Clicky

JTW Spandau

JTW Spandau JugendTheaterWerkstatt Spandau - Theater, Musik und Kunst seit 1987 DIE JUGEND THEATER WERKSTATT SPANDAU
unterstützt junge Menschen, die künstlerisch tätig sein wollen.

Künstler leiten Kurse für Schauspiel, Regie, Bühnenbild, Fotografie, Tanz und Musik, die auf kleine und große Produktionen vorbereiten. Jugendliche können in der JTW aber auch völlig selbständig künstlerisch arbeiten.

Wie gewohnt öffnen

Di 6.7. 20:15 - Sergio Medina & Havanna - Berlin Expresswww.facebook.comMusikprojekt mit Musikern aus Havanna und Berlin...
05/07/2021

Di 6.7. 20:15 - Sergio Medina & Havanna - Berlin Express
www.facebook.com

Musikprojekt mit Musikern aus Havanna und Berlin. Sergio Medina Caballero, Sänger, Komponist und Textautor, bringt 2018 seine Musik von Kuba nach Berlin, hier entsteht eine heiße Mischung aus afro-kubanischen Rhythmen und Sprenkeln aus Jazz und Funk.

Sergio Medina Caballero, Sänger und Komponist.
Diogenes Nodarse Marquez, Perkussionist und Chor
Alexander Wienand, Pianist und Chor
Urs Johnen,Bassist und Chor

Di 6.7. 20:15  - Azuleo (Flamenco- Jazz)http://www.azuleo.de/Flamenco wie Sie noch nie erlebt haben. Schon seit 10 Jahre...
23/06/2021

Di 6.7. 20:15 - Azuleo (Flamenco- Jazz)
http://www.azuleo.de/
Flamenco wie Sie noch nie erlebt haben. Schon seit 10 Jahren spielt das internationale Ensemble zusammen und sie klingen wie ein einziges Wesen. Ihre Musik ist lebendig, originell und verblüffend. Von den Würzeln des Flamencos bis zum Jazz, von den orientalischen und andalusischen Klängen bis zum Funk; Azuleo engagiert sich sowohl
mit der Flamencoessenz als auch mit ihrer musikalischen Entwicklung und der Erweiterung durch neue Wege. Virtuose Gitarren, eindrucksvolle Geigenklänge, temperamentvolle Perkussionbeats, prägnante Melodien, feine Basslinien, Groove, und eine wundervolle Stimme. Azuleo's einzigartiger Sound zieht das Publikum fest in ihren Bann und lässt ihre Konzerte zu einmaligen Erlebnissen werden.

Abel Sánchez – Flamenco Gitarre
Elena Botica – Gesang, Querflöte
Jonas Fehrenberg – E-Bass
Antonio Piñera “Pumuki” - Perkussion, Cajón
Ayman Hlal – Geige
Ñusta – Tanz

Mi 7.7. 20:15  - Kilinba (Afropop)https://www.facebook.com/kilinba/Seit 2011 existiert die moderne Afropop-Band Kilinba ...
23/06/2021

Mi 7.7. 20:15 - Kilinba (Afropop)
https://www.facebook.com/kilinba/
Seit 2011 existiert die moderne Afropop-Band Kilinba unter der Leitung des Sängers und
Komponisten Samba Bory aus Sénégal. Kilinba hat seinen Namen von den Wolof-Wörtern „Kilin“ („zusammen“) und „Baa“ („groß“). Der Sound basiert auf einer Vielzahl westafrikanischer Einflüsse, darunter Griot- und Mandinka-Musik, Mbalax, Sukus,
Afro-Salsa und Afro-Reggae. Der Gitarrist der „Polyversal Souls“,
Nick Morrison, und der „Tolyqyn“ - Frontmann Roland Satterwhite verleihen der Musik
einen unverwechselbaren Berliner Touch. Malika Alaoui am Gesang, Jacob Gregersen am Bass und Tapha Ndiongue am Schlagzeug runden das Ganze Geschmackvoll ab.

Samba Bory – Lead Vocals / Compositions
Malika Alaoui - Backing Vocals
Nick Morrison - Guitar
Roland Satterwhite - Viola
Jacob Gregersen - Bass
Omar Diop - Congas
Pier Ciaccio - Drums

Do 8.7. 20:15 – Cosmonautix (Balalaika Speedfolk)https://cosmonautix.com/Seit 2006 stehen Cosmonautix für ihren „Rocket...
23/06/2021

Do 8.7. 20:15 – Cosmonautix (Balalaika Speedfolk)
https://cosmonautix.com/

Seit 2006 stehen Cosmonautix für ihren „Rocket Balalaika Speedfolk“, einer wilden
Kombi aus osteuropäischer Folklore und eigenen Songs in russischer und englischer
Sprache. Angereichert mit Elementen des Rock, Ska und Klezmer werden die „Party-
Kosmonauten“ ihrem Spitznamen mehr als gerecht und gelten als der Garant für russische
Partymusik außerhalb Mütterchen Russlands. An der Spitze von Cosmonautix steht Captain Morgan Nickolay (Dawai Dawai / Berlin Balalaika Brothers), der zusammen mit seiner internationalen Crew das Publikum mit auf einen exzessiven Flug in höhere Sphären nimmt… in diesem Sinne: „Take seat now and fasten your seatbelt please!“

Morgan Nickolay – Captain (Balalaika)
Martin Gladigau – Erster Offizier (Akkordeon)
Bernhard Schimpf – Bord-Ingenier (Balalaika-Bass)
Otto Contreras – Fähnrich (Drums)

Fr 9.7. 20:15  - The Deaf Kings (Alternative - Progressiv Rock) https://thedeafkings.jimdofree.com/The Deaf Kings spanne...
23/06/2021

Fr 9.7. 20:15 - The Deaf Kings (Alternative - Progressiv Rock) https://thedeafkings.jimdofree.com/

The Deaf Kings spannen den Bogen von staubtrockenem Alternative im Stile von Queens of the Stone Age und ambitioniertem Progressive Rock nach Machart von Porcupine Tree. Mit ihren fetten, explosiven Songs holen die drei Spandauer ihre Zuhörer an die Bühne und ziehen sie dann mit tiefgehenden Harmonien und hypnotisierendem Gesang in ein sphärisches Zwielicht hinab

Florian-Michel Huwe – Guitar, Lead Vocals
Andreas Huwe – Drums, Backing Vocals
Julian Friedrich Hille – Bass, Backing Vocals

Kostenlos für Kinder & Jugendliche: Das künstlerische Sommerferien-Programm der jugendtheaterwerkstatt Spandau. In 4 Fer...
21/06/2021

Kostenlos für Kinder & Jugendliche: Das künstlerische Sommerferien-Programm der jugendtheaterwerkstatt Spandau. In 4 Ferienwochen könnt ihr das Thema #Hoffnung in unterschiedlichen Workshops erforschen.

Täglich inkl. Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Snacks).

Kostenlos mit Anmeldung.

AB dem 28.6.2021

www.jtw-spandau.de/spandauer-hoffnungen

#sommerinberlin #gratisinberlin #kostenlos #Berlin #Spandau #Theater #tanz #Musik #Kunst #Film #workshopsinberlin #fürjugendliche #falkensee #brieselang #potsdam #ferienangebote

Heute um 20 Uhr findet eine weitere Live-Performance von DAS MENSCHENBILD statt. Die letzte mit noch freien Pätzen! Jede...
21/02/2021

Heute um 20 Uhr findet eine weitere Live-Performance von DAS MENSCHENBILD statt. Die letzte mit noch freien Pätzen!

Jede der digitalen Theatervorstellungen unterscheidet sich von den anderen, da die Plattform jtw PLAY die Partizipation und Interaktion des Publikums ermöglicht.

Für Kurzentschlossene geht es auch ohne Anmeldung hier entlang:
https://jtw-spandau.de/play-menschenbild/
Mit Anmeldung:
https://jtw-spandau.de/tickets/
Eintritt frei.

Heute gehts los! Heute Abend um 20 Uhr hat die digitale Live-Performance „Das Menschenbild“ Premiere. Und noch eine zwei...
19/02/2021

Heute gehts los!

Heute Abend um 20 Uhr hat die digitale Live-Performance „Das Menschenbild“ Premiere.

Und noch eine zweite Premiere wird heute Abend gefeiert: Die erste Performance auf jtw PLAY!💛💛💛

Unsere Werbung im öffentlichen Raum - das ist noch neu und für uns! Bis wir uns daran gewöhnen, feiern wir jedes Plakat,...
18/02/2021

Unsere Werbung im öffentlichen Raum - das ist noch neu und für uns! Bis wir uns daran gewöhnen, feiern wir jedes Plakat, dass wir in den Straßen von #Spandau und #Berlin entdecken. Wenn dir ein #Menschenbild begegnet, sag bescheid wo, mach einen Schnappschuss und schick es uns.

Mit der App ARTIVIVE kann man das Plakat oder die Postkarte zum Leben erwecken!

#DASMENSCHENBILD #Spandau #Berlin

Wir suchen NOCH HEUTE Beiträge für #DASMENSCHENBILD. Eure Kommentare werden in einer Textcollage live auf der Bühne präs...
18/02/2021

Wir suchen NOCH HEUTE Beiträge für #DASMENSCHENBILD. Eure Kommentare werden in einer Textcollage live auf der Bühne präsentiert. Es ist ganz einfach: Hinterlasse Deinen Kommentar und schon bist Du Theater-Autorin!

#jtwplay #D1G1TALKULTUR #kunstimnetz #KulturstattCorona #theaterdigital #authorfill #Menschheit #Menschlichkeit #Verantwortung#Privileg #Identität

jtw-ARTSPACE -
17/02/2021
jtw-ARTSPACE -

jtw-ARTSPACE -

UNSERE ERSTE MOBILE-APP IST DA![ ab sofort verfügbar ] Als neuer Informations-, Kommunikations- und Vernetzungsknotenpunkt, sowie als Plattform für junge Kunst, ist der jtw-Artspace wie ein Soziales Netzwerk aufgebaut – nur in klein. Damit wollen wir nicht die ganze Welt verbinden, sondern allen...

17/02/2021
Das Menschenbild

Noch 2 Tage

#DasMenschenbild #jtwplay #kultur #interaktiv #digital #live #perfomance

16/02/2021
Teil 2: Was wünscht Du Dir? Wir suchen Beiträge für unsere Textcollage, die Teil von DasMenschenbild sein wird. Premiere...
15/02/2021

Teil 2: Was wünscht Du Dir? Wir suchen Beiträge für unsere Textcollage, die Teil von DasMenschenbild sein wird. Premiere am 19.02. Hinterlasse Deinen Kommentar.

#jtwartspace #authorfill #Menschheit #wunsch

Wir suchen eure Beiträge für #DASMENSCHENBILD. Eure Kommentare werden in einer Textcollage live auf der Bühne präsentier...
15/02/2021

Wir suchen eure Beiträge für #DASMENSCHENBILD. Eure Kommentare werden in einer Textcollage live auf der Bühne präsentiert. Insgesamt 6 Sätze gilt es per Autorvervollständigung zu ergänzen. Los geht es es mit Satz 1:

#jtwplay #D1G1TALKULTUR #kunstimnetz #KulturstattCorona #theaterdigital #authorfill

Die neue digitale Bühne der jtw#d1g1talkultur #kunstformx #theaterimnetz #kulturinzeitenvoncorona #Menschenbild
13/02/2021
jtw-PLAY (Performances, Labs & Artworks of Yestermorrow)

Die neue digitale Bühne der jtw

#d1g1talkultur #kunstformx #theaterimnetz #kulturinzeitenvoncorona #Menschenbild

Die neue digitale Bühne der jugendtheaterwerkstatt spandau: Mit jtw-PLAY begeben wir uns mit interaktiven Performances und Ausstellungen auf die Suche nach der KunstformX.

Ab sofort verfügbar: Das soziale Netzwerk jtw-ARTSPACE: Für junge Kunst und für alle Freunde der jtw.www.jtw-spandau.de/...
12/02/2021

Ab sofort verfügbar: Das soziale Netzwerk jtw-ARTSPACE: Für junge Kunst und für alle Freunde der jtw.

www.jtw-spandau.de/artspace

#D1G1TALKULTUR #KunstformX #KulturellesNetzwerk #Space4Art #DASMENSCHENBILD #Spandau

DAS MENSCHENB1LD19.-22.2.2021auf jtw-PLAY#KULTURSTATTCORONA#DASMENSCHENBILD#D1G1TALKULTUR#theaterimnetz#kulturinzeitenvo...
11/02/2021

DAS MENSCHENB1LD
19.-22.2.2021
auf jtw-PLAY

#KULTURSTATTCORONA
#DASMENSCHENBILD
#D1G1TALKULTUR
#theaterimnetz
#kulturinzeitenvoncorona
#privilegien
#kulturdigital
#theaterdigital
#sozialeVerantwortung

Wir eröffnen ein neues Theater! Da in unserem jetzigen Haus keine Veranstaltungen stattfinden dürfen, haben wir einfach ...
09/02/2021
PLAY -

Wir eröffnen ein neues Theater! Da in unserem jetzigen Haus keine Veranstaltungen stattfinden dürfen, haben wir einfach ein neues Haus gebaut. Dort ist alles erlaubt. Erste Premiere am 19.2.2021 mit DAS MENSCHENBILD

#D1G1TALKULTUR

[ #D1G1TALKULTUR ] Während der Entwicklung von jtw-PLAY haben wir kluge Köpfe im Netz getroffen und sie nun zu einem Zitate-Mashup geladen, um mit ihnen über die neuen Möglichkeiten zu reden, die die jetzige Krise bietet und wie ein Post-Corona-Theater aussehen könnte. Ein fiktives Gespräch mi...

UNSERE ERSTE MOBILE-APP!Als neuer Informations-, Kommunikations- und Vernetzungsknotenpunkt, sowie als Plattform für jun...
09/02/2021
jtw-ARTSPACE -

UNSERE ERSTE MOBILE-APP!

Als neuer Informations-, Kommunikations- und Vernetzungsknotenpunkt, sowie als Plattform für junge Kunst, ist der jtw-Artspace wie ein Soziales Netzwerk aufgebaut – nur in klein. Damit wollen wir nicht die ganze Welt verbinden, sondern allen Freunden der jugendtheaterwerkstatt spandau eine digitale Plattform bieten, um miteinander in Kontakt zu bleiben, an Projekten zu arbeiten, neue Formate zu entwickeln, eigene Kunstwerke zu präsentieren und sich gegenseitig zu helfen und zu inspirieren. // ab dem 12.2.2021 verfügbar

UNSERE ERSTE MOBILE-APP IST DA![ ab 12|2|2021 verfügbar ] Als neuer Informations-, Kommunikations- und Vernetzungsknotenpunkt, sowie als Plattform für junge Kunst, ist der jtw-Artspace wie ein Soziales Netzwerk aufgebaut – nur in klein. Damit wollen wir nicht die ganze Welt verbinden, sondern al...

Wir haben kluge Köpfe im Netz getroffen und sie nun zu einem Zitate-Mashup geladen. Welche neuen Möglichkeiten bietet di...
07/02/2021
DIGITALKULTUR -

Wir haben kluge Köpfe im Netz getroffen und sie nun zu einem Zitate-Mashup geladen. Welche neuen Möglichkeiten bietet die jetzige Krise und wie kann ein Post-Corona-Theater aussehen? Ein fiktives Gespräch mit unseren Gästen:

Katja Grawinkel-Claassen (Dramaturgin und Medienwissenschaftlerin) + Christopher Rüping (Regisseur) + Sascha Westphal (Film- und Theaterkritiker) + Dr. Christian Rakow (Co-Chefredakteur von nachtkritik.de) + Dr. Lothar Schröder (Leiter der Kulturredaktion Rheinische Post) + Philip Auslander (Professor für Performance-, Cultural- & Media Studies) + Fabian Raith (Medienkünstler) + Uwe Mattheiß (Journalist) + Felix Lemp (Medienwissenschaftler) + Kay Voges (Direktor Volkstheater Wien) + Cornelius Puschke (Dramaturg) + Tina Lorenz (Theater-, Film- und Medienwissenschaftlerin) + Jay Rosen (Journalist)

Das Gespräch zum Nachlesen auf https://jtw-spandau.de/digitalkultur/

Diskutiert mit unter #D1G1TALKULTUR

#KulturInZeitenVonCorona #kunstformx #KulturStattCorona #kulturdigital #theaterundnetz #theaterimnetz #theaterdigital

Katja Grawinkel-Claassen (Dramaturgin und Medienwissenschaftlerin) + Christopher Rüping (Regisseur) + Sascha Westphal (Film- und Theaterkritiker) + Dr. Christian Rakow (Co-Chefredakteur von nachtkritik.de) + Dr. Lothar Schröder (Leiter der Kulturredaktion Rheinische Post) + Philip Auslander (Profe...

28/01/2021

#Menschenbild
#KunstformX
#kulturstattcorona
#performance
#digital
#interaktiv
#privilegien
#sozialeVerantwortung
#jtwPlay
#kulturdigital
#immersiveart
#immersiveexperience

Ab dem 19. Februar 2021 in der jtw

Das Jahr war crap.Aber zumindest hat es ein Happy End.Sa 12.12. um 18h / Digital-Live#Jugendtheater "HAPPY END" von Ceci...
12/12/2020

Das Jahr war crap.
Aber zumindest hat es ein Happy End.

Sa 12.12. um 18h / Digital-Live

#Jugendtheater "HAPPY END" von Cecilia Coulon

www.jtw-spandau.de/cine

Adresse

Gelsenkircher Str. 20
Berlin
13583

Ab dem U und S Bahnhof Rathaus Spandau mit dem Bus M37 Richtung Freudstraße (bzw. Spektefeld) bis Westerwaldstraße.

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 21:00
Dienstag 09:00 - 21:00
Mittwoch 09:00 - 21:00
Donnerstag 09:00 - 21:00
Freitag 09:00 - 21:00
Samstag 11:00 - 23:00
Sonntag 12:00 - 19:00

Telefon

+493037587623

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von JTW Spandau erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an JTW Spandau senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Dieses Jahr bei PURPLE dabei: 4.AM. - eine Hommage an die Clubkultur und eine choreografische Untersuchung verschiedener Facetten des House Dance. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf die vier Tänzerinnen von Potpourri Dance! De Vorstellungen finden in JTW Spandau statt. https://purple-tanzfestival.de/de/programm/4-a-m-a-house-dance-piece/ 📸 © Christine Miess #purple2022 #purpletanzfestival #tanzfürjungespublikum #potpourri #housedance #dancefestival #tanzberlin
Es gibt Neuigkeiten zum Kirchenabriss am Westerwaldplatz. Hier Pläne, Ideen (auch für den 8-Meter-Saal der JTW Spandau) und sechs andere Spandauer Kirchenabrisse ⬇ https://plus.tagesspiegel.de/berlin/neubauprojekt-fur-14-millionen-euro-auch-diese-berliner-kirche-wird-abgerissen-308137.html
I'm so grateful that the spirit of our project got recognized and honored! Thanks to @NGO Mondo for this SPECIAL AWARD and your touching words! The 1st episode of our documentary miniseries #tripleF*** premiered at Matsalu Loodusfilmide Festival / Matsalu Nature Film Festival & won this special prize! Thanks to director of festival Silvia Lotman, & programer Heli Tetlov. Supporters: #family & #friends, Alex Surer, Oliver Passek, Alexander Paschke, HUDDY , Home is where the Moin is , MATRIX-2-POINT Martina & Frank Klimpel, 25p*cinesupport , JTW Spandau , Deathbychocolatedesign #caravanfantasia and many more supporters and #crowdfunder Our protagonists: Scientists: Prof. Dr. Barbara Praetorius , Dr. Tore Hattermann, Prof. Dr. Sophia Becker, Dr. Samira Iran, Dr. Michael Stöhr, Katharina Reuter Activists (in order of appearance): Pauline Daemgen Jack Eidt Atlas Sarrafoğlu Clara von Glasow Hannah Blitz Quintana Luna Andrea Angelica Nhaca Chissico Dario Inoque Zavale Landen Ramirez Lucas Taffin Darina Teoharova Hakan Yapar Clara Mayer Alexander Acevedo Maitri Fischer I. Komang Karma Ramón Arndt Joana Ivanova Sylvain Truc Belinde Ruth Stieve and many more #activists and #scientists Unfinite thanks to our wonderful team: Director: #simonatheoharova Editor: Nico Hertel Voice: Stephanie Lexer , Louie Brown Animation : Sevan Bedan Artist: Drew Hertel Edit. assistant : Johanna Weingartner Colorist : Stefano Zordan Actors: Nika Weckler , Birgit Stauber , Naomi Beukes-Meyer , Dominik Wirth , Wolfgang Doerk Heads of UNITS Antarctica: Antarctic Research Team Bulgaria: Neshka Karadzhinska Chile: Sharife Fajre France: Maya Perusin Mysorekar, Helena Malak, Hugo Debrie Germany & Netherlands: Lisa Muzzulini, Alex Acevedo India: Madhusudhan Balasubramanian Indonesia : Joseph J.U. Taylor Latvia: Britta Ringer Moçambique: Francisco Jeremias Turkey : ilker Savaskurt U. K. : Amir Gere U. S. A: Thomas Feith Special unit #globalstrike: Svenja Krause Tom von der Isar Marvin Köhnken Jannis Hofmann Special support: Jennifer Egen, Lis Mähnert #matsalufilm #lihula #estonia #cinema #documentaries #actnow #climateaction #climatestrike #saturday #kultuur #uudised #eesti #award #grateful #fridaysforfuture #ExtinctionRebellion #350org #happy #Thanks #ClimateActionNow #filme #филм #награда #Благодаря
Matsalu Loodusfilmide Festival / Matsalu Nature Film Festival 🌳"TripleF***" 18.09 kell 14.00 (linastusele järgneb arutelu režissööriga). The 1st episode of our documentary miniseries #triplef is going to premiere in #lihula #Estonia, at wonderful #matsalufilm News on #instagram : @caravan.fantasia Huge thanks to all inspiring activists involved from #fff #XR #350org #s4f #entrepreneurs4future #youthclimatestrike and other groups 💐✨🎬 (tags in post) Huge shout-out to our strong supporters (tags in post), among them Home is where the Moin is MATRIX-2-POINT JTW Spandau HUDDY #htwberlin #tuberlin #alfredwegenerinstitut BühnenRausch Director: #simonatheoharova Editor: #nicohertel Voice: Stephanie Lexer #louie Animation : @sevanbedan Artist: @drewhertel Edit. assistant : @johannaweingartner Colorist : @stefanozordan UNITS Antarctica: Antarctic Research Team Bulgaria: @neshka karadzhinska Chile: @sharife fajre France: #maya #helena #hugo Germany & Netherlands: @lisa muzzulini #alexacevedo India: @mad.madhusudhan Indonesia : @josephjutaylor Latvia: @brittaringer Moçambique: @franckij Turkey : @ilkersavaskurt U. K. : @amirgere U. S. A: @thomasfeith Special unit #globalstrike: #Svenja TOM VON DER ISAR #marvin #Jannis
So proud of all protagonists (seasoned scientists and smart activists), of our wonderful crew and cast, of everyone in front of camera and behind the scenes! As an independent film team we managed to film a green 5-episode miniseries on the global climate movement on 6 continents. The 1st episode of #tripleF*** premieres on September 18th Matsalu Loodusfilmide Festival / Matsalu Nature Film Festival in #Lihula #estonia ! Huge thanks to all crowdfunders & institutional supporters ! HUDDY MATRIX-2-POINT JTW Spandau Technische Universität Berlin Entrepreneurs For Future HTW Berlin Alfred Wegener Institute, Helmholtz Centre for Polar and Marine Research 25p *cine support GmbH - Filmtechnikverleih Berlin #documentary #filmmaking #independent #GreenFilm #GlobalIssues #climatechange #ClimateAction #climatejustice #justdoit #ActNow Filmmakers for Future #futureisnow #Premiere Simona #simonatheoharova Bohemia Group
When we will fly all together again? Enjoy this great video recorded at JTW Spandau! Поехали!!!
Did you enjoy our online show yesterday? 🚀🤩🤘 It was really hot on stage of JTW Spandau ! Поехали!!!
[ PROJET OFAJ 29-04-2021: « Théâtres d’avenirs » #4 ] Hier s’est déroulée la quatrième rencontre « Théâtres d'Avenirs », une formation théâtrale hybride, développant les compétences et les techniques théâtrales d’artistes en devenir, français.es, allemands.es et espagnols.es. Motivés et de bonne humeur, nous nous sommes lancés dans une nouvelle journée de création artistique commune. 1] Animation linguistique Dans un jeu de devinettes acoustiques, les participant.e.s des trois pays ont littéralement “créé une ambiance” devant leurs écrans. Les participant.e.s ont été transportés dans le paysage sonore d'un zoo par le groupe allemand, ils.elles sont montés à cheval avec le groupe espagnol et se sont retrouvés en pleine tempête avec le groupe français. 2] Réchauffement du corps et de la voix Cette fois-ci, l'échauffement était dirigé par Silvia Martin Trevino (metteur en scène et pédagogue de théâtre) du groupe espagnol. Dans les trois pays, sur tous les écrans, les participant.e.s se sont étirés, ont relâché leur corps et ont bougé ensemble. Comme une chorale, l'entraînement vocal collectif a résonné dans les haut-parleurs et a rempli l'espace 29. 3] Atelier de Création Une fois de plus, dans les groupes trinationaux, les participant.e.s sont entrés dans le vif du sujet. La mise en œuvre créative s'est concrétisée. Qui contribue avec quel talent et comment ? De la danse, du rap, de la composition et du théâtre - les jeunes espagnol.e.s, français.e.s et allemand.e.s ont expérimenté et créé ensemble. ❗️ Rendez-vous ce soir à 20h ❗️ Ne manquez pas le spectacle en direct du « Théâtres d’avenirs » et laissez-vous inspirer par les créations artistiques des jeunes français.e.s, espagnol.e.s et allemand.e.s. 🤩 ❗️Suivez en Live sur notre page Facebook les créations finales de la rencontre « Théâtres d’avenirs » ❗️ Cliquez sur le lien suivant pour plus d’information sur le projet : https://www.theatre-de-la-rencontre.com/évènement/avenirs/ Suivez pas à pas le projet sur nos réseaux sociaux en story Instagram @theatredelarencontrebdx et le Facebook du Théâtre de la Rencontre. OFAJ DFJW - JTW Spandau - Arawake Theater
[ PROJET OFAJ 28-04-2021: « Théâtres d’avenirs » #3 ] Hier s’est déroulée la troisième rencontre « Théâtres d'Avenirs », une formation théâtrale hybride, développant les compétences et les techniques théâtrales d’artistes en devenir, français.es, allemands.es et espagnols.es. Entre-temps, notre groupe trinational a bien grandi et nous sommes partis pleins d'énergie pour le troisième jour du projet. 1] Animation linguistique Lors d'une animation linguistique dynamique, les participants ont appris les directions dans les trois langues. En haut, en bas, à droite et à gauche - ensemble, devant les écrans, les participants se sont mis en mouvement. 2] Brainstorming créatif Sur le thème « Comment je me vois dans la société demain? » les participants des trois pays ont réfléchi ensemble et présenté leurs idées sous la forme d'une œuvre d'art commune et de poses créatives. Par le biais de captures d'écran, toutes les représentations ont été fusionnées en une œuvre trinationale. 3] Réchauffement du corps et de la voix Sous la direction de Cécilia Coulon du Jugendtheaterwerkstatt Spandau e.V., les participants se sont mis en mouvement. Le corps entier a été détendu et ressenti. Les cordes vocales ont également été mises en vibration ensemble devant les écrans. 4] Atelier de Création Puis c'était le retour aux trois groupes trinationaux. Il était maintenant temps de mettre en commun leurs idées et d'être créatif ensemble. Autour de la question « comment je vois l'avenir ? », les participants ont réfléchi à la manière dont ils pourraient réaliser ensemble et réunir leurs diverses capacités en une production artistique. Ils ont dansé, discuté, fait de la musique et expérimenté ensemble. La prochaine fois, toutes les idées créatives seront mises en pratique. Ces créations seront retransmises via le Live Facebook, le vendredi 30 Avril à 20h. Cliquez sur le lien suivant pour plus d’information sur le projet : https://www.theatre-de-la-rencontre.com/évènement/avenirs/ Suivez pas à pas le projet sur nos réseaux sociaux en story Instagram @theatredelarencontrebdx et le Facebook du Théâtre de la Rencontre. OFAJ DFJW - JTW Spandau - Arawake Theater
[ PROJET OFAJ 24-04-2021: « Théâtres d’avenirs » #2 ] Samedi dernier s’est déroulée la deuxième rencontre « Théâtres d'Avenirs », une formation théâtrale hybride, développant les compétences et les techniques théâtrales d’artistes en devenir, français.es, allemands.es et espagnols.es. La rencontre a débuté dans la bonne humeur, avec les présentations des participant.e.s ainsi que l'équipe encadrante. 1] Animation linguistique L'accent a été mis sur la question : « Comment ça va ? » En trois langues, les participant.e.s se sont demandé comment ils allaient. « Bonjour, ça va ? » « Hallo, wie geht’s? » « Hola, ¿Qué tal? » et devaient répondre par la suite dans une langue étrangère. 2] Présentation des lieux Ensuite, les participant.e.s ont voyagé virtuellement dans les trois pays et se sont présentés les uns aux autres les lieux où ils créent ensemble à distance. Dans un fast forward impressionnant et drôle, Jugendtheaterwerkstatt Spandau a ainsi pu être exploré de l'intérieur. Arawake a offert un aperçu créatif du travail entre réalité et virtualité avec des marionnettes. Le Théâtre de la Rencontre a présenté Espace 29 et ses diverses possibilités et a invité tout le monde à danser devant les écrans à la fin. 3] Comment vas-tu ? Nous avons continué avec le thème de cette formation « Comment vas-tu ? » et « Comment vois-tu l'avenir ? ». Tous les participant.e.s se sont réunis sur un écran partagé pour une séance de brainstorming, au cours de laquelle ils ont d'abord rassemblé des termes relatifs à la situation émotionnelle actuelle, puis les sentiments ont été mis en œuvre conjointement, d'abord sous forme d'images, puis sous forme de représentation, dans une œuvre d'art commune et une image fixe des participant.e.s. 4] Atelier de Création Pour commencer la phase créative ensemble, il y a eu quelques exercices d'échauffement dirigés par Damien Thomas. Ensemble, devant les écrans, les corps se sont déliés et les voix se sont activées. Les participant.e.s se sont ensuite répartis en trois groupes trinationaux, qui ont discuté de questions et de mises en œuvre créatives afin de commencer la prochaine fois le travail créatif plein d'énergie. Par la suite ces créations seront retransmises via le Live Facebook, le vendredi 30 Avril à 20h. Cliquez sur le lien suivant pour plus d’information sur le projet : https://www.theatre-de-la-rencontre.com/évènement/avenirs/ Suivez pas à pas le projet sur nos réseaux sociaux en story Instagram @theatredelarencontrebdx et le Facebook du Théâtre de la Rencontre. OFAJ DFJW - JTW Spandau - Arawake Theater