Studio Я

Studio Я Kunstasyl für marginalisierte Themen und Denkweisen - postnational, q***r, empowernd! Und ein Ort, an dem der Übergang von Diskurs zu Disko fließend ist!
(28)

Я [ya] ist der letzte Buchstabe im kyrillischen Alphabet und bedeutet auf russisch ICH. Hier geht es um Selbstbestimmung, um Selbstverortung, um eine Plattform, auf der das Selbst hinterfragt und weitergedacht wird. STUDIO Я ist ein Ort, an dem radikale neue Formen und politische Theorien mit der Theaterkunst verschmelzen. Kein Ansatz ist ausgeschlossen, solange er bereit ist, die Normative der Ge

Я [ya] ist der letzte Buchstabe im kyrillischen Alphabet und bedeutet auf russisch ICH. Hier geht es um Selbstbestimmung, um Selbstverortung, um eine Plattform, auf der das Selbst hinterfragt und weitergedacht wird. STUDIO Я ist ein Ort, an dem radikale neue Formen und politische Theorien mit der Theaterkunst verschmelzen. Kein Ansatz ist ausgeschlossen, solange er bereit ist, die Normative der Ge

FREEDOM FROM FEAR – Ein transatlantischer Dialog über das Menschenrecht auf ein Leben ohne Angst – an der Fassade des St...
04/03/2021
Freedom From Fear: Ep. 1 - Felicitas Hoppe

FREEDOM FROM FEAR – Ein transatlantischer Dialog über das Menschenrecht auf ein Leben ohne Angst – an der Fassade des Studio Я

Mit der Videoreihe »Freedom from Fear« der Berliner Regisseure Florian Giefer und Peter Göltenboth (pet&flo directors) präsentiert der Verein Villa Aurora - Los Angeles & Thomas Mann House in vierzehn dialogischen Episoden die Reflexionen prominenter Künstler*innen, Autor*innen, Philosoph*innen und Wissenschaftler*innen aus Los Angeles und Deutschland zum Menschenrecht auf ein Leben ohne Angst.

Die ersten sechs Folgen könnt ihr ab heute Abend um 18 Uhr auf einem Spaziergang an der Fassade des Studio Я anschauen – zu sehen bis 14/März!
Online feiert die erste Episode parallel auf dem YouTube-Kanal des Vereins Villa Aurora & Thomas Mann House Premiere.

In his 1941 State of the Union address, President Franklin D. Roosevelt proclaimed four goals for “people everywhere in the world:“ Freedom of speech, freedo...

Maxim Gorki Theater
20/06/2020

Maxim Gorki Theater

Bonjour, wir melden uns kurz aus den Ferien!
Wir suchen Verstärkung: eine LEITUNG DER ABTEILUNG KOMMUNIKATION UND PRESSESPRECHER*IN und EINE*N DRAMATURG*IN!
Alle Infos findet ihr unter gorki.de/jobs. Bewerbt euch, wir freuen uns! 🍀

13/05/2020
Maxim Gorki Theater

Ein Corona-Tag mit dem Charme eines Stücks von Daniil Charms...
Anlässlich des Gorki Streams von Daniil Charms' ELIZAVETA BAM heute abend haben unsere Ensemblemitglieder Kenda Hmeidan und Karim Daoud einen Kurzfilm gedreht. ❤️❤️❤️

»Beginn eines sehr schönen Sommertags«
Text Daniil Charms | Mit Kenda Hmeidan | Kamera und Musik Karim Daoud

Ein Corona-Tag mit dem Charme eines Stücks von Daniil Charms...
Anlässlich des Gorki Streams von Daniil Charms' ELIZAVETA BAM haben unsere Ensemblemitglieder Kenda Hmeidan und Karim Daoud einen Kurzfilm für euch gedreht. ❤️ Lasst euch überraschen!

