Clicky

Schöneweider Herbstlese

Schöneweider Herbstlese Jährliche Veranstaltungsreihe im Herbst mit Lesungen in Berlin Schöneweide seit 2014 Als 2014 die Oberschöneweider Literaturveranstalter PEAK-Buchhandlung, Espressobar Lalü und Industriesalon überlegten, ihre Ideen in einer gemeinsamen Veranstaltungsreihe zu bündeln, wurde die SCHÖNEWEIDER HERBSTLESE geboren. 2015 ist die neue Mittelpunktbibliothek in der Alten Feuerwache in Niederschöneweide dazu gekommen, 2019 die Galerie Schöne Weide.

Autor*innen aus den verschiedensten Literaturgenres stellen ihre Werke vor und sich dem Publikum für Fragen und Gespräche.

Da isser, druckfrisch, der Sammelband mit #antikriegslyrik , in dem auch ein Beitrag unseres Oberschöneweider Poeten @_w...
18/05/2022
Da isser, druckfrisch, der Sammelband mit #antikriegslyrik , in dem auch ein Beitrag unseres Oberschöneweider Poeten @_wiederdiesertyp zu finden ist. Das finden wir nicht nur oberschön, sondern auch richtig gut.

Wenn ihr ein signiertes Exemplar wollt, sagt Bescheid oder verabredet euch selbst mit @_wiederdiesertyp bei uns im Laden 🙌

@antikriegslyrik Sammelband
erschienen im @trabantenverlag herausgegeben von @fabian.leonhard
12 Euro

#lyrik #gedichte #poesie #friedenslicht #peaceforukraine #friedenistderweg #buchempfehlung #gedichtefürdenfrieden

#berlinerschriftsteller #kiezbuchhandlung #oberschöneweide

Da isser, druckfrisch, der Sammelband mit #antikriegslyrik , in dem auch ein Beitrag unseres Oberschöneweider Poeten @_wiederdiesertyp zu finden ist. Das finden wir nicht nur oberschön, sondern auch richtig gut.

Wenn ihr ein signiertes Exemplar wollt, sagt Bescheid oder verabredet euch selbst mit @_wiederdiesertyp bei uns im Laden 🙌

@antikriegslyrik Sammelband
erschienen im @trabantenverlag herausgegeben von @fabian.leonhard
12 Euro

#lyrik #gedichte #poesie #friedenslicht #peaceforukraine #friedenistderweg #buchempfehlung #gedichtefürdenfrieden

#berlinerschriftsteller #kiezbuchhandlung #oberschöneweide

Einsendeschluss: 7. Juni 2022
17/05/2022
Schreibwettbewerb

Einsendeschluss: 7. Juni 2022

Schreibwettbewerb L’Chaim: Schreib zum jüdischen Leben in Deutschland! Die Staatsministerin für Kultur und Medien, der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Initiative kulturelle In...

Photos from Akademie der Künste's post
14/05/2022

Photos from Akademie der Künste's post

Timeline photos
13/05/2022

Timeline photos

In Berlin-Adlershof fand die Schriftstellerin Anna Seghers nach vielen Jahren im Exil eine neue Heimat. Ihre Wohnung in der heutigen Anna-Seghers-Straße, in der sie von 1955 bis zu ihrem Tod 1983 lebte, ist originalgetreu erhalten und kann nach Anmeldung besichtigt werden. Neben der Einrichtung und persönlichen Erinnerungsgegenständen, die von einem internationalen Leben zeugen, beeindruckt vor allem Anna Seghers‘ Bibliothek. Rund 10.000 Bände, darunter Bücher von Schriftstellerfreundinnen und -freunden aus vielen Ländern, verteilen sich über die vier Zimmer und den Flur.
Neben den regulären Führungen dienstags und donnerstags, bietet das Anna-Seghers-Museum folgende Themenführungen an.

🌎 Überfahrten – Anna Seghers‘ Reisen nach Brasilien und ihre Freundschaft mit Jorge Amado
17.5. + 26.7., 14 Uhr, https://t1p.de/xqunm

📓 Wie Netty Reiling zu Anna Seghers wurde
19.5. + 21.7., 14 Uhr, https://t1p.de/n8p8a

👭 Anna Seghers im Kreis ihrer Freundinnen
21.6. + 12.7., 14 Uhr, https://t1p.de/jw1gx

Alle Termine und weitere Informationen unter www.anna-seghers-museum.de

📷 © Andreas [FranzXaver] Süß

12/05/2022

Calling all Berlin writers: we are now open for submissions for stadtsprachen #2! Send your poetry, prose, essays or artworks to [email protected]. All languages other than German (though we are very open to translations into German) are welcome.

Message us for more info or head to www. stadtsprachen.de/submit for more details

In Köpenick
11/05/2022

In Köpenick

10/05/2022

«Unser Studieren war von Anfang an Auflehnung» schreibt der heute vor 40 Jahren in Stockholm verstorbene Schriftsteller, Maler und Filmemacher Peter Weiss in seinem Jahrhundertroman «Ästhetik des Widerstands».

Zahlreiche Linke erschlossen sich die Romantrilogie in Lesekreisen und setzen sich bis heute mit diesem Werk auseinander. Die Verarbeitung des deutschen Faschismus und Antisemitismus und der Widerstand dagegen sind die Lebensthemen von Peter Weiss. Er war das Kind der Schauspielerin Frieda Weiss und ihres Mannes Eugen. Zwar konvertieren er und seine Familie 1920 vom Judentum zum Protestantismus, doch 1934 sieht sich die Familie aufgrund des nationalsozialistischen Vernichtungsantisemitismus gezwungen, in die Tschechoslowakei zu emigrieren – die Heimat des Vaters.

Nach dem Einmarsch der Wehrmacht ins Sudetenland emigrieren seine Eltern nach Schweden, doch Peter Weiss studierte bereits in Prag an der Kunstakademie. 1939 folgt er den Eltern, kann jedoch nicht als Künstler durchstarten, da er normaler Arbeit nachgehen muss. 1947 dreht einer eine Reportage über eine Reise ins zerstörte Berlin, bis zum Beginn der 1960er Jahre ein Dutzend weitere Filme meist surrealistischen oder dokumentarischen Charakters.

«Ich bin hierher gekommen aus freiem Willen, ich bin aus keinem Zug geladen worden, ich bin nicht mit Knüppeln in dieses Gelände getrieben worden», sagt Peter Weiss zwei Jahrzehnte nach dem Untergang des Nationalsozialismus bei einem Besuch in Auschwitz. Seine Begleitung der Frankfurter Auschwitzprozesse und sein dokumentarisches Theaterstück «Die Ermittlung» waren ein wichtiger Beitrag für die Auseinandersetzung mit der NS-Vernichtungspolitik. Es war 1965/66 das meistinszenierte Werk der Bundesrepublik und wurde auch in dem Sitzungssaal der DDR-Volkskammer als szenische Lesung aufgeführt.

Neben weiteren politischen Dramen verleihen ihm beispielsweise der «Vietnam-Diskurs» oder «Trotzki im Exil» weltweite Berühmtheit.

#AndiesemTag

Photos from Semira Mis PhotoArt's post
10/05/2022

Photos from Semira Mis PhotoArt's post

06/05/2022

Der Autor, Verleger, Übersetzer und Journalist Rodion Ebbighausen promovierte über Friedrich Nietzsche und Edmund Husserl. Für den großen historischen Roman „Das große Los“ von Vu Throng Phung, das sich mit der Auswirkung französischer Kolonialpolitik in Vietnam beschäftigt und nun erstmals auf Deutsch vorliegt, wirkte er als Herausgeber. Gemeinsam mit dem Berliner Übersetzer Dr. Dang-Lanh Hoang stellt er es morgen, am 7. Mai, in unserem Programm WORTFARBEN/BILDGEDANKEN in der Novilla vor! Das ganze Programm siehe: https://www.facebook.com/events/273906901422539

Timeline photos
04/05/2022

Timeline photos

📖 Autorenlesung von Andreas Ulrich - "Die Kinder von der Fischerinsel" 📖

Andreas Ulrich wird am 05. Mai 2022 in der Mittelpunktbibliothek Alte Feuerwache Treptow aus seinem Buch „Die Kinder von der Fischerinsel“ vorlesen. 📚

