Landesruderverband Berlin e.V.

Landesruderverband Berlin e.V. Der Landesruderverband Berlin e.V. ist die Dachorganisation der 60 Berliner Rudervereine mit ca.9.500 Mitgliedern. Er betreibt das Landesleistungszentrum am Berliner Hohenzollernkanal, gleichzeitig Bundesstützpunkt des Deutschen Ruderverbandes
(5)

Seit 2009 besteht zwischen dem Landesruderverband Berlin e.V. und der Veolia Wasser GmbH eine enge Partnerschaft. Veolia Wasser unterstützt die Berliner Ruderinnen und Ruderer vorbildlich. Mehr dazu unter: http://www.veoliawasser.de/content/kooperationen

Seit 2009 besteht zwischen dem Landesruderverband Berlin e.V. und der Veolia Wasser GmbH eine enge Partnerschaft. Veolia Wasser unterstützt die Berliner Ruderinnen und Ruderer vorbildlich. Mehr dazu unter: http://www.veoliawasser.de/content/kooperationen

Wie gewohnt öffnen

Jakob Geyer ist als Berliner Nachwuchssportler des Monats nominiert. Er kam bei den Deutschen U 19 Meisterschaften auf P...
13/07/2021

Jakob Geyer ist als Berliner Nachwuchssportler des Monats nominiert. Er kam bei den Deutschen U 19 Meisterschaften auf Platz 2 über 2000 m im Einer. Der 16-Jährige vom Berliner Ruder-Club e.V. besucht die Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule. Sein Trainer ist Leon Schmitz.
Hier könnt ihr für Jakob abstimmen:
http://www.berlin-sport.de/nachwuchssportler-des-monats/wahl/?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=09-07-2021+Wir+bewegen+Berlin&utm_content=Mailing_12874571
Der Landessportbund Berlin e. V., der Olympiastützpunkt Berlin, die Berliner Sparkasse und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie möchten mit dieser Aktion die Leistungen im Nachwuchsbereich noch stärker würdigen.

Jakob Geyer ist als Berliner Nachwuchssportler des Monats nominiert. Er kam bei den Deutschen U 19 Meisterschaften auf Platz 2 über 2000 m im Einer. Der 16-Jährige vom Berliner Ruder-Club e.V. besucht die Sportschule im Olympiapark - Poelchau-Schule. Sein Trainer ist Leon Schmitz.
Hier könnt ihr für Jakob abstimmen:
http://www.berlin-sport.de/nachwuchssportler-des-monats/wahl/?utm_source=CleverReach&utm_medium=email&utm_campaign=09-07-2021+Wir+bewegen+Berlin&utm_content=Mailing_12874571
Der Landessportbund Berlin e. V., der Olympiastützpunkt Berlin, die Berliner Sparkasse und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie möchten mit dieser Aktion die Leistungen im Nachwuchsbereich noch stärker würdigen.

Ihr könnt abstimmen: Wer soll bei der Eröffnungsfeier der Olympische Spiele in Tokio die deutsche Fahne tragen? Der DOSB...
12/07/2021

Ihr könnt abstimmen: Wer soll bei der Eröffnungsfeier der Olympische Spiele in Tokio die deutsche Fahne tragen? Der DOSB sucht erstmals einen Mann und eine Frau als Fahnenträger-Duo. Zur Wahl steht auch die Ruderin Annekatrin #Thiele. Sie trainiert bei uns in Berlin und war schon dreimal bei Olympischen Spielen, holte 2016 Gold sowie 2012 und 2008 Silber.
Hier könnt ihr für Annekatrin Thiele abstimmen: https://www.teamdeutschland.de/fahnentraeger-voting

Ihr könnt abstimmen: Wer soll bei der Eröffnungsfeier der Olympische Spiele in Tokio die deutsche Fahne tragen? Der DOSB sucht erstmals einen Mann und eine Frau als Fahnenträger-Duo. Zur Wahl steht auch die Ruderin Annekatrin #Thiele. Sie trainiert bei uns in Berlin und war schon dreimal bei Olympischen Spielen, holte 2016 Gold sowie 2012 und 2008 Silber.
Hier könnt ihr für Annekatrin Thiele abstimmen: https://www.teamdeutschland.de/fahnentraeger-voting

Mit 12 Medaillen und Platz 2 in der Nationenwertung kehrt das deutsche Team von der #U23-#WM in Račice/Tschechien zurück...
11/07/2021

Mit 12 Medaillen und Platz 2 in der Nationenwertung kehrt das deutsche Team von der #U23-#WM in Račice/Tschechien zurück. Unsere Berliner Ruderinnen und Ruderer haben mit vier Medaillen und einem vierten Platz zu diesem Erfolg beigetragen. Wir gratulieren:
• Aaron #Wenk vom Berliner Ruder-Club e.V. zu #Gold im Leichtgewichts-Doppelvierer
• Annalena #Fisch vom Ruderklub am Wannsee e.V. (RaW) zu #Silber im Vierer mit Steuerfrau
• Moritz #Wolff vom BRC zu #Silber im Doppelzweier
• Hannah #Reif vom RaW zu #Bronze im Zweier
• Tom #Gränitz vom BRC zum 4. Platz im Doppelvierer
Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg!!!
Fotos: DRV/Seyb

Der Landesruderverband hat erstmals in seiner 140-jährigen Geschichte einen Präsidenten. So sieht es die neue Satzung vo...
10/07/2021

Der Landesruderverband hat erstmals in seiner 140-jährigen Geschichte einen Präsidenten. So sieht es die neue Satzung vor, die von der Jahreshauptversammlung angenommen wurde. Der bisherige Vorsitzende Karsten #Finger wurde einstimmig zum Präsidenten gewählt. Ebenso einstimmig erfolgte die Wahl der Vizepräsidenten Thomas #Haun ( Finanzen und Verwaltung), Angela #Haupt (Breitensport und Wanderrudern) und Jörg #Ingenhütt (Regattawesen) sowie der Ausschuss-Leitenden Ingrid #Ehwalt (Wettbewerbe, Veranstaltungen), Deborah #Jautzke (Regattawesen), Angela Haupt (Ruderreviere, Umwelt) und Matthias #Wodtke (Handicaps).

Präsident Karsten Finger hob in seinem Bericht drei Punkte ganz besonders hervor: Er appellierte an die Vereine, Kinderschutzbeauftragte zu wählen und das neue #Kinderschutzsiegel des Landessportbund Berlin e. V. zu erwerben. „Wir müssen im Kinderschutz klare Kante zeigen.“ Außerdem forderte er die Vereine auf, in die #Jugend zu investieren. „Wenn ihr nicht rechtzeitig für Nachwuchs sorgt, findet ihr keine Helfer mehr.“ Er warb auch für die Mitarbeit im Präsidium, in den Ausschüssen, bei Veranstaltungen und Regatten: „Es gibt viel zu tun und zu wenig #Helfer.“

Thomas #Härtel, Präsident des Landessportbunds Berlin, kritisierte in seinem Grußwort die Politik in der Corona-Krise: „Wir müssen weiter vorsichtig sein. Aber Ich habe für die Ein-Meter-Fünfzig-Regel, die den gesunden Rudersport eingeschränkt hat, nach wie vor kein Verständnis. So etwas darf sich nicht wiederholen.“

Hier seht ihr einen ersten kurzen Bericht von unserer Jahreshauptversammlung gestern im Ruderzentrum:
09/07/2021
Landesruderverband Berlin blickt auf Corona-Jahr zurück

Hier seht ihr einen ersten kurzen Bericht von unserer Jahreshauptversammlung gestern im Ruderzentrum:

Es war ein ungewöhnliches Jahr für den Landesrunderverband Berlin. Corona machte den Aktiven das Leben schwer – sportlich, wie auch zwischenmenschlich. Auf d...

Ruderfans blicken an diesem Wochenende nach Tschechien. In Račice kämpfen die weltbesten #U23-Ruderinnen und -Ruderer um...
08/07/2021

Ruderfans blicken an diesem Wochenende nach Tschechien. In Račice kämpfen die weltbesten #U23-Ruderinnen und -Ruderer um WM-Medaillen. Aus Berlin sind dabei:
- Moritz Wolff vom Berliner Ruder-Club e.V. im Doppelzweier.
- Hannah Reif vom Ruderklub am Wannsee e.V. (RaW) im Zweier
- Tom Gränitz vom BRC im Doppelvierer
- Annalena Fisch vom RaW im Vierer mit Steuerfrau
- Aaron Wenk vom BRC im Leichtgewichts-Doppelvierer
Wir wünschen euch viel Erfolg!!!

Auf dem Weg nach #Tokio: Die deutsche Ruder-Nationalmannschaft ist gut im Trainingslager in Kinosaki, Japan, angekommen....
06/07/2021

Auf dem Weg nach #Tokio: Die deutsche Ruder-Nationalmannschaft ist gut im Trainingslager in Kinosaki, Japan, angekommen. Mit dabei sind unsere Athletinnen und Athleten, die aus Berlin kommen oder in Berlin trainieren:
• Leonie Menzel, Annekatrin Thiele (Doppelzweier)
• Karl Schulze vom Berliner Ruder-Club e.V. (Doppelvierer)
• Frieda Hämmerling, Franziska Kampmann, Carlotta Nwajide, Daniela Schultze (Doppelvierer, Trainer: Marcin Witkowski)
• Olaf Roggensack vom Ruder-Club Tegel und Martin Sauer vom BRC (Deutschlandachter)
• Michaela Stahlberg (Ersatz)
https://www.rudern.de/news/2021/unser-weg-nach-tokio-angekommen-im-trainingslager-kinosaki

Auf dem Weg nach #Tokio: Die deutsche Ruder-Nationalmannschaft ist gut im Trainingslager in Kinosaki, Japan, angekommen. Mit dabei sind unsere Athletinnen und Athleten, die aus Berlin kommen oder in Berlin trainieren:
• Leonie Menzel, Annekatrin Thiele (Doppelzweier)
• Karl Schulze vom Berliner Ruder-Club e.V. (Doppelvierer)
• Frieda Hämmerling, Franziska Kampmann, Carlotta Nwajide, Daniela Schultze (Doppelvierer, Trainer: Marcin Witkowski)
• Olaf Roggensack vom Ruder-Club Tegel und Martin Sauer vom BRC (Deutschlandachter)
• Michaela Stahlberg (Ersatz)
https://www.rudern.de/news/2021/unser-weg-nach-tokio-angekommen-im-trainingslager-kinosaki

Die Ruderer gehören zu den ersten, die bei Olympia in Tokio auf Medaillenjagd gehen. Mit dabei sind auch Berliner. rbb24...
01/07/2021

Die Ruderer gehören zu den ersten, die bei Olympia in Tokio auf Medaillenjagd gehen. Mit dabei sind auch Berliner. rbb24 berichtet:
https://www.rbb24.de/sport/thema/2021/olympia/olympia-tokio-2021-rudern-deutschland-achter-frieda-haemmerling.html

Die Ruderer gehören zu den ersten, die bei Olympia in Tokio auf Medaillenjagd gehen. Mit dabei sind auch Berliner. rbb24 berichtet:
https://www.rbb24.de/sport/thema/2021/olympia/olympia-tokio-2021-rudern-deutschland-achter-frieda-haemmerling.html

Wir drücken unseren Berliner Ruderinnen und Ruderern ganz fest die Daumen und wünschen euch viel Erfolg!!!!!
26/06/2021

Wir drücken unseren Berliner Ruderinnen und Ruderern ganz fest die Daumen und wünschen euch viel Erfolg!!!!!

Der DOSB hat sieben Athletinnen (1 Ersatz) und 20 Athleten (2 Ersatz) des Deutschen Ruderverbandes für die Olympischen S...
16/06/2021

Der DOSB hat sieben Athletinnen (1 Ersatz) und 20 Athleten (2 Ersatz) des Deutschen Ruderverbandes für die Olympischen Spiele nominiert. Aus Berlin sind dabei:

• Leonie Menzel und Annekatrin Thiele im Frauen-Doppelzweier. Sie trainieren in Berlin.

• Karl Schulze vom Berliner Ruder-Club e.V. im Männer-Doppelvierer

• Frieda Hämmerling, Franziska Kampmann, Carlotta Nwajide und Daniela Schultze im Frauen-Doppelvierer. Sie trainieren auch in Berlin bei Marcin Witkowski.

• Olaf Roggensack vom Ruder-Club Tegel und Martin Sauer vom BRC im Deutschlandachter

• Michaela Staelberg (Skull Ersatz). Sie trainiert auch in Berlin.

Wir gratulieren euch zur Nominierung und wünschen euch viel Erfolg in Tokio!

Wir freuen uns riesig, dass wir in diesem Jahr endlich wieder Wettkämpfe planen können. Am 4. und 5. September wird auf ...
09/06/2021

Wir freuen uns riesig, dass wir in diesem Jahr endlich wieder Wettkämpfe planen können. Am 4. und 5. September wird auf der Regattastrecke in Grünau eine Herbstregatta für Kinder, Jugendliche und Erwachsene stattfinden. Auf dem Programm dieser Veranstaltung steht zugleich ein internationaler Städtevergleich. Hier geht es zu weiteren Infos und zur Anmeldung: https://verwaltung.rudern.de/event/show/2316

Wir freuen uns riesig, dass wir in diesem Jahr endlich wieder Wettkämpfe planen können. Am 4. und 5. September wird auf der Regattastrecke in Grünau eine Herbstregatta für Kinder, Jugendliche und Erwachsene stattfinden. Auf dem Programm dieser Veranstaltung steht zugleich ein internationaler Städtevergleich. Hier geht es zu weiteren Infos und zur Anmeldung: https://verwaltung.rudern.de/event/show/2316

Der Weltcup in Sabaudia war die dritte und letzte Station des Ruder-Weltcups 2021 und zugleich die letzte internationale...
07/06/2021

Der Weltcup in Sabaudia war die dritte und letzte Station des Ruder-Weltcups 2021 und zugleich die letzte internationale Regatta vor den Olympischen Spielen in Tokio. Berliner Ruderinnen und Ruderer kehrten mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille zurück. Herzliche Glückwünsche🎉 für
• Frieda Hämmerling, Carlotta Nwajide, Franziska Kampmann und Daniela Schultze zur Gold🥇 im Doppelvierer. Sie werden bei uns im Ruderzentrum von Marcin Witkowski trainiert.
• Martin Sauer und Maximilian Korge (Berliner Ruder-Club e.V.) sowie Olaf Roggensack (Ruder-Club Tegel) zu Gold🥇 im Deutschlandachter
• Karl Schulze (BRC) zu Platz 3🥉 im Männer-Doppelvierer
• David Junge und Anton Finger (BRC) zu Rang 5 im zweiten deutschen Vierer
• Elisabeth Mainz von der Ruder-Union Arkona Berlin 1879 e.V. zu Platz 6 im Leichtgewichts-Einer
Fotos: DRV/Seyb

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.Heute: Z wie Ze...
06/06/2021

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.

Heute: Z wie Zentrum

Das #Ruderzentrum am Hohenzollernkanal steht seit über 40 Jahren und wurde zwischenzeitlich saniert und ausgebaut. Vor vier Jahren kam ein Erweiterungsbau hinzu: Die Trainerbootskapazität wurde vergrößert, ein neuer Kraftraum errichtet und ein umweltfreundliches Blockheizkraftwerk angeschlossen. Unser Ruderzentrum ist Bundes- und Landesstützpunkt. Außerdem hatte der Deutsche Ruderverband den Standort vor wenigen Jahren zum Frauen-Skull-Trainingszentrum erklärt.
#LRVvonAbisZ

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.Heute: Y wie #Y...
05/06/2021

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.

Heute: Y wie #Yoga

Rund ums Rudern gibt es viele andere Sportarten, die das allgemeine Wohlbefinden fördern oder eine spezielle Vorbereitung für den Rudersport sind. Deshalb haben viele Rudervereine ein vielfältiges Fitnessangebot, u. a. Schwimmen, Hockey, Tischtennis, Spiel- und Ballsportarten, Gymnastik, #Yoga und alles, was die koordinativen Fähigkeiten trainiert und die Muskulatur stärkt.
#LRVvonAbisZ

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.

Heute: Y wie #Yoga

Rund ums Rudern gibt es viele andere Sportarten, die das allgemeine Wohlbefinden fördern oder eine spezielle Vorbereitung für den Rudersport sind. Deshalb haben viele Rudervereine ein vielfältiges Fitnessangebot, u. a. Schwimmen, Hockey, Tischtennis, Spiel- und Ballsportarten, Gymnastik, #Yoga und alles, was die koordinativen Fähigkeiten trainiert und die Muskulatur stärkt.
#LRVvonAbisZ

An diesem Wochenende treten die internationalen Eliteruderinnen und Ruderer zum letzten Mal vor den Olympischen Spielen ...
04/06/2021

An diesem Wochenende treten die internationalen Eliteruderinnen und Ruderer zum letzten Mal vor den Olympischen Spielen gegeneinander an. In Sabaudia, Italien, findet der diesjährige Abschluss des Weltcups statt.
Aus Berlin sind mit dabei:
• der Frauen-Doppelvierer mit Frieda Hämmerling, Carlotta Nwajide, Franziska Kampmann und Daniela Schultze. Sie trainieren in Berlin bei Marcin Witkowski.
• Karl Schulze vom Berliner Ruder-Club e.V. im Männer-Doppelvierer
• Olaf Roggensack vom Ruder-Club Tegel und Martin Sauer vom Berliner Ruder-Club im Deutschlandachter
• Drei Berliner Nachwuchstalente (Fotos) schnuppern Luft im A-Bereich: Im Leichtgewichts-Frauen-Einer geht Elisabeth Mainz von der Ruder-Union Arkona Berlin 1879 e.V. an den Start, im zweiten Männer-Doppelvierer starten David Junge und Anton Finger vom Berliner Ruder-Club.
Wir wünschen euch allen ganz viel Erfolg!!!💪
Fotos: DRV

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.Heute: X wie Kr...
03/06/2021

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.

Heute: X wie Kreuze auf Flaggen vieler Rudervereine

Kreuze, Streifen, Sterne, Buchstaben in allen Farben – jeder Ruderverein hat seine eigene Flagge. So sieht die Flaggentafel der Berliner Rudervereine aus:
#LRVvonAbisZ

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.Heute: W wie #W...
02/06/2021

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.

Heute: W wie #Wanderrudern

Wir zeichnen jedes Jahr Wanderruderinnen und -ruderer für ihre bemerkenswerten Kilometerleistungen aus. Nicht wenige erhielten schon den #Äquatorpreis, einige sogar mehrmals. Im letzten Jahr bekam Uwe Dünze den 3. Äquatorpreis. Er rudert seit 1971 und ist insgesamt schon über 120.000 km gerudert - dreimal um den Äquator.

Auf dem Foto: Stellv. LRV-Vorsitzende Gabriela Brahm (li.) mit den Äquatorpreisträgern 2020: (v.l.n.r.) Gerd Plaumann/RC Narva Oberspree), Wolfgang Hagel von der Ruder-Union Arkona Berlin 1879 e.V. (beide 2. Äquatorpreis), Uwe Dünze/Ruderriege TV Waidmannslust (3. Äquatorpreis), Waltraud Pelz von Pro Sport Berlin 24 e.V., Hartmut Pohland von der Rudervereinigung Hellas Titania Berlin e.V. und H.-Dieter Portemeier von Pro Sport Berlin 24 (alle 2. Äquatorpreis).
#LRVvonAbisZ

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.

Heute: W wie #Wanderrudern

Wir zeichnen jedes Jahr Wanderruderinnen und -ruderer für ihre bemerkenswerten Kilometerleistungen aus. Nicht wenige erhielten schon den #Äquatorpreis, einige sogar mehrmals. Im letzten Jahr bekam Uwe Dünze den 3. Äquatorpreis. Er rudert seit 1971 und ist insgesamt schon über 120.000 km gerudert - dreimal um den Äquator.

Auf dem Foto: Stellv. LRV-Vorsitzende Gabriela Brahm (li.) mit den Äquatorpreisträgern 2020: (v.l.n.r.) Gerd Plaumann/RC Narva Oberspree), Wolfgang Hagel von der Ruder-Union Arkona Berlin 1879 e.V. (beide 2. Äquatorpreis), Uwe Dünze/Ruderriege TV Waidmannslust (3. Äquatorpreis), Waltraud Pelz von Pro Sport Berlin 24 e.V., Hartmut Pohland von der Rudervereinigung Hellas Titania Berlin e.V. und H.-Dieter Portemeier von Pro Sport Berlin 24 (alle 2. Äquatorpreis).
#LRVvonAbisZ

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.Heute: V wie Ve...
01/06/2021

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.

Heute: V wie Vereine

Der Landesruderverband hat 60 Mitgliedsvereine, die in den Ruderrevieren Neukölln, Tegel, Spandau, Treptow-Köpenick und Wannsee zu Hause sind. Sie haben das passende sportliche Angebot für alle: Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer, Jung und Alt. Der größte Verein ist der Berliner Ruder-Club e.V. mit 707 Mitgliedern. Dann folgt der Ruderklub am Wannsee e.V. (RaW) mit 622 Mitgliedern.
#LRVvonAbisZ

Rudern in Berlin ist so abwechslungsreich wie die Stadt. Wir zeigen euch ein paar Beispiele: von A bis Z.

Heute: V wie Vereine

Der Landesruderverband hat 60 Mitgliedsvereine, die in den Ruderrevieren Neukölln, Tegel, Spandau, Treptow-Köpenick und Wannsee zu Hause sind. Sie haben das passende sportliche Angebot für alle: Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer, Jung und Alt. Der größte Verein ist der Berliner Ruder-Club e.V. mit 707 Mitgliedern. Dann folgt der Ruderklub am Wannsee e.V. (RaW) mit 622 Mitgliedern.
#LRVvonAbisZ

Heute: U wie Uni-SportRudersport ist auch bei Studenten in Berlin beliebt. Sie können eine Ruderausbildung in vielen uns...
31/05/2021

Heute: U wie Uni-Sport

Rudersport ist auch bei Studenten in Berlin beliebt. Sie können eine Ruderausbildung in vielen unserer Vereine mitmachen und sich den Wanderruder-Aktivitäten anschließen. Zwei unserer Mitgliedsvereine haben sich speziell dem Studentensport verschrieben: die TU Berlin Zentraleinrichtung Hochschulsport TU Sport und die Ruderriege des Hochschulsport Humboldt-Universität zu Berlin
#LRVvonAbisZ

Heute: U wie Uni-Sport

Rudersport ist auch bei Studenten in Berlin beliebt. Sie können eine Ruderausbildung in vielen unserer Vereine mitmachen und sich den Wanderruder-Aktivitäten anschließen. Zwei unserer Mitgliedsvereine haben sich speziell dem Studentensport verschrieben: die TU Berlin Zentraleinrichtung Hochschulsport TU Sport und die Ruderriege des Hochschulsport Humboldt-Universität zu Berlin
#LRVvonAbisZ

Adresse

Jungfernheideweg 80
Berlin
13629

Telefon

030-30640000

Webseite

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Landesruderverband Berlin e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Landesruderverband Berlin e.V. senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Kunst & Unterhaltung in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ihr Völker der Welt, schaut auf diesen Schwachsinn: Im Biergarten hocken und saufen - ohne Testpflicht; im Ruderboot hocken und Sport treiben - mit Testpflicht!
Das ist von der Seite des nordrhein-westfälischen Seglerverbands. Selbstverständlich ist es KEIN "Sportbetrieb", wenn man Boote aus dem Lager holt und wieder hereinbringt. So habe ich es seit April 2020 dezidiert vertreten, während auf Landes- und Bundesverbandsebene untertänigst die Schließung der Bootshäuser mit entsprechendem allgemeinem Ruderverbot als unausweichlich dargestellt worden ist. https://svnrw.org/news/wichtige-informationen-zum-corona-virus?fbclid=IwAR3oxTB3njxSJroNdtVst0NoKw6an9Tg60pLcuHTz_mXuYTz7EYitv6O4Dc
Wann setzt ihr euch für den Outdoor-Sport ein, wenn selbst der Lauterbach dafür ist, wie er der Welt gesagt hat:Lauterbach: Eine Sportart, die draußen gemacht wird, hat ein viel geringeres Infektionsrisiko. https://www.welt.de/sport/article220777512/Karl-Lauterbach-Koennte-mir-vorstellen-dass-wir-den-Freizeitsport-komplett-verbieten.html?wtrid=socialmedia.socialflow....socialflow_facebook&fbclid=IwAR1fMprPA2TLBxwc2lOIX0sS-c3oPnRpqHIuNi3Lq8SFwCNbKSL7-HjEyCc
Herzlichen Glückwunsch für Annalena Fisch vom Ruder-Klub am Wannsee für die erste Bronze-Medaille im JW 4+ auf der JWM in Tokio sowie für die erste Gold-Medaille für Tjark Löwa (RG Rotation) und Ben Gebauer (PRCG) im JM 4+
Schülermentorenprogramm - attraktive Möglichkeit für interessierte Nachwuchssportler die Trainer-C-Lizenz mit dem überfachlichen Teil zu beginnen.http://www.lsb-berlin.net/fileadmin/redaktion/img/sportschule/Bildungsprogramm_2018_web.pdf Siehe Seite 14.
SOS - wir (4 Damen) sind fürs morgige Rennen QdB extra aus der Schweiz angereist. Leider ist unser Steuermann wegen Sturm Xavier in Zürich gestrandet! Wer hilft uns?