»Beginn eines sehr schönen Sommertags«
Text Daniil Charms | Mit Kenda Hmeidan | Kamera und Musik Karim Daoud

Und heute abend ab 18 Uhr sind Kenda und Daoud in ELIZAVETA BAM zu sehen.
⏩ gorki.de/gorki-stream

Vorfreude! Morgen läuft ELIZAVETA BAM im Gorki Stream! Absurdes Theater mit dem Exil Ensemble 🔥⏩ gorki.de/gorki-streamVo...
12/05/2020

Vorfreude! Morgen läuft ELIZAVETA BAM im Gorki Stream! Absurdes Theater mit dem Exil Ensemble 🔥

⏩ gorki.de/gorki-stream

Von Daniil Charms | Regie Christian Weise | Mit Maryam Abu Khaled, Mazen Aljubbeh, Aram Tafreshian, Karim Daoud, Tahera Hashemi, Kenda Hmeidan | Live-Musik Jens Dohle

📸 Karim Daoud, Kenda Hmeidan, Mazen Aljubbeh fotografiert von Ute Langkafel

06/05/2020
Maxim Gorki Theater

András Dömötör, Regisseur und einer der Autoren von MEPHISTOLAND, schickt Grüße aus Budapest und erzählt euch etwas über die Hintergründe des Stücks! 🔥
MEPHISTOLAND gibt es heute ab 18 Uhr im Gorki Stream.

+++ Heute im Gorki Stream: MEPHISTOLAND +++

»Da war Populismus noch exotisch und wir wollten kein Stück über Ungarn schreiben, wir wollten über ein dystopisches Europa reden.«
Regisseur und Autor András Dömötör spricht über die Hintergründe von MEPHISTOLAND und schickt Grüße aus Budapest!

Heute Abend ab 18 Uhr für 24 Stunden online!
⏩ gorki.de/gorki-stream

24/04/2020
Maxim Gorki Theater

Im Gorki Stream gibt es heute abend ein Spezial: AUCTION OF SOULS.
Wir gedenken des Völkermords an den Armeniern, der an diesem Tag vor 105 Jahren in der heutigen Türkei begann.
Arsinée Khanjian schickt Grüße aus Toronto! ❤️

+++ AUCTION OF SOULS im Gorki Stream Spezial +++

Heute vor 105 Jahren begann der Völkermord an den Armeniern in der heutigen Türkei. Zum Gedenken an diesen Tag zeigen wir heute als Gorki Stream Spezial eine Aufzeichnung von AUCTION OF SOULS. Gemeinsam mit Taner Şahinürk und Elmira Bahrami rekonstruiert die Künstlerin Arsinée Khanjian darin die Geschichte eines verzweifelten Versuchs, das Unbeschreibbare des Völkersmords zu erzählen.

Arsinée Khanjian grüßt euch aus Toronto, erinnert an die Verbrechen und widmet den Stream heute abend Osman Kavala, der nun seit über 900 Tagen in Haft ist.

⏩ AUCTION OF SOULS: Heute ab 18 Uhr für 24h online
gorki.de/gorki-stream

Maxim Gorki Theater
13/03/2020

Maxim Gorki Theater

+++ UPDATE +++
Die staatlichen Theater in Berlin stellen ihren Spielbetrieb vor Publikum bis zum 19. April ein. Daher entfallen ALLE Vorstellungen und Veranstaltungen des Maxim Gorki Theaters in diesem Zeitraum. Ziel ist es, die Verbreitung des Coronavirus zu hemmen.

Bereits gekaufte Tickets können zurückgegeben werden. Alle Informationen zur Rückerstattung findet ihr auf unserer Website 👉 gorki.de/rueckerstattung-tickets

Wir bedauern die Umstände und bitten um euer Verständnis.

***
The state theatres in Berlin are suspending their public operations through April 19th, so all performances and events at the Maxim Gorki Theatre during this period have been cancelled.
Tickets will be refunded. Everything regarding the refund procedure can be found on our website 👉 gorki.de/en/refund-tickets

We're sorry for any inconvenience and thank you for your understanding.

Ihr Lieben, morgen und übermorgen spielen wir wieder den Studio Я-Klassiker THE MAKING-OF der großartigen Nora Abdel-Mak...
09/03/2020

Ihr Lieben, morgen und übermorgen spielen wir wieder den Studio Я-Klassiker THE MAKING-OF der großartigen Nora Abdel-Maksoud im Container! Kommt vorbei! ❤️👋
⏩ gorki.de/the-making-of

10/11/März, 20 Uhr, ContainerTHE MAKING-OFText und Regie von Nora Abdel-MaksoudLetzte Tickets: gorki.de/the-making-ofFot...
09/03/2020

10/11/März, 20 Uhr, Container
THE MAKING-OF
Text und Regie von Nora Abdel-Maksoud
Letzte Tickets: gorki.de/the-making-of

Foto: Esra Rotthoff

Congrats, liebe Sasha! 🥳🥳🥳 Sasha Marianna Salzmanns Inszenierung ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSIC...
05/03/2020

Congrats, liebe Sasha! 🥳🥳🥳
Sasha Marianna Salzmanns Inszenierung ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK) von Sivan Ben Yishai ist zum Radikal Jung – Festival für Junge Regie am Münchner Volkstheater eingeladen!
bit.ly/39qTMld

»See the Sea!« fordert der palästinensische Regisseur Bashar Murkus und blickt in SALTY ROADS unter die Wasseroberfläche...
28/02/2020
Salty Roads - طرق مالحة Mythen der Wirklichkeit #8

»See the Sea!« fordert der palästinensische Regisseur Bashar Murkus und blickt in SALTY ROADS unter die Wasseroberfläche: Am Meeresgrund sind drei Kinder gefangen, für die der Ozean eine Straße in eine bessere Zukunft werden sollte. Tot wie sie sind, weigern sie sich, wieder aufzutauchen. Ein wütender Theaterabend im Studio Я.

SALTY ROADS | 5/März | 20:30 Uhr
Karten: ⏩ gorki.de/salty-roads
Das ganze Programm von PostHeimat: ⏩ gorki.de/postheimat

Drei Kinder starben im Meer, ertrunken auf ihrem Weg in eine "bessere Zukunft". Sie weigern sich wieder aufzutauchen. Tot wie sie sind, verwehren sie sich den grundlegenden physikalischen, sozialen und politischen Regeln, die sie trotz ihrer kurzen Leben hatten lernen müssen. In der Tiefe des Meere...

»Da habe ich gedacht: Es hört nie auf, das kehrt immer wieder, jetzt muss ich wirklich etwas darüber schreiben.« So hat ...
27/02/2020
Özlem Özgül Dündar über ihr Romanprojekt "türken, feuer" - Schreiben nach einem rassistischen Anschlag

»Da habe ich gedacht: Es hört nie auf, das kehrt immer wieder, jetzt muss ich wirklich etwas darüber schreiben.« So hat die Schriftstellerin Özlem Özgül Dündar bei Deutschlandfunk Kultur erklärt, weshalb sie einen Roman über den rassistischen Brandanschlag in Solingen 1993 schreibt.
Im Studio Я wird sie gemeinsam mit Amahl Khouri und Liwaa Yazji lesen und mit Deniz Utlu diskutieren, wie Literatur einen Widerstand leisten kann. ✊

READING RESISTANCE | 6/März | 20:30 Uhr
Karten: ⏩ gorki.de/reading-resistance
Das ganze Programm von PostHeimat: ⏩ gorki.de/postheimat

Das Attentat von Hanau hat viele Menschen entsetzt und sprachlos gemacht. Wie kann Literatur so eine Erfahrung in Worte fassen? Ein Gespräch mit Özlem Özgül Dündar, die an einem Roman über den Mordanschlag in Solingen 1993 arbeitet.

Wir freuen uns schon sehr auf das Gastspiel des Collective Ma'louba: REINE FORMSACHE | 7/März | 20 Uhr 🔥Was wäre, wenn d...
25/02/2020

Wir freuen uns schon sehr auf das Gastspiel des Collective Ma'louba:
REINE FORMSACHE | 7/März | 20 Uhr 🔥

Was wäre, wenn die Schauspielerin beschließen würde, nach Syrien zurückzukehren, und an der Grenze verhört werden würde? Befragt ein Offizier die politische Einstellung der Schauspielerin? Oder hinterfragt ein Schauspieler seine ehemalige Lehrerin und sein Vorbild?
Das Stück wirft Fragen von Erinnerung, Politik, Macht und Sprache auf.

Karten: ⏩ gorki.de/reine-formsache-ajra-shkly

Foto: Gianmarco Bresadola

+++ SAVE THE DATE +++ 5–8/März +++Wie sieht die Zukunft des Theaters aus? Wie können intersektionale, offene, gleichbere...
21/02/2020

+++ SAVE THE DATE +++ 5–8/März +++

Wie sieht die Zukunft des Theaters aus? Wie können intersektionale, offene, gleichberechtigte Formen der (transnationalen) Zusammenarbeit stattfinden?

Das 4. Netzwerktreffen POSTHEIMAT widmet sich in Lesungen, Diskussionen und Performances den drängenden Fragen von Repräsentation, Identität und Flucht.

Schaut hier ins Programm: ⏩ gorki.de/postheimat ⏪

Foto: Amal Omran und Mouayad Roumieh in »Reine Formsache« vom Collective Ma'louba, fotografiert von Gianmarco Bresadola, bei uns zu Gast am 7/März.

Netzwerktreffen PostHeimatENCOUNTER #4 – THE ART OF (EN)COUNTERINGSAVE THE DATE: 5–8/März 20202018 begegneten sich erstm...
14/02/2020

Netzwerktreffen PostHeimat
ENCOUNTER #4 – THE ART OF (EN)COUNTERING

SAVE THE DATE: 5–8/März 2020

2018 begegneten sich erstmals sechs Theatergruppen, das Boat People Projekt (Göttingen), Collective Ma’louba (Theater an der Ruhr, Mülheim), das Exil Ensemble (Gorki Theater), Hajusom (Hamburg), das Open Border Ensemble (Münchner Kammerspiele) sowie die Ruhrorter (Mülheim), um sich den Fragen von Migration, Repräsentation, Identität und Flucht zu widmen.
Wie können intersektionale und gleichberechtigtere Formen des (transnationalen) Zusammenarbeitens im Theater und in der Kunst stattfinden?
Das vierte Arbeitstreffen des sich weiterentwickelnden Netzwerks tritt an vier Tagen mit einem öffentlichen Rahmenprogramm bestehend aus Diskussion, Artist Talk, Lesung und Performances in einen künstlerischen Austausch mit dem Publikum und setzt den Fokus auf die Möglichkeiten und Modelle der Zukunft.

Zum Programm: gorki.de/postheimat

Ihr Lieben, am Wochenende gibt es im Container Studio Я-Produktionen im Doppelpack:⏩ Samstag, 15/Februar: MEPHISTOLAND ⏩...
10/02/2020

Ihr Lieben, am Wochenende gibt es im Container Studio Я-Produktionen im Doppelpack:
⏩ Samstag, 15/Februar: MEPHISTOLAND
⏩ Sonntag, 16/Februar: THE SEQUEL
Schaut rein: gorki.de/spielplan
S E E Я !

📸 Aram Tafreshian in MEPHISTOLAND, fotografiert von Ute Langkafel

10/02/2020
Literarisches Colloquium Berlin

Stay tuned!

»OUT OF SIGHT« IN JOHANNESBURG

Bilder aus Südafrika kommen gerade an, gesendet von unserem Kollegen Peter Dietze, der mit den vier Autor·innen des Projekts »Out of Sight« unterwegs ist. Nach Treffen in Berlin und Mexiko City sprechen Yildiz Çakar (Berlin), Laura Uribe (Mexiko Stadt), Monageng Motshabi (Johannesburg) und Dalia Taha (Ramallah) nun gemeinsam mit den Werkstattleiter·innen Maxi Obexer und Mazlum Nergiz in Johannesburg über ihre Texte. Das öffentliche Werskstattgespräch findet diesen Freitag um 19 Uhr im The Market Theatre Laboratory statt. Hier weitere Informationen zur Veranstaltung: Out Of Sight Workshop.

Das Literarische Colloquium Berlin, das Maxim Gorki Theater, das Neues Institut für Dramatisches Schreiben, die Robert Bosch Stiftung und das Schauspiel Stuttgart haben die vier Theaterautor·innen des Internationalen Dramatiker·innenlabors für das Projekt »Out of Sight« eingeladen. Im Herbst 2020 werden die Stücke im Studio Я des Maxim Gorki Theaters in szenischen Lesungen aufgeführt.

Hurray! ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK) (Regie Sasha Marianna Salzmann) wurde für den Friedric...
06/01/2020

Hurray! ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK) (Regie Sasha Marianna Salzmann) wurde für den Friedrich-Luft-Preis nominiert! 🎊🎊🎊

Die nächste Vorstellung findet am 18/Februar statt.
✨ gorki.de/oder-du-verdienst-deinen-krieg-eight-soldiers-moonsick ✨

Foto: Ute Langkafel

Morgen um 20 Uhr gibt es den Studio Я-Klassiker im Container: THE SEQUEL von der preisgekrönten Nora Abdel-Maksoud.»Ein ...
16/12/2019

Morgen um 20 Uhr gibt es den Studio Я-Klassiker im Container: THE SEQUEL von der preisgekrönten Nora Abdel-Maksoud.

»Ein wahnwitziger, überbordend komischer Abend ist Nora Abdel-Maksoud hier gelungen, der mit einfachsten Mitteln und größter Spielfreude irre viel Spaß macht.« (Berliner Morgenpost)

Kommt vorbei! ⏩ gorki.de/the-sequel

Foto: Esra Rotthoff

Heute abend: PROSA DER VERHÄLTNISSE #15Deniz Utlu spricht mit der Autorin Emma Braslavsky über Visionen einer nahen Zuku...
06/12/2019
Prosa der Verhältnisse #15 Blinkende Zukunft

Heute abend: PROSA DER VERHÄLTNISSE #15

Deniz Utlu spricht mit der Autorin Emma Braslavsky über Visionen einer nahen Zukunft in Berlin, in der sich humanoide Roboter längst im Alltag etabliert haben, um die Einsamkeit des Menschen abzuschaffen. 🤖

Berlin in einer nicht genau definierten Zukunft: Künstliche Intelligenzen haben sich in Form humanoider Roboter längst im Alltag etabliert. Äußerlich nicht von Menschen zu unterscheiden, sollen die Maschinenwesen als optimiertes Gegenüber uneingeschränktes privates Glück versprechen und die E...

In der 15. Ausgabe von PROSA DER VERHÄLTNISSE – BLINKENDE ZUKUNFT spricht Deniz Utlu mit der Autorin Emma Braslavsky übe...
26/11/2019

In der 15. Ausgabe von PROSA DER VERHÄLTNISSE – BLINKENDE ZUKUNFT spricht Deniz Utlu mit der Autorin Emma Braslavsky über Visionen der (nahen) Zukunft unter Vorherrschaft von Algorithmen und darüber, was es angesichts künstlicher Intelligenz heißt, ein Mensch zu sein.

Emma Braslavskys Roman »Die Nacht war bleich, die Lichter blinkten« ist kürzlich im Suhrkamp Verlag erschienen. Auszüge gelesen von Anastasia Gubareva.

⏩ TICKETS: gorki.de/prosa-der-verhaeltnisse-15

21/11/2019
Oder: Du verdienst deinen Krieg (Eight Soldiers Moonsick) | Teaser

ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK) wieder auf der Studio-Bühne!
Von Sivan Ben Yishai, Regie von Sasha Marianna Salzmann
Am 26/27/28/November im Studio Я 🔥

»Ich habe selten solch einen drängenden und packenden Theaterabend erlebt. Er berührt einen, er macht einen sprachlos, aber er lässt wahnsinnig viel Raum für eigene Phantasie, eigenes Denken und eigenes Betroffensein.« – Frank Dietschreit, rbbKultur

gorki.de/oder-du-verdienst-deinen-krieg-eight-soldiers-moonsick

Maxim Gorki Theater
16/11/2019

Maxim Gorki Theater

🔶 LAST CHANCE 🔶 4. BERLINER HERBSTSALON 🔶

Der 4. Berliner Herbstsalon geht noch bis Sonntag, den 17. November. Eintritt frei!

»Beim Rundgang durch die Ausstellung überzeugt die Auswahl der Arbeiten weiblicher Künstlerinnen durchweg. [...] Viele Videoarbeiten und Fotoserien sind zu sehen, die ländliche Welten und vermeintlich unwichtige, randständige Existenzen reflektieren. Sexarbeiterinnen, alte Frauen, Dorfbewohnerinnen, schwarze Künstlerinnen und ihr Blick auf den klassischen Kanon großer Frauenrollen.« der Freitag

Lasst euch die Ausstellung nicht entgehen: Ein Projekt der Solidarisierung, eine große Kreuzung von Themen und Konflikten – besetzt noch einmal diese Kreuzungen mit uns! DE-HEIMATIZE IT! 🔥🔥🔥

Palais am Festungsgraben: Fr 16–22 Uhr | Sa 12–22 Uhr | So 14–24 Uhr
www.berliner-herbstsalon.de

Regina José Galindo: No violarás (Du sollst nicht vergewaltigen), 2013. Courtesy the artist, Foto: Lutz Knospe

»Aus dieser losen Verknüpfung von Sound, Text, Stimmen und Körpern entstehen Assoziationsfelder, die in der puren Erzähl...
11/11/2019
Der Sound zum Dienst am Vaterland

»Aus dieser losen Verknüpfung von Sound, Text, Stimmen und Körpern entstehen Assoziationsfelder, die in der puren Erzählung und der eigenen Vorstellung tatsächlich mühelos zu Schlachtfeldern werden. Das macht den Abend so brutal und auch so kraftvoll. Es geht nicht darum, was stimmt, sondern darum, was kollektiv erinnerbar ist und was vorstellbar wäre.«

Berliner Morgenpost über die Premiere von ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK)

Es gibt noch Tickets für heute abend. 🔥🔥🔥
⏩ gorki.de/oder-du-verdienst-deinen-krieg-eight-soldiers-moonsick

Im kleinen Studio des Maxim Gorki Theaters hat das Stück „Oder: Du verdienst deinen Krieg“ Uraufführung.

Heute abend:+++ Premiere von ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK) +++Von Sivan Ben Yishai | Regie: ...
08/11/2019

Heute abend:

+++ Premiere von ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK) +++

Von Sivan Ben Yishai | Regie: Sasha Marianna Salzmann | Mit Kenda Hmeidan, Abak Safaei-Rad, Elena Schmidt, Catherine Stoyan

Toi Toi Toi an das ganze Team! ❤️

📸 Ute Langkafel

Am Freitag, 8/November feiern wir die Uraufführung! 🔥ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK)Von Sivan ...
06/11/2019

Am Freitag, 8/November feiern wir die Uraufführung! 🔥

ODER: DU VERDIENST DEINEN KRIEG (EIGHT SOLDIERS MOONSICK)
Von Sivan Ben Yishai | Regie Sasha Marianna Salzmann

Acht junge weibliche Körper liegen in einem Zelt und beschützen die Gewehre, die auf den nächsten Einsatz warten. Immer wieder umkreisen die Soldatinnen die Möglichkeit ihres eigenen Todes. Was stirbt in einem, wenn man den Abzug eines geladenen Gewehrs betätigt? Welche sichtbaren und unsichtbaren Spuren hinterlässt der Dienst am sogenannten Vaterland?

Infos + Tickets: ⏩ https://gorki.de/de/oder-du-verdienst-deinen-krieg-eight-soldiers-moonsick
Im Rahmen des 4. Berliner Herbstsalons 🔥
#DeHeimatizeIt

Heute abend: F**K YOU, EU.RO.PA! / F**K YOU, MOLDOVA!20:30 Uhr bei uns im Studio Я 🔥Nicoleta Esinencu erinnert sich in i...
02/11/2019

Heute abend:
F**K YOU, EU.RO.PA! / F**K YOU, MOLDOVA!
20:30 Uhr bei uns im Studio Я 🔥

Nicoleta Esinencu erinnert sich in ihrem wütenden Monolog an die Kindheit in Moldawien, an ihre Zeit in Europa, an die Perestroika-Zeit und vor allem daran, wie Geld und Sinnlosigkeit sich in ihr sehr junges Leben eingeschlichen haben.
Gemeinsam mit der Band The Real Baba Dunyah fügt Marina Frenk einen eigenen Aspekt dazu und sprengt Nationalitätsgrenzen.
Tickets: ⏩ www.berliner-herbstsalon.de/vierter-berliner-herbstsalon/performances/f**k-you-eu-ro-pa

Alles aufgeräumt, Beleuchtungsprobe läuft: VALESKA GERT – THE ANIMAL SHOWVon und mit Marina Frenk Heute Abend, 20:30 Uhr...
01/11/2019

Alles aufgeräumt, Beleuchtungsprobe läuft:

VALESKA GERT – THE ANIMAL SHOW
Von und mit Marina Frenk
Heute Abend, 20:30 Uhr bei uns im Studio Я ❤️

Heute abend im Studio Я!
01/11/2019

Heute abend im Studio Я!

🔶 THEATER 🔶 4. BERLINER HERBSTSALON 🔶

VALESKA GERT - THE ANIMAL SHOW
Von und mit Marina Frenk
Am 1/November 20:30 Uhr im Studio Я

Valeska Gert war in den 1920er Jahren eine der wichtigsten dadaistischen Tänzerinnen Berlins. Nach der Machtübernahme durch die N***s wurde Gerts Kunst als entartet bezeichnet, in den USA war sie als »Schande für die gesamte Emigration« verschrien. Die personifizierte Entgrenzung Marina Frenk tanzt und erzählt die ewig Desintegrierte Gert aus ihrem pinken Sarg wieder heraus auf die Bretter.

➡️ Infos und Tickets: gorki.de/valeska-gert-the-animal-show

www.berliner-herbstsalon.de

Adresse

Hinter Dem Gießhaus 2
Berlin
10117

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Studio Я erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Studio Я senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen