Clicky

Johannes Braun Coach in der Kreativwirtschaft

Johannes Braun Coach in der Kreativwirtschaft Johannes Braun
Psychotherapeutischer Heilpraktiker
Coach und Berater in der Kreativwirtschaft

Wie gewohnt öffnen

It´s on! Ich freue mich auf der Most Wanted: Music am 27.10. die Pasta Diaries 2.0 moderieren zu dürfen:Als Update der P...
07/10/2021
Pasta Diaries 2.0: Back to Normal or Sustainable Change?

It´s on! Ich freue mich auf der Most Wanted: Music am 27.10. die Pasta Diaries 2.0 moderieren zu dürfen:

Als Update der PastaDiaries Talks 2020, bei denen sich diese Runde bereits über die persönliche und allgemeine Befindlichkeit der Kreativszene Berlins ausgetauscht und schon damals über eine Vision für die Zeit nach Corona geredet hat, findet dieses Update nun bei der Most Wanted: Music als Podiumsdiskusion statt. Mit dabei sind DJs und Booker, Eventprofis und alte Hasen und Häsinnen des Berliner Nachtleben und alle eint der gemeinsame Gedanke einer nachhaltigen Vision für das kulturelle Berlin.

https://mostwantedmusic.app.swapcard.com/event/mwm21/planning/UGxhbm5pbmdfNzA3ODQ2

🇩🇪 Als Update der PastaDiaries Talks 2020, bei denen sich diese Runde bereits über die persönliche und allgemeine Befindlichkeit der Kreativszene Berlins ausgetauscht und schon damals über eine Vision für die Zeit nach Corona geredet hat, findet dieses Update nun bei der Most Wanted: Music...

17/07/2021

Und der psychotherapeutische Heilpraktiker so: „Sie wissen, dass die Krankenkasse ihre Behandlungskosten nicht übernimmt?“

Make the best out of it!
03/07/2021

Make the best out of it!

Alternative Plot Lines : Kafka Edition

Ein trauriges und mich wütend machendes Beispiel über den Umgang mit Depressionen im Jahre 2021 ... Bobbelle Dein Ernst?...
03/07/2021
»Lieber Boris Becker, Dein Ernst?« - Robert-Enke-Stiftung kritisiert Boris Becker für Osaka-Aussagen

Ein trauriges und mich wütend machendes Beispiel über den Umgang mit Depressionen im Jahre 2021 ... Bobbelle Dein Ernst?

Die Tennisspielerin Naomi Osaka hatte bei den French Open mit einem Presseboykott für Aufsehen gesorgt und sich danach aus dem Turnier zurückgezogen. Sie habe sich mit ihrem Boykott schützen wollen, sie habe sich verletzlich gefühlt und macht dafür auch medialen Druck verantwortlich, dem sie sich ausgesetzt fühlt.

In Form mehrerer rhetorischer Fragen sagte Becker in einem Interview diesbezüglich: »Ist das wirklich Druck? Ist es nicht Druck, wenn du kein Essen auf dem Tisch hast? Wenn du deine Familie ernähren musst und keinen Job hast? Du bist 23, du bist gesund, du bist reich, deiner Familie geht's gut – wo ist da der verdammte Druck?«

Teresa Enke, die Vorstandsvorsitzende der Robert-Enke-Stiftung, schrieb dazu am Donnerstag: »Lieber Boris Becker, Dein Ernst? Naomi Osaka ist momentan nicht gesund! Depression ist keine Frage von Geld, Erfolg oder Luxus – Depression ist eine Krankheit, die leider jeden erwischen kann.«

»Boris Becker verkennt, dass es unter anderem zum Krankheitsbild der Depression gehören kann, Ruhe und eben keinen Druck für die Genesung zu brauchen. Boris Becker würde wohl kaum einer Tennisspielerin vorwerfen, nicht Tennis zu spielen, wenn sich diese das Handgelenk gebrochen hat«

https://www.spiegel.de/sport/tennis/robert-enke-stiftung-kritisiert-boris-becker-fuer-aussagen-ueber-naomi-osaka-a-0d29f877-70d7-4e65-baaa-571c202861e1

Weil sie unter Depressionen leidet, will Tennisspielerin Naomi Osaka die Presse meiden. Unprofessionell, findet Ex-Profi Becker – und bekommt als Antwort ein prominentes Aufklärungsangebot.

Als Tourmanager habe ich den Künstlern, mit denen ich arbeiten durfte, stets mit viel Engagement, Verbindlichkeit und Ac...
22/06/2021

Als Tourmanager habe ich den Künstlern, mit denen ich arbeiten durfte, stets mit viel Engagement, Verbindlichkeit und Achtsamkeit die perfekte Logistik für ihre Performance geschaffen. Denn klar ist: Wenn das Set Up stimmt, dann klappt es auch mit der Kreativität!

Diese Haltung habe ich mitgenommen in meine jetzige Tätigkeit als Coach in der Kreativwirtschaft und psychotherapeutischer Heilpraktiker und helfe meinen Klient*Innen in Prozessen der Selbstfindung, Neuausrichtung und Transformation.

Meine eigenen Erfahrungen als Tourmanager, DJ, Clubbetreiber und Gastronom helfen mir dabei, die entsprechenden Lebenswelten und Herausforderungen schnell zu verstehen. Eine Ressource, die mir, wie auch Dir, einen großen Vorteil in der gemeinsamen Arbeit verschafft: inhaltlich, zeitlich und energetisch.

Falls Du Interesse an meiner Arbeit hast, dann stehe ich Dir für ein informelles Gespräch gerne zur Verfügung. Gerne zeige ich ich auf, wie wir mit Werkzeugen wie der Wertepyramide oder der Arbeit an Glaubenssätzen innere Brüche und Widersprüche aufdecken und diese in Einklang mit Deinen Bedürfnissen und Deinem besten Leben bringen können.

Gerne auch weitererzählen.

Gerne stelle ich mich Dir als Tourmanager des Highest Potentials zur Verfügung.

"Let´s push things forward!" (Mike Skinner / The Streets)

© de fotomeisjes

Masterclass in Authentizität ✅  Spass haben ✅  Flow ✅  und in Kongruenz mit den eigenen Werten leben ✅  Was für ein Rock...
05/06/2021

Masterclass in Authentizität ✅ Spass haben ✅ Flow ✅ und in Kongruenz mit den eigenen Werten leben ✅

Was für ein Rock'n'Roll Spass.

Es hat mich immer fasziniert, wie Typen wie Lemmy oder auch Keith Richards es schaffen, bzw. geschafft haben, so alt zu werden. Ich bin ja der Überzeugung, dass alles obige sehr dabei hilft.

Falls Du Interesse hast zu erforschen, was DEINE Werte sind, dann stehe ich Dir als Coach mit meinem Tool der Wertepyramide zur Verfügung. Als ehemaliger DJ, Tourmanager und Clubbetreiber verstehe ich die Herausforderung eine Balance zwischen Kreativität, Logistik und mentaler Balance zu bewahren sehr gut. Vielleicht ist diese heute sogar noch größer als in den "unschuldigen Zeiten" von denen Lemmy in seinem Buch schreibt.

Ps: Beste Stelle so far:

Rat Dingwalls of "The Damned" came over and said: "Hey you are fu***ng Lemmy, are ya?"
So I replied: "Yeah I fu***ng am."
"Yeah? You fu***ng think you´re a Rock'n'Roll star or something?" the little bastard inquired.
"No," I said, "but you do. That's why you are talking to me."
"Fair enough," he shrugged. "I`ll buy you a drink."

Die vergangenen Monate haben uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Wir möchten Ihnen dabei helfen, wieder in Be...
23/05/2021

Die vergangenen Monate haben uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Wir möchten Ihnen dabei helfen, wieder in Bewegung zu kommen und neue Perspektiven zu erforschen. Von daher bieten meine Kollegin Anne van Dülmen & ich weiterhin in unserer Praxis unsere Corona-Sprechstunde als Akuthilfe an:

Tun Sie sich und anderen etwas Gutes und lassen Sie sich in 2 Coaching-Sessions (60min) unentgeltlich coachen und spenden Sie dafür einen Betrag Ihrer Wahl an Ärzte ohne Grenzen:

Ich würde mich sehr freuen, wenn dieses Angebot Ihnen als Anreiz dienen würde, sich selbst etwas Gutes zu tun und dabei auch noch denen zu helfen, die mehr als sonst auf unsere Hilfe und Unterstützung angewiesen sind.

Happy Freud Day!
06/05/2021

Happy Freud Day!

Happy Birthday Sigmund Freud !

Inspirierende Worte von meiner Freundin Beatrix Becker - Bridges of Music:
03/05/2021

Inspirierende Worte von meiner Freundin Beatrix Becker - Bridges of Music:

Ich persönlich liebe meine Pausen! Dann gehe ich in den Park, lasse die Melodien und Gedanken im Kopf herumwabern, genieße die Luft, den Atemrhythmus. Manchmal ist es auch einfach nur ein kurzer Kontrast zum stundenlangen Sitzen am Klavier. Ich glaube ganz fest daran, dass genau in diesen Pausen, das Große und Wichtige entsteht. Auch ein gutes Musikstück braucht die Stille, denn erst in dem Moment, wenn der Ton weg ist, spüren wir die Schönheit und Macht der vorangegangenen Melodie und sind wieder offen für die nächsten Klänge.

Vielleicht ist die Zeit, die wir gerade erleben, einfach nur der Moment vor den nächsten Klängen…

Danke für das schöne Fotoshooting

Photos from Freunde fürs Leben e.V.'s post
21/04/2021

Photos from Freunde fürs Leben e.V.'s post

16/04/2021
Viva La Vuca 2 - Future Of Festivals

👍👇

In 10 kurzen Videos werden Vertreter*innen aus der Kulturbranche und anderen Wirtschaftsbereichen zu den Auswirkungen der Pandemie befragt,.
Das macht nix besser, hilft aber vielleicht, die Sicht auf die Krise und die schwierigere Realität zu verändern: von "Schwarzsehen und Abwarten" zu "Mutig sein und Weitermachen“.

Ein interessanter Beitrag zu der Frage, wie unsere Szene NACH der Pandemie gestaltet werden soll:"Das Berliner Klimakoll...
31/03/2021
Clean Scene - Tourende DJs und ihre uferlose C02-Bilanz

Ein interessanter Beitrag zu der Frage, wie unsere Szene NACH der Pandemie gestaltet werden soll:

"Das Berliner Klimakollektiv Clean Scene, das die Tourpläne der Resident Advisor Top 1000 DJs untersuchte, geben in ihrem Bericht, der den bissigen Titel „Last Night A Dj Took A Flight“ trägt, darüber Aufschluss, dass die besagten Künstler*innen im Jahr 2019 mehr als 51 000 Flüge unternahmen, woraus rund 35 000 Tonnen CO2 resultierten, die in die Umwelt ausgestoßen wurden."

Als Tourmanager bin ich selber jahrelang um den Globus gejettet, mittlerweile fliege ich aus Prinzip nicht mehr, wenn es sich nicht irgendwie vermeiden lässt und dann mit Co2 Ausgleich.

Welche Modelle können wir uns für eine klimaneutrale Rave - und Festivalszene erdenken?

Hmm. Ich merke, da ist ein Thema für ein nächstes Interview in der Pipeline, oder Jacob Sylvester Bilabel?
https://www.fazemag.de/clean-scene-tourende-djs-und-ihre-uferlose-c02-bilanz/

Das Berliner Klimakollektiv Clean Scene, das die Tourpläne der Resident Advisor Top 1000 DJs untersuchte, geben in ihrem Bericht, der den bissigen Titel „Last Night A Dj Took A Flight“ trägt, darüber Aufschluss, dass die besagten Künstler*innen im Jahr 2019 mehr als 51 000 Flüge unternahmen...

26/03/2021
Pasta Diaries #2: Lockdown Reflexionen mit Eva Be und DJ Clé

Anfang Juli 2020, kurz nach dem ersten Lockdown, habe ich dieses Gespräch mit Eva Be und Cle Kahlcke aka LoYoTo über den damaligen Corona - Status Quo als DJs, Musiker, Gastronomen und auch Paar geführt, aber auch viel über Musik und Hörgewohnheiten und warum Peaktimetechnostreams im Wohnzimmer für die beiden keine Option sind.

Interessanterweise haben wir am Ende des Gesprächs einen Ausblick auf den März 2021 gewagt, also JETZT. Wieviel davon wahr geworden ist oder auch nicht, könnt Ihr mit diesem Repost nochmal nach hören.

Und WHOOP WHOOP: Nächste Woche kommt ein entsprechendes Update mit den beiden. Stay tuned.

"Die Scheisse ist heilbar." Kurt Krömer über seine Depressionen 🧡
21/03/2021

"Die Scheisse ist heilbar." Kurt Krömer über seine Depressionen 🧡

Morgen ab 18 Uhr geht es wieder los mit CHEZ KRÖMER. (S4/E1) Thema der ersten Sendung meine und die Depression von Torsten Sträter: Sträter Dazu auch morgen ein Exklusivinterview im Tagesspiegel.
8 Wochen war ich im letzten Herbst in der Klinik. Die Scheisse ist heilbar.
Seid ihr auch betroffen und braucht Hilfe? Dann schaut mal hier vorbei: Deutsche Depressionsliga e.V.

Vor kurzem war ich zu Gast in Dina Hellwigs Podcast "Kopfkino - Aussteiger berichten" und durfte von meiner Kindheit und...
12/03/2021
Die Verletzung der kindlichen Seele

Vor kurzem war ich zu Gast in Dina Hellwigs Podcast "Kopfkino - Aussteiger berichten" und durfte von meiner Kindheit und Jugend als Zeuge Jehovas, aber vor allem auch von meinem Ausstieg und der Heilung von dem, was das Aufwachsen in diesem destruktiven Kult mit mir gemacht hat, erzählen.

Ich schätze Dina Hellwig und ihre ruhige und wertschätzende Art, sich diesem Thema zu widmen sehr. Vor allem aber auch ihren Fokus darauf, was mit Kindern passiert, die in diese Lebenswelten hineingeworfen werden, im Gegensatz zu manch Erwachsenem, der sich ein solches Leben selber aussuchen mag.

Von daher freue ich mich sehr darauf mit ihr über "Die Verletzung der kindlichen Seele" zu sprechen, etwas, das wir beide als Ex-Zeugen Jehovas erfahren haben, etwas, dass wir heilen durften und konnten und etwas, von dem wir beide überzeugt sind, dass es eine größere gesellschaftliche Aufmerksamkeit dafür geben muss, was in solchen und ähnlichen Gruppierungen, Organisationen und Kulten passiert.

Ich freue mich sehr auf diesem Clubhouse-Talk!
https://www.joinclubhouse.com/event/PrGG526x

Thursday, March 18 at 8:30pm CET with Johannes Braun, Dina Hellwig. Im Gespräch mit der Podcasterin und Ex-Zeugin Jehovas über ihren Podcast “Kopfkino - Aussteiger berichten” www.dinahellwig.de www.johannesbraun.berlin

Im Rahmen meiner Tätigkeit als psychotherapeutischer Heilpraktiker und Coach habe ich das Vorrecht, eine Firma aus der K...
09/03/2021

Im Rahmen meiner Tätigkeit als psychotherapeutischer Heilpraktiker und Coach habe ich das Vorrecht, eine Firma aus der Kreativwirtschaft mit über 80 MitarbeiterInnen im Homeoffice als unterstützender Ansprechpartner begleiten zu dürfen.

Die MitarbeiterInnen haben die Möglichkeit auf Firmenkosten bis zu 5 Stunden 1:1 Gespräch mit mir zu buchen, in dem ich sowohl akute Unterstützung biete, wie aber auch Information und Tipps zum Thema Mental Health vermittele.

Darüberhinaus habe ich am vergangenen Donnerstag einen Impulsvortrag zum Thema "Mental Health in the Home Office" gehalten, natürlich auf Englisch und natürlich aus dem Home Office, vielmehr vom improvisierten Studio im Schlafzimmer, denn am späten Nachmittag gehörte der Rest der Wohnung bereits der Familie. Ein etwas seltsames Gefühl in dieser Form in den Äther zu referieren ...

Man sieht: The Struggle is real! Doch mit den richtigen Strategien und der passenden Unterstützung gut zu bewältigen!

Den ZuhörerInnen hat es gefallen, die Diskussion danach war sehr lebhaft und das Feedback gut. Und ich freue mich Anteil an einer solch bemerkenswerten Firmenkultur haben zu dürfen.

Dementsprechend stehe ich gerne Ihnen und Euch mit entsprechendem Input und Unterstützung zur Verfügung!

Timeline photos
06/02/2021

Timeline photos

Johannes Braun ((Ex-DJ, Ex-Clubbetreiber, Ex-Tourmanager, jetzt Coach in der Kreativwirtschaft / johannesbraun.berlin) über iO - Claire:
In den good old days gab es vor allem 2 Recordlabel, denen ich komplett verfallen war: Da war zum einem das Londoner Flagschiff des Eklektizismus und Styles, James Lavelles ‚Mo‘ Wax’, aber eben auch das Wiener Pendant ‚Cheap Records‘. Bei beiden Labeln wusste man nicht, was einen als nächstes Release erwartete, sei es bei Cheap Qualitytechno von Robert Hood, Weirdonummer von Potuznik, Smasherhouse von Slut’n’Strings oder eben die jazzige Eleganz von iO. Die Vinyls hatten graphisch immer etwas Besonderes und besonders eigenes, beide Label nahmen einen mit in eine ganz eigene musikalische Welt, die viel weniger von Kategorien, als von eben geil oder nicht geil geprägt wurden. Und als dann ‚Claire‘, dieser großartige Song, zu dem ich im WMF alles stehen und liegen ließ, um auf den Dancefloor zu stürmen, dann auf Mo`Wax released wurde, da macht die ganze Sache natürlich plötzlich total Sinn. Und als Berliner wurde dieses Triangel zwischen London, Wien und Berlin sehr geschätzt, denn die Ernsthaftigkeit, die den einzelnen Schubladen oft zu eigen ist, wurde eben und gerade im WMF gerne über den Haufen geworfen und in den besten aller DJ Sets mit ‚Claire‘ gepeakt. Und als fleißiger Lodown Magazin Leser wußte man ja ohnehin über die pornographischen Vorlieben des Cheap Grafikers Bescheid.
https://www.youtube.com/watch?v=fOH4iyEDiFk

Dieses unfassbar schöne Video hat mich heute wieder an die heilende Kraft der Musik erinnert. Bleibt gesund und achtet a...
27/01/2021
Jamie xx - Sleep Sound (Music Video)

Dieses unfassbar schöne Video hat mich heute wieder an die heilende Kraft der Musik erinnert. Bleibt gesund und achtet auf Euch und alle Anderen ♡

„I was on the train listening to music, when a girl who had been staring at me for a while handed me a note explaining that she was deaf and could almost feel the music by watching me. ...

I hope this is the beginning of a journey where love, imagination, silence and music join together to become a whole.“

Jamie XX - Sleep
https://www.youtube.com/watch?v=X_Gx2-yeNlk

Order from YT: http://smarturl.it/sleepsoundytAlso available at iTunes: http://smarturl.it/sleepsoundiDirected by Sofia Mattioli and Cherise Payne.Girl / Sle...

Manchmal braucht es einen Neuanfang und selten war dieser willkommener! Und auch wenn für mich 2020 bei weitem kein schl...
04/01/2021

Manchmal braucht es einen Neuanfang und selten war dieser willkommener! Und auch wenn für mich 2020 bei weitem kein schlechtes Jahr war, so war es doch ein über die Maßen anstrengendes.

Ich habe meine ToDo Liste von heute Morgen im Laufe des Tage bereits gut gefüllt und habe so richtig Bock auf dieses Jahr. Für mich wird 2021 das Jahr in dem ich final meine Profession leben werde, meine Praxis weiter aufbauen und mich dem Heilen, dem Unterstützen, aber auch dem Lernen, Zuhören, Räume gestalten und halten widmen werde.

Und ich freue mich auf alle, denen ich auf diesem Weg begegnen werde.

In diesem Sinne wünsche ich allerseits einen entspannten Start in das neue Jahr 2021! Mögen Euch Eure Vorhaben gelingen, Eure Leben freudvoll sein, der Kopf leicht, das Portemonnaie voll und der Schalk Euch im Nacken sitzen ...

Herzlichst!

Warum ich Coach und Therapeut geworden bin und warum ich jetzt mit 45 glücklicher bin als je zuvor, können Sie morgen  v...
12/12/2020

Warum ich Coach und Therapeut geworden bin und warum ich jetzt mit 45 glücklicher bin als je zuvor, können Sie morgen von 10 bis 12h auf Deutschlandfunk Kultur (89,6) hören. Als Gast in Utz Drägers Sendung "Plus Eins" erzähle ich von meiner Kindheit als Zeuge Jehovas, meiner Zeit als Techno-Tourmanager, sowie meiner eigenen langen Auseinandersetzung mit meinen Depressionen und wie ich diese überwunden habe.

Als Podcast auch hier zu hören:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/der-lange-schatten-der-familie-eine-mutter-als-unnahbare.4004.de.html?dram:article_id=489086

Heute war ich der "Lieblingsgast" des sehr geschätzten Utz Draeger in seiner Sendung Plus Eins im Deutschlandfunk Kultur...
09/12/2020

Heute war ich der "Lieblingsgast" des sehr geschätzten Utz Draeger in seiner Sendung Plus Eins im Deutschlandfunk Kultur.

Wir haben über meine Kindheit und Jugend als Zeuge Jehovas, meinen Sektenaustieg und meinen Einstieg in die Berliner Musik- und Clubszene, mein Leben als Technotourmanager, wie aber auch über die Therapie und Heilung meiner Depressionen gesprochen und wie das alles zu meinem Glück zu Beginn meiner zweiten Lebenshälfte und meiner Arbeit als Coach in der Kreativwirtschaft und psychotherapeutischer Heilpraktiker beiträgt.

Die Sendung wird kommenden Sonntag um 10 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur (89,6) ausgestrahlt, eine Verlinkung zur Sendung kommt dann.

Ich selber habe viele Jahre mit meinen Depressionen gekämpft. Und sie überwunden. Zwar werde sie immer ein Teil von mir ...
16/11/2020
Depression in der Pandemie: Corona verstärkt das Leiden depressiver Menschen massiv

Ich selber habe viele Jahre mit meinen Depressionen gekämpft. Und sie überwunden. Zwar werde sie immer ein Teil von mir sein, doch ich habe meine Tools und ein Netzwerk um mich herum, das mich auffängt, wenn der 'schwarze Hund' sich auf mein Gemüt legt.

Nun stecken wir im nächsten Lockdown und der Winter liegt nicht hinter, sondern vor uns. Gemäß einer aktuellen Studie verstärkt Corona das Leiden gerade depressiver Menschen massiv (quelle surpirse!).

Aber ich sage mit fester Überzeugung: Leiden an sich ist keine Option, es ist krankhaft. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es wirksame Wege gibt, die Seelenlage zu stärken und auch aus dem tiefsten Loch heraus zu kommen.

Voraussetzung dafür ist allerdings: Darüber zu reden! Sowohl persönlich, wie auch therapeutisch und eben auch als Gesellschaft.

Nimm Dich und Deine Bedürfnisse ernst. Spiegele Dich im Gespräch mit Freunden und suche Dir wenn nötig eine/n professionelle/n GesprächspartnerIn, die gelernt hat, tiefsitzende Muster zu erkennen und Dir das Erkennen neuer Verhaltensoptionen zu ermöglichen.

Offen darüber sprechen hilft!

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-11/depression-corona-pandemie-psychische-gesundheit-einsamkeit-lockdow?fbclid=IwAR152S8jW4yZkcJ-dbnQHPiNHuSJ8iz59p4eDXyqr-RFqmAy4KrrDqGyqEo&utm_referrer=https%3A%2F%2Fl.facebook.com%2F

Jeder zweite depressive Mensch in Deutschland hat während des Lockdowns große Einschränkungen bei der Behandlung seiner Krankheit erlebt. Eine Studie alarmiert Experten.

Can Music make you sick?“Musicians often pay a high price for sharing their art with us. Underneath the glow of success ...
19/10/2020
University of Westminster Press

Can Music make you sick?

“Musicians often pay a high price for sharing their art with us. Underneath the glow of success can often lie loneliness and exhaustion, not to mention the basic struggles of paying the rent or buying food. Sally Anne Gross and George Musgrave raise important questions – and we need to listen to what the musicians have to tell us about their working conditions and their mental health.” Emma Warren (Music Journalist and Author).

Nach 4 Jahren Recherche, Datenauswertung und unzähligen Interviews mit Musikern, Soziologen, Psychiatern u.v.m. kommen die Autorin und der Autor zu dem Schluss, dass Musik zwar mit Sicherheit größtes Potential hat zu heilen, eine Karriere mit Musik oder in der Musikindustrie aber eben auch großes Potential hat, selbst zu traumatisieren.

Sicherlich ein bemerkenswerter Input für uns alle, gerade auch im Hinblick auf die Zeit nach dem Corona-Stillstand.

Z. Zt. als FREE DOWNLOAD auf der Seite der University of Westminster erhältlich:

https://www.uwestminsterpress.co.uk/site/books/m/10.16997/book43/?fbclid=IwAR21-K-_XGVfl2x5lQTdy_Fade54Qrvw9KJ3KFjjjY_3BVjRgVDv6L_QPmM

“Musicians often pay a high price for sharing their art with us. Underneath the glow of success can often lie loneliness and exhaustion, not to mention the basic struggles of paying the rent or buying food. Sally Anne Gross and George Musgrave raise important questions – and we need to listen...

07/08/2020
Ni9ht H3lps Mental Health Support

Es ist mir eine Freude und Ehre, mich gemeinsam mit dem sehr geschätzten Jacob Sylvester Bilabel, zukünftig auch in einem öffentlicheren Rahmen für Mentale Gesundheit und Balance in der Kreativwirtschaft zu engagieren. Mit Ni9ht H3lps Mental Health Support wollen wir Denkanstöße geben, aber auch konkrete Unterstützung für die Herausforderungen eines kreativen Lebens im Allgemeinen und für diese fordernde Zeit im Speziellen anbieten. You are not alone!

Stay tuned!

We want to devote ourselves to ourselves. We want to listen to our stories of mental health, anxiety, purpose and recovery.

A wide view documentary on the last 6 months through the eyes of Blond:ish, Eats Everything, Honey Dijon, Luciano, Rebuk...
05/08/2020
DISTANT DANCEFLOORS: COVID-19 and the Electronic Music Industry

A wide view documentary on the last 6 months through the eyes of Blond:ish, Eats Everything, Honey Dijon, Luciano, Rebuke and several other industry figures.

Will streaming remain popular once we return to clubs? Is this a chance to change the industry for the better? What has been the impact felt by the hundreds and thousands of people whose livelihoods depend on the industry? Can the dancefloor exist in a time of social distancing?

As the world ventures into the ‘new normal’ we bring you DISTANT DANCEFLOORS: COVID-19 AND THE ELECTRONIC MUSIC INDUSTRY. A wide view documentary on the last...

24/07/2020
Pasta Diaries - Grüße aus der Sommerpause

Immer wieder Freitags, doch diesmal keine Pasta Diaries, sondern ein Gruss aus dem Urlaub.

Die nächste Folge dann in 2-3 Wochen in einem neuen Format. An dieser Stelle auch noch mal der Hinweis auf mein Sommerangebot, dass Ihr auf meiner Webseite findet.

Genießt die Sonne!

Heute wurde ich mal interviewed und zwar von Magda Lena Bienert für Deutschlandfunk Nova in der Sendung "Update". Aus de...
23/07/2020
Deutschlandfunk Nova: Es ist kompliziert. Dazu guter Pop.

Heute wurde ich mal interviewed und zwar von Magda Lena Bienert für Deutschlandfunk Nova in der Sendung "Update". Aus der Perspektive als Coach spreche ich mit ihr über Optimismus, Realismus und Pessimismus und welches dieser Mindsets einen wohl am besten durch die Krise bringt. Was denkt Ihr?

Hört doch mal rein: 18:15h auf Deutschlandfunk Nova!

23/07/2020

Love will save the day!

In diesem sehr interessanten Interview erklärt David Graeber, Anthropologe an der London School of Economics, weniger, w...
20/07/2020
David Graeber: "Werden wir danach so tun, als sei alles nur ein Traum gewesen?"

In diesem sehr interessanten Interview erklärt David Graeber, Anthropologe an der London School of Economics, weniger, welche Jobs systemrelevant sind und warum (Spoiler: Hedgefondsmanager sind es nicht), sondern stellt vielmehr sehr interessante Fragen zur Zukunft der Arbeit, ein Thema, das mich als Coach natürlich sehr beschäftigt, da es zumeist sehr eng mit dem individuellen Empfinden von Glück oder Leid und einem lebenswerten Leben verbunden ist.

"Manche melden sich jetzt bei mir und sagen: Ich habe immer vermutet, dass ich meinen Job auch in zwei Stunden in der Woche erledigen könnte, aber jetzt weiß ich tatsächlich, dass es so ist."

Was könnte man denn dann wohl alles mit der restlichen Zeit anstellen?

https://www.zeit.de/arbeit/2020-03/david-graebner-coronavirus-kapitalismus-bullsh*tjobs

Welche Jobs Bu****it sind, und welche systemrelevant: Das dürfen wir nach der Corona-Krise nicht vergessen, fordert der Kapitalismuskritiker David Graeber.

Adresse

Berlin
10405

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Johannes Braun Coach in der Kreativwirtschaft erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Johannes Braun Coach in der Kreativwirtschaft senden:

Videos

Kategorie

Kunst & Unterhaltung in der Nähe


Bemerkungen

Stress bis zum Anschlag, steigende Infektionszahlen und 1,5 Jahre Pandemie auf dem Tacho. Stöhn! Ächz! Uff! Kein Wunder, wenn sich alles zu viel anfühlt.

Zum Glück haben mein wunderbarer Kollege Johannes Braun und ich dieses sensationelle Sofort-Hilfe-Paket geschnürt.

Mit Stress down ⚡️ Energy up bieten wir Euch schnelle Hilfe, raus aus der Erschöpfung, zurück in Eure Kraft. Die ganzheitliche Kombination aus Mental Coaching und Bodywork hilft Euch bei allen emotionalen und körperlichen Stress-Symptomen wie

- Gedankenkreisen
- Existenzängste
- Innere Unruhe
- Zähneknirschen
- Rücken-, Kopf- und Nackenschmerzen
- Herzrasen
- Verdauungsbeschwerden
- Immunschwäche

Stress down ⚡️ Energy up umfasst:
1 x 90 Minuten Erstgespräch Mental Coaching
1 x 90 Minuten Erstsitzung Bodywork
3 x 60 Minuten Mental Coaching
3 x 60 Minuten Bodywork
Immer im Wechsel mit interdisziplinärem Austausch
Gesamtpreis 790,- EUR

Hier geht’s zum unverbindlichen 15-minütigen Vorgespräch
https://calendly.com/freetheqi

Wir freuen uns auf Euch!
Cini & Johannes

Angekommen! Heute war Übergabe der neuen Praxisräume an mich und meinen tollen Kollegen Johannes Braun Coach in der Kreativwirtschaft und jetzt wird eingerichtet 👻

Ich freu mich so, dass meine Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie nun in der Saarbrücker Str. 29, Berlin Prenzlauer Berg, ein Zuhause gefunden hat. Neben Psychotherapie werde ich dort auch Mediation und Coaching anbieten - und wir werden ganz viel Raum schaffen für Heilung und Entwicklung, gerade jetzt.

Herzlich Willkommen 🙏

x

Andere DJs in Berlin (alles anzeigen)

HOOPERFUNK.official bEAT BERLIN ॐ Yar Yar Klings ॐ Dangerous Drums DANIEL HAAKSMAN Rico Ad.Hoc Kingsclub Berlin ĀRĀ Kollektiv Buschtanz DJ Leah Luna Elakto Micha van Ahle Aisha Cue Eddy Breaks DJ-Concept