Clicky

exploratorium berlin

exploratorium berlin exploratorium berlin
Raum für Improvisation
Wichtigstes Anliegen ist die Förderung einer aktiven Improvisationskultur, die das Potential und die Besonderheiten dieser Musizierform in vielfältigster Weise ausschöpft.

🌷Happy Easter time! Frohe Ostern und schöne Feiertage wünscht Euch das explo-Team.© exploratorium berlin | Concert of en...
15/04/2022

🌷Happy Easter time! Frohe Ostern und schöne Feiertage wünscht Euch das explo-Team.

© exploratorium berlin | Concert of ensemble explorativ 2020
-
#exploratoriumberlin #ostern #ostern2022 #easter #feiertag

🟩 Experimenteller Video-Workshop mit Meike Redeker Fr–So, 06.–08.05. im explo in Berlin Kreuzberg!Wir experimentieren mi...
09/04/2022

🟩 Experimenteller Video-Workshop mit Meike Redeker Fr–So, 06.–08.05. im explo in Berlin Kreuzberg!

Wir experimentieren mit Bild und Ton und erzeugen, verändern, zerlegen und manipulieren Inhalte. Im Workshop beschäftigen wir uns damit, was Video oder Film alles sein kann außer dem, was vorrangig im Fernsehen, Kino, auf Youtube zu sehen ist.

Die Teilnehmenden lernen verschiedene kreative Methoden kennen, um aus Dingen, Worten, Bewegungen und anderen Elementen spannende filmische Inhalte zu erzeugen.

Welche Potenziale stecken im Zusammenspiel dieser filmischen Elemente? Wie lassen sich Inhalte, Gedanken, Geschichten damit auf experimentelle Weise erzählen?

Wir erstellen eigene Videoaufnahmen und arbeiten auch mit vorgefundenem Videomaterial (Found Foootage).

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mitzubringen sind: Eine digitale Kamera mit Videofunktion (z.B. Fotokamera oder Smartphone) und ein Laptop, auf dem ein einfaches Filmschnitt-Programm installiert werden kann.

Zur Anmeldung (130/110 €) bis 22. April: https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/workshop-experimentalfilm-22-1/

facebook Event: https://www.facebook.com/events/461538675712529/461538689045861/

© Meike Redeker
#videoworkshop #videowork #experimentalfilm #experimentalvideo #MeikeRedeker

Livestream starts at 20:00! https://www.youtube.com/watch?v=WrQUIM4-L9EAntoine Läng (CH) – voice, jaw harp, Anouck Genth...
07/04/2022

Livestream starts at 20:00!
https://www.youtube.com/watch?v=WrQUIM4-L9E
Antoine Läng (CH) – voice, jaw harp, Anouck Genthon (FR/CH) – violin, David Meier (CH) – percussion
Moderation: Mathias Maschat
The violinist and music ethnologist Anouck Genthon is a guest in the Sound & Lecture series, together with the drummer David Meier and the vocalist Antoine Läng. The title of the evening moderated by Mathias Maschat is Displacing Sounds – Music through Space and Tradition...

🟥 Concert + Talk in English this evening at 8 pm at explo in Berlin Kreuzberg - Tickets still available! Just come by!So...
07/04/2022

🟥 Concert + Talk in English this evening at 8 pm at explo in Berlin Kreuzberg - Tickets still available! Just come by!

Sound & Lecture N° 18: Displacing Sounds – Music through Space and Tradition

Antoine Läng (CH) – voice, jaw harp
Anouck Genthon (FR/CH) – violin
David Meier (CH) – percussion

Moderation: Mathias Maschat

The violinist and music ethnologist Anouck Genthon is a guest in the Sound & Lecture series, together with the drummer David Meier and the vocalist Antoine Läng. The title of the evening moderated by Mathias Maschat is Displacing Sounds – Music through Space and Tradition.

The title refers to two projects by Anouck Genthon, which will be presented in conversation and partly also in concert, and which are both based in the broadest sense on listening to specific acoustic and cultural spaces and taking up and transforming them artistically.

With Antoine Läng, Anouck Genthon published the book Fictation (Edition Gamut) in 2020, which is the result of a year of listening at Le Parc Beaulieu. It’s about bout listening and the different paths our sensation and understanding of a place follow through the ever-changing experience of sound, although happening in familiar environments and with the same vocabulary. They ask what and how we actually hear...

For ticket booking (12/10/6 €) and more information / Corona regulations: https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/sal18-improvisation-konzert-gespraech-laeng-genthon-meier/

Or via livestream: www.youtube.com/exploratoriumberlin

© Maria Trofimova & Oofzos.fr & Raphaelle Mueller
-
#exploratoriumberlin #SoundandLecture #AntoineLäng #AnouckGenthon #DavidMeier #MathiasMaschat

🟪 "Trommelfeuer" Wochenendworkshop für Kinder von 8–12 Jahren mit Judith Thimm: Sa–So, 07.–08.05. 11:00–13:30 Uhr im exp...
05/04/2022

🟪 "Trommelfeuer" Wochenendworkshop für Kinder von 8–12 Jahren mit Judith Thimm: Sa–So, 07.–08.05. 11:00–13:30 Uhr im explo in Berlin Kreuzberg.

Wir finden Rhythmen auf verschiedenen Instrumenten und mit unserem Körper. Wir entwickeln Rhythmen und reagieren aufeinander. Wir spielen laute Post und sind im Klangwald.
Wie klingt der Regen? Wie klingt es ,wenn wir fröhlich sind oder wütend?

All das können wir durch Rhythmus ausdrücken.

Ein improvisatorisches Rhythmusabenteuer!

Kursgebühr: 25–15 € Selbsteinschätzung

Zur Anmeldung bis 23.04.: https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/workshop-trommeln-kinder-22-05/

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/354194843160494/354194853160493/

© exploratorium berlin

#kinderkurs #kinderworkshop #trommel #JudithThimm

🟩 Improvisieren lernen kann jede*r! Wochenend-Workshop mit explo-Gründer Matthias Schwabe am Sa, 30.04. 11–19 Uhr im exp...
02/04/2022

🟩 Improvisieren lernen kann jede*r! Wochenend-Workshop mit explo-Gründer Matthias Schwabe am Sa, 30.04. 11–19 Uhr im explo in Berlin Kreuzberg.

Musikalisch improvisieren, das heißt:
• intensiv lauschen
• Musik und Instrumente selbst erforschen
• mit Klängen kommunizieren
• im Rahmen sinnvoller Spielregeln selbst kreativ sein
• gemeinsam musizieren – auch ohne jegliche Vorkenntnisse
• aus eigenen Erfahrungen Musik „von innen heraus“ kennen und verstehen lernen
• eigene musikalische Potentiale entdecken

Dieser eintägige Kurs bietet die Möglichkeit, erste Erfahrungen zu sammeln oder vorhandene Erfahrungen zu vertiefen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zur Anmeldung bis 16. April (60/40 €): https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/improvisieren-lernen-schwabe-22-1/

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/215738814041210

© exploratorium berlin

🟩 "Feuer Wasser Erde Luft" Wochenend-Workshop mit Hilde Kappes: Fr–So, 29.04.–01.05. im explo in Berlin Kreuzberg!Mit Hi...
31/03/2022

🟩 "Feuer Wasser Erde Luft" Wochenend-Workshop mit Hilde Kappes: Fr–So, 29.04.–01.05. im explo in Berlin Kreuzberg!

Mit Hilfe der Mittel Stimme, Körper, Sprache und Bewegung widmen wir uns den Themen Instinkt, Identifikation, Identität und Ausdruck.

Kurszeiten:
Fr–So, 29.04.–01.05.
Freitag 18:00–21:00
Samstag 11:00–18:30
Sonntag 11:00–15:00

Zur Anmeldung bis 15. April (150/130 €): https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/workshop-improvisation-stimme-bewegung-kappes-22-1/

Die Interaktion von Stimme und Bewegung in der Improvisation dringt in einen sehr persönlichen Bereich vor, der deutlich macht, wie sehr wir in Kontakt mit uns selber sind, wie viel Freude am Ausdruck und am Spiel vorhanden ist und somit auch, wie sehr wir „Lust“ – also sinnliche Freude – an der Beziehung zu einem Publikum (und an uns selbst) haben. So wird deutlich, wie nah wir dem Publikum sind, welche Distanz und Sicherheit wir eigentlich brauchen und was wir tun können, wenn es mal nicht so „lustig“ ist. Rhythmus, Klang und Vielfalt der Sprachen, Stile und Facetten der menschlichen Stimme werden humorvoll untersucht und immer auch über Bewegung in Szene gesetzt. Die Arbeit mit den Elementen Feuer Wasser Luft Erde dient uns hierbei als große Inspiration und Hilfe.

Der Fokus des Workshops liegt auf dem Wiederentdecken der musikalischen Vitalität innerhalb eines spontanen, instinkthaften, experimentellen, stimmlichen oder verbalen und körperlichen Ausdrucks. Das Wechselspiel zwischen affektiven und kognitiven Prozessen bzw. die Lenkung zwischen „tieferen Regionen und höheren Regionen“ des Gehirns (improvisieren – gestalten) dient nachher der Gesamt-Präsenz (und dem Wohlbefinden) des sich „ausdrückenden“ Menschen oder Künstlers.

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/396661762227148/396661772227147/

© Hilde Kappes

🟨 Regelmäßiger Kurs: "Meine Stimme - Kreatives Erforschen und Experimentieren mit der Stimme" wöchentlich ab Mi, 27. Apr...
29/03/2022

🟨 Regelmäßiger Kurs: "Meine Stimme - Kreatives Erforschen und Experimentieren mit der Stimme" wöchentlich ab Mi, 27. April 20:00-21:30 im explo in Berlin Kreuzberg.

Dieser Kurs von Christian Wolz richtet sich an alle Stimminteresssierten, die Anfänger sind oder bereits Erfahrungen in der Stimmimprovisation haben. Voraussetzung sind die Neugier und die Experimentierfreude, die eigene Stimme neu zu entdecken, anders kennenzulernen und das eigene Stimm-Potenzial auszuschöpfen.

Grundtechniken für die Arbeit mit der Stimme, Atemtechniken und Körperwahrnehmungsübungen bilden die Basis dieses Kurses. Mit Hilfe von neuen und speziellen Stimmübungen, selbstdefinierten Spielregeln in Solo- und Gruppenspielen soll das persönliche Ausdruckspotential der eigenen Stimme erforscht werden. Im Mittelpunkt steht das kreative Spiel und experimentieren mit der Stimme in improvisatorischer Weise.

Zur Anmeldung (110/90 € für 6 Termine) bis 13. April: https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/stimmimprovisation-wolz_22-1/

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/3122821501294891/3122821517961556/

© S. Funk / Dag Freyer
-
#exploratoriumberlin #vokal #ChristianWolz #stimme #workshop

🟪🧒 Elemente in Bewegung - (Ostern) Ferienworkshop für Kinder von 6–12 Jahren: Mo–Do, 19.–22.04. täglich 10–12:30 Uhr im ...
26/03/2022

🟪🧒 Elemente in Bewegung - (Ostern) Ferienworkshop für Kinder von 6–12 Jahren: Mo–Do, 19.–22.04. täglich 10–12:30 Uhr im explo in Berlin Kreuzberg!

In den vier Tagen unseres Workshops begeben wir uns auf eine Reise durch die Elemente Wasser💧, Erde🌎, Feuer🔥 und Luft💨. Dabei erkunden wir, wie wir uns improvisatorisch den Elementen nähern können und wie unterschiedlich sie unsere Ideen und unseren Ausdruck färben.

Unser gesamter Körper mit all seinen Sinnen kommt zum Einsatz, und wir erwecken die Elemente durch Bewegung und Tanz, Musik und Gesang, Schauspielerei und Klangperformance zum Leben.

Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren sind eingeladen, uns auf der Reise zu begleiten und mit uns in das Experimentierbecken der Elemente einzutauchen. Vorerfahrung ist nicht nötig – nur Neugier, Entdeckungslust und Freude daran, sich auszuprobieren.

Leitung: Marie Donath, Camilla Feher, Lukas Macher, Judith Thimm, Diana Wintrich

Zur Anmeldung (50–25 € nach Selbsteinschätzung) bis zum 05. Apr: https://exploratorium-berlin.de/veranstaltung/kinderferienworkshop-tanz-musik-theater-22-1/

Facebook Event: https://www.facebook.com/events/829966148401871/829966161735203/

© pixabay

Adresse

Mehringdamm 55, Sarotti-Höfe, Aufgang C
Berlin
10961

Telefon

+493084721052

Produkte

Improvisation in Musik und anderen Künsten:
für Profis und Laien,
für Jung und Alt,
für Pädagogen und Wissenschaftlerinnen
für alle mit Neugier und Lust auf künstlerische Entdeckungsreisen

Bühne: Konzerte und Performances
Lernraum: Workshops; regelmäßige Kurse und Ensembles
Spielraum: Improvisations-Treffs
Denkraum: Bibliothek; Veranstaltungen zu Theorie und Forschung
Junges explo: Angebot für Kinder und Jugendliche

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von exploratorium berlin erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an exploratorium berlin senden:

Videos

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Andere Veranstaltungsort für Live-Musik in Berlin

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Das JOACHIM KÜHN TRIO mit ROLF KÜHN kommt nach Peitz am 11.September 2022! Joachim Kühn prägt als deutscher Jazzpionier der DDR seit 50 Jahren die internationale Jazzszene. Freiheitsliebend und innovativ ist der Pianist stets auf der Suche nach neuen Bahnen in der Musik. Gemeinsam mit seinen Triopartnern Chris Dahlgren und Eric Schaefer sowie seinem Bruder, Klarinettisten und Weggefährten Rolf Kühn beweist der Altmeister einmal mehr geistige Beweglichkeit und musikalische Sensibilität. Vorab zu erleben, gibt es das Trio LDL - Leimgruber-Demierre-Lehn - mit experimenteller Improvisation und zeitgenössischem Klang. Künstler Joachim Kühn Trio: (Klavier), Chris Dahlgren (Kontrabass), Eric Schaefer (Schlagzeug) Rolf Kühn (Klarinette) Trio LDL: Urs Leimgruber (Saxophon), Jacques Demierre (Klavier), Thomas Lehn (Syntheziser) Diese Veranstaltung ist eine Kooperation des Lausitz-Festival mit der jazzwerkstatt Peitz. Tickets: 30€/ ermäßigt 15€ Ticket ab ab heute hier erhältlich! // The JOACHIM KÜHN TRIO featuring ROLF KÜHN is coming to Peitz on 11 September 2022! As a German jazz pioneer of the GDR, Joachim Kühn has been shaping the international jazz scene for 50 years. Freedom-loving and innovative, the pianist is always on the lookout for new paths in music. Together with his trio partners Chris Dahlgren and Eric Schaefer as well as his brother, clarinettist and companion Rolf Kühn, the old master once again demonstrates mental agility and musical sensitivity. As Supporting band, The trio LDL - Leimgruber-Demierre-Lehn - can be experienced in advance with experimental improvisation and contemporary sound. Artists: Joachim Kühn Trio: (Klavier), Chris Dahlgren (Kontrabass), Eric Schaefer (Schlagzeug) Rolf Kühn (Klarinette) Trio LDL: Urs Leimgruber (Saxophon), Jacques Demierre (Klavier), Thomas Lehn (Syntheziser) This event is a cooperation between the Lausitz Festival and the jazzwerkstatt Peitz. Tickets: 30€/ reduced 15€ jazzwerkstatt Jazzwerkstatt Peitz Ulli Blobel #joachimkühntrio #rolfkühn #joachimkühn #EricSchaefer exploratorium berlin #UrsLeimgruber Jacques Demierre #ThomasLehn #peitz #Lausitzfestival #jazz #jazzimprovisation #Saxophon #Klarinette #Klavier #Schlagzeug #ddr #europa
Was das exploratorium berlin sagt.
Zahlreiche Instrumente und klingende Gegenstände warten im exploratorium berlin, von Kindern & Jugendlichen erforscht zu werden. Das Junge explo bietet Ferien- und Wochenendworkshops, um mit Klang, Geräusch, Farbe und Form zu experimentieren und der Fantasie freien Lauf zu lassen. Nächste Termine: Experimentieren mit Klang & Geräusch ab 21.02. (5 Termine, monatlich montags) | Welche Farbe hat ein Pfiff? 6.–7.3. | Form • Stimmung • Klang, 6.–7.3.
MAYAS - WASSERMANN - YASSIN: NOW LIVE: https://www.youtube.com/watch?v=cxFNjgiiEwU
+++ FREIE PLÄTZE +++ Noch keine Pläne für Samstag? Na denn mal die Ohren gespitzt! 😉 Im Labor M Schloss Biesdorf erwarten Euch Sonnenschein in der Vorratspackung und Glück aus der Tube. Diese und noch weitere fantasievollen Ideen können bestaunt und getestet werden – welches Wunderprodukt würdet Ihr entwickeln? ☀️ Eher musikalisch geht es im exploratorium berlin zu: Dort könnt Ihr Fotos vertonen und eigene Sounds erfinden. Wie das geht? Findet's selber heraus! 😉 "Der Kaufladen der unbezahlbaren Dinge", 11:00-13:30 Uhr im Schloss Biesdorf | 8-12 Jahre https://bit.ly/3ElXkEz "Impro4Elements", 11:00-15:00 Uhr im exploratorium | 9-12 Jahre https://bit.ly/2XUaPvF Viel Spaß! 🙂 © KinderKulturMonat, Foto: Chris Benedict – Schloss Biesdorf, 2021
+++ FREIE PLÄTZE +++ KREUZBERG +++ Rein ins Abenteuer, wir gehen auf Entdeckungstour! 🤠 Gemeinsam erforschen wir in einem 2-Tages-Workshop das geheime Leben unserer Bücher. 🚀 Es warten viele spannende Geschichten auf Euch! 🤓 Wichtige Randnotiz: Die Veranstaltung findet an zwei Tagen (9. und 10. Oktober 2021) statt. Einfach für den 09. Oktober anmelden und schon seid Ihr auch beim 10. Oktober mit dabei, toll oder? 🙌 „Buchstabensuppe und Wortsalat“, Sa und So, 09.+ 10.10.2021, 10:00 - 14:00 im exploratorium berlin | 8–12 Jahre https://bit.ly/2Ykxam0 Wir wünschen viel Spaß! 🥰 © KinderKulturMonat, Foto: Helena Hernandez
[Talk] exploratorium berlin imp[or]trait #2: 1990/2020 – echtzeitmusik Burkhard Beins, Andrea Neumann & Ignaz Schick „Mit dem Begriff der ‚Echtzeitmusik‘ meint man, dass die Entscheidung darüber, was gespielt wird und das Spiel zur gleichen Zeit geschehen. Mithin ist Echtzeitmusik nichts anderes als Improvisation. Oder?“ (Ignaz Schick / Guido Möbius) Das exploratorium setzt seine Gesprächsreihe imp[or]trait fort und nimmt das Berliner Phänomen Echtzeitmusik in den Fokus. Im Gespräch mit Matthias Maschat diskutieren Ignaz Schick, Burkhardt Beins und Andrea Neumann die Entwicklungen von über 30 Jahren Echtzeitmusik. Der Livestream startet um 20:00. Link: https://bit.ly/33zpdbZ Event: https://fb.me/e/54I2BIgmv exploratorium berlin continues its talk-series imp[or]trait and takes a closer look on the Berlin phenomenon of "Echtzeitmusik" with their guests Ignaz Schick, Burkhardt Beins & Andrea Neumann. The livestream starts at 6pm.
Forschen, ohne rauszugehen🤔? 👉 Kindaling & das exploratorium berlin haben die Online-Veranstaltung "Schall & Schatten – Eine Entdeckungsreise für Zuhause" von 8 - 12 Jahren für euch. 1. Termin für "Schatten"-Workshop am 7. Mai ❤ Weitere Termine über den Link 👇 https://www.kindaling.de/malen-basteln/schall-schatten-eine-entdeckungsreise-fuer-zuhause/online
[Talk] Livestream! key_concepts #5: Materiality / Resonance – The FAAB (Feedback-Actuated Augmented Bass) Die "denkraum"-Reihe "key_concepts" des exploratorium berlin geht in die fünfte Runde und hat heute Abend Adam Pultz Melbye zu Gast. Im Gespräch mit Matthias Maschat erläutert der in Berlin ansässige Künstler, Komponist und Kontrabassist das Konzept seines Instruments - dem FAAB, kurz für Feedback-Actuated Augmented Bass - mit Fokus auf Materialität und Resonanz, vor allem in Bezug auf Melbyes Solo-Improvisations Praxis. Mehr Informationen findet ihr auf der Website des exploratoriums oder im oben verlinkten Event. Der Live-Stream startet um 20 Uhr. Link: https://bit.ly/3tPLqOx _ For the fifth issue of the "denkraum" series "key_concepts", Matthias Maschat invites Adam Pultz Melbye, to talk about the artists special instrument - his feedback-actuated augmented bass - focusing on its materiality and resonance, within the artists improvisational practices. The stream starts at 8 p.m. More information can be found in the linked event above or via the website of exploratorium berlin. picture by Cristina Marx / Photomusix
[Talk _ Live Stream] Das exploratorium berlin startet mit #leeways eine neue Talk-Reihe im Denkraum. Zum Auftakt hat sich Matthias Maschat den Musiker & Autor Bob Ostertag eingeladen und wir mit ihm über sein neues Buch "Facebooking the Anthropocene in Raja Ampat: Technics and Civilization in the 21st Century" sprechen. Die gesellschaftspolitischen Bezüge von Bob Ostertags Arbeit werden dabei ebenso diskutiert wie Fragen danach, was Live-Musik ausmacht und welche Bedeutungen Improvisation heute annehmen kann. Der Livestream ist kostenfrei via Youtube aufrufbar und startet um 20:00! Das Gespräch wird auf Englisch stattfinden! Mehr Infos findet ihr hier: LIVESTREAM!! leeways #1: Bob Ostertag – “Facebooking the Anthropocene in Raja Ampat” _ exploratorium berlin is kicking off a new series at their "Denkraum" named #leeways - as a first guest, Matthias Maschat invited the author, musician and artist Bob Ostertag. The talk will focus on Ostertags publication "Facebooking the Anthropocene in Raja Ampat: Technics and Civilization in the 21st Century" as well as discussing concepts of live music and improvisation. The talk can be streamed for free via Youtube and starts at 8pm. The talk will be held in english. _ field notes Magazin | Abonnement: https://bit.ly/36Wufkz field notes Magazin | Online: https://bit.ly/3jDX2zQ field notes Magazin | Newsletter: https://bit.ly/3jDX2zQ
[Live Stream _ Talk] Denkraum at exploratorium berlin Matthias Maschat im Gespräch mit Magda Mayas LIVESTREAM!! key_concepts #4: Materialität / Klangfarbe – Präparationen und Objekte Die Gesprächsreihe key_concepts des exploratorium berlin's mit Matthias Maschat geht in die vierte Runde - heute im 20:00 ist die Künstlerin Magda Mayas zu Gast und spricht mit Maschat über den Themenkomplex "Materialität / Klangfarbe" mit einem Fokus auf ihre Arbeitspraxis im Bezug auf Präparationen & Objekte. Das Gespräch wird auf deutsch stattfinden. Link: https://bit.ly/3epd141 _ Tonight the exploratorium berlin talk series key_concepts by Mathias Maschat is hosting the artist Magda Mayas. The focus of the conversation will be the topics "material & sound" and the artists work practice with preparations & objects. The livestream starts at 8pm - the talk will be held in german. _ (c) Magda Mayas by Tina Case
[Live-Stream _ Talk] Denkraum key_concepts / leeways Livestream via exploratorium berlin Link: https://bit.ly/2NT1xuL Mathias Maschat moderiert im Rahmen seiner Reihen „key_concepts“ und „leeways“ Gespräche mit Magda Mayas, Bob Ostertag und Adam Pultz Melbye, zu den Themen „Materialität / Klangfarbe“ (Mayas), „Facebooking the Anthropocene in Raja Ampat“ (Ostertag) und „Materialiät / Resonanz“ (Pultz Melbye). Weitere Informationen zu den Gesprächsreihen und den Gästen findet ihr in den unten aufgelisteten Events. LIVESTREAM!! key_concepts #4: Materialität / Klangfarbe – Präparationen und Objekte LIVESTREAM!! leeways #1: Bob Ostertag – “Facebooking the Anthropocene in Raja Ampat” key_concepts #5: Materiality / Resonance – The FAAB (Feedback-Actuated Augmented Bass) _ As a part of his "Denkraum" series "key_concepts" & "leeways" at exploratorium berlin, Mathias Maschat will host Magda Mayas, Bob Ostertag and Adam Pultz Melbye. You'll find more information about the talks and the guests in the events listed above! _ field notes Magazin | Abonnement: https://bit.ly/36Wufkz field notes Magazin | Online: https://bit.ly/3jDX2zQ field notes Magazin | Newsletter: https://bit.ly/3jDX2zQ