📍 Mittelpunktbibliothek Alte Feuerwache Treptow - Michael-Brückner-Straße 9, 12439 Berlin

📅 Donnerstag, 5. Mai 2022 um 19:00 Uhr

Der Hochhauskiez „Fischerinsel“ entstand zwischen den Jahren 1969 und 1973 im Zentrum Ost-Berlins. Die Familie von Andreas Ulrich lebte eine Zeit lang in den markanten Neubauten, genau wie zahlreiche andere Familien, Künstler, Wissenschaftler, Funktionäre oder Diplomaten.
Fünf Jahrzehnte später begibt sich der Journalist auf die Suche nach seinen ehemaligen Mitschülern und diese Recherche führt ihn weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Der Eintritt ist frei. Eine telefonische Anmeldung unter (030)90297-6800 ist erwünscht!

02/05/2022

Dr. Patrice G. Poutrus ist Zeithistoriker und Migrationsforscher und derzeit wissenschaftlich an der Universität Erfurt engagiert. Sein letztes Buch Buch "Umkämpftes Asyl. Vom Nachkriegsdeutschland bis in die Gegenwart." erschien im Ch. Links Verlag. Am Samstag, den 7. Mai liest und spricht er im Rahmen unseres Programmes WORTFARBEN/BILDGEDANKEN in der Novilla zum Thema Migration und Asyl. Das ganze Programm siehe: https://www.facebook.com/events/273906901422539

Timeline photos
30/04/2022

Timeline photos

🔮 Heute ist Walpurgisnacht. Das Fest kennzeichnet den Übergang vom Winter zu Sommer. Den Sagen nach trafen sich in dieser Nacht Hexen und andere dämonische Wesen auf dem Blocksberg im Harz. Das wohl bekannteste Kinderbuch zu diesem magischen Ereignis ist Otfried Preußlers "Die kleine Hexe":

Freie Bühne Jena - YouTube
28/04/2022
Freie Bühne Jena - YouTube

Freie Bühne Jena - YouTube

Spiel mit uns! Wir sind Dein Verein für Freies Theater, Amateurtheater und Theaterpädagogik in Jena

Photos from MoBe - Moving Poets Berlin's post
27/04/2022

Photos from MoBe - Moving Poets Berlin's post

Der Welt lautlos Namen zuflüstern
27/04/2022
Der Welt lautlos Namen zuflüstern

Der Welt lautlos Namen zuflüstern

Dmitri Strozew ist als Dichter und Oppositioneller eine bekannte öffentliche Figur in Belarus. Jetzt schreibt er Gedichte über den Ukrainekrieg, die wir hier erstmals veröffentlichen. Im Gespräch erklärt er auch, was der Krieg für Belarus bedeutet

24/04/2022

"Todesfuge" von Paul Celan ist das berühmteste deutsche Gedicht des 20. Jahrhunderts. Es thematisiert die Leiden der Jüdinnen und Juden in den deutschen Konzentrationslagern und den Massenmord in eindringlicher Bildsprache und mit einem suggestiven sprachlichen Rhythmus. Seine Lyrik steht in der deutschen Literaturgeschichte wie ein Monolith, unverwechselbar und eng mit dem individuellen Schicksal Celans verknüpft, der sich heute vor 52 Jahren das Leben nahm. Sein Nachlass liegt in den Literaturmuseen Marbach.
🖼Das Hintergrundbild ist ein Ausschnitt des Gemäldes »Für Paul Celan: Aschenblume« des Künstlers Anselm Kiefer.
#paulcelan #lyrik #todesfuge

Beats & Books
22/04/2022
Beats & Books

Beats & Books

Achim Wagner liest von ihm übersetzte Gedichte des Klassikers der türkischen Moderne Orhan Veli („Schönes Wetter“, hochroth Berlin 2021). Gerd Adloff stellt seinen Gedichtband „zwischen Geschichte und September“ (Corvinus Presse 2015) vor und präsentiert Übersetzungen aus dem Türkische...

📚 Es hat sich mal wieder einiges bewegt auf unserem  Neuheiten-Tisch. Kommt mal Stöbern! 🤗Direkt am Eingang findet ihr s...
22/04/2022
📚 Es hat sich mal wieder einiges bewegt auf unserem Neuheiten-Tisch. Kommt mal Stöbern! 🤗

Direkt am Eingang findet ihr stets eine Auswahl an in den letzten Monaten erschienenen Büchern, die wir für lesenswert erachten. Die Empfehlungen stammen von unserer geliebten Kundschaft, von Freund:innen, aus der Familie und von #bookstagram bzw. #bookstagramgermany … und natürlich von uns selbst 😅

Aktuell empfehlen wir zum Beispiel den neuen Roman von Lucy Fricke “Die Diplomatin”. Er erzählt anhand der Geschichte einer leidenschaftlichen Diplomatin von der Kunst der Diplomatie - und ihren Grenzen. Dazu passt wunderbar das Sachbuch “Die Schönheit der Differenz” von @hadi_ja . Anhand ihrer eigenen Geschichte sucht die Autorin nach Antworten auf die Frage, wie wir unser Zusammenleben mehr an Verbundenheit orientieren können und uns mit Offenheit und Neugier in unserer Verschiedenheit begegnen.
Wenn wir das schaffen, wäre @andresternofficial bestimmt auch an seinem Ziel angelangt, denn der wohl bekannteste Nicht-Schüler lädt in seinem neuen Buch ein, zu vertrauen und unsere Bewertungen, Rollen und Vorurteile über Bord zu werfen.
Diese Dinge überwinden übrigens die jungen Protagonist:innen Nene und Boris gemeinsam in dem wunderbaren Debütroman “Nordstadt” von @labuesi
Viel krasser, unheimlich aufrüttelnd und kraftvoll ist “Die Wut, die bleibt” von Mareike Fallwickl alias @the_zuckergoscherl Dieser Roman führt uns mit aller Wucht die Überforderung von Müttern vor Augen, um uns dann vorsichtig an die Hand zu nehmen und mit den Frauen im Buch einen Weg zu finden, damit umzugehen.

So und nun ist der Platz hier schon wieder voll. Über die anderen Bücher informieren wir euch gern persönlich 🙌

@btb_verlag @steidlverlag @esverlag @rowohltverlag

#buchtipps #buchempfehlungen #neuerscheinungen #kiezbuchhandlung #lokaleinkaufen #oberschöneweide

📚 Es hat sich mal wieder einiges bewegt auf unserem Neuheiten-Tisch. Kommt mal Stöbern! 🤗

Direkt am Eingang findet ihr stets eine Auswahl an in den letzten Monaten erschienenen Büchern, die wir für lesenswert erachten. Die Empfehlungen stammen von unserer geliebten Kundschaft, von Freund:innen, aus der Familie und von #bookstagram bzw. #bookstagramgermany … und natürlich von uns selbst 😅

Aktuell empfehlen wir zum Beispiel den neuen Roman von Lucy Fricke “Die Diplomatin”. Er erzählt anhand der Geschichte einer leidenschaftlichen Diplomatin von der Kunst der Diplomatie - und ihren Grenzen. Dazu passt wunderbar das Sachbuch “Die Schönheit der Differenz” von @hadi_ja . Anhand ihrer eigenen Geschichte sucht die Autorin nach Antworten auf die Frage, wie wir unser Zusammenleben mehr an Verbundenheit orientieren können und uns mit Offenheit und Neugier in unserer Verschiedenheit begegnen.
Wenn wir das schaffen, wäre @andresternofficial bestimmt auch an seinem Ziel angelangt, denn der wohl bekannteste Nicht-Schüler lädt in seinem neuen Buch ein, zu vertrauen und unsere Bewertungen, Rollen und Vorurteile über Bord zu werfen.
Diese Dinge überwinden übrigens die jungen Protagonist:innen Nene und Boris gemeinsam in dem wunderbaren Debütroman “Nordstadt” von @labuesi
Viel krasser, unheimlich aufrüttelnd und kraftvoll ist “Die Wut, die bleibt” von Mareike Fallwickl alias @the_zuckergoscherl Dieser Roman führt uns mit aller Wucht die Überforderung von Müttern vor Augen, um uns dann vorsichtig an die Hand zu nehmen und mit den Frauen im Buch einen Weg zu finden, damit umzugehen.

So und nun ist der Platz hier schon wieder voll. Über die anderen Bücher informieren wir euch gern persönlich 🙌

@btb_verlag @steidlverlag @esverlag @rowohltverlag

#buchtipps #buchempfehlungen #neuerscheinungen #kiezbuchhandlung #lokaleinkaufen #oberschöneweide

Photos from MoBe - Moving Poets Berlin's post
12/04/2022

Photos from MoBe - Moving Poets Berlin's post

Photos from MoBe - Moving Poets Berlin's post
12/04/2022

Photos from MoBe - Moving Poets Berlin's post

Autoren-LesungAngela Bernhardt - "Locke, Logo und der Zeitreisefußball"Freitag, 22.04.2022 um 10 Uhrin der Mittelpunktbi...
11/04/2022

Autoren-Lesung
Angela Bernhardt - "Locke, Logo und der Zeitreisefußball"
Freitag, 22.04.2022 um 10 Uhr
in der Mittelpunktbibliothek Alte Feuerwache Treptow
Michael-Brückner-Straße 9, 12439 Berlin
Tel.: 030/ 90297-6800

Für Kinder von 6 – 8 Jahren

Locke hat es wirklich drauf beim Fußballspielen. Doch heute geht der Schuss nach hinten los. Beim Kicken hat sie ihren Lehrer aus Versehen voll im Gesicht erwischt. Zur Strafe muss sie den Geräteraum aufräumen.
Doch was ist das? Hinter den dicken Turnmatten kommt ein Junge zum Vorschein, der im wahrsten Sinne des Wortes aus der Zeit gefallen ist. Genauer gesagt, aus dem Jahr 1922. Doch wie kommt er jetzt wieder zurück?

AutorenlesungAndreas Ulrich - "Die Kinder von der Fischerinsel"Donnerstag, 5. Mai 2022 um 19:00 Uhrin der Mittelpunktbib...
11/04/2022

Autorenlesung
Andreas Ulrich - "Die Kinder von der Fischerinsel"
Donnerstag, 5. Mai 2022 um 19:00 Uhr
in der Mittelpunktbibliothek Alte Feuerwache Treptow
Michael-Brückner-Straße 9, 12439 Berlin

Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich unter (030) 90297-6800

Es gilt FFP2-Maskenpflicht!

Zwischen 1969 und 1973 entstand im Zentrum Ost Berlins ein einzigartiger Hochhauskiez. In die markanten Neubauten auf der Fischerinsel zogen neben kinderreichen Familien vor allem Künstler, Wissenschaftler, Funktionäre und Diplomaten ein – DDR-Alltag traf hier auf Prominenz und Extravaganz. Auch die Familie von Andreas Ulrich lebte eine Zeit lang auf der Fischerinsel. Fünf Jahrzehnte später begibt sich der Journalist auf die Suche nach seinen einstigen Mitschülern… Die Recherchen führen ihn weit über Berlin hinaus und offen – baren bewegende und außergewöhnliche Lebensgeschichten. Andreas Ulrich, geboren 1960 in Berlin, studierte Journalistik in Leipzig und arbeitet seit Jahren als Reporter, Redakteur und Moderator vor allem für das rbb-Fernsehen, radioeins, Deutschlandradio Kultur und den NDR-Hörfunk. Seine Themen sind Sport, Politik und Zeitgeschichte.

In Schöneweide sind Revier Südost und Moving Poets NOVILLA dabei ...
08/04/2022
Beats & Books

In Schöneweide sind Revier Südost und Moving Poets NOVILLA dabei ...

Beats & Books schafft neue Begegnungen zwischen Autor:innen, Musiker:innen und Publikum an außergewöhnlichen Orten. Vom 25. bis 28. April 2022 präsentieren 25 Berliner Verlage und 10 Berliner Clubs ein gemeinsames Festival.

Adresse

Wilhelminenhofstr. 88
Berlin
12459

Telefon

+493053780846

Produkte

Lesungen

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Schöneweider Herbstlese erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Schöneweider Herbstlese senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen