FEM-NET.ART

FEM-NET.ART FEM-NET.ART ist ein Netzwerk für Frauen, und allen, die sich als Frau fühlen, aus allen Sparten der K

Die Gruppenausstellung «loslassen - loswerden. Sinnlichkeit im gekachelten Waschraum» findet in den ehemaligen Werkstätt...
01/03/2023

Die Gruppenausstellung «loslassen - loswerden. Sinnlichkeit im gekachelten Waschraum» findet in den ehemaligen Werkstätten der SBB statt. Das Kuratorinnen Team hat mit diesem Raum einen aussergewöhnlichen Rahmen geschaffen. Vier Künstlerinnen aus den FEM-NET.ART Reihen wurden für die Ausstellung ausgewählt. 🥳

Für dieses non-profit Ausstellungsprojekt ist aktuell ein Crowdfunding bei wemakeit am Start! Jeder Beitrag zählt!
➡️ https://wemakeit.com/projects/waschraum?locale=de

Vernissage: Freitag, 17. März 2023, 18 - 22 Uhr
Finissage: Sonntag, 2. April 2023, 14 - 18 Uhr

Öffnungszeiten
Freitags 17 - 22 Uhr
Samstags 11 - 18 Uhr
Sonntags 11 - 18 Uhr

SBB Werkstätten, Hohlstrasse 420, 8048 Zürich

Mehr Informationen: https://wasch-raum.ch/

Luzern. 5. Jahreszeit
15/01/2023

Luzern. 5. Jahreszeit

Thank you for your support! ❤
31/12/2022

Thank you for your support! ❤

For the exhibition «collective illusions» from 15 to 28 August 2023 in the rooms of Villa Heike in Berlin, we are lookin...
24/12/2022

For the exhibition «collective illusions» from 15 to 28 August 2023 in the rooms of Villa Heike in Berlin, we are looking for artistic contributions from the fields of photography, media arts or visual arts.

read more -> https://www.fem-net.art/ausschreibung

Tina Bara, Cornelia Schleime und Gabriele Stötzer sind Rebellinnen. Als junge Frauen in den 1970ern und 80ern in der DDR...
05/11/2022

Tina Bara, Cornelia Schleime und Gabriele Stötzer sind Rebellinnen. Als junge Frauen in den 1970ern und 80ern in der DDR sind die Drei voller Sturm und Drang und ohne Furcht. Sie wollen frei sein – und weil das nicht geht, zumindest die Kunst machen, die ausdrückt, was sie fühlen. Ihre Bilder erzählen auf berührende Art und Weise von ihrem Ausgeliefert-Sein in einem System, das viele junge kreative Menschen unterdrückt. Als der Konflikt mit der Staatssicherheit eskaliert, müssen sie sich entscheiden: Bleiben oder gehen.

Drehbuch Pamela Meyer-Arndt

https://www.yorck.de/filme/rebellinnen-fotografie-underground-ddr?sort=Popularity&date=2022-11-05&comingSoon=false&sessionsExpanded=&film=der-russe-ist-einer-der-birken-liebt

Ausschreibung zur TeilnahmeFEM-NET.ART and GuestsDas FEM-NET.ART Netzwerk wurde 2019 gegründet.Für die Ausstellung «coll...
29/10/2022

Ausschreibung zur Teilnahme
FEM-NET.ART and Guests

Das FEM-NET.ART Netzwerk wurde 2019 gegründet.

Für die Ausstellung «collective illusions» vom 15. bis 28. August 2023 in der Villa Heike in Berlin suchen wir künstlerische Beiträge aus den Sparten Fotografie, mediale Künste oder bildende Kunst.

Es wird eine Gebühr in der Höhe von insgesamt €100* fällig. Die Anwesenheit der Künstler*Innen an der Vernissage und/oder Finissage wird vorausgesetzt. Der Transport, die Hängung/ Installation und Versicherung der Arbeiten ist Sache der Künstler*Innen. Die Aufsicht der Ausstellung während den Öffnungszeiten wird durch die Künstler*Innen abgedeckt.

Eingabe der Bewerbung an [email protected] :
- Eingabe eines aktuellen Portfolios als Pdf / bei Bewegtbildern Link zum Video
- Konzept / Idee max. eine A4 Seite als Pdf
- Quittung/Zahlungsnachweis Teilnahmegebühr in der Höhe von €10
IBAN: DE88 1005 0000 1071 8297 49 lautend auf Corina Berheide, Berliner Sparkasse SWIFT BIC: BELADEBE###

Eingabefrist ist der 31. Januar 2023. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt.

*Teilnahmegebühr €10, Ausstellungsgebühr €90

https://www.fem-net.art/

Claire Linder nimmt an der jurierten 125 Jahre Jubiläumsausstellung der Künstlervereinigung Zürich in der Villa Meier-Se...
09/10/2022

Claire Linder nimmt an der jurierten 125 Jahre Jubiläumsausstellung der Künstlervereinigung Zürich in der Villa Meier-Severini in Zollikon teil. 🥳

Die Vernissage findet am 29. Oktober von 16.00 bis 19.00 Uhr statt. Die Ausstellung bleibt bis zum 13. November 2022 geöffnet.
Die Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag, 17 bis 20 Uhr
Samstag und Sonntag, 14 bis 17 Uhr

Nicht verpassen!

https://www.kuenstlervereinigung.ch/aktuell/

Die Fotografien der Künstlerin Victoria Avila werden noch bis 3. Oktober in den Schaufenstern vom Scharfmacher in Zürich...
19/09/2022

Die Fotografien der Künstlerin Victoria Avila werden noch bis 3. Oktober in den Schaufenstern vom Scharfmacher in Zürich zu sehen sein.

Christiane Haag (lebt und arbeitet in Deutschland) zeigt eine Auswahl aus drei Serien auf ihrer FEM-NET.ART Künstlerinne...
31/08/2022

Christiane Haag (lebt und arbeitet in Deutschland) zeigt eine Auswahl aus drei Serien auf ihrer FEM-NET.ART Künstlerinnenseite: «Sit down and rest for a little while», «Guerilla Geishas» und «The boy who left home».

Link: https://www.fem-net.art/haag-christiane

Der FEM-NET.ART newsletter 09/2022 ist da! Diesen und alle vorherigen newsletter könnt ihr natürlich auf unserer Webseit...
31/08/2022

Der FEM-NET.ART newsletter 09/2022 ist da! Diesen und alle vorherigen newsletter könnt ihr natürlich auf unserer Webseite nachlesen.

Wer schneller informiert werden will, meldet sich einfach für den monatlichen newsletter an.

Link: https://www.fem-net.art/kontakt

Neue Künstlerin an Bord! Laura Herters figurative Zeichnungen und Malereien dokumentieren intime Momente, die um Themen ...
29/08/2022

Neue Künstlerin an Bord!

Laura Herters figurative Zeichnungen und Malereien dokumentieren intime Momente, die um Themen wie Frausein, Mutterschaft, Kinder haben oder nicht haben kreisen. Einschneidende Erfahrungen wie Geburt, Verlust und innere Zerrissenheit, aber auch das inszenierte Mutterbild, welches heute stark durch die sozialen Medien geprägt ist, werden in ihren Werken reflektiert.

Laura Herter setzt sich aktiv für die Vereinbarkeit von künstlerischer Arbeit und Mutterschaft ein. Den noch immer vorherrschenden Glaubenssatz, dass die Familiengründung die Künstlerkarriere ausbremsen soll, möchte Laura Herter aufbrechen und widerlegen. Auf die künstlerischen Werke jener Frauen, die sich durch ihre Mutterschaft ein weiteres Arbeits- und Erfahrungsfeld zugänglich gemacht haben, darf keinesfalls verzichtet werden. Aus eigener Erfahrung weiss sie, welch ungeahnte Schöpferkraft und Inspiration das Muttersein mit sich bringt - ein neues Potential, welches sie für ihre künstlerische Arbeit nicht missen möchte.

Laura Herter lebt und arbeitet in Zürich, wo sie an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) Fine Arts studierte.

HERZLICH WILLKOMMEN BEI FEM-NET.ART!

Link: https://www.fem-net.art/herter-laura

18/08/2022

Kritik: andere Leute werden kritisiert.
Selbstkritik: andere Leute kritisieren sich.

© André Brie (*1950), Dr. rer. pol., deutscher Diplom-Politikwissenschaftler

Es gibt zwei weitere neu gestaltete Seiten: «Home» und «Mitgliedschaft». Ganz nach dem Motto: Bringe Farbe(n) in dein Le...
04/08/2022

Es gibt zwei weitere neu gestaltete Seiten: «Home» und «Mitgliedschaft». Ganz nach dem Motto: Bringe Farbe(n) in dein Leben. 🤩
Wir hoffen es gefällt euch!

https://www.fem-net.art/

Herzlich Willkommen bei FEM-NET.ART Sandra Fritzsche! 🥳Bereits als Kind war Sandra Fritzsche fasziniert von Fotografien ...
01/08/2022

Herzlich Willkommen bei FEM-NET.ART Sandra Fritzsche! 🥳

Bereits als Kind war Sandra Fritzsche fasziniert von Fotografien und den Geschichten, die sich dahinter verbergen. In den letzten Jahren war sie auf der Suche nach einem Ausgleich zum Beruf und so ist Sandra Fritzsche wieder auf die Fotografie gestossen. Ihr geht es um die Emotion im Bild.

➡️ https://www.fem-net.art/fritzsche-sandra

Für alle BerlinerInnen und Durchreisende ein Ausstellungshinweis.Die Buchhandlung ANAKOLUTH zeigt «Vom Eigensinn der lei...
12/07/2022

Für alle BerlinerInnen und Durchreisende ein Ausstellungshinweis.

Die Buchhandlung ANAKOLUTH zeigt «Vom Eigensinn der leisen Dinge» der Fotografin Nicole Woischwill.

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 14. Juli 2022, 19.30 Uhr

HKW No master territories
10/07/2022

HKW No master territories

10/07/2022

14/06/2022

Am Sonntag, 29. Mai 2022, feiert MOIRA (Carola Wirth) Plattentaufe ihres neuen Albums «Ile du bonheur» im El Lokal in Zü...
25/05/2022

Am Sonntag, 29. Mai 2022, feiert MOIRA (Carola Wirth) Plattentaufe ihres neuen Albums «Ile du bonheur» im El Lokal in Zürich. 🤩🥂🎤❤️

Türöffnung: 19.00 Uhr
Konzertbeginn: 20.20 Uhr

Tickets & weitere Infos: http://www.ellokal.ch/?lang=de&details=934

Nicht verpassen!

https://www.arte.tv/de/videos/101916-000-A/feindbild-frau/
17/05/2022

https://www.arte.tv/de/videos/101916-000-A/feindbild-frau/

Täglich werden Frauen von Männern sexistisch beleidigt und bedroht. Weltweit registrieren Expert:innen einen antifeministischen Backlash, der auf dem Sprung scheint, salonfähig zu werden. Besonders betroffen: Frauen in öffentlich sichtbaren Positionen – wie Politikerinnen, Schauspielerinnen od...

FEM-NET.ART merchandise
24/04/2022

FEM-NET.ART merchandise

Am 7. Mai 2022, 16.00 Uhr, eröffnet die Gruppenausstellung «Connected» mit Jolanda Di Fede, Yv Mär und Balbina Hossmann ...
20/04/2022

Am 7. Mai 2022, 16.00 Uhr, eröffnet die Gruppenausstellung «Connected» mit Jolanda Di Fede, Yv Mär und Balbina Hossmann in der Kreatyv Loft in Wald ZH. 🤩🥂🥳

Wenn man denkt es gehe nicht mehr widerlicher… 🤮🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬
09/03/2022

Wenn man denkt es gehe nicht mehr widerlicher… 🤮🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬🤬

Die Künstlerinnen aus unserem Netzwerk Jolanda Di Fede, Victoria Avila zeigen gemeinsam mit Isabelle Richner ihre Arbeit...
20/02/2022

Die Künstlerinnen aus unserem Netzwerk Jolanda Di Fede, Victoria Avila zeigen gemeinsam mit Isabelle Richner ihre Arbeiten im MATERIAL in Zürich. Don't miss it!

Kuratiert von Milenko Lazic

https://materialismus.ch/events/i-perceive-ergo-sum

„ESCAPE INTO FANTASY“ Nathalie Diserens Heute geöffnet bis 16 Uhr!
15/01/2022

„ESCAPE INTO FANTASY“ Nathalie Diserens
Heute geöffnet bis 16 Uhr!

Die FEM-NET.ART Galerie zeigt Nathalie Diserens.Vernissage am Freitag, 14. Januar 2022, 17.00 - 20.00 Uhr, an der Dorfst...
11/01/2022

Die FEM-NET.ART Galerie zeigt Nathalie Diserens.

Vernissage am Freitag, 14. Januar 2022, 17.00 - 20.00 Uhr, an der Dorfstrasse 9, 8037 Zürich.

Öffnungszeiten:
Samstag, 15. Januar, 11.00 - 16.00 Uhr
Samstag, 22. Januar, 11.00 - 16.00 Uhr
Samstag, 29. Januar, 11.00 - 16.00 Uhr (Finissage von 13.00 - 16.00 Uhr)

oder auf Anfrage [email protected]

Die FEM-NET.ART Galerie ist am Donnerstag, 23. Dezember und am Freitag, 31. Dezember jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr geö...
21/12/2021

Die FEM-NET.ART Galerie ist am Donnerstag, 23. Dezember und am Freitag, 31. Dezember jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns auf euren Besuch in der Ausstellung «Structure as Perception» von Cath Brophy, Claire Linder und Pia Simmendinger!

https://www.fem-net.art/fem-net-art-galerie

Es wurde mal wieder Zeit für ein neues Intro-Video. 🤩www.fem-net.art
11/12/2021

Es wurde mal wieder Zeit für ein neues Intro-Video. 🤩
www.fem-net.art

Was für eine tolle Eröffnung der Ausstellung von den drei Künstlerinnen Cath Brophy, Claire Linder und Pia Simmendinger....
11/12/2021

Was für eine tolle Eröffnung der Ausstellung von den drei Künstlerinnen Cath Brophy, Claire Linder und Pia Simmendinger.
Kommt auch heute vorbei: 11.00 bis 16.00 Uhr 💗

Heute eröffnet die Ausstellung «STRUCTURE AS PERCEPTION» von Cath Brophy, Claire Linder und Pia Simmendinger in der FEM-...
10/12/2021

Heute eröffnet die Ausstellung «STRUCTURE AS PERCEPTION» von Cath Brophy, Claire Linder und Pia Simmendinger in der FEM-NET.ART Galerie.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

https://www.fem-net.art/fem-net-art-galerie

„rebirth and new beginning“ von Jolanda Di Fede (160 x 130 cm)
20/11/2021

„rebirth and new beginning“ von Jolanda Di Fede (160 x 130 cm)

Eine Auswahl von Bildern der Künstlerin Jolanda Di Fede (hier das Bild «run away from dramas») sind aktuell in der FEM-N...
20/11/2021

Eine Auswahl von Bildern der Künstlerin Jolanda Di Fede (hier das Bild «run away from dramas») sind aktuell in der FEM-NET.ART Galerie zu sehen.

Kommt vorbei: 11 - 16 Uhr! Wir freuen uns auf euren Besuch!

https://www.fem-net.art/fem-net-art-galerie

Die Arbeiten von Victoria Avila jetzt im FEM-NET.ART online shop. Noch schöner: im Original  in der Galerie  ansehen bis...
16/11/2021

Die Arbeiten von Victoria Avila jetzt im FEM-NET.ART online shop. Noch schöner: im Original in der Galerie ansehen bis 4. Dezember 2021.

https://www.fem-net.art/shop

„Saudade“ von  Ausstellung „It wasn’t out of the blue“ mit Victoria Avila und Jolanda Di Fede bis zum 4. Dezember 2021. ...
13/11/2021

„Saudade“ von
Ausstellung „It wasn’t out of the blue“ mit Victoria Avila und Jolanda Di Fede bis zum 4. Dezember 2021.

Adresse

Berlin

Webseite

t

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von FEM-NET.ART erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an FEM-NET.ART senden:

Videos

Teilen

Kategorie


Andere Kunstgalerie in Berlin

Alles Anzeigen