Theater am Schiffbauerdamm

(5)

Das Theater am Schiffbauerdamm ist ein Berliner Theater mit traditionsreicher und wechselhafter Geschichte, das heute Spielstätte des Berliner Ensembles ist. Das Theater befindet sich am Bertolt-Brecht-Platz. Der neobarocke Bau des Architekten Heinrich Seeling gilt als eines der prächtigsten Theater Deutschlands und steht heute unter Denkmalschutz.Geschichte des TheatersDas Theater am Schiffbauerdamm wurde am 19. November 1892 als Neues Theater am Schiffbauerdamm 4a/5 in Berlin mit der Aufführung von Goethes Iphigenie auf Tauris eröffnet.Auf dem Spielplan des privaten Theaters standen zunächst neben zeittypischen Volksstücken auch Uraufführungen, wie Gerhart Hauptmanns Die Weber 1893 und Stücke der jungen naturalistischen Dramatiker (Arno Holz und Max Halbe). Später waren Uraufführungen und deutsche Erstaufführungen von Maurice Maeterlinck und Frank Wedekind zu sehen.Von 1903 bis 1906 stand das Haus unter der Direktion Max Reinhardts, der hier Shakespeares Ein Sommernachtstraum inszenierte, außerdem Hugo von Hofmannsthals Elektra und Oscar Wildes Salome. Es wurden Stücke von Nestroy, Schiller, Thoma, Lessing und Frank Wedekind gespielt.

Adresse

Bertolt-Brecht-Platz 1
Berlin
10117

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Theater am Schiffbauerdamm erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Theater am Schiffbauerdamm senden:

Kunst & Unterhaltung in der Nähe