Bündnis internationaler Produktionshäuser

Bündnis internationaler Produktionshäuser Das Bündnis internationaler Produktionshäuser ist ein Zusammenschluss von sieben Institutionen der zeitgenössischen performativen Künste, die zu den bedeutendsten in Deutschland zählen.

Es wird gefördert vom BKM.

Wie gewohnt öffnen

Cultural Drag mit TachoTinta beim tanzhaus nrw im Rahmen von Festival tanz nrw aktuell - tonight!#Bündnis #produktionshä...
02/05/2021

Cultural Drag mit TachoTinta beim tanzhaus nrw im Rahmen von Festival tanz nrw aktuell - tonight!
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

Es geht nicht darum, was du bist, sondern, was du wirst! Das Künstler*innenkollektiv TachoTinta erklärt in seiner Performance „Cultural Drag“ das Leben zur Show. Die Drag Show kultureller Identitäten ist ein Spiel mit positiven Verunsicherungen, kulturellen Missverständnissen und glamourösen Übertreibungen. Es entsteht eine subversive Strategie, um mit Vorurteilen, Zuschreibungen und Fremdwahrnehmungen umzugehen. Dieses Wochenende am Sa 01.05. 18:00 + So 02.05. 20:00 im Rahmen des Festival tanz nrw aktuell bei uns zu sehen. #OnlineOnly

Tickets: tanzhaus-nrw.de/de/veranstaltung/2021/05/tachotinta

© Robin Junicke

📞 💜 Heute Abend wieder auf Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste: She She Pop entwirft mit Euch einen ...
01/05/2021
She She Pop: Telefon-Kanon

📞 💜 Heute Abend wieder auf Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste: She She Pop entwirft mit Euch einen neuen Kanon des postdramatischen Theaters: "Telefon-Kanon" ist keine Show, sondern Service. Wer anruft, bekommt eine*n der verschiedenen Gesprächspartner*innen aus dem Cast von KANON ans Telefon und hört dann von einem unverzichtbaren Moment aus Tanz, Theater oder Performance. Die Liste ist aber auch offen für eigene Erzählungen und Einträge des Publikums in den Kanon. Koproduktion mit den Bündnishäusern HAU Hebbel am Ufer, Mousonturm, FFT Düsseldorf u.a. 📞💜
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

Gegründet in den 90er Jahren am Gießener Institut für Angewandte Theaterwissenschaft hat das Kollektiv She She Pop heute längst Theatergeschichte geschrieben: die Arbeiten der Gruppe wurden über die Jahre vielfach ausgezeichnet; 2019 wurden sie mit ORATORIUM bereits zum zweiten Mal mit einer Ka...

💥 Congrats Claire Cunningham 💥
30/04/2021

💥 Congrats Claire Cunningham 💥

+++Deutscher Tanzpreis 2021: Claire Cunningham für herausragende künstlerische Entwicklung im Tanz geehrt+++
Die Jury begründet ihre Entscheidung für Claire Cunningham – von 2017 bis 2019 Factory Artist am tanzhaus nrw – wie folgt: „Das Wirken von Claire Cunningham steht beispielhaft für die Arbeit weiterer Wegbereiter*innen in eine Zukunft mit körperlicher Vielfalt im Tanz und in der Gesellschaft. Diese Entwicklung, die in Deutschland dringend mehr Förderung und Wertschätzung bedarf, kurbelt Claire Cunningham mit beeindruckender Bühnenpräsenz, künstlerischer Konsequenz und Humor weiter an.“

Die Arbeit der multidisziplinären Künstlerin und Performerin ist von der Auseinandersetzung mit ihrer Körperlichkeit und dem Gebrauch ihrer Krücken geprägt. Indem sie deren ursprünglichen Zweck erweitert, schafft sie mit ihnen als Partner und Agent eine eigene Bewegungstechnik. Dabei lehnt sie als klassisch geltende Bewegungstechniken, die zumeist ausschließlich für nicht-behinderte Körper entworfen wurden, genauso ab wie Versuche, sich nach Stilen oder Körpern zu richten, die nicht ihre eigenen sind. Ihre Kunst, die ihrer Perspektive als Künstlerin mit Behinderung entstammt, versteht Claire Cunningham immer auch als Aktivismus. Im Frühjahr 2022 veranstaltet das tanzhaus nrw das Symposium „Choreography of Care“ mit Claire Cunningham.

Die diesjährige Preisverleihung wird am 23. Oktober im Aalto-Theater in Essen stattfinden. Wir gratulieren allen Preisträger*innen herzlich.

#Congrats #DeutscherTanzpreis #FactoryArtist #TanzhausNRW
Claire Cunningham Projects

© A.R.

💥 Heute beim tanzhaus nrw im Rahmen von Festival tanz nrw aktuell: Ursina Tossi mit "Revenants". Die Arbeit ist koproduz...
29/04/2021

💥 Heute beim tanzhaus nrw im Rahmen von Festival tanz nrw aktuell: Ursina Tossi mit "Revenants". Die Arbeit ist koproduziert von Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste Hamburg und gefördert im Rahmen des Bündnis internationaler Produktionshäuser 💥
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

„Tanzexperiment: Choreografin Ursina Tossi bringt die Konfrontation mit dem Patriarchat auf die Bühne“ (Zeit online). Nächsten Do 29.04. 20:00 zeigen wir „Revenants“, die jüngste Arbeit von Ursina Tossi im Rahmen des Festival tanz nrw aktuell. Sechs Performerinnen treten als ruhelose Geister und Freiheitskämpferinnen auf, die neue feministische Erzählungen für Vergangenes fordern. Dabei wechselt die Atmosphäre zwischen düster und futuristisch, animalisch und archaisch sowie monströs und elektrisierend-humorvoll. Weitere Infos + Tickets: https://tanzhaus-nrw.de/de/veranstaltung/2021/04/ursina-tossi

#OnlineOnly #TanzNRW21 #TanzhausNRW
© Alexandra Polina

“Burning Futures” kommt ins Gespräch mit Maria Puig de la Bellacasa und Dimitris Papadopoulos, zwei Personen, die ihre F...
28/04/2021
Burning Futures: On Ecologies of Existence

“Burning Futures” kommt ins Gespräch mit Maria Puig de la Bellacasa und Dimitris Papadopoulos, zwei Personen, die ihre Forschung und ihr Wirken seit Jahren auf ökologische Philosophie und transformatorische Praxis zwischen Naturkulturen und Technowissenschaften fokussieren. Der Podcast #9 steht heute ab 19 Uhr online beim HAU Hebbel am Ufer
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

#9 Future Ecologies: Compounds, Breakdown, Reparation

🎼 Spotlight auf Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste, wo noch bis zum Wochenende das TONLAGEN Festival läuft. Das ...
27/04/2021
TONLAGEN - HELLERAU

🎼 Spotlight auf Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste, wo noch bis zum Wochenende das TONLAGEN Festival läuft. Das Programm ist hier zu finden
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

Das ursprünglich 1987 von Udo Zimmermann als „Dresdner ...

25/04/2021
Podiumsdiskussion: How to work in international constellations? Mit: Amelie Deuflhard, Serge Aimé Coulibaly, Carola DürrThemenwochenende „Working in international constellations”

How to work in international constellations? Wichtige Frage im Bündnis internationaler Produktionshäuser: Amelie Deuflhard (Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste) diskutiert heute um 17 Uhr auf dem Panel der Münchner Kammerspiele mit Carola Dürr (Goethe-Institut) und dem Choreografen Serge Aimé Coulibaly.
#Bündnis #produktionshäuser

Wie möchten wir künstlerisch global zusammenarbeiten? Was ist nötig, um diese internationalen Arbeitspraktiken zu ermöglichen? Wie können wir uns vor Ort verbinden und dennoch an einem internationalen Austausch beteiligen? Gemeinsam mit dem Goethe-Institut diskutieren die Münchner Kammerspiele...

#TakeCareResidenzen
23/04/2021

#TakeCareResidenzen

▶️Pressemitteilung◀️
Seit Oktober 2020 konnten über 1.000 #TakeCareResidenzen an knapp 40 Produktionsorten gefördert werden. In der Förderlandschaft konnte sich das Programm in kurzer Zeit als zukunftsweisendes Modell etablieren. Zur vollständigen PM 👉https://www.fonds-daku.de/ueber-uns/presse/

Die Ergebnisse der 4. Förderrunde #TakeCareResidenzen im Rahmen von #TakeThat des Fonds Darstellende Künste sind online....
23/04/2021
Die #TakeCareResidenzen • Bündnis internationaler Produktionshäuser

Die Ergebnisse der 4. Förderrunde #TakeCareResidenzen im Rahmen von #TakeThat des Fonds Darstellende Künste sind online. „Die #TakeCareResidenzen haben künstlerische Prozesse, Entwürfe und auch neue wertvolle Beziehungen mit unseren Häusern ermöglicht, die für die Zeit nach der Pandemie wichtige Perspektiven eröffnen“, beschreiben die Intendant:innen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser den auf Langfristigkeit ausgelegten Wirkungsgrad der Förderung.
#takecareresidenzen #fondsdarstellendekünste #NeustartKultur #Bündnis #produktionshäuser

Im Rahmen des Rettungspaketes NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der #TakeThat-Förderprogramme des Fonds Darstellende Künste kann das Bündnis internationaler Produktionshäuser diese Initiativen mit der Vergabe von…

🔋 Die Bündnis-Häuser PACT Zollverein und tanzhaus nrw machen sich bereit für das digitale Festival tanz nrw aktuell#Bünd...
22/04/2021
tanz nrw 21

🔋 Die Bündnis-Häuser PACT Zollverein und tanzhaus nrw machen sich bereit für das digitale Festival tanz nrw aktuell
#Bündnis #produktionshäuser

tanz nrw 21 findet erstmals digital statt. Vom 28. April bis 9. Mai 2021 werden alle eingeladenen Produktionen hier gestreamt und das par...

💥 Tune in: Mousonturm-Podcast Multifon zum Thema Sichtbarkeit mit Joana Tischkau und Nuray Demir 💥#Bündnis #produktionsh...
21/04/2021
MULTIFON der Mousonturm-Podcast – Folge 5 – Sichtbarkeit

💥 Tune in: Mousonturm-Podcast Multifon zum Thema Sichtbarkeit mit Joana Tischkau und Nuray Demir 💥
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

MULTIFON ist zurück! Nach einer längeren Pause starten wir in das Jahr 2021 mit einer neuen Folge zum Thema „Sichtbarkeit”. Wir sprechen darüber, warum das Sichtbarmachen von Geschichte(n), die von de

💥 Noch bis zum 02.05. können sich Urbane Tanzkünstler*innen mit deutlichem Bezug zu NRW für die Urbane Residenz Vol. 2 a...
18/04/2021
We want you

💥 Noch bis zum 02.05. können sich Urbane Tanzkünstler*innen mit deutlichem Bezug zu NRW für die Urbane Residenz Vol. 2 am tanzhaus nrw bewerben!
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

We want you Be part of it   Hier finden sich Ausschreibungen, die sich sowohl an Tanzschaffende richten, die professionell tätig sind, als auch an Menschen mit und ohne Tanzerfahrung, die im Rahmen von besonderen Projekten mit Choreograf*innen gesucht werden. Tap Dance Residenz WER: Tap Dance Kün...

16/04/2021

💥Heute-Morgen-Übermorgen💥
FFT Düsseldorf & Mousonturm
#Bündnis #produktionshäuser #spotlight

💥 Nur noch heute und morgen: PINSKER+BERNHARDT: Body Boom Boom Brain (Vol. II) – no one escapes p*b*rt*y für alle ab 12 ...
14/04/2021
Künstlerhaus Mousonturm - PINSKER+BERNHARDT (Frankfurt) Body Boom Boom Brain (Vol. II) – no one escapes p*b*rt*y

💥 Nur noch heute und morgen: PINSKER+BERNHARDT: Body Boom Boom Brain (Vol. II) – no one escapes p*b*rt*y für alle ab 12 Jahren beim Mousonturm 💥
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

Im Zeitraum 28.03 – 15.04. steht das Video ab dem Kauf auf Vimeo on Demand für 24 Stunden zur Verfügung. Preis: € 5. Während der Corona-Pandemie passiert in einem Theater irgendwo in Deutschland etwas Merkwürdiges: Der leere Vorstellungssaal kommt in die Pubertät. PINSKER+BERNHARDT laden...

13/04/2021

Heute anmelden zu Laila Soliman: Wanaset Yodit (Kaffeeklatsch mit Yodit) bei Kampnagel - Internationales Zentrum für schönere Künste. Es gibt vom 15. - 17. April zwischen 15-21 Uhr alle 30 Minuten einen Slot, den Sie über den Ticketlink des jeweiligen Tages buchen können. Bis zu zwei Personen pro Ticket.
Texte auf Arabisch mit deutschen oder englischen Untertiteln. ​Gespräche auf Deutsch oder Englisch möglich.
Alles, was Sie dafür benötigen, bekommen Sie vorab in einem kleinen Päckchen zugeschickt.

🌱 Heute findet das erste Treffen der h a p t i c a f f i n i t i e s Recherchegruppe beim FFT Düsseldorf statt. Die Teil...
12/04/2021

🌱 Heute findet das erste Treffen der h a p t i c a f f i n i t i e s Recherchegruppe beim FFT Düsseldorf statt. Die Teilnahme an den Sessions ist kostenlos. Anmeldung und Infos: https://fft-duesseldorf.de/.../h-a-p-t-i-c-a-f-f-i-n-i-t.../
#Bündnis #produktionshäuser #TakeCareResidenzen

h a p t i c a f f i n i t i e s – Sessions
Recherchegruppe zu Berührungen in den Künsten

Welche Formen der Berührung finden in den Künsten statt und vermitteln sich durch sie? Wie verhandeln wir Nähe- und Distanzverhältnisse in den Räumen, die wir teilen? Und wie können wir uns der Performativität und Medialität von Berührung annähern?

In dem Verlust von und der Gefahr durch Berührung, die wir aktuell verstärkt erleben, treten die politischen und ethischen Implikationen von Berührung in den Vordergrund. Es gibt gegebene und gewählte Intimitäten, die sich unserer Kontrolle entziehen. Berührung zeigt sich dabei als eine Grundbedingung unserer verletzlichen Existenz. Sie verweist auf wechselseitige Abhängigkeiten, poröse Körpergrenzen, brutale Intimitäten und artenübergreifende Kollaborationen.

Die Online-Recherchegruppe h a p t i c a f f i n i t i e s trifft sich ab nächsten Montag wöchentlich in Zoom, um diesen Zusammenhängen in einem informellen Setting nachzugehen und initiiert einen Dialog zwischen künstlerischen, theoretischen und aktivistischen Praktiken. Berührung wird dabei im erweiterten Sinne als Kontaktzone zwischen verschiedenen Organen, Sinnen und Medien begriffen.

Initiiert von Anneliese Ostertag, Belle Santos, Sofie Luckhardt, Rahel Spöhrer

In englischer und deutscher Sprache
Die Teilnahme an den Sessions ist kostenlos. Anmeldung und Infos: https://fft-duesseldorf.de/stueck/h-a-p-t-i-c-a-f-f-i-n-i-t-i-e-s-sessions/

11/04/2021

⚡️ Heute bei FFT Düsseldorf, HAU Hebbel am Ufer und Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste: "Homecoming" von machina eX
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

👀 Heute bei PACT Zollverein: Arne Vogelgesangs filmischer Essay "This Is Not A Game". Lest hier ein Gespräch, das er mit...
10/04/2021
Theatermacher Vogelgesang über Verschwörungsideologie: "Die Form des Spiels macht QAnon so attraktiv"

👀 Heute bei PACT Zollverein: Arne Vogelgesangs filmischer Essay "This Is Not A Game". Lest hier ein Gespräch, das er mit MONOPOL - Magazin für Kunst und Leben über seine Arbeit geführt hat.
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

Theatermacher Arne Vogelgesang beobachtet radikale Propaganda im Netz. In "This Is Not A Game" untersucht er die QAnon-Verschwörungsideologie, die in Deutschland eine beachtliche Anhängerschaft hat

07/04/2021
Homewalk : FFT

🎧 Osterferien-Programm beim FFT Düsseldorf: "Homewalk" von pulk fiktion
#Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

FFT Düsseldorf

Last Call: jetzt bewerben zur Teilnahme an der Akademie Kunst und Begegnungen 💥
04/04/2021
Open Call • Bündnis internationaler Produktionshäuser

Last Call: jetzt bewerben zur Teilnahme an der Akademie Kunst und Begegnungen 💥

Akademie Kunst und Begegnungen sucht Teilnehmende Bewerbungsschluss: 05. April 2021 Kultureinrichtungen sind Orte der Begegnung. Aber für wen? Welche Begegnungen finden statt, welche nicht? An der Schnittstelle von Vermittlung, Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit…

👁 Unter #ResidencyInsights gibt Bündnishaus PACT Zollverein  regelmäßig Einblick in die Arbeit der artists in residence....
03/04/2021
#ResidencyInsights | PACT Zollverein

👁 Unter #ResidencyInsights gibt Bündnishaus PACT Zollverein regelmäßig Einblick in die Arbeit der artists in residence.
#Bündnis #produktionshäuser

#ResidencyInsights Jule Flierl and Irena Z. Tomažin 28.03.2021 Category Artists in residence Photo: Christoph Sebastian U.F.O. is a collaboration between Slovenian choreographer/singer/philosopher Irena Z. Tomažin and German SoundDance choreographer Jule Flierl. The point of departure is Katalin L...

⏰ Reminder: time to apply for the Arts and Encounters Academy. Deadline 5 April. #bündnis #produktionshäuser #opencall
31/03/2021
Open Call • Alliance of International Production Houses

⏰ Reminder: time to apply for the Arts and Encounters Academy. Deadline 5 April.
#bündnis #produktionshäuser #opencall

The Arts and Encounters Academy is looking for participants Application deadline: 5 April 2021 Cultural institutions are spaces of encounter. But who exactly gets to meet in these spaces? What kinds of…

We save the date!
29/03/2021

We save the date!

Save the Date 📍📍 Vom 15.- 17. April läuft "Zoom in", unser dreitägiges Online-Festival zum Netztheater in der Freien Szene mit Gastspielen, Diskussionsrunden, Künstlergesprächen.
Mehr zum Programm 👉 https://bit.ly/3lM0fyg

⏰ Countdown für die Bewerbung zur Teilnahme an der Akademie Kunst und Begegnungen. Die Frist endet am 5. April - don't m...
28/03/2021
Open Call • Bündnis internationaler Produktionshäuser

⏰ Countdown für die Bewerbung zur Teilnahme an der Akademie Kunst und Begegnungen. Die Frist endet am 5. April - don't miss!
#Bündnis #produktionshäuser #opencall

Akademie Kunst und Begegnungen sucht Teilnehmende Bewerbungsschluss: 05. April 2021 Kultureinrichtungen sind Orte der Begegnung. Aber für wen? Welche Begegnungen finden statt, welche nicht? An der Schnittstelle von Vermittlung, Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit…

💥 FFT Düsseldorf und Mousonturm zeigen heute bis Sonntag Verena Billinger & Sebastian Schulz: Tanzabend/N.N. #bündnis #...
26/03/2021

💥 FFT Düsseldorf und Mousonturm zeigen heute bis Sonntag Verena Billinger & Sebastian Schulz: Tanzabend/N.N. #bündnis #produktionshäuser #Spotlight

🌱 Let's scroll through the garden at HAU Hebbel am Ufer with doublelucky productions #Bündnis #produktionshäuser
25/03/2021

🌱 Let's scroll through the garden at HAU Hebbel am Ufer with doublelucky productions
#Bündnis #produktionshäuser

Ab 19 Uhr lädt doublelucky productions ein zum aktiven Lustwandeln auf einen Pfad durch eine Parallax-Website mit Text, Klang und Videos. Es ist wie in jedem Garten: Alles lebt und niemand ist alleine.

Weil Gärten pflegeintensiv sind, arbeitet die Berliner Gruppe aktuell noch an der besten Gestaltung ihres “Garden of Tangled Data”. Und braucht Sie, um die Bugs zu finden, die manche Daten-Pflanzen anfressen. Daher ist der Garten heute nur für experimentierfreudige Besucher:innen geöffnet und wird morgen in all seiner Vollkommenheit erblühen.
www.hebbel-am-ufer.de/programm/hau4/spy-on-me-3-doublelucky-productions

Im Rahmen von Spy on Me #3 – New Communities / Online-Festival

🤩 HYBRID - Cutting Edge Canada Replay: Now On Demand noch bis Ende des Monats online bei Hellerau - Europäisches Zentrum...
25/03/2021
HYBRID – CUTTING EDGE CANADA - HELLERAU

🤩 HYBRID - Cutting Edge Canada Replay: Now On Demand noch bis Ende des Monats online bei Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste #Bündnis #produktionshäuser #Spotlight

Alle Inhalte von HYBRID – CUTTING EDGE CANADA ...

Reminder: am HAU Hebbel am Ufer läuft noch bis Sonntag "Spy on Me #3 – New Communities" #Bündnis #produktionshäuser #spo...
24/03/2021

Reminder: am HAU Hebbel am Ufer läuft noch bis Sonntag "Spy on Me #3 – New Communities"
#Bündnis #produktionshäuser #spotlight

For feminists around the world Legacy Russell’s book “Glitch Feminism: A Manifesto” was a revelation – a vital new chapter in cyberfeminism, one that explores the relationship between gender, technology and identity. Read an excerpt from the book on HAU3000 and watch Russell in conversation with Margarita Tsomou tonight at 8pm on HAU4.
https://bit.ly/3rhu6zI

Adresse

C/o Hebbel Am Ufer, Stresemannstr. 29
Berlin
10963

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 17:00
Dienstag 09:00 - 17:00
Mittwoch 09:00 - 17:00
Donnerstag 09:00 - 17:00
Freitag 09:00 - 17:00

Telefon

+49302000506112

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Bündnis internationaler Produktionshäuser erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Bündnis internationaler Produktionshäuser senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Theater in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

„Digitalität öffnet auch andere Räume, multipliziert Zugänge“, sagt Vanackere. Im Tagesspiegel spricht Annemie Vanackere über die schnell eingetretene Zukunft im #bündnishaus HAU Hebbel am Ufer und ihre Pläne der kommenden Spielzeit.