüber was es braucht um seine Serienideen erfolgreich bei Sendern einzureichen. Ein super interessantes Gespräch❤. Also einfach mal reinhören. Die Folge gibt es auf Spotify iTunes TuneIn und auf der Webseite http://bit.ly/IFTShowrunning zu hören. 😄

#filmemacher #filmschaffende #Serien #TNT #dffb #Paneldiskussion

24/04/2019
ATLAS - Trailer (HD)

Ab morgen im Kino: ATLAS von unserem Absolventen David Nawrath (B: David & Paul Salisbury, K: Tobias von dem Borne). Der Film über eine besondere Vater-Sohn-Beziehung lief letztes Jahr bei Internationale Hofer Filmtage - Hof International Film Festival und dem Torino Film Festival. Unbedingt ansehen!

Zusammen mit seinem Speditionstrupp soll der Möbelpacker Walter, ein in die Jahre gekommener ehemaliger Gewichtheber, eine Wohnung räumen. Als sich die Tür d...

Auf nach Potsdam! Denn dort startet morgen das Sehsüchte Filmfestival, das von uns GLI ULTIMI A VEDERLE VIVERE (R/B: Sa...
23/04/2019
Sehsüchte

Auf nach Potsdam! Denn dort startet morgen das Sehsüchte Filmfestival, das von uns GLI ULTIMI A VEDERLE VIVERE (R/B: Sara Summa, K: Katharina Schelling, P: Cecilia Trautvetter) zeigen wird. Wer den Film über den letzten Tag einer italienischen Familie im Leben beim Berlinale Forum verpasst hat, sollte das nachholen!

48th International Student Film Festival | 24.04. – 28.04.2019

Ein wenig Lektüre für die Feiertage gefällig? Im Interview mit Tanja C. Krainhöfer stehen Anna und Linus de Paoli Re...
19/04/2019
»Go where the fear is!« - DFFB

Ein wenig Lektüre für die Feiertage gefällig? Im Interview mit Tanja C. Krainhöfer stehen Anna und Linus de Paoli Rede und Antwort zu ihrem neuen Film A Young Man with High Potential, der gerade auf Kinotour ist - und geben spannende Einblick in den Genrefilm und das Independent-Filmemachen in Deutschland. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen und schöne Feiertage!

Ein Interview von Tanja C. Krainhöfer, die in der aktuellen Ausgabe der black box einen Artikel zu dem Panel »Reden über Film: Raus aus der Nische – Auswertungsmodelle für den jungen Autorenfilm« auf der Berlinale, moderiert von Linus, publiziert hat. Im Gespräch mit ihr: die leitende Dozent...

Yippie! Bei der gestrigen Preisverleihung von achtung berlin - new berlin film award konnte Liebesfilm - eine wilde Lieb...
18/04/2019

Yippie! Bei der gestrigen Preisverleihung von achtung berlin - new berlin film award konnte Liebesfilm - eine wilde Liebesgeschichte vom Kinderkriegen und anderen Katastrophen - von unseren Alumni Robert Bohrer & Emma Rosa Simon gleich zwei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen: Beste Regie und Bestes Drehbuch! Herzlichen Glückwunsch!

Außerdem gratulieren wir herzlich unserem Studenten Ben Bernhard, der für seine Arbeit an LOST REACTOR mit dem Preis für die Beste Kamera ausgezeichnet wurde!

Danke für das wunderbare Festival!

Here's a great opportunity for all the colourists, cinematographers, editors and post-supervisors who always wanted to d...
18/04/2019

Here's a great opportunity for all the colourists, cinematographers, editors and post-supervisors who always wanted to dive deeper into colour grading: For the very first time, UP.GRADE offers a series of short courses covering the key pillars of the established curriculum this summer! Register now!

✨ Yes, new short courses are on the horizon. We've managed to distill down the depth and scope of our 9-month colourist programme into a series of 5 indispensable study modules, modelled along the imaging pipeline:

"ACQUISITION" understand the science and design behind image acquisition*

"WORKFLOWS" explore effective colour managed workflows, from acquisition to deliverables*

"TOOLSET" master the operation and interaction of common grading operators and other powerful tools*

"CREATIVE" the art of realising and furthering a cinematographer's artistic vision*

"EXHIBITION" study the characteristics of modern display technologies, for calibration and for mastering*

Each module in the one-off series will run for 5 days - with dates, details and pricing of the first two confirmed modules to follow shortly... ⏰

Sign up for email updates at upgrade.dffb.de

*with reference to the emerging era of high dynamic range displays "HDR".

Ein Shout Out an unser Netzwerk aus Produzierenden: Ab Juni suchen wir, in Vertretung, eine*n Leitende Dozierende*n für...
16/04/2019

Ein Shout Out an unser Netzwerk aus Produzierenden: Ab Juni suchen wir, in Vertretung, eine*n Leitende Dozierende*n für das Studienfach Produktion. Hier geht's zur Ausschreibung: http://ow.ly/th0u50pRF03. Gern weitersagen! Wir freuen uns auf eine engagierte, inspirierende film- und fernsehschaffende Person!

Auch heute Abend habt ihr nochmal die Gelegenheit drei unserer Kurzfilm bei achtung berlin - new berlin film award zu se...
16/04/2019
DIE SPIELER |

Auch heute Abend habt ihr nochmal die Gelegenheit drei unserer Kurzfilm bei achtung berlin - new berlin film award zu sehen. DIE SPIELER (R/B: Samuel Auer, K: Lukas Eylandt, P: Tamara Erbe & Tobias Gaede), LUI (R: Janin Halisch, B: Isabella Parise, Oliveira Kröger, K: Carmen Treichl, P: Clara Gerst) und DER JUNGE IM KAROHEMD (R/B: Aleksandra Odić, K: Katharina Wahl, P: Ibrahim-Utku Erdogan) laufen um 22:30 Uhr in einem Kurzfilmblock im BABYLON. Schaut vorbei, wenn ihr Interesse an einer filmischen Reflexion von Spielsucht, der ersten Liebe und dem Erwachsenwerden habt.

Pauls Leidenschaft ist Pokern. Er spielt in Hinterzimmern türkischer Cafés und finanziert so sein BWL-Studium. Nur im Spiel fühlt er sich frei.

Auch in der Retrospektive von achtung berlin - new berlin film award sind wir vertreten: Heute um 18 Uhr im Bundesplatz-...
15/04/2019
ZOE |

Auch in der Retrospektive von achtung berlin - new berlin film award sind wir vertreten: Heute um 18 Uhr im Bundesplatz-Kino Berlin und am Mittwoch um 18:30 Uhr im Lichtblick-Kino Berlin läuft Maren-Kea Freeses Film ZOE, ein eindringliches Porträt einer rastlosen Frau im Berlin der 1990er Jahre.

Zoe ist immer unterwegs. In ein paar Plastiktüten trägt sie ihre spärliche Habe und eine Schallplattensammlung mit sich herum, die sie für ihren Job als DJ braucht. Morgens weiß sie meist noch nicht, wo sie nachts schlafen wird. Als sie Ihre seit Jahren angesammelte Post bei einer Freundin abho...

Heute Abend um 19:15 Uhr habt ihr die Gelegenheit, den einzigartigen Dokumentarfilm LINGER ON SOME PALE BLUE DOT (B/R: A...
15/04/2019
LINGER ON SOME PALE BLUE DOT |

Heute Abend um 19:15 Uhr habt ihr die Gelegenheit, den einzigartigen Dokumentarfilm LINGER ON SOME PALE BLUE DOT (B/R: Alexandre Koberidze, K: Meidan Arama, P: Dana Gal), der sich dem Brotbacken widmet, im Filmtheater am Friedrichshain im Rahmen von achtung berlin - new berlin film award zu sehen. Kommt vorbei, es wird interessant!

Es beginnt im Weltraum. Ein Schlaglicht führt über Straßen in eine kleine Bäckerei in Tel Aviv. Zu ungestümer Musik kneten Maschinenarme, drehen sich Kessel, bereiten altmodische Gerätschaften kleine Teigmengen zu. Gleich einem Tanz managt der Bäcker alles per Hand. Maschine an. Kaffeepause. ...

Ein weiterer Filmtipp mit fantastischen Kameraaufnahmen: Bei achtung berlin - new berlin film award läuft heute Abend u...
14/04/2019
LICHT DAS DURCH BLÄTTER GESCHIENEN HABEN WIRD |

Ein weiterer Filmtipp mit fantastischen Kameraaufnahmen: Bei achtung berlin - new berlin film award läuft heute Abend um 22:30 Uhr im BABYLON in einem Kurzfilmprogramm LICHT, DAS DURCH BÄUME GESCHIENEN HABEN WIRD (B/R/K/P: Anselm Belser). Zu sehen ist eine feine Gesellschaft, die mitten im Wald ungezügelt eine Mahlzeit einnimmt. Schaut vorbei!

Eine feine Gesellschaft frönt mitten im Wald ungezügelt einer Mahlzeit. Plötzlich erstarren sie. Surreale Gesellschaftskritik mit meditativer Kameraführung.

Heute Abend wirds bei achtung berlin - new berlin film award besonders amüsant, denn DER KUSS DES HONIGDACHSES (R: Bast...
14/04/2019
DER KUSS DES HONIGDACHSES |

Heute Abend wirds bei achtung berlin - new berlin film award besonders amüsant, denn DER KUSS DES HONIGDACHSES (R: Bastian Gascho, B: Philipp Gärtner & Bastian Gascho, K: Norwin Hatschbach, P: Ewelina Rosinska & Leonie Minor) feiert seine Weltpremiere um 21:30 Uhr im Filmtheater am Friedrichshain! Darin fordert die zur Epidemie gewordene Angst ihre Tribute: Menschen schweben davon, ein Pharmakonzern bereichert sich am allgemeinen Leid, ein ungleiches Kommissaren-Professoren-Duo tappt meist im Dunkeln und der einzigen immunen Person der Welt ist zwar nicht alles, aber zumindest die großen Fragen ziemlich egal. Das "Achtung Berlin" Highlight solltet ihr auf keinen Fall verpassen!

Die zur Epidemie gewordene Angst fordert ihre Tribute: Menschen schweben davon, bis sie sich buchstäblich in Luft auflösen. Ein Pharmakonzern bereichert sich am allgemeinen Leid, die Kommissare tappen im Dunkeln.

Interessiert euch Profiboxen? Dann solltet ihr heute Abend um 22:15 Uhr unbedingt LET THE BELL RING (R/B: Christin Freit...
13/04/2019
LET THE BELL RING |

Interessiert euch Profiboxen? Dann solltet ihr heute Abend um 22:15 Uhr unbedingt LET THE BELL RING (R/B: Christin Freitag, K: Max Preiss, P: Eva Kemme, Tobias Siebert & Ansgar Frerich/BASIS BERLIN Filmproduktion), einen Dokumentarfilm über einen schwarzen Nachwuchsboxer, bei achtung berlin - new berlin film award im BABYLON anschauen.

Eine Glocke ertönt. Schwarzweiße Nahaufnahmen eines Boxers im Ring. Die abgeklärte Stimme des Schwergewicht-Weltmeisters Lamon Brewster behauptet: Man kann im Leben nicht immer gewinnen. Dennoch trainiert Nachwuchsboxer Malcom unermüdlich für das größte Amateurturnier Amerikas. Es soll sein...

13/04/2019

Lust, heute Abend ins Kino zu gehen? Dann können wir euch unseren politischen Kurzfilm HISTORIA MAGISTRA VITAE (R/B/K/P: Tamara Erbe) empfehlen, der um 18 Uhr im Rahmen von achtung berlin - new berlin film award im BABYLON läuft und zeigt, dass die Balkankriegsereignisse aus den 1990er immer noch aktuell sind.

Heute Abend um 19:45 Uhr läuft Liebesfilm (R/B: Robert Bohrer/Emma Rosa Simon, K: Emma Rosa Simon), eine charmante Bezi...
13/04/2019
LIEBESFILM |

Heute Abend um 19:45 Uhr läuft Liebesfilm (R/B: Robert Bohrer/Emma Rosa Simon, K: Emma Rosa Simon), eine charmante Beziehungskomödie über Lenz, der Mitte 30 immer noch nicht weiß, was er will, bei achtung berlin - new berlin film award im BABYLON. Kommt vorbei, es wird lustig!

Lenz ist Mitte 30 und weiß nicht, was er will. Aber er liebt Ira. Es beginnt der Sommer der Liebe: herumalbern durch die Berliner Nacht, Bier am Kanal, Gespräche über Sex und Kindheit. Alles ist wunderschön. Bis Ira diese eine, alles verändernde Frage stellt: »Willst Du eigentlich Kinder?« Le...

Auf dem Tiburon International Film Festival wird in den nächsten Tagen unser für den Deutschen Kurzfilmpreis 2019 nomi...
12/04/2019
Tiburon International Film Festival

Auf dem Tiburon International Film Festival wird in den nächsten Tagen unser für den Deutschen Kurzfilmpreis 2019 nominierter Kurzfilm MINDEN RENDBEN (R/B: Borbála Nagy, K: Constantin Campean, P: Luise Hauschild) laufen. Der Film begleitet den ersten Arbeitstag eines Polizisten an der ungarisch-serbischen Grenze, wo ab 2015 ein 175 km LANGER Zaun gebaut wurde, um das Land vor Geflüchteten zu schützen. Seid gespannt!

Tiburon International Film Festival is an annual event that showcases the works of the best films by the best filmmakers from around the world. The goal of the festival is one of cultural enrichment and heightened cultural awareness. TIFF supports the independent films and filmmakers from any nation...

Adresse

Potsdamer Str. 2
Berlin
10785

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen