Hildegard Willenbring - MuseKunst

Hildegard Willenbring - MuseKunst Dies ist ein Blog über Kunst und Inspiration, für alle, die Kunst lieben, sich mit Kunst auseinandersetzen oder selbst künstlerisch arbeiten.

Peter K. Endres. Das Interview Phantastischer Realismus Der Künstler und seine Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in ...
06/11/2016
Peter K. Endres. Das Interview

Peter K. Endres. Das Interview Phantastischer Realismus Der Künstler und seine Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Am Anfang war es nur die NATUR, welche mich bis heute völlig fasziniert und dann kamen Märchen, Fabeln und Fantasy- und Science Fiction-Romane hinzu: Sozusagen vom Wald ins unendliche Weltall. [ 1,153 more word ]

http://musekunst.de/peter-k-endres-das-interview/

Über Zeichnung und Malerei, über Bild-Geschichten, über Mobbing-Opfer, Tierleid und Umweltsünden. Phantastischen Realismus. Peter K. Endres. Das Interview

Insel  der Gedankenwelt Oder Der Mut zum Leben Die Bildkomposition zeigt ein Individuum vor einem Mauerrest sitzend.  Dr...
30/10/2016
Insel der Gedankenwelt

Insel der Gedankenwelt Oder Der Mut zum Leben Die Bildkomposition zeigt ein Individuum vor einem Mauerrest sitzend. Drei große horizontale Farbfelder kennzeichnen das Bild. Das untere Drittel weist die dunkle Farbmischung aus Grau- und Brauntönen auf, mittig befindet sich ein goldgelber, wärmender Streifen, der in ein großes klares Blau fließt. Die Mauerreste eines Gebäudes ragen von dem unteren Drittel in das sonnige Gelb, das auf die Grau- und Brauntöne erhellend scheint. [ 207 more words ]

http://musekunst.de/insel-der-gedankenwelt/

Poquito, Soledad (dt.: Einsamkeit), Motiv 2, 2014, Ölfarbe auf Leinwand mit Schattenfuge, 50 x 60 cm, (c) Poquito. Insel der Gedankenwelt

Poquito. Das Interview Surrealismus Der Künstlerin und seine Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das Intervi...
27/10/2016
Poquito. Das Interview

Poquito. Das Interview Surrealismus Der Künstlerin und seine Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Ja, die gab es! Während meines Studiums zum Werbefachmann musste ich ein Referat über einen Künstler erarbeiten. lch wählte dafür den Maler Salvador Dali aus, weil ich mich schon damals sehr für diese Form der Malerei interessierte und seit dem hält mich der Surrealismus auch gefangen. [ 1,281 more word ]

http://musekunst.de/poquito-das-interview/

Über Salvador Dalí und El Greco, über Ölmalerei, über die Begegnung der eigenen Phantasie, über die Malerei als Sprache. Poquito. Das Interview

Der Hirsch. Kitsch oder Kunst? Das Tiermotiv In einer neu eröffneten Kaffee-Bar mit minimalistischer Einrichtung saß ich...
20/10/2016
Der Hirsch. Kitsch oder Kunst?

Der Hirsch. Kitsch oder Kunst? Das Tiermotiv In einer neu eröffneten Kaffee-Bar mit minimalistischer Einrichtung saß ich vor einiger Zeit und war durchaus verwundert über die wenigen, aber doch einheitlichen Wand-Tatoos. Es waren illustrierte Hirschköpfe in Schwarz. Die Dekoration wirkte reduziert und stylisch zugleich. Vielleicht war ich so verwundert, da mir die zahlreichen Bewertungen über den Hirschen als Kitschmotiv in Erinnerung sind. [ 472 more words ]

http://musekunst.de/der-hirsch-kitsch-oder-kunst/

Über das Tiermotiv, über den Platzhirschen, über die kulturelle Symbolik, über den Umgang mit dem Erbe. Der Hirsch. Kitsch oder Kunst?

Das Prinzip des Lebendigen Oder Der unerschöpfliche Reichtum des Daseins Eine abstrakte Bildkomposition in den Farben Si...
16/10/2016
Das Prinzip des Lebendigen

Das Prinzip des Lebendigen Oder Der unerschöpfliche Reichtum des Daseins Eine abstrakte Bildkomposition in den Farben Silbergrau, Rot, Schwarz, Umbra, Rost, Weiß. Ein markanter Spannungsbogen in Rot mit feinen schwarzen Mustern zieht sich auf dem vornehmlich silbergrauen Hintergrund von der unteren mittigen Bildkante durch das Bild rauf zur oberen rechten Bildkante. Auf der linken Seite des Bogens sind hellrote Strukturelemente zu erkennen, die in einer geometrisch angedeuteten Zickzacklinie diese Spannung betonen. [ 198 more words ]

http://musekunst.de/das-prinzip-des-lebendigen/

Marleen Lorek, Übergang, aus der Reihe „Risse – Crackles“, 2016, Acryl, mixed media auf Leinwand, 50 x 50 cm, (c) malo-design. Das Prinzip des Lebendigen.

Marleen Lorkek. Das Interview malo-design. abstract - mixed media Die Künstlerin und ihre Arbeit - Das Portrait eines Kü...
13/10/2016
Marleen Lorek Das Interview

Marleen Lorkek. Das Interview malo-design. abstract - mixed media Die Künstlerin und ihre Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Darüber hab ich ehrlich gesagt, noch nie so wirklich nachgedacht. In meiner Jugend war ich schon immer kreativ veranlagt, aber eher in Richtung Musik und digitales Arbeiten am Computer. [ 721 more words ]

http://musekunst.de/marleen-lorek-das-interview/

Über Kreativität und Malerei, über Gedanken beim Malprozess und die Wirkung, über Kunst und das Ich, über Marleen Lorek Das Interview

WolkenKunst Poesie des Himmels Es gibt so Augenblicke, da benötige ich einfach mal eine Pause. Dann koche ich mir gern e...
09/10/2016
WolkenKunst

WolkenKunst Poesie des Himmels Es gibt so Augenblicke, da benötige ich einfach mal eine Pause. Dann koche ich mir gern eine Tasse Tee, gehe zurück an meinen Schreibtisch, wo Tivi schon auf mich wartet. Tivi weiß ganz genau, was jetzt kommt. Deswegen ist sie schon da. Sie sitzt auf meinem Schreibtisch und schaut aus dem Fenster. Bewegt den Kopf nach rechts, dann auch mal nach links und ab und zu klatscht sie in die Hände. [ 420 more words ]

http://musekunst.de/wolkenkunst/

Über die Poesie des Himmels, über den Wolken, über die Herausforderung der eigenen Beobachtung, über Wolkenbilder, über WolkenKunst.

Formationen der Fantasie Oder Die Freiheit der Betrachtung Zu sehen ist eine abstrakte Bildkomposition in den Farben Bla...
06/10/2016
Formationen der Fantasie

Formationen der Fantasie Oder Die Freiheit der Betrachtung Zu sehen ist eine abstrakte Bildkomposition in den Farben Blau, Weiß, Schwarz, Umbra, Grün. Unterschiedliche Facetten der einzelnen Farbtöne ineinanderfließend, sich abstoßend, überlappend, sich ergänzend und neue Kolorierungen bildend. Spachtelspuren vom Auftragen und Abtragen der Farben und Lasierungen bringen die Spannung der so entstandenen Farbstrukturen in die Komposition. Der Wechsel von größer zusammenhängenden Farbflächen und kleinen Pointierungen geben der Bildfläche einen Rhythmus dem das Auge folgen kann. [ 170 more words ]

http://musekunst.de/formationen-der-fantasie/

Frauke Klinkforth, Landschaft, Acryl auf Leinwand, 90 x 120 cm, (c) Frauke Klinkforth. Formationen der Fantasie oder Die Freiheit der Betrachtung

Die Dimension der Weitläufigkeit oder Die Sphäre der Hoffnungen Die abstrakte Bildkomposition setzt sich zusammen aus zw...
29/09/2016
Die Dimension der Weitläufigkeit

Die Dimension der Weitläufigkeit oder Die Sphäre der Hoffnungen Die abstrakte Bildkomposition setzt sich zusammen aus zwei aufeinandergelegten Leinwänden mit eingearbeiteten Elementen wie Skulptur und Holz. Alles malerisch in die Bildfläche integriert und in eine Dreidimensionalität erhoben. Die große Leinwand ist in den Farben Violett, Silberweiß, Grün, Dunkelrot, Goldbronze und Blau gehalten, die hauchzart miteinander verarbeitet und verflochten sind auf strukturiertem Untergrund. [ 259 more words ]

http://musekunst.de/die-dimension-der-weitlaeufigkeit/

Lucia Meurer, Angel on Blue, Acryl auf Leinwände, 40 x 100 cm, (c) Lucia Meurer. Die Dimension der Weitläufigkeit oder Die Sphäre der Hoffnungen

Lucia Meurer. Das Interview. Acryl-Malerei Die Künstlerin und ihre Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das I...
25/09/2016
Lucia Meurer. Das Interview

Lucia Meurer. Das Interview. Acryl-Malerei Die Künstlerin und ihre Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Meine erste Dozentin in einem privaten Malkurs mit sehr netten Hobbymalerinnen. [ 382 more words ]

http://musekunst.de/lucia-meurer-das-interview/

Über künstlerische Verarbeitung von Material, Untergründe und Strukturpasten, über Acryl-Malerei und Lucia Meurer. Das Interview

Ein Intermezzo der Welt Oder Die Begebenheiten des Lebens Zu sehen ist eine abstrakte Bildkomposition mit figurativen El...
22/09/2016
Ein Intermezzo der Welt

Ein Intermezzo der Welt Oder Die Begebenheiten des Lebens Zu sehen ist eine abstrakte Bildkomposition mit figurativen Elementen. Eine Collage aus unterschiedlichen Elementen zu einem neuen Ganzen zusammengesetzt und bearbeitet. Zentral zu entdecken ist ein weibliches Dreiviertelporträt mit einer Ausrichtung zum linken Bildrand. Das Gesicht ist bis auf die Lippen zur Unkenntlichkeit verwischt. Am oberen rechten Bildrand zeigt sich eine blau-rote Zickzacklinie, eine rhythmische Einheit aus zwei Linienformen und zwei Farben. [ 290 more words ]

http://musekunst.de/ein-intermezzo-der-welt/

Bianca Schulz, Begegnung, Collage auf Papier, 30 x 40 cm, (c) Bianca Schulz. Ein Intermezzo der Welt oder die Begebenheiten des Lebens

Bianca Schulz. Das Interview. Abstrakt Intuitive Malerei Die Künstlerin und ihre Arbeit - Das Portrait eines Künstlers i...
18/09/2016
Bianca Schulz. Das Interview

Bianca Schulz. Das Interview. Abstrakt Intuitive Malerei Die Künstlerin und ihre Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Während meiner Schulzeit hatte ich eine Lehrerin, die mir die Augen für die Vielfalt der Kunst geöffnet hat. [ 1,386 more word ]

http://musekunst.de/bianca-schulz-das-interview/

Über den Moment und die Realität, Intuition und Hoffnung, über Kunst als Projektionsfläche, über Konfrontation und Integration, Bianca Schulz. Das Interview

Couleur des Lebens  Der Sommer Die melodisch klingenden Begriffe wie Sommersonnenwende und Tagundnachtgleiche des Herbst...
15/09/2016
Couleur des Lebens

Couleur des Lebens Der Sommer Die melodisch klingenden Begriffe wie Sommersonnenwende und Tagundnachtgleiche des Herbstes umrahmen auf der Nordhalbkugel der Erde die Zeit der intensiven Farben, der warmen Sonnenstrahlen, der unglaublich schönen Palette aus Blüten und Früchten. Allein die Vielfalt der Grüntöne berauscht mich immer wieder. Die beste Jahreszeit, finden viele. So wundert es nicht, dass der Sommer in der Kunst gleichgesetzt ist mit dem besten Lebensalter des Menschen, mit Früchten und Kornähren. [ 572 more words ]

http://musekunst.de/couleur-des-lebens/

Über den Sommer, Ungezwungenheit und Heiterkeit, über städtisches Leben gegen Landleben, über die Früchte des Sommers, Sonnenblumen, Couleur des Lebens

Michael Krippendorf. Künstler CollagenArt Der Künstler und seine Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das Int...
08/09/2016
Michael Krippendorf. Das Interview

Michael Krippendorf. Künstler CollagenArt Der Künstler und seine Arbeit - Das Portrait eines Künstlers in Worten Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Eine bestimmte Person gab es nicht. Vielmehr hat mich mein berufliches (Tischlergeselle) und privates Interesse am künstlerischen Geschehen zur Zeit des Jugendstils dazu inspiriert, Collagenwerke zu bauen. [ 904 more words ]

http://musekunst.de/michael-krippendorf-das-interview/

Über Wandbilder und Objektskulpturen der CollagenArt, über den Alterscharme von Naturmaterialien, über den Mythos Technik, über Michael Krippendorf

Die Eruption des Seins Oder Die Befreiung von Ketten Zu sehen ist eine abstrakte Bildkomposition in den Farben Pariser B...
04/09/2016
Die Eruption des Seins

Die Eruption des Seins Oder Die Befreiung von Ketten Zu sehen ist eine abstrakte Bildkomposition in den Farben Pariser Blau, Rot, Orange, Weiß, Gelb und Grün. Die Bildfläche durchzieht eine Dynamik von rechts unten zur Bildmitte und weiter zum oberen Bildrand. Aus dem plastischen Blaugrün erhebt sich eine rote Farbfläche, die auf der rechten Bildfläche in Orange ausläuft und auf der linken Bildseite auf Weiß prallt, so dass das Rot eine aufwärts strebende Bewegung einschlägt. [ 185 more words ]

http://musekunst.de/die-eruption-des-seins/

Anna Hohmeier, Schatten in Orange, 2016, Mischtechnik auf Leinwand, (c) Anna Hohmeier. Die Eruption des Seins oder das Loslassen von Fesseln

Ilse Heffler. Künstlerin Malerei Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre E...
01/09/2016
Ilse Heffler. Das Interview

Ilse Heffler. Künstlerin Malerei Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Ich spreche nur sehr selten darüber, aber Ja, die Person gab es. Ein ganz schlimmer und tragischer Schicksalsschlag für mich, etwas, was mich heute noch beschäftigt und mich auch mein ganzes weiteres Leben begleiten wird. [ 1,434 more word ]

http://musekunst.de/ilse-heffler-das-interview/

Über Mischtechnik und Motivbildung, über das Skizzieren und die Rastermethode, über Herzensbilder und über Ilse Heffler. Das Interview

Blick-Akrobat Oder Die Poesie der Übertreibung Dargestellt ist ein stehender Clown mit einer roten Nase vor grauem Hinte...
28/08/2016
Blick-Akrobat

Blick-Akrobat Oder Die Poesie der Übertreibung Dargestellt ist ein stehender Clown mit einer roten Nase vor grauem Hintergrund. Ein Clown mit einer Geige. Das Kostüm zurückhaltend in Schwarz mit schillernden Farbakzenten. Schwarzer glänzender Blazer mit pinkfarbenen Paspeln, dazu das passende Tuch aus der unteren Tasche herausschauend. Schwarze Hose mit orange-gelben Nadelstreifen. Rote Weste mit übergroßen silbernen Knöpfen. Weiß-gepunktete dunkelrote Fliege auf weißen Rüschen. [ 189 more words ]

http://musekunst.de/blick-akrobat/

Ilse Heffler, Clowni der Lustige, Acryl auf Leinwand, 60 x 80 cm, (c) Ilse Heffler, Blick-Akrobat oder die Poesie der Übertreibung

Anna Hohmeier. Künstlerin Malerei Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre ...
25/08/2016
Anna Hohmeier. Das Interview

Anna Hohmeier. Künstlerin Malerei Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Meine damalige Dozentin an der Kunstakademie hat mir einen neuen Zugang zu Bildkompositionen ermöglicht, indem ich erkannt habe, dass leerer Raum/Leinwand wie Farbe genutzt werden kann. Ich male seitdem auch mit Leere und dem Nichts. [ 698 more words ]

http://musekunst.de/anna-hohmeier-das-interview/

Über Malerei mit dem Nichts, über den Ausdruck von Spannungspolen, über Zeichnungen in der Malerei, über Kunst als Fragestellung, über Anna Hohmeier.

Das Gesetz des Zufalls Oder Das Erstrahlen einer Verbundenheit Die Bildkomposition zeigt schwingend rotierende, sich kre...
21/08/2016
Das Gesetz des Zufalls

Das Gesetz des Zufalls Oder Das Erstrahlen einer Verbundenheit Die Bildkomposition zeigt schwingend rotierende, sich kreuzende Linien auf blauem Bildhintergrund. Fast mittig, etwas links sind zwei Blüten dem Betrachter zugewandt, zwei weiter verlieren sich in der Rotation und sind nur als Schatten zu erkennen. Sieben hellgraue Blütenblätter umgeben den dunkelgrauen Kern der vorderen Blumen. Die Blütenblätter selbst weisen weiße, hell strahlende Ränder auf. [ 249 more words ]

http://musekunst.de/das-gesetz-des-zufalls/

Wolf J. Müller, ROMANCE, Projekt Fraktale Welten, 2015, Größe 80 x 80 cm, (c) Wolf J. Müller. Das Gesetz des Zufalls oder Das Erstrahlen einer Verbundenheit

Wolf J. Müller. Künstler Digital Art Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ih...
18/08/2016
Wolf J. Müller. Das Interview

Wolf J. Müller. Künstler Digital Art Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Meine Kindheit wurde – natürlich neben vielem Anderen – geprägt durch die künstlerisch aktiven Schwestern meiner Großmutter. Eine war „Kunstmalerin" und lebte von ihrer Kunst, die andere war Hausfrau, Mutter und als Schriftstellerin erfolgreich. [ 986 more words ]

http://musekunst.de/wolf-j-mueller-das-interview/

Über Dora Kaeseberg, über die digitale Umsetzung von gestalterischen Ideen, über fraktale Elemente und Fotocollagen, über Digital Art und Wolf J. Müller

Vanitas der Dinge Oder Innehalten Zu sehen ist eine Fotografie eines unbestimmten Objektes. Ein Detail der Oberfläche. D...
14/08/2016
Vanitas der Dinge

Vanitas der Dinge Oder Innehalten Zu sehen ist eine Fotografie eines unbestimmten Objektes. Ein Detail der Oberfläche. Die verblasste blaue Oberfläche zeigt Spuren der Fertigung und des Gebrauchs. Die Farbschicht weist Unregelmäßigkeiten in der Farbintensität auf, Strukturen, in denen man sich verlieren kann. Am oberen Rand befindet sich ein dunkle, horizontale Rille, die den Blick in das Bild lenkt und auf diese Weise eine räumliche Tiefe bildet. [ 218 more words ]

http://musekunst.de/vanitas-der-dinge/

Andreas Zühlke, Art 17, 2015, Digitaldruck auf AluDibond, 100 x 60 cm, (c) Andreas Zühlke. Vanitas der Dinge oder Innehalten

Andreas Zühlke. Künstler Fotografie Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihr...
11/08/2016
Andreas Zühlke. Das Interview

Andreas Zühlke. Künstler Fotografie Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Da ich mich in den späten 70ern zunächst dem Genre der Malerei und Skulpturen verschrieben habe, gab es natürlich einige Künstler wie Miro, Dali oder K. O. Götze, die mich mit ihrem Werk beeinflusst haben. [ 640 more words. ]

http://musekunst.de/andreas-zuehlke-das-interview/

Über Krisengebietsfotografen und Fotokunst, über Blickwinkel, Kameraeinstellungen und Bildträgermaterialien, über Andreas Zühlke

Das große Ganze Oder Das Leben mit Intuition Dargestellt ist eine junge, schöne Frau, die hinter einer großen Kugel steh...
07/08/2016
Das große Ganze

Das große Ganze Oder Das Leben mit Intuition Dargestellt ist eine junge, schöne Frau, die hinter einer großen Kugel steht, so dass nur ihre Büste zu sehen ist. Das Gesicht ist dem Betrachter zugewandt, die vollen Lippen und die feine Nase sind zu erkennen, die Augen werden dem Betrachter versperrt durch ein hellblaues Tuch, das vor die Augen gebunden ist. Darüber sind Fransen einer Ponyfrisur wie stilisiert zu erkennen. [ 187 more words. ]

http://musekunst.de/das-grosse-ganze/

Jamin Carneiro, Lady Spirit, 2016, Acryl auf Leinwand, 18 x 24 cm, (c) Jasmin Carneiro. Das große Ganze oder Das Leben mit Intuition

Jasmin Carneiro. Künstlerin Surrealismus Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken un...
04/08/2016
Jasmin Carneiro. Das Interview

Jasmin Carneiro. Künstlerin Surrealismus Das Interview 1. Gibt oder gab es eine Person in Ihrem Leben, die Ihr Denken und Ihre Einstellung gegenüber Ihrer Arbeit entscheidend beeinflusst oder geprägt hat? Oh Gott, da gibt es so viele Personen, die mich in Sachen Kunst irgendwie geprägt oder beeinflusst haben, im guten wie auch im negativem Sinne. Es kommen auch immer wieder neue Menschen dazu, die einem neue Denkanstöße geben oder auch für neue Inspirationen sorgen. [ 479 more words. ]

http://musekunst.de/jasmin-carneiro-das-interview/

Über die Entstehung von Kunst in Cafés, über das Austreten aus der Realität durch Kunst, minimalistische Direktheit und Surrealismus, über Jasmin Carneiro.

Adresse

Berlin
13587

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Hildegard Willenbring - MuseKunst erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Hildegard Willenbring - MuseKunst senden:

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen