Clicky

Go East Generationen e.V.

Go East Generationen e.V. Alumni miteinander in Verbindung zu bringen, Erfahrungen auszutauschen, Bewährtes zu vertiefen ist das Ziel des Vereins GEG

Wie gewohnt öffnen

Heute am 8. Mai ist Gedenktag anlässlich der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des 2. Weltkrieges in ...
08/05/2022

Heute am 8. Mai ist Gedenktag anlässlich der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des 2. Weltkrieges in #Europa!

04/03/2022

Keine Gewalt!

Der Vorstand des Go East Generationen e.V. lehnt kategorisch den Bruch des Völkerrechts und den Einsatz von Gewalt zur Beilegung von Differenzen in der Welt und zur Lösung von Konflikten ab. Wir setzen uns entschieden und energisch für den Frieden, für eine friedliche Lösung, für Politik statt Gewalt ein.

Es ist unmöglich, die aktuelle Situation in der Ukraine genau und ehrlich zu beurteilen, ohne die Faktoren in Betracht zu ziehen, die zur Gewaltanwendung und zur Missachtung von Grundsätzen des Völkerrechts geführt haben:

Fassungslos und erschüttert erleben wir gegenwärtig eine unheilvolle Eskalation der Gewalt im Konflikt in der Ukraine. Die Lage in der Ukraine ist unübersichtlich, doch der die militärische Auseinandersetzung begleitende Bogen aus Waffenlieferungen, umfassenden Sanktionen und wechselseitigen Drohungen nähert sich einer gefährlichen Überspannung.

Die Gefahr einer massiven Auseinandersetzung zwischen Russland und der NATO ist dieser Tage zweifellos so groß wie seit 30 Jahren nicht mehr. Der Krieg in der Ukraine erzeugt furchtbares menschliches Leid und wird unseren ganzen Kontinent und mit ihm die europäische Wirtschaft um Jahrzehnte zurückwerfen. Darum sollte allen Seiten daran gelegen sein, eine friedliche Lösung des Konfliktes zu finden. Militärische Muskelspiele gleich auf welcher Seite sind dabei nicht zielführend.

Auch bei den Sanktionen sollte mehr Augenmaß gewahrt bleiben. Sie treffen in erster Linie die Bevölkerung und nicht die politisch Verantwortlichen. Welche Gesprächs- und Einflussmöglichkeiten bleiben dem Westen ohne wirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Verbindungen mit Russland noch? Diese Brücken ganz abzubrechen, macht unsere Welt gewiss nicht sicherer.

Der Vorstand des Go East Generationen e.V. lehnt daher jede Aktion ab, die den Krieg und die Spannungen in dessen Umfeld weiter anheizt und ruft alle Parteien dazu auf, die legitimen Sicherheitsbedenken der jeweils anderen Seite zu respektieren und ihnen die entsprechende Bedeutung beizumessen, sich um eine Lösung der Probleme durch Verhandlungen und Konsultationen zu bemühen und gemeinsam den Frieden und die Stabilität in der Region zu sichern. Nicht nur im Handel, im Energie- und Finanzsektor, sondern auch im Sicherheitsbereich brauchen wir eine gesamteuropäische Sicherheitsarchitektur unter Einschluss Russlands und der Ukraine.
#keineGewalt #keinkrieg

Go East Generationen e.V. lädt Sie am Sonntag, dem 26. September 2021, zu einer Tagesexkursion mit dem Bus und einem Rei...
18/09/2021

Go East Generationen e.V. lädt Sie am Sonntag, dem 26. September 2021, zu einer Tagesexkursion mit dem Bus und einem Reiseführer ein. Hauptziel ist das Russisch-Orthodoxe Kloster in Götschendorf mit geschichtlich interessanten, vielfältigen Stopps am Wege dorthin und zurück. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen nach der langen Pandemiepause und haben sicherlich viel Gesprächsstoff nachzuholen.

Die Einladung mit weiteren Details zur Exkursion finden Sie in der Anlage. www.go-east-generationen.de/pdf/geg.pdf

Interessenten melden sich bitte bis spätestens 24. September 2021 einzeln mit Name, Vorname und vollständiger Adresse sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse bei Go East Generationen e.V. verbindlich zur Tagesexkursion an.
https://www.vereinonline.org/Go_East_Generationen_eV/?veranstaltunganmelden=57974&dialog=2
Corona bedingt benötigen wir Ihre kompletten Daten und hoffen auf Ihr Verständnis.
Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und eine Rechnung mit den Bankdaten zur Überweisung des Kostenbeitrags von 35,00 €, für GEG-Mitglieder und Studenten 25,00 € (Kopie des Studentenausweises bitte mitsenden).
Im Fall von Nachfragen nutzen Sie bitte folgende E-Mail-Adresse: [email protected]

Liebe Mitglieder und Freunde von Go East Generationen e.V.!Herzlichen Dank allen, die sich heute an der Würdigung und de...
09/05/2021

Liebe Mitglieder und Freunde von Go East Generationen e.V.!

Herzlichen Dank allen, die sich heute an der Würdigung und der Feier des "Tag des Sieges" über Hitlerdeutschland am Sowjetischen Ehrenmal und Soldatenfriedhof in Berlin-Tiergarten beteiligt haben, sei es durch eine Spende für das Blumengebinde, durch persönlichen Zuspruch oder durch persönliches Erscheinen. Den Absolventen sowjetischer bzw. russischer Hochschulen, den Mitgliedern von Go East Generationen e.V. hatte sich erneut Freunde von Partnerorganisationen hinzugesellt, u.a. von der Stiftung West-Östliche Begegnungen oder der Repräsentanz der Handels- und Industriekammer Russlands.
Der 9. Mai war nie nur ein Fest der Sieger und eine Feier des Gedenkens an die Opfer, sondern auch Ausdruck des starken Wunsches, dass sich die Gräuel und das Elend des Weltkrieges nie wiederholen mögen. "Пропади пропадом, война!"
Bei Sonne, strahlend blauem Himmel und sommerlichen 25 °C war es für uns, die vor Ort zusammenkamen, auch ein Fest des Lebens.

Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin
Russische Botschaft in Deutschland / Посольство России в Германии

Liebe Mitglieder und Freunde von Go East Generationen e.V.,in diesem Jahr laden wir Euch erneut ein, das historische Dat...
03/05/2021

Liebe Mitglieder und Freunde von Go East Generationen e.V.,
in diesem Jahr laden wir Euch erneut ein, das historische Datum des 8. / 9. Mai und die Opfer, die die Befreier von Berlin brachten, durch einen Besuch des Sowjetischen Ehrenmals und Soldatenfriedhofs Berlin-Tiergarten und die Niederlegung eines Blumengebindes zu würdigen.
Der Frieden in Mitteleuropa, seit nunmehr 76 Jahren, kann nicht hoch genug geschätzt werden. Nach den Schrecken und Verbrechen im Zweiten Weltkrieg, die Deutschland über seine Nachbarn gebracht hatte, begann mit der Unterzeichnung der Kapitulation in Berlin-Karlshorst am 8. Mai 1945 eine neue Zeitrechnung. Den Besuch im Tiergarten planen wir für den Vormittag des 9. Mai 2020.
Der genaue Treffpunkt und die Uhrzeit sind noch festzulegen. Zu beachten sind die dann gültigen Berliner Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von SARS-CoV-2. Wer sich persönlich in Tiergarten beteiligen möchte, wende sich bitte an:
[email protected] (Betreff: Tiergarten)
Zeitnah erfolgen dann weitere Informationen. Wer für das Blumengebinde mit Schleifen von Go East Generationen e.V. spenden möchte, überweise bitte seine Spende (max. 10 EUR) auf das Konto von Go East Generationen e.V. bei der Deutschen Kreditbank Berlin, IBAN DE49 1203 0000 1020 1303 06.
Herzliche Grüße
Vorstand Go East Generationen e.V.

11/03/2021

Der Vorstand und die Mitglieder von Go East Generationen e.V. haben die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Mitstreiters und Freundes Andreas Jopt mit großer Trauer aufgenommen. Andreas Jopt war ein sehr engagiertes und aktives Mitglied unseres Vereins. Mit viel Herz und Seele hat er sich für die Entwicklung der deutsch-russischen Beziehungen eingesetzt. Wir werden Andreas in bester Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seinen Kindern und Familienangehörigen.

„Es ist in erster Linie ein Film über menschliches Verhalten, Denken in jener Zeit, sehr subtil, genau beobachtet, sich ...
30/10/2020

„Es ist in erster Linie ein Film über menschliches Verhalten, Denken in jener Zeit, sehr subtil, genau beobachtet, sich über viele Details vermittelnd und atmosphärisch dicht sowie emotional eindringlich", so schrieb Konrad Wolf über sein Film "Ich war neunzehn". Der Film kam 1968 in die Kinos.

Am 29. Oktober lud Go East Generationen e.V. zur Filmvorführung und zum Filmgespräch mit dem legendären Schauspieler Jaecki Schwarz ins Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin ein. Als Sondergast konnten wir den Bürgermeister von Bernau André Stahl begrüssen.
Russische Botschaft in Deutschland / Посольство России в Германии
Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin
Kulturportal Russland

Am Freitag, dem 14. August trafen sich Mitglieder von Go East Generationen e.V. und Gäste des Vereins vor dem Deutsch-Ru...
18/08/2020

Am Freitag, dem 14. August trafen sich Mitglieder von Go East Generationen e.V. und Gäste des Vereins vor dem Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst, um sich auf eine Spurensuche durch das ehemalige sowjetische Sperrgebiet zu begeben.
Der Rundgang mit Museumsdirektor Jörg Morré führte uns an die ehemaligen Standorte geheimer und militärischer Einrichtungen. Nach Kriegsende im Mai 1945 wurde Karlshorst sowjetisches Sperrgebiet. Hier residierten die sowjetische Militärverwaltung sowie sowjetische Geheimdienste und Truppen. Später kamen die Stasi und die Grenzkontrolle für die Berliner Mauer hinzu. Damit war Karlshorst während des Kalten Kriegs eine wichtige Entscheidungszentrale für den politischen und militärischen Alltag in der DDR.
Nach einer zweistündigen Führung konnten die Teilnehmer die Diskussion im Museumsgarten fortführen und den Abend bei kleinen gemütlichen Picknick ausklingen lassen.
Wir danke dem Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst für die engagierte Unterstützung!

#museum #Geschichte #wieeswar #Karlshorst #GoEast

Mitgliefer und Gäste von Go-East Generationen e.V. auf der exklusiven Führung durch das geheimnisvolle Karlshorst mit Jö...
14/08/2020

Mitgliefer und Gäste von Go-East Generationen e.V. auf der exklusiven Führung durch das geheimnisvolle Karlshorst mit Jörg Morré, Direktor des Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst

Go East Generationen hilft bei der Auswahl der Studierenden für russische UniversitätenWir bleiben aktiv auch unter Coro...
15/06/2020

Go East Generationen hilft bei der Auswahl der Studierenden für russische Universitäten

Wir bleiben aktiv auch unter Corona-Auflagen!
Am 27. April 2020 fand im Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin die Sitzung der Stipendienkommission für die Aufnahme der deutschen Studierenden in die russische Hochschuleinrichtungen statt.

Bei der Sitzung waren wir durch unseren Vorstandsmitglied Dr. Andreas Förster vertreten.

Der Stipendienkommission haben u.a. auch die Vertreter des Berliner Senats, der Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin, der Russischen Botschaft und des Russischen Hauses angehört.
#russland #studium #goeast #rus_haus

8./9. Mai 1945 - der Tag, an dem ein neues Kapitel der europäischen Geschichte begann. Vor 75 Jahren endete der Zweite W...
11/05/2020

8./9. Mai 1945 - der Tag, an dem ein neues Kapitel der europäischen Geschichte begann. Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der bedingungslosen Kapitulation von Nazi-Deutschland. Aus diesem Anlass haben die Mitglieder unseres Vereins gemeinsam an der feierlichen Zeremonie mit einer Kranzniederlegung am sowjetischen Ehrenmal in Tiergarten in Berlin teilgenommen und der sowjetischen Soldaten gedacht, die ihr Leben für die Befreiung Europas vom Nazismus hingaben.
Russische Botschaft in Deutschland / Посольство России в Германии
#goeast #befreiung #endedeskrieges

Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessenten von Go East Generationen e.V.,  aus verschieden Gründenhaben wir uns ...
09/03/2020
Vereinsleben | Go East Generationen e.V.

Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessenten von Go East Generationen e.V., aus verschieden Gründenhaben wir uns entschlossen das für Ende März angekündigte Forum "Bauen und Wohnen" ab zu setzen. Wir werden Sie rechtzeitig über unsere Webseite www.go-east-generationen.de über weitere Veranstaltungen und neue Termine von GEG informieren.
Im Auftrag des Vorstandes Dr. Gerd Grüneberger

Ehemalige Studenten - also heutige Alumni - russischer und sowjetischer Hochschulen haben wesentlich dazu beigetragen, das deutsch-russische Netz enger zu knüpfen. Diese Alumni miteinander in Verbindung zu bringen, Erfahrungen auszutauschen, Bewährtes zu vertiefen und Neues auszuprobieren ist das ...

Am 26. Februar organisierte @Go East Generationen e.V. und Forum Neue Seidenstraße e.V. auf Einladung des Botschafters d...
29/02/2020

Am 26. Februar organisierte @Go East Generationen e.V. und Forum Neue Seidenstraße e.V. auf Einladung des Botschafters der Republik Usbekistan in Deutschland, S. E. Nabijon Kasimov eine Diskussionsveranstaltung in der Usbekischen Botschaft in Berlin. Hochkartige Experten aus dem zentralasiatischen Land gewährten exklusive Einblicke in die aktuellen Entwicklungsprozesse des Landes.
#Usbekistan #ZentralAsien #Seidenstraße #GEG

Am Mittwoch dem 15.01.2019 fand im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur ein durch "Go East Generationen e.V." org...
17/01/2020
Gregor Gysi über politische Doppelstandards und das eigene Leben – Buchvorstellung

Am Mittwoch dem 15.01.2019 fand im Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur ein durch "Go East Generationen e.V." organisiertes Treffen mit Gregor Gysi statt. Er stellte seine Autobiographie "Ein Leben ist zu wenig" vor. Nachfolgend ein Bericht von Sputnik Deutschland zu unserer Veranstaltung.

Eine Frau oder einen Mann im Bundeskanzleramt, die einem US-Präsidenten auch einmal mutig sagen: „No, Mr. President!“, das wünscht sich Gregor Gysi, der prominente linke Politiker. Zugleich sieht er das gegenwärtige schlechte bundesdeutsche Verhältnis zu Russland als Fehler und hält es für...

Pipeline-Projekt Nord Stream 2Go East Generationen e.V. lädt ein zum Vortrag Pipeline-Projekt  Nord Stream 2Der Referent...
02/04/2019

Pipeline-Projekt Nord Stream 2
Go East Generationen e.V. lädt ein zum Vortrag Pipeline-Projekt Nord Stream 2
Der Referent ist Steffen Ebert, Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit bei Nord Stream 2.
Er war schon beim Bau von Nord Stream 1 zwischen Russland und Deutschland dabei.

Herr Ebert spricht in seinem Vortrag über die Entwicklung des Gasbedarfes in Europa, Gasquellen heute und in Zukunft, die technischen und ökonomischen Fakten des Projektes, warum eine zweite Gasleitung erforderlich ist, warum eine Verlegung durch die Ostsee und nicht über das Festland sinnvoll ist, über Genehmigungsverfahren, die Finanzierung des Projektes, über die politischen Widrigkeiten in Europa und das Für und Wider in Deutschland, den aktuellen Realisierungsstand sowie die Inbetriebnahme bis Ende 2019.

Anmeldung zur Veranstaltung Nordstream 2 bitte unter Termine

Es wird ein Unkostenbeitrag von 20 EUR erhoben. Mitglieder von GEG entrichten 10 EUR. Studierende zahlen bei Übersendung einer Kopie des Studentenausweises ebenfalls 10 EUR. Nach erfolgter Anmeldung wird eine Bestätigung zugesandt, die eine Rechnung und die erforderlichen Bankdaten enthält.

Adresse

Marie-Grünberg-Straße 14
Berlin
13129

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Go East Generationen e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Go East Generationen e.V. senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst und Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen